Anzeige Anzeige
www.hoelleinshop.com  
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Warum Schulze zwischen Generation I und II beim Balancer die Strategie wechselt?

  1. #1
    User
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    2.477
    Daumen erhalten
    187
    Daumen vergeben
    87
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Warum Schulze zwischen Generation I und II beim Balancer die Strategie wechselt?

    Stromverlauf beim Balanzieren der einzelenen Zellen max.

    * bei Gen. I = +1,0 A
    * bei Gen. II = -0,4 A

    Bei Lipobal und wohl auch bei Gen. I ging ja der Strom der höheren Zellen in die niedrigeren Zellen zum balanzieren und das mit bis zu 1 A ... jetzt bei Gen. II wird einfach nur entladen und was passiert mit dem "überschüssigen" Strom? Einfach wie bei den Billigbalancern in Hitze umgewandelt?

    Ist bestimmt schon irgendwo beschrieben usw., habs aber nicht gefunden ... Da ich bisher mit dem Verfahren der Gen. I gut zurecht gekommen bin, frag ich mich nun warum der Wandel?

    Danke.

    Gruß
    Thorsten

    PS: Hier das fehlende "S" der Überschrift :-) vielleicht kann ein MOD ja editieren ;-)
    hier könnte auch eine freie Signatur stehen:
    Von Eifel"Bindestrich"Power zu Bayern"Bindestrich"Power und trotzdem der Alte!
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Bergheim
    Beiträge
    1.617
    Daumen erhalten
    14
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Thorsten,
    ganz einfach: kein Platz für 14 Balancer mit aufwendige Elektronik (14 Wandler).

    Grüße
    Milan
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    06.12.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    6.105
    Daumen erhalten
    90
    Daumen vergeben
    353
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    frag ich mich nun warum der Wandel?
    Moderne Akkus driften eigentlich nicht, deshalb lohnt sich nicht aufwändige Elektronik mit rein akademischem Mehrwert, meiner Meinung nach.
    Habt ihr wirklich Akkus, die Zelldrift aufweisen? Ich schaffe das beim besten Willen höchstens dann, wenn eine Zelle zu 96% leer ist und die andere zu 99% (was man natürlich sowieso nicht herausfordern sollte). Und selbst dann sind die Zellen gegen Ladeschluss wieder gleich auch ohne viel Herumbalanziererei.
    Like it!

  4. #4
    Moderator
    Akkus & Ladegeräte
    E-Motoren, Regler & Steller
    Slow- und Parkflyer
    RC-Sims
    Avatar von Gerd Giese
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    RZ
    Beiträge
    16.039
    Blog-Einträge
    5
    Daumen erhalten
    313
    Daumen vergeben
    182
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin Thorsten,
    eventuell meintest du diesen Thread dazu:
    http://www.rc-network.de/forum/showt...l=1#post954580

    ... kurz, es lohnt wirklich nicht zum Verhältnis der Driftneigung heutiger Zellen, diesen erhöhten technische Aufwand zu rechtfertigen!

    Kein Mensch ist bereit ein Verhältnis vom Kaufpreis von 1:1 zur reinen Ladetechnik und des Balancers auszugeben mit dem Effekt,
    der fast nur rein akademisch ist unterm Strich...

    Viel wichtiger ist die richtige Strategie - und da gibt es wirklich Welten in der Balancer-Technik!

    Die Masse arbeitet hier viel zu primitiv von der ersten Minute an - was natürlich kontraproduktiv ist während einer Ladung.
    Hier wird während der CC-Phase eine VÖLLIG NATÜRLICHE Drift der LiXX Zellen versucht auszugleichen die wieder in der CV-Phase
    wie von Geisterhand "normal" verschwunden wäre ...

    Schulze hat hier viel getan in Sachen cleveren Algorithmus - und das ist nur mit wenigen Ladern vergleichbar wir PP-RC, Akkumatik
    und Powerlab 8 ... mehr gibt es z.Zt. nicht!

    Zudem haben heute noch Powerlab 8, PP-RC und schulze mit die höchsten Ausgleichsströme.

    Einen kapazitiven Verzicht (Balancerleistung in Wärme) von NICHT einmal 1% (im Mittel, selten über 2%) der eingeladenen Kapazität
    ist hinnehmbar, gegenüber einem sehr hohen Preis mit letztendlich gleichen(!) Effekt unterm Strich!

    Diskussionen gibt es darüber in Massen hier und anderswo ... suchen hilft!
    Geändert von Gerd Giese (21.08.2011 um 20:36 Uhr) Grund: Powerlab 8 vergessen
    Gruß Gerd und alles Watt ihr Volt
    -------------------------------------------------------------
    www.elektromodellflug.de - LiPo-ABC
    Was in einem Internetforum gesagt werden darf
    Tipps zur Beitragsgestaltung
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    2.477
    Daumen erhalten
    187
    Daumen vergeben
    87
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke ... verstehe :-)
    hier könnte auch eine freie Signatur stehen:
    Von Eifel"Bindestrich"Power zu Bayern"Bindestrich"Power und trotzdem der Alte!
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.11.2007, 20:06
  2. Warum sind die Kabel beim Brushlessmotor nicht flexibel?
    Von Adrenalin im Forum E-Motoren, Regler & Steller
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.07.2006, 20:20

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •