Anzeige Anzeige
www.kuestenflieger.de  
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 40

Thema: EYECATCHER von Robert Schweissgut

  1. #16
    User
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Wunsiedel
    Beiträge
    60
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Eyecatcher!!!

    Hallo, geflogenen ist er noch nicht, bin noch nicht dazugekommen. Sobald er in der Luft war werde ich drüber schreiben.
    Mein Eyecatcher ist schon die Weiterentwicklung von Schweißgut( auf der Homepage sind die Bilder gleich unter den anderen).
    In der Bauanleitung soll man die Ouerruder die letzten 20 cm anschrägen, ich habe es auf 30 cm gemacht. Sieht besser aus.
    Grüsse Michael
    Like it!

  2. #17
    User Avatar von SirToby
    Registriert seit
    13.06.2006
    Ort
    Fröndenberg/Ruhr, Kreis Unna, NRW
    Beiträge
    2.054
    Daumen erhalten
    16
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Michael,

    aber die Fläche sieht so aus, als sei sie (abgesehen von den Rudern) trapezförmig, oder?

    Grüße
    Tobias

    P.S.: Ist die von Dir erworbene Version inzwischen Lieferstandard?
    Grüße, Tobias
    Like it!

  3. #18
    User
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Wunsiedel
    Beiträge
    60
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,
    das täuscht auf dem Bild,sie ist vorne Gerade. Der Bausatz ist standart.
    Gruss Michael
    Like it!

  4. #19
    User Avatar von SirToby
    Registriert seit
    13.06.2006
    Ort
    Fröndenberg/Ruhr, Kreis Unna, NRW
    Beiträge
    2.054
    Daumen erhalten
    16
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja vorne ist sie grade, aber die Flächentiefe nimmt auf Deinen Bildern nach außen ab... das war das, was ich meinte...
    Grüße, Tobias
    Like it!

  5. #20
    User
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Wunsiedel
    Beiträge
    60
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Nach aussen wird die Fläche um 4 cm schmäler.
    Gruss Michael
    Like it!

  6. #21
    User
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Oosterzele
    Beiträge
    817
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von MIPOWU Beitrag anzeigen
    Mein Eyecatcher ist schon die Weiterentwicklung von Schweißgut( auf der Homepage sind die Bilder gleich unter den anderen).
    ahhh...


    Verkaufe...

    Wim (Oosterzele, Belgium)
    Like it!

  7. #22
    User
    Registriert seit
    16.10.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    21
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Trapez beim Eyecatcher

    ... sind doch dem Konstrukteur seine Freiheiten etwas zu verändern, oder nicht????
    Like it!

  8. #23
    User
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Wunsiedel
    Beiträge
    60
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Eyecatcher geflogen!!!

    Hallo,
    habe den Eyecatcher diese Woche eingflogen, Flugeigenschaft genial, man kann das Modell nur empfehlen, der Gleidwinkel ist der Hammer, er will gar nicht vom Himmel runter.Es war zwar nicht optimal zum fliegen, aber man kann die Leistung vom Flügel erkennen.
    Grüsse Michael
    Like it!

  9. #24
    User
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Brüssel
    Beiträge
    217
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Eyecatcher und seine Blase

    Seid gegrüßt.

    Der Eycatcher ist in der Tat ein Blickfänger. Deshalb habe ich mir auch einen gebaut. Finde, der Robert Schweissgut hat die Sache elegant durchdacht. Einfachheit und Schönheit zusammen. - Und er fliegt klasse, der Eyecatcher, keine Zicken, gute Gleitleistung. Nur zu schnell sollte man ihn nicht machen, sonst flattert er.

    Aus Neugier hatte ich mir vor dem Bau noch das Profil abgezeichnet und mit xfoil untersucht. Es hat ein gerade Unterseite. Hier mal die cp-Verteilung:
    Name:  CP_eyecatcher.png
Hits: 2123
Größe:  60,9 KB

    Ma erkennt eine wirklich fette laminare Ablöseblase kurz hinter dem Dickenmaximum (Druckabfall in der Kurve). Die Blase wandert auch nicht mit Anstellwinkeländerung. Das hat natürlich einen ordentlichen Widerstand zur Folge. Die Polare des Profils schaut dementsprechend schlecht aus. Ich habe dann mal den Umschlag nach turbulent bei 18% der Flügeltiefe erzwungen (entspricht einem Turbulator). Und siehe da, die Blase ist weg in der cp-Verteilung. - Folgende Polaren ergeben sich:
    Name:  Eyecatcher_Polaren.png
Hits: 2013
Größe:  103,1 KB
    Gestrichelt blau ist ohne Turbulator, durchgezogen blau mit. Dazu der Vergleich mit dem PW106 mit -4.5Grad Ruderausschlag, damit es beim gleichen cm arbeitet.
    Welch ein Effekt, oder!?

    Gestern beim Fliegen ohne Turbulator empfand ich die Gleitleistung nicht so schlecht. Ich hatte dann einen Turbulator aufgeklebt (recht hohes körniges Band der Tiefe von 3-5mm, vielleicht ein wenig übertrieben) und meine, die Leistung war kaum besser. Allerdings flog er schneller und geradliniger. Ich musste einige Ticks Höhe trimmen.

    Kurz: theoretisch ist der Effekt eines Turbulators eindrucksvoll. In der Praxis bin ich noch nicht so überzeugt.

    Vielleicht testet ihr das auch mal.

    Viel Spaß,
    Andreas
    Like it!

  10. #25
    User
    Registriert seit
    16.04.2002
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    1.214
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Andreas,
    sehr interessant! Aus diesem Grund würde ich die Turbulatoren nur auf eine Flügelhälfte kleben, dann sieht man den Effekt, sofern einer vorhanden ist, deutlicher. Hast du Zeit und Lust das mal zu probieren? Ist spannend...

    Gruß Christian
    Like it!

  11. #26
    User
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Brüssel
    Beiträge
    217
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Sehr gute Idee,Christian, das werde ich demnächst machen.
    Was müsste ich erwarten, falls mit Turbulator der Widerstand tatsächlich kleiner wäre? Vermute, dass dann die Fläche ohne Turbulator zurückbleibt, der Flügel also giert?
    LG
    Andreas
    Like it!

  12. #27
    User
    Registriert seit
    16.04.2002
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    1.214
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja, das würde ich auch vermuten. Ein Eindrehen oder Gieren mit immer der gleichen Tendenz/Richtung, vermutlich noch Abhängig von der Fluggeschwindigkeit...
    Bin gespannt!

    Gruß Christian

    Zitat Zitat von Andross Beitrag anzeigen
    Sehr gute Idee,Christian, das werde ich demnächst machen.
    Was müsste ich erwarten, falls mit Turbulator der Widerstand tatsächlich kleiner wäre? Vermute, dass dann die Fläche ohne Turbulator zurückbleibt, der Flügel also giert?
    LG
    Andreas
    Like it!

  13. #28
    User Avatar von UweH
    Registriert seit
    25.06.2006
    Ort
    Bayerischer Hochspessart
    Beiträge
    7.868
    Daumen erhalten
    910
    Daumen vergeben
    380
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Andross Beitrag anzeigen
    Ma erkennt eine wirklich fette laminare Ablöseblase kurz hinter dem Dickenmaximum (Druckabfall in der Kurve). Die Blase wandert auch nicht mit Anstellwinkeländerung. Das hat natürlich einen ordentlichen Widerstand zur Folge. Die Polare des Profils schaut dementsprechend schlecht aus. Ich habe dann mal den Umschlag nach turbulent bei 18% der Flügeltiefe erzwungen (entspricht einem Turbulator). Und siehe da, die Blase ist weg in der cp-Verteilung. - Folgende Polaren ergeben sich:
    Name:  Eyecatcher_Polaren.png
Hits: 2013
Größe:  103,1 KB
    Gestrichelt blau ist ohne Turbulator, durchgezogen blau mit. Dazu der Vergleich mit dem PW106 mit -4.5Grad Ruderausschlag, damit es beim gleichen cm arbeitet.
    Welch ein Effekt, oder!?

    Gestern beim Fliegen ohne Turbulator empfand ich die Gleitleistung nicht so schlecht. Ich hatte dann einen Turbulator aufgeklebt (recht hohes körniges Band der Tiefe von 3-5mm, vielleicht ein wenig übertrieben) und meine, die Leistung war kaum besser. Allerdings flog er schneller und geradliniger. Ich musste einige Ticks Höhe trimmen.

    Kurz: theoretisch ist der Effekt eines Turbulators eindrucksvoll. In der Praxis bin ich noch nicht so überzeugt.
    Hallo Andreas,

    bei der offenen Rippenbauweise wirkt eine dünne Rundstabnasenleiste oder die Kante am Übergang zwischen Nasenleiste und der Bespannung der offenen Rippenfelder bereits als Turbulator. Die Polaren dann mit n-crit 9 zu rechnen ist sicher an der Praxis vorbei. Ich weiß dass XFLR5 nach dem ändern des n-crit für die Polaren den geänderten Wert oft nicht in die Bildschirmanzeige übernimmt...mit welchem n-crit hast Du gerechnet?
    Ich würde empfehlen bei der Bauweise mit n-crit 6,5 oder 7 zu rechnen und den Turbulator bei der Tiefenposition der Naseleistenhinterkante zu setzen, das dürfte besser passen. Damit läßt sich auch erklären warum ein weiter hinten liegender (dann zusätzlicher) Turbo an diesem Modell kaum weitere Veränderung im Flugverhalten bringt

    Gruß,

    Uwe.
    ...Hangflug bei mir ist das ohne Motor....
    ....wer nichts weiß muss alles glauben...... - Ein Flügel genügt -
    Like it!

  14. #29
    User Avatar von SirToby
    Registriert seit
    13.06.2006
    Ort
    Fröndenberg/Ruhr, Kreis Unna, NRW
    Beiträge
    2.054
    Daumen erhalten
    16
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich will Uwe nicht widersprechen,
    dennoch: grau ist alle Theorie und es wäre nicht der erste überraschend positiv verlaufende Feldversuch, welcher eigentlich gar nicht hätte funktionieren dürfen...
    Ich würde ab und zu mal den Taschenrechner im Schreibtisch lassen und mich dem spannenden Praxistest hingeben

    Nix für ungut

    Tobias
    Grüße, Tobias
    Like it!

  15. #30
    User
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Brüssel
    Beiträge
    217
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Blase lässt sich nicht kleinkriegen!

    Hallo,

    anbei das Eyecatcher-Profil mit einem stärkeren Anfachfaktor (ncrit=6), wie du empfiehlst, Uwe. Allerdings bleibt dei Blase unbeeindruckt. Doch verkleinert sich der Widerstand etwas.

    Name:  ftb.jpg
Hits: 1558
Größe:  33,9 KB

    Tobias und Christian haben durchaus recht: es ist Zeit zum praktischen Testen. Morgen, wenn es nicht regnet, gehe ich raus. Hoffe, ich bekomme den Turbulator (auf einer Seite) wieder weg. Unilog will ich auch einpacken, ist leider immer so ein Gefummel.

    Bis dann,
    Andreas
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Eyecatcher von R.Schweissgut
    Von alclown im Forum Segelflug
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.06.2011, 13:29

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •