Anzeige Anzeige
www.windwings.de   Air-Avionics
Seite 1 von 22 1234567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 330

Thema: Schleicher Ka3 mit Stahlrohrrumpf M 1:2

  1. #1
    User Avatar von oldtimersegler
    Registriert seit
    16.11.2004
    Ort
    Tetenhusen
    Beiträge
    1.676
    Daumen erhalten
    53
    Daumen vergeben
    64
    0 Nicht erlaubt!

    Zwinkern Schleicher Ka3 mit Stahlrohrrumpf M 1:2

    Olli baut mal wieder eine Drahtkomode

    Auf Anfragen einiger Usern und Bekanten mußte ich mich wieder mal breitschlagen lassen auch hier wieder zu schreiben.

    Wenn es nicht interessiert lasse ich es bleiben.....

    Den Tread von Jurba und Knud möchte ich damit nicht kaputt machen, deshalb mache ich einen
    neuen auf
    Der gleiche Bautred läuft auch im Französischen Forum Retroplane, da aber einige dort nicht mitlesen,
    habe ich mich entschlossen einfach ein Paar Bilder rüberzukopieren, ich hoffen Vincent ist nicht bös.

    Ich habe erst mal meine Mozwoa auf Eis gelegt, um noch mal etwas anderes auszuprobieren,
    aber keine Angst auch damit wird es weiter gehen.
    Ein netter User (Jurba) hat mich darauf gebracht und ich konnte dem nicht wiederstehen
    und ich binn mal gleich angefangen reichlich Material zu vernichten.

    Jetzt fange ich erst mal an, es werden in loser Folge weitere Bilder folgen und ich werde evtl. auch
    ein Paar Sätze dazu schreiben.










    Und hier ist der Schweißplan dafür, die Größen der Rohre sind nicht aktuell.


    Die Ka3 noch mal in der Draufsicht












    Hier habe ich mal versucht die Lötstellen sand zu strahlen, um das Flussmittel
    leichter zu entfernen.








    Der ober Beschlag für die Flügelaufnahme














    Die Pedale






    Der Sitz, Armaturenbrett und Fußbrett


    Tennisballsporn


    Die Kufe


    30mm und 20mm Seilrollen mit Kugellager


    nochmals Fußbrett


    Die Höhen-Seitenruderansteuerung


    Querruderservos unter dem Sitz


    I-Brett, von links Höhenmesser, Vario, Fahrtenmesser.....


    glaubt es mir oder auch nicht, es ist noch nicht ganz fertig, aber der Fahrtenmesser
    ist schon mal voll funktionsfähig








    das war es erst mal...
    Für Anregungen oder Fragen bin ich sehr empfänglich

    Gruß Olli
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    17.12.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    972
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Olli,

    zunächst einmal Danke für Deine Tipps und dass Du uns an Deinem Modellbau Anteil nehmen lässt!
    Die Ka3 sieht sehr sehr sauber aus! Respekt!

    Hast Du Lust nächstes Jahr zum 10. SeglerClassics unter Anderem damit auf den Wächtersberg zu kommen?

    LG
    Robert
    Meine Segler brauchen nicht mehr als 45ccm um sicher nach oben zu kommen.
    http://www.schleppseilwinde.de.tl
    Like it!

  3. #3
    User Avatar von oldtimersegler
    Registriert seit
    16.11.2004
    Ort
    Tetenhusen
    Beiträge
    1.676
    Daumen erhalten
    53
    Daumen vergeben
    64
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Robert,

    Du bist aber vorrausschauend


    Interesse hätte ich schon, kann aber noch gar nicht abschätzen ob ich bis dorthin fertig bin
    und nach den ganzen Einladungen die ich schon erhalten habe, muß ich mal sehen ob sich das
    überhaupt noch einrichten läßt??
    Eigentlich wollte ich gerne damit zum Retroplane Treffen nach Österreich, dann habe ich noch von Markus Frey
    aus der Schweiz eine Einladung erhalten, dann haben wir noch unser
    "Drahtverhau & Jaffakistentreffen"
    http://www.oliver-theede-oldtimersegler.de/berichte.htm

    aber mal sehen, ist ja noch etwas Zeit

    Ach überhaupt zwei hab ich noch schnell mal gemacht




    Gruß Olli
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    17.12.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    972
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ...Wenn Du immer so schnell zischen dem Posten an den Teilen weiterkommst, bin ich arg zuversichtig.
    Ganz sicher wird sich da noch was finden lassen: Der Termin wäre jedenfalls vom 29.06. – 01.07.2012.
    (10 Jahre SeglerClassics gibt es auch nicht immer)
    Kannst Dich ja mit dem Markus auf "halber Strecke" treffen

    LG
    R
    Meine Segler brauchen nicht mehr als 45ccm um sicher nach oben zu kommen.
    http://www.schleppseilwinde.de.tl
    Like it!

  5. #5
    User Avatar von Börny
    Registriert seit
    11.11.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    3.092
    Daumen erhalten
    61
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    ...ganz genau, 10. Segler Classics auf dem Wächtersberg. Vielleicht sollte man über eine kleine Ehrung für den von am weitesten her angereisten Teilnehmer nach denken . Verfolge den Baubericht hier auch mit großem Interessen. Wenn ich mal groß bin, dann....
    Holm & Rippenbruch
    Börny
    - modellflugonline.de - // - MFG Wächtersberg e.V. -
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    04.09.2005
    Beiträge
    371
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Ka 3

    Hallo Olli.

    Das ist ja super! - eine ganz andere Liga!

    Aber ich hatte mich auch nur in einen bestehenden Thread einghängt und ihn nicht selber aufgemacht. Aber das was du machst ist mit meinem/unserem Holzbau nicht zu vergleichen. Aber auch sehr interessant für mich. Ist schon abonniert.
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    17.12.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    972
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard ...ich miese kleine....

    Tut mir Leid,

    ich wollte mit meiner Einladung nicht nur Olli (Olli alleine) einladen, viel mehr ging diese auch an alle Anderen Oldtimer Enthusiasten!

    ...Also, wir sehen uns am 29.06. – 01.07.2012 auf dem Wächtersberg (BW) zu den SeglerClassics!

    LG
    R
    Meine Segler brauchen nicht mehr als 45ccm um sicher nach oben zu kommen.
    http://www.schleppseilwinde.de.tl
    Like it!

  8. #8
    User Avatar von oldtimersegler
    Registriert seit
    16.11.2004
    Ort
    Tetenhusen
    Beiträge
    1.676
    Daumen erhalten
    53
    Daumen vergeben
    64
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Robert,

    mit den beiden waren eigentlich die Bilder gemeint und nicht
    die Höhenruderklappen

    @Knut: Danke für die Blumen, aber der Holzbau geht ja noch los.
    Sicherlich ist ein Rumpf in Stahlrohr mal etwas anderes, aber wie ich finde
    eigentlich gar nicht so schwer zu bauen.

    Gruß Olli
    Like it!

  9. #9
    User Avatar von oldtimersegler
    Registriert seit
    16.11.2004
    Ort
    Tetenhusen
    Beiträge
    1.676
    Daumen erhalten
    53
    Daumen vergeben
    64
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    so nun habe ich es geschaft die Ruderanlekung herzustellen.
    Es war nicht möglich sie 100% gleich herzustellen ohne Helling,
    deshalb mußte ich dafür eine bauen auf der die teile zusammengelötet wurden.
    Es soll ja so genau wie möglich werden.
    Deswiteren habe ich den Halbrunden Nasenkasten der Ruder hergestellt und die Beschläge am oberen Ende der
    Klappen, die hier aber nicht zu sehen sind.

    Habe festgestellt das mein Plan genau stimmig ist und das sich alles sehr gut zusammen fügt









    Die Ruder lassen sich sehr leicht betätigen und ich habe Ausschläge mehr als genug,
    das Original hatte einen Ausschlag von 88mm bei dem M 1:2 ergiebt das 44mm und ich
    habe sogar 50mm, bei zusätzlicher vollen Pedalsteuerung ( Seitenruderbeimischung)
    schaffe ich sogar einen Ausschlag von 45° welches natürlich viel zu viel sein wird
    Mal sehen, wen ich Lust habe werde ich davon zwischen den Tagen mal ein kleines Filmchen drehen
    und hier hochladen.

    Gruß Olli und allen RC-N Usern schöne Weihnachten
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    30.01.2006
    Beiträge
    236
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard schick!

    ..deeeeeeees schaugt aba guat aus!!!!!!! Da werden Erinnerungen wach!
    Like it!

  11. #11
    User Avatar von Sebastian St.
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.030
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hier habe ich mal versucht die Lötstellen sand zu strahlen, um das Flussmittel
    leichter zu entfernen.
    Hallo Olli ,

    Beim nächsten mal einfach die Teile bei dem Regenwetternach für 1-2 Tage nach draußen stellen , dann geh das Flußmittel ganz leicht ab .

    _____________________________________________________________________________


    Richtig zitieren:

    Bitte in Zukunft keine Zitate verwenden, ohne den Verfassers anzugeben!
    Die Zitierfunktionen dazu befindet sich rechts unterhalb des Postings!

    Freundlicher Hinweis des Moderators!
    _____________________________________________________________________________
    Geändert von Eckart Müller (23.12.2011 um 10:05 Uhr) Grund: Zitat!
    Sebastian
    Like it!

  12. #12
    User Avatar von oldtimersegler
    Registriert seit
    16.11.2004
    Ort
    Tetenhusen
    Beiträge
    1.676
    Daumen erhalten
    53
    Daumen vergeben
    64
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Sebastian,

    das ist mir auch bekannt nur leider hilft es gar nichts gegen die
    Stellen wo es mal schwarz angelaufen ist.
    Die Franzosen aus dem Retroplanforum legen ihre Rümpfe sogar in die
    Badewanne, will mir gar ncht ausmalen was passieren würde,
    wenn ich meiner Holden erzähle, dass ich den 2,70 langen Rumpf
    in unsere Acrylwanne schmeißen will

    Und so war es für mich auch einfacher, da ich die Möglichkeit habe auf der
    Arbeit Sand zu strahlen, es sieht auch noch nicht mal schlecht aus

    Gruß Olli
    Like it!

  13. #13
    User Avatar von oldtimersegler
    Registriert seit
    16.11.2004
    Ort
    Tetenhusen
    Beiträge
    1.676
    Daumen erhalten
    53
    Daumen vergeben
    64
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    die Spezialheiligabend-Spreissel-Ka3-Rippe



    heute Abend giebt es einen Sack voll Elektronikartikel für die Ka3
    Binn schon ganz aufgeregt....

    Gruß Olli

    Like it!

  14. #14
    User Avatar von Sebastian St.
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.030
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von oldtimersegler Beitrag anzeigen
    nur leider hilft es gar nichts gegen die
    Stellen wo es mal schwarz angelaufen ist
    Hallo Oli ,

    beim nächstenmal das Flußmittel etwas großflächiger auftragen , da wo Flußmittel ist läuft auch nichts schwarz an
    Sebastian
    Like it!

  15. #15
    User Avatar von oldtimersegler
    Registriert seit
    16.11.2004
    Ort
    Tetenhusen
    Beiträge
    1.676
    Daumen erhalten
    53
    Daumen vergeben
    64
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Habe in diesem Fall mit flußmittelummantelten Silberlot gelötet
    .....wie auch immer, das Thema Rumpfbau ist jetzt sowieso so ziemlich abgeschlossen
    und es sieht auch noch sehr gut aus, habe mir überlegt, dass ich das Rumpfgerüst nicht einmal lackieren
    werde und wenn überhaupt nur im vorderen Bereich.

    Gruß Olli
    Like it!

Seite 1 von 22 1234567891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.03.2013, 10:09
  2. Baubericht Schleicher Ka3
    Von Strandkorb_707 im Forum Segelflug
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.01.2011, 07:28
  3. Schleicher Ka3
    Von Kubli im Forum Segelflug
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.11.2009, 15:36
  4. Luftschraubensteigung mit Hausmitteln messen ?
    Von AJ im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.09.2003, 22:10
  5. Superhelle LEDs mit Vorwiderstand??
    Von bart017 im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.12.2002, 19:04

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •