Anzeige Anzeige
 
Hobbydirekt
Seite 5 von 9 ErsteErste 123456789 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 134

Thema: Sprachausgabe + Varioton für Multiplex MLink, ACT S3D und HoTT (VSpeak)

  1. #61
    User
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    87
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Cool

    Habs gefunden , die zeitgesteuerte Ansagenabschaltung funzt .

    Tja , lesen bildet .

    Echt cooles Teil .

    Gruß Marcus
    Like it!

  2. #62
    User
    Registriert seit
    11.03.2012
    Ort
    Le Russey
    Beiträge
    16
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Zwinkern Switch pour TX MPX RoyalEvo

    Hallo, Ich habe gerade das Modul in meinem Vspeak ROYALevo Multiplex-Sender den Betrieb ist wirklich sehr gut (Danke Volker Weigt).

    Für die Schalter gibt es ein kleineres Modell von Farnell, die Integration ermöglicht ohne Änderungen des Emittenten.
    Hier ist der Link Farnell (De)

    http://de.farnell.com/apem/9233cd/dr...1?Ntt=108-2341


    Fotos und Redaktion

    Name:  Light-3.JPG
Hits: 5141
Größe:  30,7 KB
    Name:  Light-1.JPG
Hits: 5160
Größe:  43,7 KB
    Name:  Light-2.JPG
Hits: 5110
Größe:  30,0 KB


    Danke

    Laurans P
    Like it!

  3. #63
    User
    Registriert seit
    27.02.2009
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    176
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    War heute wieder fliegen und wegen schlechter Sicht und Böe mußte ich mich ganz auf das Modell konzentieren. Was hat man da früher nur ohne das VSPEAK gemacht, wenn man die Werte wissen wollte? Auf das Display schauen wäre heute definitiv ohne Fliegerbeschädigungen bei 120 Kmh wohl nicht gegangen ;-))) Ach, bin einfach glücklich mit dem VSPEAK !
    Like it!

  4. #64
    User
    Registriert seit
    24.07.2003
    Ort
    München
    Beiträge
    2.333
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wo kann man eine Petition unterschreiben damit Du V Speak auch für Hott anbietest?

    Grüße
    Stefan
    Der Sinn des Lebens könnte der sein,
    anderen als warnendes Beispiel zu dienen!
    Like it!

  5. #65
    User
    Registriert seit
    03.03.2005
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    11
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Lächeln V-Speak

    Guten Morgen zusammen,

    seit kurzem setze ich V-Speak mit M-Link ein und bin rundum zufrieden. Einfache Installation und Bedienung. Auch die Übertragung von der Lautsprecherbuchse über einen BT-Sender zum BT-Headset ist einwandfrei und funktioniert bei mir ohne Störgeräusche.
    Like it!

  6. #66
    User
    Registriert seit
    01.04.2011
    Ort
    Linz, OÖ
    Beiträge
    8
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Man hoert nur gutes und trotzdem werde ich es wohl doch nicht mehr einbauen.
    Ein systemwechsel steht ins Haus.

    Also wenn jemand ein unbenuztss V-speak haben will, bitte Ignácz eine PN. Sonderpreis ist klar.

    70.- +versand also 9 Euro gespart :-)

    Lg christian
    MC-20 HoTT/Agusta A109A/TT Raptor E700
    Like it!

  7. #67
    User
    Registriert seit
    01.04.2011
    Ort
    Linz, OÖ
    Beiträge
    8
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Und auch schon wieder erledigt!

    Danke

    Zitat Zitat von gero_linz Beitrag anzeigen
    Man hoert nur gutes und trotzdem werde ich es wohl doch nicht mehr einbauen.

    Lg christian
    MC-20 HoTT/Agusta A109A/TT Raptor E700
    Like it!

  8. #68
    User
    Registriert seit
    21.09.2009
    Ort
    Waldstetten
    Beiträge
    210
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard ....

    Hallo Leute, habe mir jetzt auch den Vspeak für meine HFM3 M-Link Modul in einer MC3030 bestellt.

    Eine Frage noch, habe das Telemetridisplay mit Verlängerungskabel. Das Benötigte V-Kabel kann ich doch selber Löten, alle Kabeln einfach Doppeln?

    Gruß
    andy_mann
    Like it!

  9. #69
    User
    Registriert seit
    30.05.2005
    Ort
    Geldern
    Beiträge
    133
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Display plus VSpeak

    Hi andy_mann,

    ja, ein einfaches V-Kabel reicht.


    Gruß
    JT
    Like it!

  10. #70
    User
    Registriert seit
    17.09.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    60
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Bluetoothsender u. 2,4-GHz-Sender

    Zitat Zitat von Günter Sch. Beitrag anzeigen
    Guten Morgen zusammen,

    seit kurzem setze ich V-Speak mit M-Link ein und bin rundum zufrieden. Einfache Installation und Bedienung. Auch die Übertragung von der Lautsprecherbuchse über einen BT-Sender zum BT-Headset ist einwandfrei und funktioniert bei mir ohne Störgeräusche.
    Hallo Günter Sch.

    Meine Frage: besteht mit den BT-Sendern die ja auch mit 2,4 GHz senden keine Störgefahr zum Fernsteuersender? Welchen BT - Sender hast du?
    Wer hat das schon so eingesetzt - welche Erfahrungen habt ihr?

    L.G Fr
    Like it!

  11. #71
    User
    Registriert seit
    03.03.2005
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    11
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Franz,

    als BT-Sender verwende ich den B-Speech Tx2 (z.B. von computeruniverse www.computeruniverse.net) und als BT-Empfänger den Plantronics M50 von Amazon.

    Es gibt bei mir weder Störungen der Funkübertragung noch Störgeräusche bei der Tonübertragung.

    Gruß

    Günter
    Like it!

  12. #72
    User
    Registriert seit
    26.04.2011
    Ort
    -
    Beiträge
    35
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Update „V Speak“ Version 1.2

    Hallo,

    das Update auf Version 1.2 ist fertig.
    Das Einstellungsmenü wurde um den Punkt Lautstärke erweitert. Jetzt kann auch noch die Lautstärke der Ansagen in Stufen von 1…16 eingestellt werden, wobei Stufe 4 der bisherigen Lautstärke entspricht. Lautstärken der Ansagen und des Variotons sind getrennt voneinander einstellbar.
    Mit Erscheinen der Version 1.2 wurde auch die Hardware modifiziert, der Audioausgangsfilter wurde überarbeitet, was insbesondere bei Verwendung des BSpeech eine bessere Klangqualität ergibt (HiFi-Qualität wird aber immer noch nicht erreicht ).
    In der neuen Version besteht jetzt die Möglichkeit, die „Einstellungen“ per Tastendruck abzubrechen.
    Von Gert steht eine neue deutsche Stimme zur Auswahl, danke Gert!

    Hier ein link auf die aktuelle Anleitung.
    Like it!

  13. #73
    User
    Registriert seit
    18.08.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    1
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Lächeln Prima Teil; nach anfänglichen Problemen

    Habe mir, nachdem ich ca. 15 Jahre Telario Talk genutzt habe, das Vspeak gekauft und musste leider feststellen, dass mit dem MPX Vario im Ruhezustand ein Dauerepiepsen zu hören war. Nach mehreren Mails mit MPX, wo ein Fehler nicht bekannt war, habe ich das Vario eingeschickt. Nach knapp 3 Wochen bekam ich ein neues Vario unentgeltlich. Mit diesem funktioniert das Vspeak einwandfrei. Also nicht verzagen, wenn was nicht funktioniert, ist es das Vario, nicht das Vspeak.
    Aus Ungeduld habe ich mir zwischenzeitlich ein UniLog 2 zugelegt, was m.E. Der besserer Kauf gegenüber dem Vario von MPX ist. Funktioniert auf Anhieb und kann mehr. Die wichtigen Info's lasse ich mir ansagen, der Rest geht aufs Display oder wird später ausgewertet.
    Ich nutze das Vspeak an einer MX 22 miz M-Link und habe es einfach außen auf ein Stühlchen gesetzt.
    Das Vspeak ist ein prima Teil, das ich nur jedem empfehlen kannName:  P10100322.jpg
Hits: 4054
Größe:  121,7 KB
    Like it!

  14. #74
    User
    Registriert seit
    15.12.2011
    Ort
    Frauenfeld
    Beiträge
    5
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard VSpeak Modul: Einbau in Sender und Bilanz nach einer Flugsaison

    Im letzten Frühjahr wollte ich mir ein Vario kaufen. Mich sprachen vor allem die MSB kompatiblen Sensoren von SM-Modellbau an. Im "Modell" lass ich vom VSpeak Modul. Da ich noch keine 2,4Ghz Anlage besass, konnte ich hier frei auswählen. Jeti, HOTT, ACT und Multiplex bieten sich für MSB Sensoren an. Ich baute meine JR PCM 9Xll (Hardware wie MX-22) umschaltbar von 40Hhz auf 2,4Ghz Multiplex M-Link um. Als Vario wählte ich das UniLog 2 sowie das GPSLog von SM-Modellbau. Die Sprachausgabe über VSpeak mit dem empfohlenen Ohrhörer ergänzten mein System.

    Fliegen:
    Nach einer Flugsaison vor allem im Gebirge bin ich begeistert von diesem System. Alles funktionierte trotz der verschiedenen Komponenten sofort und ohne Probleme. Nach 35 Jahren Modellsegelflug und ebensolange mit manntragenden Segelflugzeugen war ich auf die Vario Funktion gespannt. Auch hier gibt es nur Gutes zu berichten. Das SM Vario zeigt kleinstes Steigen und ist auf die eigenen Bedürfnisse einstellbar. Die Sprachausgabe über VSpeak ist optimal auf Segelflieger abgestimmt. Ich schätze die verschiedenen Funktionen, z. B. Doppelklick = Vario ein/aus, Zeitgesteuerte Ansagen ein/aus. Trotzdem ist die Bedienung so einfach und intuitiv, dass man das Modul auf dem Flugfeld ohne Anleitung umprogrammieren kann. Zusätzlich überträgt das Modul alle vom Sensor, bei mir das UniLog, GPSlog und das neue UniSens E, ausgebenen Warnungen. Auf ein Display kann man so im Alltagseinsatz verzichten.
    Wer gerne mit Seglern im Gelände unterwegs ist und einen handlichen kompakten Sender ohne Pult und Anbauten bevorzugt, dem kann ich das VSpeak Modul als Zustz sehr empfehlen.

    Einbau in den Sender:
    Das Modul ist sehr klein und kann problemlos in Pultsender eingebaut werden. Handsender haben leider weniger Platz und meist nicht dort wo man ihn braucht. Zudem beanspruchte das M-Link Modul schon eines an freiem Raum. Ich wollte das Modul ergonometrisch optimal nutzen. Als erstes suchte ich eine Position für den Geber (blauer Druckschalter, steuert die Ansage). Das Modul baute ich neben dem Batteriekasten ein und lötete mir eine Verlängerung zur Klinkenbuchse. Den Stecker musste ich wegen der Grösse abändern. Als Ohrhörer verwendete ich den empfohlenen Typ, kürzte das Kabel und verwendete einen 3,5mm Winkelstecker. Resultat: Mein Sender hat keine unschönen Anbauten und ist optimal bedienbar.

    Name:  K800_JR PCM 9Xll blauer Taster für Vspeak Modul und Kopfhörerbuchse.JPG
Hits: 3884
Größe:  76,0 KB Blauer Taster steuert die Ansage und Programmierung des VSpeak Moduls

    Name:  K800_Vspeak Modul in JR PCM 9 X ll eingebaut.JPG
Hits: 3924
Größe:  91,1 KB Einbau Taster im Boden (links vorne), Modul neben Batteriekasten und 3,5mm Klinkenbuchse für Ohrhörer in der Mitte.

    Name:  K800_Vspeak Modul mit Verlängerung.JPG
Hits: 3954
Größe:  91,6 KB Verkabelung
    Like it!

  15. #75
    User
    Registriert seit
    21.10.2012
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    1
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Schon vor einer ganzen Weile habe ich das ACT-2,4GHz-Modul (wg. technischer Probleme im Heli) und das normale 40MHz-Modul (wg. der nervigen langen Antenne und immer mal wieder auftretender Empfangsstörungen) aus der MC-19 geworfen und durch ein M-Link-Modul ersetzt. Dabei habe ich für die in Frage kommenden Modelle schon gleich telemetriefähige Empfänger angeschafft.

    Als dann endlich das Telemetriedisplay verfügbar war, habe ich es sofort bestellt und mir noch ein Unilog2 und einen GPS-Logger von SM-Modellbau mit Strom- und Drehzahlsensoren gegönnt.

    Neben diversen "netten" Zusatzinformationen hat die Verbrauchsmessungen mich richtig weiter gebracht. Je nach Flugstil sind gegenüber meinem normalen Timer bei den Helis durchaus auch mal zwei Minuten mehr drin, beim Twister teilweise die doppelte Flugzeit und beim Xeno der Faktor kaum noch spezifizierbar

    Soweit alles super. Aber der kurze Blick aufs Display bei einem Alarm oder wenn ich mal eben die Zählerstände wissen muss ist eher nervig bis unpraktikabel.

    Die MPX-Lösung für die Sprachansage finde ich etwas unglücklich gelöst. Glücklicherweise bin ich über einen Beitrag zum VSpeak gestolpert. Kurzerhand bestellt und gehofft, dass das Ding noch vorm auf der Homepage angekündigten Urlaub rausgeht.

    Die Lieferung ging ratzfatz, ebenso der Einbau und die Einrichtung. Am nächsten Tag auf dem Flugfeld blieb aber irgendwie alles stumm. Ein kurzer Mailverkehr mit einigen Tipps und einer Firmwaredatei zum Testen brachte leider auch nichts. Damit ich nicht seinen ganzen Urlaub auf der tauben Seite des Lebens verbringe, hat Volker dann noch schnell ein Ersatzmodul losgeschickt. Kann immer mal was kaputt sein/gehen, aber so ein prompter und kundenfreundlicher Service ist einfach top

    Das neue Modul hat jetzt schon viele Flüge gute Dienste geleistet. Auch die wilde Herstellerkombination (Anlage Graupner, Sendermodul und Empfänger Multiplex, Sensorik SM-Modellbau, Sprachausgabe VSpeak) scheint keine nennenswerten Probleme zu verursachen.

    Insgesamt bin ich mit der Kombination ausgesprochen zufrieden

    Gruß

    Thomas
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. FrSky und VSPEAK Sprachausgabe, Erfahrungen
    Von Andreas der xte im Forum Fernsteuerungstechnik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.09.2012, 23:19

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •