Anzeige Anzeige
plettenberg-motoren.com   pp-rc Modellbau
Seite 29 von 29 ErsteErste ... 1920212223242526272829
Ergebnis 421 bis 426 von 426

Thema: Baubericht Aroso – ein Kunstflugsegler aus Depron

  1. #421
    User
    Registriert seit
    25.01.2005
    Ort
    Blaustein
    Beiträge
    222
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Querruder anschlagen

    Hallo,

    bin gerade dabei einen Astix aufzubauen. Nach dem der Astix und der Aroso sehr verwand sind und es keinen Astix Thread gibt mal hier die Frage.

    In der Bauanleitung steht Querruder oben anschlagen und zum Landen nach oben stellen. Bei meinen Birdy's war immer unten anschlagen und Querruder zum Landen nach unten. So ist es auch bei den HLG's üblich.

    Wäre es nicht sinnvoll, daß dies beim Astix bzw. Aroso auch so zu machen?

    Hab auch schon gesagt bekommen, daß der Spalt oben aerodynamisch besser wäre.

    Was meinen die Aroso/Astix Flieger?

    Gruß Heinz
    Like it!

  2. #422
    User
    Registriert seit
    21.02.2007
    Ort
    Rheinfelden
    Beiträge
    9.723
    Daumen erhalten
    147
    Daumen vergeben
    235
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Steifenquerruder (wenig) nach unten: Höheres ca max, langsamerer Landeanflug möglich. ABER: Wenn die Strömung abreisst, gehts schlagartig. Ausserdem wird die Querruderwirkung mau, und bei QR-Ausschlag der Abriss noch wahrscheinlicher.

    Streifenquerruder (stark) nach oben: Lausiges Profil, ca max wird schlechter, aber Widerstand auch viel höher -> gewünschter steiler Gleitwinkel, aber bei etwas höherer Landegeschwindigkeit. Bzgl. Abriss sollte diese Konfiguration recht robust sein. Ich würde das so bevorzugen.

    Bei einem Kunstflugsegler sehe ich keinen Vorteil zu QR Spalt oben oder unten. Bei einem konventionellen Segler ist unten besser, bei einem Brett-Nuri oben. (wegen der jeweils häufiger vorherrschenden lokalen Druckgradienten; man legt den Spalt mit Vorteil dahin, wo die Grenzzschicht robust ist.)

    Da der QR-Ausschlag nach unten ohnehin nur klein sein sollte, würde ich den Spalt unten bauen. Dann kannst Du immer noch beide Konfigurationen testen und die Dir besser zusagende wählen. Schlimmstenfalls ist es ja in Depron auch schnell geändert.
    Like it!

  3. #423
    User
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    dreiland CH/D/F
    Beiträge
    218
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Frage D60 servo für QR

    hallo zusammen!
    kann mir jemand sagen, ob im astix genügend profiltiefe für ein 9mm D60 servo ist?
    mir sind die d47 zu anfällig auf getriebeschaden....
    grüssli: otto
    Like it!

  4. #424
    User
    Registriert seit
    10.01.2017
    Ort
    D/CH/F
    Beiträge
    35
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard anspruchsvoller bausatz

    hallo zusammen!
    bin gerade in den endzügen des astix baues und wollte ein paar anmerkungen einstellen:
    mit epp-fliegern im kleinformat verbinde ich irgendwie ARF (fast fertig gebaute) flieger. das stimmt beim astix allerdings gar nicht. der bausatz ist anspruchsvoll und für anfänger wohl kaum geeignet. die ausführung ist sauber gemacht aber leider nicht vollständig. es fehlt zb. die anlenkung des höhenruders komplett. auch die befestigung der haube muss der erbauer irgendwie selbst lösen. material dafür ist nicht vorhanden. die anbringung der sevos im rumpf setzt auch einiges an erfahrung und modellbaugeschick voraus. es gibt keine fertigen servobretter oder einbauhilfen. auch die ansteuerung des seitenleitwerks muss mit bordmitteln bewerkstelligt werden.

    fazit: für einen erfahrenen modellbauer ist das ein interessanter bausatz und mit teilen, die in der modellwerkstatt sicher herumliegen, kann man alles gebaut bekommen. für einen anfänger eignet sich der bausatz jedoch nicht.

    flugberichte gibt es dann wohl demnächst:
    grüsse: otto
    gepflegt abheben: sommerliga.org minimal-f3j-wettbewerb!
    Like it!

  5. #425
    User Avatar von jonasm
    Registriert seit
    24.05.2009
    Ort
    Bruchsal
    Beiträge
    637
    Daumen erhalten
    14
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Verstehe dein Problem nicht, es wird doch nirgendwo behauptet, der Astix sei ein ARF-Modell und/oder für Anfänger konzipiert. Auf den Bildern auf der Homepage sieht man doch genau, was im Bausatz enthalten ist und was nicht. Die Anleitung ist meiner Meinung nach sehr umfangreich und geht wirklich auf jedes Detail ein. Servoeinbau, Haubenverriegelung, Anlenkungen - alles super erklärt....
    Like it!

  6. #426
    User Avatar von Chrima
    Registriert seit
    02.08.2007
    Ort
    Innerschwyz
    Beiträge
    3.701
    Daumen erhalten
    45
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von oT-To Beitrag anzeigen
    mit epp-fliegern im kleinformat verbinde ich irgendwie ARF (fast fertig gebaute) flieger.
    Tja Depron ist eben auch nicht EPP !

    Gruss und nichts für ungut !

    Christian
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Baubericht 1.1 meter katana aus depron
    Von ms-modellbau im Forum Elektroflug
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.04.2016, 23:06
  2. Baubericht Piper PA18 aus Depron
    Von Meyerflyer im Forum Slow- und Parkflyer
    Antworten: 213
    Letzter Beitrag: 30.12.2014, 22:31
  3. F18 Aus Depron Baubericht mit Bauplan
    Von jk-modellbau im Forum Slow- und Parkflyer
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 13.01.2014, 19:05
  4. Baubericht "Purist" aus Depron
    Von jk-modellbau im Forum Elektroflug
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 23.08.2009, 16:09
  5. Ultimate aus Depron mit 115cm Spannweite "Baubericht"
    Von jk-modellbau im Forum Elektroflug
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 13.07.2008, 14:14

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •