Anzeige 
Seite 1 von 6 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 76

Thema: Geschwindigkeitskontrollen - jetzt auch Privat

  1. #1
    User Avatar von Adrenalin
    Registriert seit
    13.01.2005
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1.035
    Daumen erhalten
    85
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Geschwindigkeitskontrollen - jetzt auch Privat

    Bei uns im Nachbarort hat eine Firma der Gemeinde 2 Blitzersäulen gesponsort und erhält für jedes verwertbare Foto 5.-Euro, sagen wir mal "Sponsorengeld". So stand´s heute in der Tagespresse.
    Die Dinger stehen am Ortsausgang, damit möglichst viele in die Falle tappen. (Das steht allerdings nicht in der Tagespresse) Sie stehen nicht in der Nähe von Schulen oder Kindergärten.
    Gelder, die auf diese Art und Weise erwirtschaftet werden, nenne ich einen Judaslohn.

    Wie denkt ihr?

    Gruss Adrenalin
    Wenn die Klügeren nachgeben passiert das, was die Dummen wollen.
    Like it!

  2. #2
    User gesperrt
    Registriert seit
    03.10.2007
    Ort
    Geilenkirchen
    Beiträge
    4.395
    Daumen erhalten
    47
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ist doch ein alter Hut, seit zig-Jahren können die Gemeinden die Überwachung des fließenden Verkehrs an private Subunternehmer abgeben. Die Gemeinden sparen sich so die Investition in die doch recht teuren Geräte und müssen kein gemeindeeigenes Personal für die Wartung (Filmwechsel, Reparaturen, Auswertung der Aufnahmen) einsetzen. Ein lohnendes Geschäft sowohl für die Gemeinde als auch den jeweiligen Unternehmer. Mit 5,--€ pro "Kunde" kommt die Gemeinde damit doch viel billiger bei weg, als wenn sie alles selbst finanzieren müsste. Eine einfache Rechnung.


    Ich sehe darin auch nichts Verwerfliches, denn die Standorte bestimmt ja wohl die Gemeinde, die naturgemäß ein Interesse daran hat, möglichst viel damit zu verdienen (um Verkehrssicherheit geht es dabei überhaupt nicht, das sollte jedem klar sein).


    Grüße
    Udo
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    225
    Daumen vergeben
    149
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Richtig,
    um Verkehrsicherheit geht es darum in keinster Weise.
    Auf der anderen Seite ist es des Autofahrers Pflicht ab dem Ortschild nurmehr 50 zu fahren.
    Deswegen habe ich gegen stationäre Blitzer rein gar nichts.
    Wohl aber gegen getarnte mobile Blitzer.
    Ich finde es schlicht eine Unverschämtheit daß man tarnt!

    Sowas ist eines Staates nicht würdig gegenüber seinem Bürger.

    Ungetarnt hab ich auch nichts gegen mobile Blitzer.
    Geschwindigkeitslimit einhalten und gut is
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    19.02.2004
    Ort
    Unna
    Beiträge
    504
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Ost Beitrag anzeigen
    Geschwindigkeitslimit einhalten und gut is
    Wenn du das Geschwindigkeitslimit einhältst, brauchst du dich über die getarnten Blitzer ja auch nicht zu ärgern.

    Auch wenn ich nicht zu schnell fahre, habe ich doch immer ein Auge auf "verdächtige Stellen" am Straßenrand. Das macht das Fahren doch um einiges anstrengender.
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    18.09.2005
    Ort
    B.P.
    Beiträge
    1.071
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Kennt jemand "Bam Boom Bang" ?
    Hier ab 3 : 30

    http://www.myvideo.de/watch/7046458/...om_Bang_Teil_7


    Gruß Chris
    70% Kakao im Schokoladenanteil
    Like it!

  6. #6
    User Avatar von Griffon
    Registriert seit
    28.08.2005
    Ort
    Gwatt / CH
    Beiträge
    749
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Eure Aufregung kann ich beim besten Willen nicht begreifen. Haltet Euch doch ganz einfach an die Verkehrsvorschriften. Dann werden die teuren Kameras wegen nichtgebrauch überflüssig und es bleibt immer etwas Geld für den Modellbau übrig.

    Schöne Grüsse
    René
    Like it!

  7. #7
    User Avatar von Steffen
    Registriert seit
    28.08.2002
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    5.025
    Daumen erhalten
    90
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Dem schliesse ich mich an.

    Wenn ich zu schnelle fahre (bewusst oder versehentlich), dann bezahle ich meine Zeche.
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    76
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Adrenalin Beitrag anzeigen
    Wie denkt ihr?
    Finde ich völlig OK. Auf jeden Fall deutlich besser als die ganzen Schikanen (Straßenverengungen) auf den Hauptdurchfahrtsstraßen die neuerdings hier bei uns in beinahe jedem Ort aus dem Boden sprießen.
    Ein Starenkasten kostet (wahsrcheinlich) weniger, bringt die Durchschnittsgeschwindigkeit in den gewünschten Bereich und bringt zudem noch Geld von den Unbelehrbaren in die Gemeindekassen. Was ist also daran auszusetzen?

    MfG Martin
    Ein Esoteriker kann in 5 Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann. Vince Ebert
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    225
    Daumen vergeben
    149
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Carlos1 Beitrag anzeigen
    Wenn du das Geschwindigkeitslimit einhältst, brauchst du dich über die getarnten Blitzer ja auch nicht zu ärgern.
    Mir gehts hier um das Prinzip.
    Die Staatsmacht darf sich m.M. nach nicht verstecken und den Bürgern nicht auflauern.
    Der erzieherische Zweck von sichtbaren mobilen Radarfallen ist größer als ein "Blitz aus heiterem Himmel".
    Das wird dann gern sportlich genommen "mich hats halt erwischt..."

    Getarnt wird um mehr Kohle zu machen.
    Ohne Tarnung wird weniger Kohle gemacht.
    Daher behaupte ich daß der getarnte Blitzer überwiegend! dazu da ist Kohle zu machen statt zu erziehen.

    Dennoch habt ihr recht- wer vorschriftsmäßig fährt braucht sich wenig Sorgen zu machen.
    Schlimm ist aber wenn ich trotz korrekt eingestelltem Tempomat und in der Kolonne fahrend geblitzt werde
    und keine Chance habe meine Unschuld zu beweisen.
    Reklamationen werden abgeschmettert mit dem Hinweis daß der Blitzer korrekt aufgestellt wurde und geeicht ist.
    Wie soll ich da als Normlbürger das Gegenteil beweisen?
    Die Beweislast ist umgedreht, begründete Zweifel an Fehlmessungen werden abgewiesen weil die Herrschaften "unfehlbar" sind.
    So ist es mir jedenfalls ergangen, ich wurde angeblich mit 56 km/h geblitzt.
    Wieso der vor mir im Pulk nicht geblitzt wurde und der hinter mir auch nicht entzieht sich meiner Kenntnis.
    Beide Autonummern hatte ich und auch die Bestätigung, daß beide nicht geblitzt wurden.

    Die Angaben wieviel Geschwindigkeitsmessungen nicht korrekt sind schwanken je nach Quelle

    Ich halte dies für nicht i.O.

    Oliver
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    76
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Ost Beitrag anzeigen
    Der erzieherische Zweck von sichtbaren mobilen Radarfallen ist größer als ein "Blitz aus heiterem Himmel".
    Zitat Zitat von Ost Beitrag anzeigen
    Der erzieherische Zweck von sichtbaren mobilen Radarfallen ist größer als ein "Blitz aus heiterem Himmel".
    Da wage ich zu widersprechen.
    Eine sichtbare Radarfalle führt dazu, dass vor der Falle auf die Bremse und nach der Falle aufs Gas getreten wird. Erzieherischer Effekt geht gegen Null.
    Muss man hingegen mit versteckten Radarfallen rechnen, also dass man überall und jederzeit geblitzt werden kann, führt dies eher dazu, dass die gefahrene Durchschnittsgeschwindigkeit sinkt.

    MfG Martin
    Geändert von MGS (01.02.2012 um 17:29 Uhr) Grund: Tippfehler
    Ein Esoteriker kann in 5 Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann. Vince Ebert
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    19.09.2007
    Ort
    Allmersbach i.T.
    Beiträge
    17.000
    Blog-Einträge
    247
    Daumen erhalten
    657
    Daumen vergeben
    2.260
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Adrenalin Beitrag anzeigen
    ...eine Firma...
    Wie denkt ihr? Gruss Adrenalin
    ...dass du sowas machst, hätte ich nicht von dir gedacht...
    Frohe Ostern, Gruss Hans ... Dekorbögen Carrera ASW 17 klein, gross, ASW 19, Lift, Loft, Favorit, Trico, Passat, Optimus ... BLOG Luftraum
    Like it!

  12. #12
    User Avatar von Adrenalin
    Registriert seit
    13.01.2005
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1.035
    Daumen erhalten
    85
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von hänschen Beitrag anzeigen
    ...dass du sowas machst, hätte ich nicht von dir gedacht...
    Haaaaans, ich? Du spinnst wohl völlig!!!!

    Bevor ich Geld nehmen würde, welches aus solchen Quellen stammt, hacke ich mir die Hände ab.
    Wenn die Klügeren nachgeben passiert das, was die Dummen wollen.
    Like it!

  13. #13
    User Avatar von Steffen
    Registriert seit
    28.08.2002
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    5.025
    Daumen erhalten
    90
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Ost Beitrag anzeigen
    So ist es mir jedenfalls ergangen, ich wurde angeblich mit 56 km/h geblitzt.
    Wieso der vor mir im Pulk nicht geblitzt wurde und der hinter mir auch nicht entzieht sich meiner Kenntnis.
    Beide Autonummern hatte ich und auch die Bestätigung, daß beide nicht geblitzt wurden.
    Na und? Muss das Gerät eine beliebige Frequenz an Fotos hinbekommen?
    Dass andere nicht geblitzt wurden, ist kein Beleg, dass Du nicht zu schnell warst.

    Aber Du hast ja auch gar nicht gesagt, dass Du gar nicht 56 gefahren bist

    Sich hinzustellen und zu sagen: "wenn der nicht bestraft wird, will ich auch nicht" ist der Level, den meine Tochter schon eine Weile abgelegt hat
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    225
    Daumen vergeben
    149
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von MGS Beitrag anzeigen
    Da wage ich zu widersprechen.
    Eine sichtbare Radarfalle führt dazu, dass vor der Falle auf die Bremse und nach der Falle aufs Gas getreten wird. Erzieherischer Effekt geht gegen Null.
    Muss man hingegen mit versteckten Radarfallen rechnen, also dass man überall und jederzeit geblitzt werden kann, führt dies eher dazu, dass die gefahrene Durchschnittsgeschwindigkeit sinkt.

    MfG Martin

    Widersprechen darfst Du natürlich,
    Tatsache ist aber daß bei einem offen aufgestellten Blitzer auch der nicht betroffene Gegenverkehr langsam tut
    Jeder hat das schon mal erlebt- ist eine Radarfalle bekannt geworden dann fahren ALLE schön brav.
    Jeder hat Schiss bei 45 km/h geblitzt zu werden- hab ich manchmal den Eindruck.

    Muss man hingegen mit versteckten Radarfallen rechnen, also dass man überall und jederzeit geblitzt werden kann, führt dies eher dazu, dass die gefahrene Durchschnittsgeschwindigkeit sinkt.
    Genau das ist der Punkt- muß man damit rechnen?
    Einheimische wissen genau wo sie damit rechnen müssen und wo nicht, in welchen Städten und in welchen nicht.
    Es wird überhaupt nicht langsamer gefahren nur weil irgendwo ein Blitzer sein könnte,
    sehr wohl aber wird auf beiden Seiten langsamer gefahren wenn ein Blitzer DA ist.
    Aber es geht ja ums Blitzen und nicht ums generelle langsamer fahren- ein Sport eben.
    Manchmal hat man Pech, meistens aber hat man Glück

    Die beste aller Radarfallen ist diejenige, die recht ungenau im Radio angekündigt wird.
    Dann ist die "Lange Gasse" unendlich lang

    Der beste Beweis für meine These ist seit kurzem in Stuttgart zu bewundern.
    Seit dort recht viele feste Blitzer installiert sind fahren alle höchstens Tacho 90 (bei erlaubten 80)
    Gas geben tut da kein einziger mehr nach dem Blitzer- der zweck ist erreicht, die Einnahmen dürften allerdings schwach sein.

    @ Steffen

    wenn ich mir 100% sicher bin nicht zu schnell gefahren zu sein und schon 3km mit einem auf 55 eingestellten Tempomat im Pulk!!!! fahren konnte (wahrscheinlich fuhr der ganze Pulk mit Tempomat) dann ist es schon mehr als seltsam geblitzt zu werden.
    Vor allen Dingen dann wenn man mit der gleichen Tempomateinstellung schon 2 feste (und aktive) Blitzer passiert hat und weiß daß sein Caddy bei Tacho 55 ganz genau 49 km/h "schnell" ist (und da war keine 30er Zone)
    Und wenn dann am Ortseingang auch noch eine mobile Geschwindigkeitswarnanlage steht die einem schon die "49" angezeigt hat und dann am Ortsende aus einem Pulk rausgeblitzt wird dann würdest Du natürlich kein Widerspruch einlegen sondern Dich schuldbewußt grämen daß Du deinen Vorsätzen nicht gerecht wurdest

    Ich stell mich also nicht auf das von Dir unterstellte Level sondern hab einen absolut begründeten Zweifel an der Korrektheit der Messung.
    Ich kann Dir nur wünschen daß es Dir nicht so geht wie meinem Kumpel der ebenfalls falsch "gemessen" wurde mit einem offensichtlich abstrusem Ergebnis,
    dies aber auf Biegen und Brechen von der Bußgeldstelle nicht akzeptiert wurde.
    Erst in 2. Instanz bekam er recht,
    bei ihm ging es aber nicht um angebliche 6 km/h zu schnell sondern gleich um 100.
    Daß es auch einem Porsche nicht möglich wäre an dieser Stelle 100 km (bei erlaubten 80) zu schnell zu sein interessierte die Behörde nicht.
    Auch da war es eine private Blitzerfirma und anhand mehrerer Gutachter konnte dann nachgewisen werden daß er überhaupt nicht zu schnell gewesen ist.

    Ich sehe private Blitzer mit sehr sehr gemischten Gefühlen,
    die Beweislast liegt beim Fahrer und finde
    getarnte Blitzer abartig!


    Allgemein geht der Trend dahin Blitzer einzusetzen die gar nicht mehr "blitzen",
    d.h. man merkt es gar nicht mehr wenn man geblitzt wurde.
    Wo ist hier noch der erzieherische Effekt wenn die Messung dazu noch verdeckt ausgeführt wurde?
    Eines Tages kommste da nach Hause und hast 3 Briefe von der Bußgeldstelle im Briefkasten und den Führerschein kann man auch gleich abgeben.
    Wer wurde nicht schon aus Unachtsamkeit geblitzt, hat ein Verkehrszeichen übersehen?
    Nicht immer steckt Rasen hinter einer Geschwindigkeitsübertretung
    Das Rasen hab ich schon vor mehr als 20 Jahren hinter mir gelassen und wenns mich erwischt dann mit 56/57 km/h weil ich den Tempomat vergessen habe
    Und immer war das an Stellen wo man "UNBEDINGT" blitzen muss


    Wer von Euch ohne Sünde ist.........

    Oliver
    Like it!

  15. #15
    Vereinsmitglied Avatar von jmoors
    Registriert seit
    27.06.2007
    Ort
    41379 Brüggen
    Beiträge
    1.688
    Daumen erhalten
    14
    Daumen vergeben
    154
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das Blitzen am Ortschild empfinde ich als (Macht-)Rechtsmissbrauch, wenn es nur um Geldmacherei geht und keine Gefahrenpunkte, wie eine Schule, etc., in der Nähe sind.


    Für alle, die sich unrechtmäßig geblitzt fühlen:

    Viele Blitzfotos sind fehlerhaft, oder werden falsch vom Computer ausgewertet. Die Auswertung macht kaum noch ein Mensch.
    Ich empfehle die Hinzuziehung eines Fachanwaltes für Verkehrsrecht und Kontakt mit dem ADAC. Es gibt dort etliche Berichte und auch Untersuchungen zu dem Thema.

    Ich bin als Jugendlicher auf dem Fahrrad (!!) von einer mobilen Radarfalle geblitzt worden. Angeblich bin ich mit meinem Fahrrad fast 40 KM/h in einer Tempo 30-Zone gefahren () Ich hatte max. 20 KM/h drauf. Den Polizisten habe ich ausgelacht und er hatte mich weiterfahren lassen.


    LG, Jürgen
    Like it!

Seite 1 von 6 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ich habe jetzt auch eine Luffline !!!
    Von Le concombre masqué im Forum Rennsegelyachten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.11.2004, 17:31
  2. Jetzt auch noch Immobilien bey Ebäh !
    Von Le concombre masqué im Forum Café Klatsch
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 05.04.2004, 15:08
  3. DSL jetzt auch über Glasfaserkabel??
    Von Ralf Ebbrecht im Forum Computer
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.03.2004, 11:40
  4. Warnung jetzt auch auf Schokoladentafeln!
    Von olli1 im Forum Café Klatsch
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.10.2003, 21:10
  5. Ich bin jetzt auch dabei!!!
    Von Toki im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.04.2002, 09:45

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •