Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 31 bis 36 von 36

Thema: 2m Tri-Foiler( TF2m12)

  1. #31
    User
    Registriert seit
    29.01.2009
    Ort
    Brühl/Köln
    Beiträge
    1.235
    Daumen erhalten
    16
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Idee Mechanische Foiler-Steuerung

    Zitat Zitat von IOMchen Beitrag anzeigen
    Hallo Andreas,

    ich kann mich nur anschließen. Ich bin sehr gespannt auf die ersten Fahrversuche. Hast Du eventuell noch ein Foto von der Flügelansteuerung auf den Aussenrümpfen?
    Hi Michael,

    hier sind die heiß begehrten Detailfotos von der mechanischen Foilersteuerung

    - denn Elektronik an Bord ist Mist! Braucht nur Strom und fällt immer aus wenn man(n) sie braucht ! -

    Auf den Fotos sieht man die Variante ohne Manipulationsmöglichkeit durch einen Servo!
    Ich werde zunächst damit Erfahrungen auf dem Wasser sammeln.

    In den folgenden Bildern kann man auch die diversen Stellungen erkennen.
    Achte einfach auf die Hebelstellung und den Anstellwinkel des Foils.

    Name:  2m TRI Foiler 2012_0078_klein.jpg
Hits: 771
Größe:  81,8 KB

    Name:  2m TRI Foiler 2012_0079_klein.jpg
Hits: 752
Größe:  61,6 KB Name:  2m TRI Foiler 2012_0080_klein.jpg
Hits: 770
Größe:  61,2 KB

    Name:  2m TRI Foiler 2012_0081_klein.jpg
Hits: 761
Größe:  61,1 KB Name:  2m TRI Foiler 2012_0071_klein.jpg
Hits: 766
Größe:  60,9 KB

    Name:  2m TRI Foiler 2012_0074_klein.jpg
Hits: 814
Größe:  69,6 KB Name:  2m TRI Foiler 2012_0077_klein.jpg
Hits: 798
Größe:  53,1 KB

    Hat noch einer Fragen?
    immer ne Handbreit Luft unterm Kiel
    so long and have a good flight

    Andreas
    Like it!

  2. #32
    User
    Registriert seit
    29.01.2009
    Ort
    Brühl/Köln
    Beiträge
    1.235
    Daumen erhalten
    16
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard TF2m12 NEWS "Jungfernfahrt"

    Gestern war es dann endlich soweit!

    @frechenrolf und @hydroptere trafen sich am OttO-See zur Jungfernfahrt.

    Rolf wie immer mit Angel, Rettungsboot, Kamera und der richtigen Portion Optimismus ausgerüstet.
    Der Regen war so schwach wie der Wind mit 2 Bft.
    Eigentlich zunächst mal ausreichend für einen ersten Probeschlag.
    Doch als der TF2m12 sich in zwei/drei Windböen von ca. 3 Bft plötzlich kurz aus dem Wasser hob bekam ich fast Gummi in den Beinen.
    Das geht dann aufeinmal wie in einem Lift aufwärts

    Natürlich war längst nicht alles optimal eingestellt und vieles zunächst improvisiert.
    Einige Dinge sind im Fahrverhalten jedoch bereits aufgefallen:

    1. Theoretische Abstimmung des Lateralplans und Segeldruckpunktes ist bei einem TRI-Foiler eine Wissenschaft für sich!?!
    Lateralplan in der Schwimmphase und in der Flugphase sind zwei extrem verschiedene Dinge.
    Auch die Momentenbildung der Floats und Foils auf das System ist extrem anders als bei V-Foils.
    Hier würde ich gerne mal von @Wiesel seine Erfahrungen hören und austauschen wollen.
    Nehme ich die Segel dicht am Wind ist der TF2m leegierig.
    Fiere ich die Segel bis auf 45 Grad weg wird er Luvgierig. Hat aber durchaus einen Grund.
    Das widerspricht den meisten Erfahrungen die ich vom Dickschiff und z.T. vom Cat her kenne.
    Theoretisch rechnete ich mit einer leichten Luvgier im Schwimmzustand und im Foilerzustand mit einer Leegierigkeit.
    Eins ist klar: Wie ich im Thread zur Shinobi schrieb, so braucht auch der TF2m ein Zentralschwert gegen die Abdrift.

    2. Wenden und Halsen macht er vom Gefühl her ganz gut. Mit Schwert und Rigg mehr nach achtern wird die Wende sicherlich noch besser.
    D.h. die Rumpfform scheint dafür zu sprechen.

    3. Geht das Boot an den Wind und kommt in Fahrt hebt sich das Heck auf die gewünschte Schwimmwasserlage und das Volumen im Vorschiff ist vollkommen ausreichend. Erreicht die Rumpfgeschwindigkeit dabei 2-3 m/s merkt man deutlich wie die Foils Auftrieb entwickeln.

    4. Die mechanische Foilersteuerung funktioniert prinzipiell. Bedarf aber noch einer Feinabstimmung und dem Sammeln von Erfahrungswerten.
    Kentergefahr hat zu keinem Zeitpunkt bestanden. Dies nicht nur mangels Wind, sondern auch weil der Luvfoil, dank der mechanischen Steuerung deutlich Abtrieb erzeugte.

    Als nächstes ist geplant das gesamte Rigg mit der Position des Beams zu vertauschen. Thema Luv- und Leegierigkeit.
    Zentralschwert einbauen.
    Angesagter Plan B (verstärkter Beam) obwohl das System bei den Windverhältnissen vollkommen ausreichend erschien.

    ........und Hoffen auf mehr Wind.....

    Name:  2m TRI Foiler 2012_0084_klein.jpg
Hits: 803
Größe:  77,5 KB
    Foto @frechenrolf
    Name:  2m TRI Foiler 2012_0082_klein.jpg
Hits: 1405
Größe:  74,0 KB
    Foto @frechenrolf
    Name:  2m TRI Foiler 2012_0083_klein.jpg
Hits: 832
Größe:  61,6 KB
    Foto @frechenrolf

    Fazit: Ich bleibe optimistisch
    immer ne Handbreit Luft unterm Kiel
    so long and have a good flight

    Andreas
    Like it!

  3. #33
    User
    Registriert seit
    29.01.2009
    Ort
    Brühl/Köln
    Beiträge
    1.235
    Daumen erhalten
    16
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Flugstunde in NL

    Hi Foilerfreaks,

    bei schönem Wetter und ruhigem Wasser habe ich in NL am WE Schleppversuche durchgeführt und dabei die Foilersteuerung feinjustiert.
    Der Plan B (verstärkter Beam) ist noch nicht fest mit den Foils verbunden.
    In dem Video habe ich den Beam nur zur Gewichtsabschätzung und Trimm provisorisch montiert.

    Der TF2m12 schwebt wie eine Feder und lässt sich spielerisch leicht mit dem Ruder Steuern.
    Die Servos zum Kontrollieren der mechanischen Foilersteuerung sind hier noch nicht in Funktion.

    Viel Spass beim Schweben
    immer ne Handbreit Luft unterm Kiel
    so long and have a good flight

    Andreas
    Like it!

  4. #34
    User
    Registriert seit
    01.03.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    442
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    stimme Dir voll zu, die Flügel sind noch viel zu groß ^^
    warum geht die Steuerung teils in die Luft?

    die stimmen sind 'süß' und fliegen tut er ultraweich
    gratulation, hartnäckigkeit zahlt sich aus
    Like it!

  5. #35
    User
    Registriert seit
    20.10.2005
    Ort
    Dieburg
    Beiträge
    1.960
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Frage...

    Hi Andreas,


    sag mal wäre es nicht "sinnvoller" gewesen für derartige Tests, die Schleppleine an einem Maststummel zu befestigen? Letztlich produziert das Rigg ja noch mal ganz andere Kräfte und Momente?

    Dann könnten auch noch KRängungstest interessant sein. Also ein wenig Blei auf einen der Schwimmer. Der Leeschwimmer muß ja nicht nur das Boot hochheben sondern auch noch die Rigg-Quer-Kräfte kompensieren?


    Aber sonst sieht es ja schon mal nicht schlecht aus? Bin auf das Teil echt gespannt!!!


    Grüße

    Jens
    Like it!

  6. #36
    User
    Registriert seit
    28.09.2012
    Ort
    BRETAGNE
    Beiträge
    20
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,

    Here is an old student project, can't be able to find the time to finish.....maybe before Christmas:

    It's a MAXI 200:

    FRA 27
    RG65, Classe M, mini40, 2M
    Like it!

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. TRI-Foiler zu mehr Höhe verhelfen?!
    Von Hydroptere im Forum Multihulls
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.09.2009, 12:13
  2. TRI 07
    Von skaut im Forum Multihulls
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 05.04.2007, 17:36
  3. Hilfe bei Antriebsauslegung Ford Tri - Motor
    Von TGW im Forum Elektroflug
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.08.2006, 08:08
  4. Eigenbau: Kat oder Tri
    Von David1 im Forum Segelschiffe allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 15.12.2004, 10:08
  5. Piper (Tri) Pacer /Bauplan
    Von Reinhard im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.09.2004, 20:02

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •