Anzeige Anzeige
 
Seite 4 von 21 ErsteErste 1234567891011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 306

Thema: LP1.1 von HJK Speedwings

  1. #46
    Gast
    Registriert seit
    20.04.2010
    Beiträge
    223
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard DRINGEND - BITTE UM HILFE

    Welche Ausschläge verwendet ihr für den LP1.1?
    Querruder hab ich +3/-2mm verwendet!
    Was soll beim Höhenruder verwendet werden?
    Verwendet ihr auch Flaps bzw. Spoiler?

    Danke.
    Like it!

  2. #47
    User
    Registriert seit
    13.02.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    180
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo LP1.1-ler
    Ich hab mal ne Frage bezüglich Rumpfvolumen dieser Rennsemmel. Auf der HJK-Seite wird ja angegeben, dass 5s ganz gut reinpassen würden. Zum Motorisieren hätt ich 2 Motörchen zur Auswahl.
    -Einmal ARC28-58-1 3200kv und Mega 16-35-1.5r mit 2700kv. Den ARC bin ich im Minihawk schon mit 5s geflogen. Das ergibt zwar rechnerisch 59200 RPM und ist sicher mit ner 4.7er latte grenzwertig, aber es funktionierte prima. Wenn ich jetzt dem Mega mit 6s betreiben wollte, wären es 59940 RPM. Bekommt man in den Rumpf 6s hinein? Dachte da an die 1800er Nanotech 65-130c als 2x3s hintereinander. Ob sie reinpassen ist die eine Frage, ob man dann mit dem Schwerpunkt noch hinkommt die Nächste...
    Was denkt ihr?
    Like it!

  3. #48
    User
    Registriert seit
    13.02.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    180
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard .

    Und noch ne Frage: gehen SLS2200 4s 45c am Stück rein? 35x35mm haben die...
    Grüsse
    Like it!

  4. #49
    User
    Registriert seit
    08.04.2011
    Ort
    Düren
    Beiträge
    305
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    60.000 ist zu viel
    Peil mal 50.000 U/min an.

    Der Hacker B40-9L mit 3333kV wird mit 4s als ordentliches F5D Setup geflogen.

    Grüße
    Philipp
    Like it!

  5. #50
    User Avatar von Rolf D.
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Bayern / Im Herzen des Chiemgau
    Beiträge
    498
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von dolomo Beitrag anzeigen
    Und noch ne Frage: gehen SLS2200 4s 45c am Stück rein? 35x35mm haben die...
    Grüsse
    SLS 2200 4S APL gehen locker rein, ist noch links und rechts platz für kabel vorbeizuführen allerdings nach oben ist nicht viel luft, sprich zw. Tragfläche und Akku. Nach vorne schieben geht locker und auch noch stückchen nach hinten.

    guck mal ins forum überm grossen teich RCgroups , da gibts nen riesen tread und morgen auch fotos :-).

    gruss
    rolf
    Vollgas ist wie Halbgas

    www.modellflugweb.de
    Like it!

  6. #51
    User
    Registriert seit
    10.04.2012
    Ort
    RNK
    Beiträge
    123
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich fliege den LP1.1 jetzt ca. einen Monat.Wenn ich so lese was hier so geschrieben wird,dann muss ich immer schmunzeln(150 gramm-Motor+230 gramm Accu+ca. 45 gramm Regler)macht ein Abfluggewicht von über 700 gramm.
    Eine Bleibombe ist ein Sch....... dagegen.
    Mein LP1.1 wiegt 470 Gramm und braucht bei Windstille 100 m Platzlänge(1 Meter höhe beim Landeanflug).
    Habe einen Micro-Rex 2300kv von Flyware +800mA 45C Accu+5,25*4,75 APC.
    Mit diesem Set in zwei Sekunden an der Sichtgrenze um dann mit Adleraugen bei 150 km/h eine Wende zu fliegen
    Hat man die Wende verpennt oder verrissen dann kann man nur noch beten den Knüppel in die richtige Richtung gelegt zu haben.
    Der Flieger liegt trotz seiner Winzigkeit satt in den Rudern aber eine Unaufmerksamkeit und er verschwindet im Blickfeld.
    Like it!

  7. #52
    User
    Registriert seit
    08.04.2011
    Ort
    Düren
    Beiträge
    305
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Dann programmier dir mal Klappen zum Landen Querruder so hoch es geht, und dann wieder ein klein bisschen zurück...

    150km/h? Das Modell ist für 300km/h gebaut, auch in engen Kurven...
    Will man das Potential nutzen, kommt man um einen 100g+ Motor nicht herum. Dessen Durst will dann natürlich auch gestillt werden, weshalb man den größeren/schwereren Akku braucht. Un ruck zuck sind die 450g überschritten, was aber kein Problem darstellt!

    Grüße
    Philipp
    Like it!

  8. #53
    User
    Registriert seit
    13.02.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    180
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Cool

    Yep, so seh ich das auch. -Das Ding hat net umsonst für ein Modell in der Klasse einen Rumpf wie ein Linienbus, mit einem 800er Akku beleidigt man ja schon fast den Erbauer
    Und 100m Landeanflug benötigst du weil das Ding mit halt nur 470 Gramm wiegt und du ohne Querruderanstellung einen Gleitwinkel hast, der weit über dem eines Duodiscus liegt
    -Beten den Knüppel in die richtige Richtung gelegt zu haben darf man bei solchen Projektilen auch nicht, man muss es wissen..
    -Danke Rolf, da werd ich mal schauen
    Grüsse
    Like it!

  9. #54
    User Avatar von Rolf D.
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Bayern / Im Herzen des Chiemgau
    Beiträge
    498
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    @Beta
    ich baue mir kein Voll CFK Modell was schnell aussieht und so stabil ist das es fast unkaputtbar ist um damit von einer normalen Motormaschine überholt zu werden .
    Leistung heisst auch Komponenten zu verbauen die Leistung vertragen, in meinem Falle :
    Motor ( Strecker 260.15.7 ) 98 Gramm
    Regler ( SunriseModel ICE 150 A ) 40 Gramm
    Akku ( SLS 4S 2200 mAh ) 257 Gramm
    Servos 3 X Graupner DES 428 BB MG 27 Gramm
    Empfänger - Yeti 2.4 Ghz 7 ca. 6 Gramm
    Kleinkram ( Kabelverlängerung Motorspant Anlenkungen Kleber LS ( APC 4.75x5.5 ) Graupner Präzisionsspinner ) 35 Gramm
    plus Leergewicht Flieger
    Gesamt ca. 700 Gramm

    Der Unterschied zu deinem ist das deiner zwar nur 470 Gramm ist du jedoch mit wahrscheinlich unter 1 KW fliegst und gemütliches Fliegen machst , meiner z.b. zwar 700 Gramm Gewicht hat dafür allerdings auch mit knapp 2 KW durch die Luft "schleicht".

    @ Dolomo:
    hier zwei Bilder von 4S SLS APL 2200 mAh 45/90C , einmal Hochkant da sieht man das die Kabel nur leicht angedrückt unter die Fläche gehen und einmal seitlich reingelegt da passen die wunderbar.

    Name:  12.jpg
Hits: 2240
Größe:  94,1 KB Name:  SLS Hochkant.jpg
Hits: 2205
Größe:  77,1 KB

    schönes Wochenende allen und Bruchfreies Fliegen
    viele Grüsse
    Rolf
    Vollgas ist wie Halbgas

    www.modellflugweb.de
    Like it!

  10. #55
    User
    Registriert seit
    05.10.2011
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    935
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    naja ich finde man kann keinem einen vorwurf machen nur weil er das modell halt etwas anderes austattet. muss doch jeder selbst wissen was er für komponenten in sein modell packt und ob er das modell lieber mit 150 spazierenfährt obwohl es 300+ km/h setups verträgt.
    Gruß Andreas
    ------
    Um Rekursion zu verstehen muss man erstmal Rekursion verstehen.
    Like it!

  11. #56
    User Avatar von Rolf D.
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Bayern / Im Herzen des Chiemgau
    Beiträge
    498
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Darf es etwas mehr sein ?

    Klar Andreas muss jeder selbst wissen was er an Komponenten verbaut - nur er sollte dann andere deren Modelle schwerer sind deren Modelle nicht abfältig als "Bleibombe" bezeichnen nur weil er einen Fiat 500 und kein Ferrari draus gemacht hat.

    ansonsten ..... Darf es noch etwas mehr sein ???

    LP1.1 mit - 5S Lipo SLS 2200 mAh 45/90 C
    2S Lipo SLS 2200 mAh 45/90 C nach vorne unter den Regler ( Kontronik Jazz 160 A )
    3S Lipo SLS 2200 mAh 45/90 C nach hinten - Empfänger liegt teils über dem Lipo Akku, Höhenrudermaschine dahinter.
    Stromversorgung ( Kanzellen ) für den Empfänger zw. - bzw. über den Lipo Akkus

    Name:  5Lipos.jpg
Hits: 2212
Größe:  65,6 KB

    Gruss
    Rolf
    Vollgas ist wie Halbgas

    www.modellflugweb.de
    Like it!

  12. #57
    User
    Registriert seit
    13.02.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    180
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Net schlecht Rolf, jetzt wirds aber dann langsam eng
    Hab mir heut nen Lp1.1 geordert, den aus 93er Carbongewebe. Nen Aufpreis zu zahlen für Spread-tow-Optik macht für meine Zwecke keinen Sinn und mehr wie unkaputtbar in der Luft braucht man halt net Wie siehts denn da aus mit Schwerpunkt? -Regler sitzt direkt hinterm Motor, oder?
    Hab heute dann auch mit dem Bauer der Speedwings geredet, Herrn Heinemann. Der meinte es würden auch 6s in die Kiste gehn, aber dann nur 1800er, vielleicht wegen Schwerpunkt, keine Ahnung. Er meinte das wären dann zwar "Einweglipo's" aber naja Hab ihm dann erzählt, dass ich in meinem Minihawk von den 1800er Nanotechs 65-130c als 5s drin hatte und die mit 90 Amp viele Male belastet hab. Dass man von den 65c mal noch einiges abziehn kann bei Turnigy is ja jedem bewusst, aber die 90 Amp halten sie schon aus. -Und teuer sind die ja auch net wirklich.

    Grüsse
    Like it!

  13. #58
    User Avatar von Rolf D.
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Bayern / Im Herzen des Chiemgau
    Beiträge
    498
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Dolomo

    Schwerpunkt liegt bei 45 mm.
    Ruderausschläge:
    Querruder +5 -3

    Höhenruder +5-5

    was Akkus angeht - nein Danke Turnigy.... auch wenn sie angeblich günstiger sind . ich benutze Akkus die was taugen - spannung halten und ich mehr als fünf mal laden kann.
    bezüglich 1800 mAh solange unter 100 A ströme fliessen mögen die gehen nicht wenn Ströme bei >120 A im peak sind :-)

    gruss
    Rolf
    Vollgas ist wie Halbgas

    www.modellflugweb.de
    Like it!

  14. #59
    User
    Registriert seit
    13.02.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    180
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Jo ich denke bei 120 Amp wirds eng für die..
    Like it!

  15. #60
    User
    Registriert seit
    13.02.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    180
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,
    heut ist mein LP1.1er angekommen.
    Vom Finish her hats mich direkt umgehauen. -Super Verarbeitung!
    Optisch ist natürlich das Sichtcarbon der absolute Hammer! Die Fläche ist sowas von Bretthart - und das nicht nur beim Biegeversuch, sondern auch in Bezug auf Druckfestigkeit.
    Ein paar Dinge muss ich noch etwas nacharbeiten, z.B. die Ruder lassen sich teilweise nur max 1mm nach unten frei bewegen, da wird etwas nachgeschliffen. Auch die Tragflächenaufnahme muss hinten noch etwas bearbeitet werden, da steht ein wenig die Naht der zwei Rumpfhälften etwas heraus.
    Aber alles in Allem bin ich echt beeindruckt über die Qualität dieses Teils, und das für noch nicht mal 250€, made in Germany!
    Die Waage hatte ich natürlich auch dabei und das ist rausgekommen:
    Fläche: 161g
    Rumpf: 53g
    Slw: 5g
    Hlw: 21g
    Das macht insgesamt 240g, wobei die Waage beim Wiegen 242g angegeben hat
    Das ist schon ein gutes Stück mehr als angegeben, aber das is mir wurschd, schließlich heißt schwerer ja auch im gewissen Sinne fester.
    Mittlerweile gibt es sogar gefräste Ruderhörner aus CFK mit dazu, tiptop!
    Ich werde die nächsten Tage auch mal etwas über meinen Bau berichten und ein paar Bilder machen.
    Mein Setup wird in etwa so aussehen:
    ARC28-58-1,Regler Dymond Smart Profi 100,4s 2200 45C SLS-APL, 4,7x4,7 APCund die bewährten D60er auf Quer und Höhe.
    Grüsse, Alex
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. LP1 von HJK Speedwings mit 2W20
    Von V max im Forum F5D Pylonrennen mit Elektromotor
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.01.2012, 22:44
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.08.2011, 11:20
  3. Kobra von Rödelmodell
    Von Georg Funk im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.03.2005, 21:21
  4. In welchem Umkreis von KKw`s gilt die Mindestflughöhe von 2000 ft?
    Von Sebastian St. im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.09.2003, 04:27

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •