Anzeige Anzeige
 
Seite 3 von 21 ErsteErste 12345678910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 306

Thema: LP1.1 von HJK Speedwings

  1. #31
    User
    Registriert seit
    10.04.2012
    Ort
    RNK
    Beiträge
    123
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Noch einige Bilder

    Name:  RIMG0004.JPG
Hits: 3207
Größe:  106,9 KBName:  RIMG0003.JPG
Hits: 3171
Größe:  106,3 KBName:  RIMG0007.JPG
Hits: 3205
Größe:  104,3 KB
    Like it!

  2. #32
    User
    Registriert seit
    12.08.2006
    Ort
    Filsum
    Beiträge
    436
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das HLW Servo solltest du soweit naach hinten wie möglich setzen, dann kannst du mit dem Akku etwas spielen. Damit hast du dann auch alles für einen schwereren Motor (falls du mal einen einbauen möchtest) offen.

    Gruß
    Like it!

  3. #33
    User
    Registriert seit
    18.10.2007
    Ort
    26842 Ostrhauderfehn (Nähe Papenburg)
    Beiträge
    822
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    wie schauts denn mit der Lageerkennung nun wirklich aus?

    Ralf
    Like it!

  4. #34
    User
    Registriert seit
    12.08.2006
    Ort
    Filsum
    Beiträge
    436
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Interessante Frage, du bist noch nie was wirklich schnelles geflogen oder??

    Bei so einem Modell sollte mann schon wissen wie und wolang man fliegt... Wenn mann dann die grünen Aufkleber in der Wende sieht ist das als Bonus zu betrachten.
    Like it!

  5. #35
    User
    Registriert seit
    18.10.2007
    Ort
    26842 Ostrhauderfehn (Nähe Papenburg)
    Beiträge
    822
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    da haste sicherlich recht....so schnell dürfte mein kleiner boomerang nicht sein....allerdings ist der oben weiß und unten lila :-)

    ralf
    Like it!

  6. #36
    User Avatar von e-yello
    Registriert seit
    03.05.2004
    Ort
    -
    Beiträge
    2.440
    Daumen erhalten
    131
    Daumen vergeben
    40
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,
    Lageerkennung ist eigentlich nicht das Hauptproblem,eher die Erkennbarbeit überhaupt auf grosse Distanzen und die ist bei einem schwarzen Modell grundsätzlich nicht die schlechteste es sei denn man hat solche Bedingungen:
    .

    Kritisch wirds vielleicht bei der Landung vor dunklem Hintergrund,z.B. Wald.

    Ich bau meine Pylons üblicherweise mit heller Lackierung ( meistens gelb) oben und Carbon Sicht unten(manchmal mit hellen Blockstreifen) allerdings muss ich sagen dass das beim typischen kritischen Stealth-Mode im Endanflug eigentlich auch nicht wirklich hilft.
    Beim Rumturnen ist es egal, da sollte man schon vorher wissen was der Flieger macht und nicht mal wild knüppeln und dann schauen wollen wo und was passiert!!

    Gruss
    Yello
    Like it!

  7. #37
    User
    Registriert seit
    05.10.2011
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    935
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    kann ich absolut bestätigen, lageerkennung war nie ein problem... der eindruck mag vielleicht entstehen wenn man jemandem zusieht der ein pylon-modell fliegt, aber wenn man selbst fliegt weiß man welche eingaben man macht und sollte daher ohnehin immer genau wissen in welcher Fluglage man sich befindet.

    Der Landeanflug ist bei mir auch immer das schlimmste, habe dabei meistens bäume im hintergrund und so ein pylon-modell von 1m oder 1,30m ist im landeanflug einfach nur ein winzig dünner strich und ganz gleich wie die flächen von oben oder unten aussehen, von vorne ist es immer nur ein dünner schwarzer strich!
    Gruß Andreas
    ------
    Um Rekursion zu verstehen muss man erstmal Rekursion verstehen.
    Like it!

  8. #38
    User
    Registriert seit
    10.04.2012
    Ort
    RNK
    Beiträge
    123
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Bin den LP1.1 mehrmals geflogen und er war mit 43mm total kopflastig.
    Erflogener Schwerpunkt mit Höhenruder im Strak und 0,5 Grad EWD ist jetzt 47mm.
    Like it!

  9. #39
    User
    Registriert seit
    12.08.2006
    Ort
    Filsum
    Beiträge
    436
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin Racers...

    Ich bin mit dem Schwerpunkt auch weiter nach hinten gegangen, und liege jetzt so bei 45-46mm. Damit lässt sich auch die Landegeschwindigkeit nochmal ordentlich reduzieren.

    Jatzt nach mehreren Flügen haben anscheinend die Servos etwas "Luft" bekommen. Ich hatte bei einem der letzten Flüge beim Anstechen aus Männerhöhe leichtes Ruderflattern am Querruder.

    Ich habe daraufhin die Querruderschlitze an der Unterseite mit Tesa geschlossen. Einfach tesa auf das QR kleben und innen in die Fläche reinlaufen lassen. Somit kommt der Wind nicht mehr in den Schlitz, und kannn nicht wirbeln. Seit dem ist wider Ruhe.

    Gruß Hendrik
    Like it!

  10. #40
    User
    Registriert seit
    05.10.2011
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    935
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    das flattern klang aber lustig bei den schnellen überflügen...
    Gruß Andreas
    ------
    Um Rekursion zu verstehen muss man erstmal Rekursion verstehen.
    Like it!

  11. #41
    User
    Registriert seit
    12.08.2006
    Ort
    Filsum
    Beiträge
    436
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin Moin,

    wir haben gestern mal ein APC 5x5 ausprobiert als keine 4,7² mehr zur Hand war. Das ist nochmal eine Steigerung von der Leistung und vom Speed her

    War zwar sau windig, aber wir haben auch nochmal ein Video gemacht. Ich bekomme die HD Quali bloß noch nicht geschnitten.

    Gruß Hendrik
    Like it!

  12. #42
    User
    Registriert seit
    05.02.2012
    Ort
    Kanzach
    Beiträge
    5
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard LP1 (alt)

    Hallo
    kennt jemand von euch den Schwerpunkt vom alten LP1 und ewtl. auch die EWD u.den Motorsturz.
    Ich habe das Teil zu Weihnachten gekauft,komme aber aus Zeitmangel jetzt erst zum bauen.
    Für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar.

    Gruß Horst
    Like it!

  13. #43
    User
    Registriert seit
    12.08.2006
    Ort
    Filsum
    Beiträge
    436
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Es war zwar wieder sau windig, aber wir haben nochmal ein Video gemacht.

    Ich bin mitlerweile auf eine APC 5x5 umgestiegen. Strom muss ich noch mal messen, aber vom Speed her geht da schon wesentlich mehr. Der Mega 16 EDF 5S kann das ab, wenn man keine Ewigkeiten fliegt.



    Gruß Hendrik
    Like it!

  14. #44
    Gast
    Registriert seit
    20.04.2010
    Beiträge
    223
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    So, ich habe auch nun meinen LP1.1 bekommen! :-) Werde einen Neumotor 1115/2D und einen Kontronik FAI18 verwenden. Bin weiters grad am Zusammenstellen d. Komponenten und bitte um ein paar Infos:

    Querruder werde ich mit D47 bestücken. Könnt ihr mir sagen welche Höhenruderservos ihr verwendet?
    Soll ich eine Klappluftschraube oder eine starre verwenden?
    Habt ihr den Motorspant mit Kohlerovings zusätzlich verklebt?
    Verwendet ihr einen eigenen Empfängerakku?

    Danke.

    Markus
    Like it!

  15. #45
    User
    Registriert seit
    10.07.2006
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    80
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard LP1.1

    Hallo
    Nun fliege ich den LP1.1 schon mehrmals seit ich Ihn bekommen habe.
    Meine Erfahrungen mit dem Setup:
    am Anfang:
    Mega 16/25/2
    Regler Jamara 40 A
    3S 2600 30C
    Prop 5,2 * 5,2
    Ging schon gut.Vor allem die voll gezogenen Wenden haben es mir angetan!
    Landungen fast im Schrittempo.

    Nun habe ich aber einen Wechsel des Antriebes gemacht und habe jetzt drin:

    Roxxy 2845 07 mit 2600 1/min/ V neu 44.- aber durch Glück auf einem Flohmarkt neu um 10.-
    China Regler 80A Sky Wing ca. 20.-
    5s Turnegy 2200 40/50C
    Prop 5,2*5,2 Graupner (die Schwarze)
    Strom am Boden ca. 90 A, geht in der Luft natürlich zurück, habe aber keinen Logger.
    Wüßte auch nicht, wo ich den noch reintun sollte

    Jetzt geht das Ding super.
    Nur die Wenden mach ich jetzt nicht mehr so eng.
    Was mir am meisten beeindrukte, war aber das Model.
    Sehr sauber gebaut!
    Nicht einen Zacken trimmen, kein Ausbrechen selbst bei den eckigsten Wenden.
    Auch mit 5 Zellen noch halbwegs anständig zu landen.
    Einfach super.

    Nun liegt bereits der nächste Flieger bei mir, die Monster.
    Da geb ich einen Strecker rein.
    Leider kann ich nicht mehr drann bauen, da ein Umzug ins Hause steht.
    Aber Verschoben ist nicht aufgehoben,

    Aber eine Frage wegen dem Prop hätte ich schon:

    Graupner schreibt auf den Prop 5,2*5.2
    Auf der Verpackung steht das selbe.
    Aber auf dem Propeller steht im Mittelteil 5*5 (muss in der Form sein)?
    Was ist jetzt richtig?
    Jemand eine Idee?
    Im Grunde nicht so wichtig, den es funzt prima,
    aber nur interessehalber.
    Gruss Armin
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. LP1 von HJK Speedwings mit 2W20
    Von V max im Forum F5D Pylonrennen mit Elektromotor
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.01.2012, 22:44
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.08.2011, 11:20
  3. Kobra von Rödelmodell
    Von Georg Funk im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.03.2005, 21:21
  4. In welchem Umkreis von KKw`s gilt die Mindestflughöhe von 2000 ft?
    Von Sebastian St. im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.09.2003, 04:27

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •