Anzeige Anzeige
Rückert Modell-GFK-Technik   www.d-power-modellbau.com
Seite 16 von 17 ErsteErste ... 67891011121314151617 LetzteLetzte
Ergebnis 226 bis 240 von 251

Thema: Plan B - Schlepper - 2.44 Spannweite - 3kW - unter 5 kilo

  1. #226
    User Avatar von BZFrank
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    3.563
    Daumen erhalten
    330
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von nomfuddel Beitrag anzeigen
    Nachdem die DXF Dateien für jedermann frei zugänglich sind bin ich davon ausgegangen das Ludwig Retzbach einen Nachbau wünscht und auch unterstützt.
    Das tut er auch. Aber es verdammt schlechter Stil wenn sein Plan ohne Benennung des Erbauers/Konstrukteurs auf irgendwelchen russisischen Seiten auftaucht, das dann noch hier breitgetreten und dann noch über der Qualität der DXF gemeckert wird.

    Genug davon, weiter mit dem Plan B...
    Like it!

  2. #227
    User Avatar von Eisvogel
    Registriert seit
    12.04.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    5.230
    Daumen erhalten
    535
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wie ist beim Plan B der Motorseitenzug. Nach links oder nach rechts?
    I mog nimma
    Like it!

  3. #228
    User Avatar von Holger W.
    Registriert seit
    25.07.2013
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.323
    Daumen erhalten
    394
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ohne den Plan (B) zu kennen, sag ich: links.
    Wenn überhaupt.
    H.
    Like it!

  4. #229
    User
    Registriert seit
    27.10.2017
    Ort
    Bocholt
    Beiträge
    40
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    35
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich kenne den plan B auch nicht, aber ich hab wenn überall rechts zug drinn. Bezogen darauf das ich von hinten drüber sehe.
    Also von hinten gesehen zieht der Motor nach rechts.
    Like it!

  5. #230
    User Avatar von BZFrank
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    3.563
    Daumen erhalten
    330
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Eisvogel Beitrag anzeigen
    Wie ist beim Plan B der Motorseitenzug. Nach links oder nach rechts?
    Hängt von der Drehrichtung deines Antriebs ab.
    Like it!

  6. #231
    User Avatar von Eisvogel
    Registriert seit
    12.04.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    5.230
    Daumen erhalten
    535
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von BZFrank Beitrag anzeigen
    Hängt von der Drehrichtung deines Antriebs ab.
    Die Frage war nicht als Witz gedacht und hat durchaus einen Hintergrund:

    Den Seitenzug brauchts ja angeblich wegen der vom Prop verdrillten Luftströmung am Seitenleitwerk. Wenn jetzt das Leitwerk unten ist, greift die Strömung von der anderen Seite.
    Oder anders erklärt: Wenn ein Normalmodell im Rückenflug fliegt, dann liegt das Seitenleitwerk unten, wie beim Plan B, und der Motorzug ist nach links statt wie in Normalfluglage nach rechts.
    I mog nimma
    Like it!

  7. #232
    User Avatar von BZFrank
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    3.563
    Daumen erhalten
    330
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich frage Ludwig, aber soweit mir bekannt ändert die Position des Seitenleitwerks wenig am Motorzug. Sonst wäre das auch bei V/H-Leitwerken ein Thema. Ausserdem geht immer gerade einbauen und Kurvenmischer setzen: Gas auf Seite, fertig. Das ist nach wenigen Testflügen dann eingestellt.
    Like it!

  8. #233
    User Avatar von Holger W.
    Registriert seit
    25.07.2013
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.323
    Daumen erhalten
    394
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Jedenfalls...

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMAG0863.jpg 
Hits:	23 
Größe:	309,4 KB 
ID:	1925257

    ...fliegt die Bugatti mit ihren oben und unten liegenden Leitwerken ohne Motorzug schnack geradeaus.

    Die Angaben zum Plan B gelten natürlich immer für Propeller mit Rechtssteigung, und da muss der Zug eben nach links.

    Bei H-Leitwerken und Frontmotor ist der Zug null, schliesslich liegt keine SLW-Fläche im Propellerstrahl.

    V-Leitwerke verhalten sich wie normale SLWs.
    H.
    Like it!

  9. #234
    User Avatar von gonzer
    Registriert seit
    17.09.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    21
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Antriebssetup?

    Hallo E-Schlepper,

    auf der Suche nach einem gutmütigen und leistungsfähigen E-Schlepper bin ich über den Plan B gestolpert. Mit diesem Konzept könnte ich mich gut anfreunden :-).
    Prinzipiell finde ich die Getriebelösung mit dem Super-Chief wegen der Gewichts-/Leistungsbilanz und der geringen Stomaufnahme beeindruckend. Ich scheue aber die wohl notwendige Wartung beim Getriebe...
    Welche Antriebsalternativen habt ihr denn so verbaut? Wie sind eure Erfahrungen damit beim Schlepp?

    Grüße
    Andi
    Like it!

  10. #235
    User
    Registriert seit
    07.07.2012
    Ort
    64839 Münster
    Beiträge
    4
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von BZFrank Beitrag anzeigen
    Ich frage Ludwig, aber soweit mir bekannt ändert die Position des Seitenleitwerks wenig am Motorzug. Sonst wäre das auch bei V/H-Leitwerken ein Thema. Ausserdem geht immer gerade einbauen und Kurvenmischer setzen: Gas auf Seite, fertig. Das ist nach wenigen Testflügen dann eingestellt.
    Eine andere Alternative ist nen Ramoser Varioprop nehmen und den Motor drehrichtung ändern.
    Da kann man mit geringen Aufwand testen was besser ist.
    Like it!

  11. #236
    User
    Registriert seit
    24.09.2013
    Ort
    Wackersdorf
    Beiträge
    1
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von gonzer Beitrag anzeigen
    Hallo E-Schlepper,

    auf der Suche nach einem gutmütigen und leistungsfähigen E-Schlepper bin ich über den Plan B gestolpert. Mit diesem Konzept könnte ich mich gut anfreunden :-).
    Prinzipiell finde ich die Getriebelösung mit dem Super-Chief wegen der Gewichts-/Leistungsbilanz und der geringen Stomaufnahme beeindruckend. Ich scheue aber die wohl notwendige Wartung beim Getriebe...
    Welche Antriebsalternativen habt ihr denn so verbaut? Wie sind eure Erfahrungen damit beim Schlepp?

    Grüße
    Andi
    Hallo Andi und alle anderen Plan B-Interessenten.

    Ich gebe meinen so gut wie neuen Plan B her! Falls noch Bedarf vor der Winter- und Bauphase besteht, wäre das eine Gelegenheit: Bilder und die Beschreibung findet ihr hier in der Börse:
    Link: http://www.rc-network.de/forum/showt...rtig-neuwertig Meine Preisvorstellung ist 1500€!
    Like it!

  12. #237
    User
    Registriert seit
    08.10.2006
    Ort
    Möhrendorf
    Beiträge
    8
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Offtopic: vow - was ist das für ein Bugatti racer - welcher Plan?
    Mickey
    Like it!

  13. #238
    User Avatar von Holger W.
    Registriert seit
    25.07.2013
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.323
    Daumen erhalten
    394
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von mickey Beitrag anzeigen
    ...Bugatti racer...
    Der hier.

    Gibt's auch im Magazin.

    - welcher Plan?
    Leider keiner.
    H.
    Like it!

  14. #239
    User Avatar von gonzer
    Registriert seit
    17.09.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    21
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Zurück zum Thema :-)

    Hallo,

    hier der momentane Arbeitsstand eines Vater-Sohn-Projekts :-)

    Der Vater braucht für seine Segler eine Schleppmaschine - und mein 15-jähriger Sohn baut (im Moment) und fliegt (künftig) den Plan B. Das Seitenleitwerk haben wir "klassisch" konstruiert. Es wird über Seilanlenkung angesteuert. Die Höhenleitwerke sind getrennt über jeweils ein Servo aus der Dämpfungsfläche angesteuert und aus Transport- und Lagerungsgründen abnehmbar.

    Auch der Rumpf ist modifiziert und aus GFK-belegtem Balsa mit CFK-Verstärkungen aufgebaut. Die Fläche verfügt über eine Strongal-Steckung und wird seitlich am Rumpf angebracht und nicht von oben verschraubt. Das Fahrwerk haben wir nach vorn versetzt und ist abnehmbar...

    Vorgesehen ist der Antrieb über 10 s. Das Abfluggewicht wird wohl etwas über 5600 g liegen. Bis jetzt schauts so aus, dasss wir den Schwerpunkt ohne Blei einstellen können :-)

    Der Erstflug sollte schon noch heuer stattfinden

    Viele Grüße
    Andi
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20191004_181758.jpg 
Hits:	15 
Größe:	190,9 KB 
ID:	2195385  
    Like it!

  15. #240
    User
    Registriert seit
    29.10.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    59
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Flächen seitlich angesteckt

    Hallo Andi,

    die seitlich angesteckten Flächen finde ich echt gut, so kann man einen großen Deckel über den Rumpf machen, der der Flächentiefe entspricht.
    Somit sollte der Akku-Wechsel einfacher von sich gehen.
    Bin auch schon eine ganze Weile mit dem Plan B "schwanger", überlege aber immer noch ob ich das Seitenleitwerk wirklich unten anbringen soll.

    Flächen baue ich lieber in Styro/Balso, oder Styro/Abachi, geht bei mir einfach schneller, und auf des Gewicht muss ich auch nicht achten.
    Welches Flächen-Profil ist das denn, ist es ein Geheimnis, oder darf man das erfahren?

    Mit freundlichem Gruß

    Roland
    Nimm Kein NiMH,
    denn die sind
    immer hin.
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Plan der Waco mit 3m Spannweite...
    Von PeHa im Forum Motorflug
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.11.2010, 22:58

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •