Anzeige Anzeige
aero-naut.de   www.paf-flugmodelle.de
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: V-Max Evo / Ariane V-Max / Flash / Monny > Berichte, Bilder Infos

  1. #1
    User
    Registriert seit
    16.04.2004
    Ort
    -
    Beiträge
    7.474
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    120
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard V-Max Evo / Ariane V-Max / Flash / Monny > Berichte, Bilder Infos

    Da ich doch des öfteren aufgrund der einen oder anderen Äusserung meinerseits zu dem Modell hier von euch gefragt werde, möchte ich stellvertretend für eine rel. grosse Erfahrungssammlung den ersten Post meines entsprechenden Threads auf RCL hier posten, aus dem ihr entsprechende Infos ziehen könnt.
    Der Umfang als solcher ist halt schon mächtig gross, um ihn hier komplett neu aufzuziehen, aber die Folgediskussionen sollte man schon hier anhängen.

    Gruss, Domi

    >>>>>>

    INHALT

    1.) V-Max der erste, Tramsportschaden, der 2.; Qualität, Gewichte,Bilder, Beginn

    2.) Antriebe Gedanken, Servoeinbau Bilder, Motoreinbau Bilder, Anlenkungen, gelöste Qualitätsmängel Rumpf, Transportkiste, Zukaufteile&Quellen

    3.) Stunde der Wahrheit-Endgewicht, Bilder

    4.) Erstflug Bericht, Luftschraubentests, neue Antriebsvariante B50-7s

    5.) Erstflug B50 - Bericht, Plettenberg Test, Weitere User-Antriebe

    6.) Messwerte, Bezugsquellen

    7.) Weitere Flugbericht, Fragen&Antworten, Copyright-Trouble, Anlenkungen

    8.) Weitere Motor-Experimente

    9.) 1.Video, Fragen&Antworten

    10.) Akkueinbau, Testliste mit Antriebsvarianten, Motorfragen

    11.) Panikmeldung "Evo zusammengeklappt und die Hintergründe, Fragen&Antworten

    12.) Ariane V-Max die Neue, Bilder Gewichte Daten

    13.) Bilder, Details, externe Forenlinks

    14.) Vergleich LS/Spinner-Systeme mit Bildern, Berichte anderer Mäxe

    15.) Hinweis zu Kugelgelenken !, Stunde der Wahrheit- Gewicht der Ariane, Erstflug Light-Setup

    16.) Video 2, Video 1 neu..., Modelldaten

    17.) Vergleich der beiden Setups, Videos

    Tabelle der kompletten Ausführungen:

    >EVO/ARIANE XLS-Tabelle< [22kb]

    Die wichtigsten Links :

    EVO/ARIANE Links





    Hallo !

    Hier mache ich jetzt mal einen extra Thread für den Evo auf....
    Den Anfang habe ich von mir aus einem andern hierher kopiert, Bilder, Baubericht usw. folgen dann nach und nach.

    Die Maße des Evo sind ja im Netz nachzulesen, Worte darüber zu verlieren brauch man glaub ich nicht......

    Spannweite: 1650mm
    Gesamtlänge: 975mm
    Leergewicht : ca.450gr. (Katalogangabe)
    Profil : HD50-55 8-7,5%

    Tragflächen GFK-Schale, CFK verstärkt, Rumpf GFK CFK-verstärkt, V-Leitwerk GFK-Schale, Servoabdeckungen GFK

    Was bekommt man ?

    - Rumpf mit Servoabdeckung, Motorspant und HR-Anlenkung
    - Tragflächen mit Servoabdeckungen
    - Leitwerk
    - 4Kugelköpfe und Pfannen fürs Höhenleitwerk

    Was fällt auf am Modell, was positiv/negativ usw ?

    Rumpf:

    Auffälig ist als erstes die Form des Rumpfes.... im Bereich des Akkus sehr eckig, aber gut angeformt. Sehr gut, denn da passen doppelstöckige SC-PAcks saugend rein. Auch fällt direkt auf, die lange Nase... 200gr. Antriebe sollten keinerlei Probleme machen, schwerere natürlich auch nicht.
    Der beiliegende Motorspant legt sich von innen 100%ig an den vorne angeformeten Rand. Keine Epoxy-Wulst oder derartiges. Verstärkt ist der Rumpf mit vier Kohlebändern bis an das Leitwerk durchgehend.
    Zur Tragflächenbefestigung sind Gewindeeinsätze eingelassen und sauber verharzt. Die Höhenruderaufnahme ist vorgebohrt, aber noch kein Gewinde eingeschnitten, dazu ist innen im Träger ein Sperrholz eingeharzt. Wo wir grade beim Höhenruder sind, dazu ist eine Aufnahme angeformt, in die sich bei erstem Versuch das Leitwerk sauber einlegt, und mit einer Schruabe sicher befestigt werden kann, ohne große Spalte, Klappern oder sonstiges... passt.
    Das Höhenruderservo hat einen angeformten Schacht im Rumpf, die ABdeckung liegt bei aus GFK, muss aber noch angepasst werden......
    Qualität an sich geht in Ordnung, eine Naht ist sichtbar, warum auch nicht, Gelcoat ist nur Gewicht. Sauber verarbeitet, wenn auch hier und da eine Macke... führe ich auf den Transport zurück.
    Gewicht 122gr. mit allen angesprochenen Teilen

    Tragfläche:
    Erster EIndruck ist eifach nur... sehr gut gemacht. OK, Ohr geknickt, Transportschaden, egal erstmal, die andere Seite ist ok, und die kann man sich ja stellvertretend erstmal anschauen, bis Ersatz da ist. Auf den ersten Blick scheint sie änblich dünn zu sein, wie die meines Smart. ENdleiste schön scharf, sehr gerade, Nasenleiste auch, Ober und Unterseite sehr sauber in der Form getrennt.
    Die Oberfläche macht einen extrem festen Eindruck, bzw. EIndrücken dürfte sich schwierig gestalten... umso besser für mich und meinen niedrigen Keller ;-)
    Die Elasticflaps sind sauber ausgeführt und leichtgängig, die Abdeckung der Ruder unten ist bereits in der Form geschehen, d.h. da liegt kein schnöder Klebstreifen drin, das erledigt das Ruder selbst.
    Die Oberfläche an sich ist aalglatt, ziemlich spiegelnd.
    Nicht so toll fand ich im ersten Moment, dass die Unterschale fürs Servo noch nicht freigespart ist, und die Aufnahmen für die Flächenschrauben zwar sauber angeformt sind, aber das letzte Stück noch selbst freigebohrt werden muss.
    Sehr schön und stabil, trotzdem verdammt dünn ausgeführt ist die hinter "Finne", die in den Rupf hinter der Fläche reinragt, bzw. diesen dort abdeckt.... wozu das sein soll, hab ich ehrlichgesagt noch nicht rausgefunden, vielleicht für ne 3. Schraube oder um ein schönes Klebebandkorsett um Rumpf und Fläche zu legen ?!? Keine AHnung, jedenfalls muss diese Finne noch an den Rumpf angepasst werden denn sie ist beidseitig etwa 1mm zu breit.
    Dünn durch die Oberfläche zu erkennen ist eine Kohleeinlage vorne bis zum Holm und in der Mitte natürlich.... jedenfalls macht die Fläche den EIndruck schon mal 16 Zellen 4/5 in jedem Fall aushalten zu können..... vielleicht auch noch mehr, Wahrsagen bringt jetzt nich so viel, jedenfalls ist sie von Hand geschätzt recht torsionssteif
    Gewicht 270gr. mit allem

    Leitwerk:

    Das Teil find ich noch am faszinierendsten .... muss gestehen, ich hatte noch nie wirklich ein solches V-Leitwerk einzeln in der Hand, aber es macht einen sehr sehr leichten und "bocksteifen" Eindruck.... auch schön spiegelglatt, Elasticflap sauber und leichtgängig.
    Mit der Befestigungsbohrung hier, das gleiche wie bei der Fläche, sauber angeformt, angesenkt, aber das letzte Stück muss man selbst noch durchbohren.
    Die Fläche selbst ist schön druckfest, aber natürlich hohl, also sollte man es hier im Gegensatz zur Fläche nicht unbedingt übertreiben.
    Nirgendwo, weder Leitwerk noch Fläche findet man den Hauch eines Grates, geht also schonmal i.O. die Trennung.
    Auffälig am HLW ist, dass Dome zur Befestigung von Kugelköpfen angeformt sind, in die man Gewinde vorsichtig reinschneiden sollte, und diese dann satt verharzt..... Ich denke aber man sollte dabei Vorsicht walten lassen, denn M2,5 ist nicht wirklich stabil als Gewindebohrer ;-) Hier natürlich die ANformung für den Rumpf die gut passt....

    Gewicht 30gr.

    Macht ein Gesamtgewicht von 422 gr.
    ______________________________

    Das lässt mich zumindest darauf schliessen, dass ich einen sehr leichten Flitzer bekommen könnte, wenn ich meine bisherigen Komponenten z.B. in meinem Sanjo-Limit vergleiche, der ja auch nicht der schwerste ist......

    Als da wären FUN480/42 mit Getriebe Luftschraube und Regler mit ca. 270gr,
    drei Servos, Empfänger und den Anlenkungen mit ca. 90gr. und noch ein wenig Akku 8GP2200 mit 360gr. macht summa sumarum 1142gr....... und wenns dann doch 30gr. mehr sind, machts wohl auch nicht viel..... mit einer 14x12 sollte es erstmal genung Spass machen....

    Geplante Ausrüstung:

    Motor : s.o.
    Regler: Jazz80, für niedere Ströme Smile45 BEC
    QR-Servo : HS125 MG
    HR-Servo : HS81MG
    Empfänger: ACT Mini6


    <<<<<<<
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.452
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Sehr schöne Arbeit Dominik!

    Und kommt mir auch sehr gelegen, da ich nach meinem Urlaub mir einen Microflash zulegen werde.

    Vielleicht sollte man ein Modellberichts-Wiki aufziehen?
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    16.04.2004
    Ort
    -
    Beiträge
    7.474
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    120
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hai Snoop......

    ein was aufziehen ?

    Ich hatte ja vor alles in eine eigene Seite zu packen, aber der AUfwand steht nicht wirklich in eniem Verhältnis, zumal der Thread so gut selbst gelaufen ist, und in der Tat einige Sachen dabei rumgekommen sind.
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    29.04.2002
    Ort
    Landshut
    Beiträge
    3.325
    Daumen erhalten
    126
    Daumen vergeben
    141
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wiki Wikipedia, Wissenssammlung. Neues Unwort des Jahres. Globalisiertes Outsourcen von Einzelmeinungen ins Internet, in der Hoffnung, dass Meinung von Hintergrundwissen geprägt ist und noch dazu stimmt. Wenn nicht, kann jeder seinen Kommentar dazuschreiben.
    Also soetwas wie das Forum, nur ohne Moderator.
    Uli
    Milkafreund

    if ($ahnung == NULL) {read FAQ; use SEARCH; use GOOGLE; } else { use brain; make post; }
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    16.04.2004
    Ort
    -
    Beiträge
    7.474
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    120
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hm ah ja.... ist irgendwie an mir vorrübergegangen... dankeschön .

    Passt wohl nicht dazu der Thread aufgrund des Hintergrundwissens ;-)
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    16.04.2004
    Ort
    -
    Beiträge
    7.474
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    120
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Auch hier dir "unverschämte" Frage ;-)

    Wenn ihr die Möglichkeit habt, wäre es klasse, wenn ihr die Videos anderen zugänglich machen würdet, indem ihr sie auf eurem Webspace spiegeln könntet, und den Link postet.

    1000 Dank euch.
    Like it!

  7. #7
    Gast
    Registriert seit
    10.04.2002
    Beiträge
    3.399
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Der "V-Max-Evo" ist nun auch bei Thommys als Flash erhältlich:

    Name:  flash.jpg
Hits: 849
Größe:  67,3 KB

    Siehe auch hier im Katalog 2006 (PDF)

    Gruß
    Heiko
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    16.04.2004
    Ort
    -
    Beiträge
    7.474
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    120
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Schön der Hinweis unter den ganzen Pseudo F5B-Modellen, find ich gut !
    Like it!

  9. #9
    Gast
    Registriert seit
    10.04.2002
    Beiträge
    3.399
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    Zitat Zitat von Dominik Diefenbach
    Schön der Hinweis unter den ganzen Pseudo F5B-Modellen, find ich gut !
    Ach den hier meinst Du:

    Name:  hinweis.jpg
Hits: 834
Größe:  40,7 KB

    Den Hinweis finde ich auch sehr gut. Man kann das wohl nicht oft genug sagen

    Gruß
    Heiko
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    16.04.2004
    Ort
    -
    Beiträge
    7.474
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    120
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Genau der.

    Gerade bei der Familie von Modellen, die im Moment so insgesamt auf dem Markt und in Umlauf sind, wo es scheinbar nicht mehr in erster Linie um die Flugleistungen an sich geht, sondern eher die Fragen wie schnell gestiegen wird und wie sie sich bei Zuschauer schockierenden Manövern verhalten, ist er echt ratsam.
    Like it!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •