Anzeige Anzeige
aero-naut.de   www.paf-flugmodelle.de
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 27

Thema: Richtiger Flieger für den wiedereinsteiger mit Elektroantrieb ?

  1. #1
    User
    Registriert seit
    24.06.2012
    Ort
    Norden
    Beiträge
    8
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Richtiger Flieger für den wiedereinsteiger mit Elektroantrieb ?

    Hallo liebe Fliegergemeinde !

    Ich möchte nach 10 Jahren Pause wieder das Modellfliegen beginnen .

    Vor 10 Jahren bin ich die gute alte Telemaster geflogen
    Nur jetzt möchte ich keine Nitroflieger fliegen

    Ich könnte da eine Extra 300 bekommen 2,4m Spannweite mit dle 55

    Würdet Ihr sagen das ich damit wieder einsteigen kann ?Weil alle sagen das die größeren Modelle ruhiger zu fliegen sind !?

    Würde dazu natürlich die Ruderausschläge verkleinern

    Freue mich auf eure Antworten
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    19.08.2006
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    461
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Vielleicht für den Anfang erstmal was kleineres aus Schaum, damit die Steuer-Reflexe wieder in Gang kommen. In Richtung Multiplex Parkmaster, Acromaster oder ähnliches.
    Größer ist generell schon ruhiger zu fliegen, aber du kannst auch mit dem kleinsten Fehler verdammt viel Schaden anrichten-Sach- wie Personenschaden!

    Ausserdem sind 55ccm für ernsthaften Kunstflug mit 2,4m etwas wenig
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    24.06.2012
    Ort
    Norden
    Beiträge
    8
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Okay denke werd mir irgendwo wieder ne Telemaster so 2,4m mit benzin oder is das auch nix ?
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    19.08.2006
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    461
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Hupf Beitrag anzeigen
    Vielleicht für den Anfang erstmal was kleineres aus Schaum, damit die Steuer-Reflexe wieder in Gang kommen.
    ...
    Größer ist generell schon ruhiger zu fliegen, aber du kannst auch mit dem kleinsten Fehler verdammt viel Schaden anrichten-Sach- wie Personenschaden!
    Nimm dir zum wiedereinstieg etwas kleineres...
    Dann schlottern auch die Knie nicht so und man lernt wesentlich schneller
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    05.05.2012
    Ort
    Cuxhaven
    Beiträge
    1.424
    Daumen erhalten
    69
    Daumen vergeben
    50
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Besorg dir den Plan des Engel Telemaster, bau ihn als E-Modell auf und pack einen 4S Lipo zwischen 4000 und 5000 mAh rein. An die genialen Flugeigenschaften des Telemaster und sein Durchsetzungsvermögen gegen Wind kommt eine Schaumwaffel nicht an. Der ist nicht nur als Trainer super, sondern macht auch nach etlichen Flugstunden noch Spaß. Ich möchte meinen nicht missen, und ich fliege jetzt schon über 30 Jahre.
    Nehmt das Alles nicht zu ernst - es ist doch nur Spaß ;-)

    Hobbyaufgabe aus gesundheitlichen Gründen...
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    29.08.2010
    Ort
    Wächtersbach
    Beiträge
    1.176
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,
    so eine "kleine" Schaumwaffel, für den Anfang, taugt später auch als 2.Flieger. Und überbrückt die Zeit bis der Rascal, die SebartSu oder ... CNC Frästeile Bausatz fertig sind.
    Gruß Michael
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    24.06.2012
    Ort
    Norden
    Beiträge
    8
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hast du per zufall sowas cnc satz oder ähnlich
    Like it!

  8. #8
    User Avatar von Gerhard_Hanssmann
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Göppingen
    Beiträge
    11.386
    Daumen erhalten
    222
    Daumen vergeben
    462
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Sebart SU 29 S50, Angel S50, EF-Extra 58" oder 60", Extra MX 48" mit 6s sind für dich geeignete Elektromodelle um dein Können auszubauen.
    Im Elektroflugforum ist dieser Thread besser aufgehoben.
    Like it!

  9. #9
    User Avatar von Elfman
    Registriert seit
    26.08.2009
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    415
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Schau mal hier, da bekommste den Telemaster in verschiedenen Größen als CNC-Frässatz oder kompletter Bausatz
    Like it!

  10. #10
    User Avatar von Gerhard_Hanssmann
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Göppingen
    Beiträge
    11.386
    Daumen erhalten
    222
    Daumen vergeben
    462
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Bei 1,5 m Spannweite sind die Einstiegskosten deutlich günstiger als bei 2,5 m.
    Die Modelle um 1,5 m Spannweite fliegen auch super.
    Like it!

  11. #11
    Moderator
    Fesselflug
    Antikmodelle
    Retro-Flugmodelle
    Verbrennungsmotoren
    Avatar von Bernd Langner
    Registriert seit
    02.01.2005
    Ort
    Emsland/Lohne
    Beiträge
    9.047
    Daumen erhalten
    260
    Daumen vergeben
    45
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Verschieben

    Hallo

    Da ich vermute das der Themenstarter bei Elektroflug besser aufgehoben ist verschiebe ich mal in diese Rubrik.

    Gruß Bernd
    Like it!

  12. #12
    User Avatar von Gerhard_Hanssmann
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Göppingen
    Beiträge
    11.386
    Daumen erhalten
    222
    Daumen vergeben
    462
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zu den angesprochenen Modellen gibt es in dieser Rubrik informative Threads.
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    05.05.2012
    Ort
    Cuxhaven
    Beiträge
    1.424
    Daumen erhalten
    69
    Daumen vergeben
    50
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Elfman Beitrag anzeigen
    Schau mal hier, da bekommste den Telemaster in verschiedenen Größen als CNC-Frässatz oder kompletter Bausatz
    Habe mich gerade über die Motorisierungsvorschläge schlapp gelacht, der 1.80 Meter Telemaster fliegt ab 4.08 cm³ und mit 6.5 ist er schon etwas übermotorisiert. Ein 6.5 cm³ Viertakter ist eigentlich gerade richtig. Der mit 2.40 Metern Spannweite fliegt ganz locker mit einem 10 cm³ Zweitakter oder 15 cm³ Viertakter. Habe oft genug einen Engel Telemaster eingeflogen, meist hatten die Besitzer 6.5 cm³ Motoren verbaut und damit war mehr als Halbgas nie notwendig. Meiner fliegt mit einem 4S Antrieb elektrisch und hat damit leistungsmäßig ungefähr den 6.5 cm³ Viertakter drin, der Antrieb geht einfach prima und erlaubt lange Flugzeiten, aber auch einfachen Kunstflug. Was ein Hochdecker mit stark tragendem Flügel und Leitwerk eben so kann, Rückenflug geht nur mit viel Tiefenrudereinsatz. Gebaut habe ich ihn original mit einer doppelten Verkastung der Tragflächenholme und Verschraubung der Fläche mit dem Rumpf statt Holzdübel und Gummiringen.

    Im Bau habe ich den Senior Telemaster mit 2.40 Metern Spannweite aus einem englischen Baukasten, der Rumpf ist weitgehend fertig, Leitwerke ebenfalls, bald kommen die Flächen dran.

    Hier gibt es auch noch Telemaster CNC-Baukästen, leider nicht das Original:

    http://www.hobby-land.de/shop/category_01./CNC-Motorflug-Holzbausätze.html?shop_param=cid%3D%26

    Ich bin froh, daß ich noch einen originalen von Engel im Abverkauf erwischen konnte
    Nehmt das Alles nicht zu ernst - es ist doch nur Spaß ;-)

    Hobbyaufgabe aus gesundheitlichen Gründen...
    Like it!

  14. #14
    User Avatar von fliegerassel
    Registriert seit
    07.01.2003
    Ort
    Angermünde
    Beiträge
    3.437
    Daumen erhalten
    337
    Daumen vergeben
    126
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Der Telemaster von Hobbyland ist absolut zu empfehlen. Ich habe zwei Stück gebaut und geflogen. Den Verbrenner mit 7,5-er Zweitakter und 8,5-er Viertakter, den Elektrischen mit 5 Zellen und einem AXI 4120 (total übermotorisiert!).
    Schorsch hat absolut recht, der Telemaster braucht kaum Leistung zum Fliegen und ist von den Flugeigenschaften her ideal, um entspannt zu fliegen. Und zu viel Leistung macht so einen Trainer nur unberechenbarer, aber nie besser. Mit dem Leistungsüberschuss muss man nämlich auch umgehen können...

    Gruß Mirko
    Like it!

  15. #15
    User Avatar von Gerhard_Hanssmann
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Göppingen
    Beiträge
    11.386
    Daumen erhalten
    222
    Daumen vergeben
    462
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Der Threadstarter sollte zunächst mal seinen Wunsch Modelltyp nennen.
    Extra
    Telemaster
    Taxi.
    Also Kunst-, 3D-Flug oder beschauliches Sonntagsfliegen.
    Like it!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welchen Flieger für den Enya 90-4c
    Von Acrobat im Forum Motorflug
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.03.2006, 19:55
  2. Elita mit Elektroantrieb....
    Von heikoherling im Forum Elektroflug
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 09.11.2004, 10:31
  3. 2,60m Flieger in Voll-GFK mit 10 kg
    Von Frank im Forum Kunstflug
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 23.08.2004, 19:13
  4. Wiedereinsteiger mit (Anfänger)-Fragen
    Von Woo im Forum Elektroflug
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 10.06.2004, 23:15

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •