Anzeige Anzeige
brushlesstuning.de   www.hoelleinshop.com
Seite 11 von 84 ErsteErste ... 2345678910111213141516171819202161 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 165 von 1247

Thema: KATANA MINI von BRAECKMAN

  1. #151
    User
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Rheinbach
    Beiträge
    216
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Braeckman
    Marco

    welche "diagonalen" Streben meinst Du ? was is das problem...Ich bin in täglicher Kontakt mit Shaun von PA (auch für die nächsten Bausätzen) und wir können sehr schnell auf Verbesserungsvorschläge reagieren....

    Gruß
    Alvin
    Alvin,

    wenn Ihr schnell auf Verbesserungsvorschläge reagieren könnt, dann soll der Shaun sich noch mal um den Anriss an der Kabinenhaube kümmern, der stimmt nämlich nicht. Es ist zwar nicht, dass man zuviel abschneidet, aber es passt halt nicht. Wenn man es eh anzeichen muss, brauchen die auch keine Schnittkante anreißen.

    Aber auch das ist keine Kritik am Modell, die Qualität ist schon klasse. Man kann die Jungs ja auch mal loben, soll ja auch motivieren...
    Like it!

  2. #152
    User
    Registriert seit
    02.05.2002
    Ort
    EDTE
    Beiträge
    1.303
    Daumen erhalten
    33
    Daumen vergeben
    129
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Braeckman
    Marco

    welche "diagonalen" Streben meinst Du ? was is das problem...Ich bin in täglicher Kontakt mit Shaun von PA (auch für die nächsten Bausätzen) und wir können sehr schnell auf Verbesserungsvorschläge reagieren....

    Gruß
    Alvin

    sämtliche in den leitwerken, wie diese auf dem bild... schön zu sehen, der randbogen is wie nach dem lasern
    diese diagonale strebe, die links im bild "in der Luft" hängt.

    MfG
    Like it!

  3. #153
    User
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    921
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Marco

    Ich begreife noch immer nicht...Ich sehe zwar um welche Strebe es sich handelt, aber Ich erkenne das Problem nicht...kannst Du mich vielleicht anrufen (0241 554719) bevor wir hier Romane schreiben...(oder Du gibst mir deine tel. Nummer und Ich rufe dich an...meine Mail-Anschrift hast Du ja.

    Jürgen

    Kümmere mich um der Markierung der Kabinenhaube....sehe nach und wenn nötig gebe die Info in OZ weiter

    Gruß
    Alvin
    Like it!

  4. #154
    User
    Registriert seit
    14.04.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    3.288
    Daumen erhalten
    28
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch Katana fliegt!

    Moin,

    habe heute meine Katana eingeflogen.
    Sie geht wirklich absolut klasse und macht super Laune Abfluggewicht 651 g.
    Die Katana rollt sehr gut und extrem schnell. Sie fliegt erstaunlich neutral und ist gemessen für Größe und Gewicht recht windunempfindlich. Der Geschwindikeitsbereich ist ziemlich groß. Sie geht gut flotter aber auch sehr langsam und im 3D-Bereich echt überzeugend. Ale gerissenen Figuren gehen sehr gut und sie dreht kaum nach, genauso beim Trudeln. Torquen und Hoovern geht, so man es kann, problemlos und gut. Auch Sackflüge (Harrier) etc.gehen sehr nett.
    Der Messerflug ist zar ziemlich neutral, erfordert aber rel. viel Fahrt, da der Rumpf nicht so besonders hoch ist. Typisch für die ganzen Katanas und Funtanas. Senkrecht raufziehen aus dem Messer geht gut mit Vollgas und voll Seite, eine Messerloop dürfte untenrum schwierig bis unmöglich sein. Werde ich noch testen.
    Da ich meinen eigenen 228er LRK immer noch nicht gewickelt hatte, ist im Moment ein, für den Flieger zielich kleiner, Axi 2212-20 eingebaut. Ich bin sehr positiv überrascht, wie gut der Flieger damit geht. Zuerst mit der 9x6 APC E (die ja nur ca. 16 A aufnimmt und dann ca. 9300 U/min dreht). Fürs dynamische fliegen reicht die Leistung locker mit noch gut Reserve, Vollgas braucht man da selten. Nicht schlecht für die eher kleine Eingangsleistung. Selbst torquen geht etwas unter Vollgas, rausbeschleunigen ist dann sehr zäh. In dem Bereich geht die dann noch geflogene 10x5 (8800 U/min bei 22 A) besser. Das reicht dann, auch wenn ds Rausbeschleunigen da auch noch nicht sooo kernig ist. Aber schon anständig. Die Polyquest haben wohl auch, schön warm geflogen, da ne sehr gute Spannungslage.
    Also insgesamt macht das auch mit dem kleinen Motor schon echt Spaß.
    Übrigens wichtig: Die Spalte beim QR mit den Folienstreifen gegen Druckausgleich dicht machen. Bringt merklich mehr Rollgeschwindigkeit und Vorteile bei Figuren mit hohen Anstellwinkeln wie z.B Harrier.

    Flugzeit mit dem eingesetzten Polyquest 1800 XP bei gemischtem Flugstil ca. 15-20 min. Ich Depp habe nach dem fliegen die Anlage ausgeschaltet, ohne abschließend nochmal auf Motorlauf- und Fligzeit zu gucken. Und bei der MC 22 stellenn sich die Uhren beim Ausschalten des Senders wieder auf 0.

    Ich bin jedenfalls ziemlich begeistert vom Flieger!

    CFK-Hauben bauen klappt jetzt auch gut . Die letzte ist aus nur einer Lage 93er kohle direkt auf dem lack aufgebaut. Ist natürlich nicht so ewig stabil, wiegt aber auch nur 16 g. Aber auch so eine Haube ist in Kombination mit austeifenden Depronspanten stabil genug, um den Motor darin zu befestigen.

    Soweit,
    Gruß Arne
    Like it!

  5. #155
    User
    Registriert seit
    08.08.2005
    Ort
    Regenstauf
    Beiträge
    240
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo!

    Weiss jemand, wo man in etwa die gleichen Ruderscharniere bekommt, wie sie bei der Mini-Katana mitgeliefert werden?

    @ arne
    Hast du nur die QR dicht gemacht, oder auch HR?

    Grüsse Thomas
    Like it!

  6. #156
    User
    Registriert seit
    17.12.2004
    Ort
    Pfäffikon ZH
    Beiträge
    179
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo

    Denkt ihr, dass man die Messerflugeigenschaften drastisch verbessern könnte, indem man an der Rumpfunterseite eine längliche Finne z.B. so 4x20 cm aus CFK, Depron etc. befestigt? Zerstört man sich damit die sonst top Flugeigenschaften?

    Bei http://www.e-flightline.com/movie.htm gibts ja mittlerweile ein drittes Video, indem man schön sehen kann, dass es für den Messerflug viel Tempo und Seitenruder braucht bzw. kurzzeitiges Ausdrehen wenn's sonst nicht reicht.

    Gruss
    Jürg
    Like it!

  7. #157
    User Avatar von Gerhard_Hanssmann
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Göppingen
    Beiträge
    10.985
    Daumen erhalten
    132
    Daumen vergeben
    364
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Arne, die Cowling ist ja wunderschön leicht geworden. Gratuliere zum Erstflug.
    Mit dem Lehner 1020 wirds dann so richtig Laune machen.
    Like it!

  8. #158
    User
    Registriert seit
    02.05.2002
    Ort
    EDTE
    Beiträge
    1.303
    Daumen erhalten
    33
    Daumen vergeben
    129
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von juwe
    Hallo

    Denkt ihr, dass man die Messerflugeigenschaften drastisch verbessern könnte, indem man an der Rumpfunterseite eine längliche Finne z.B. so 4x20 cm aus CFK, Depron etc. befestigt? Zerstört man sich damit die sonst top Flugeigenschaften?

    Bei http://www.e-flightline.com/movie.htm gibts ja mittlerweile ein drittes Video, indem man schön sehen kann, dass es für den Messerflug viel Tempo und Seitenruder braucht bzw. kurzzeitiges Ausdrehen wenn's sonst nicht reicht.

    Gruss
    Jürg
    ich glaub da hast zuviel negative erfolge damit, würds lieber lassen... aber wenn du eine hast, kannst ja mal testen gehn, fliegen wird das sicherlich auch, nur wie gut/schlechter is die frage .

    cya
    Like it!

  9. #159
    User
    Registriert seit
    17.12.2002
    Ort
    Wolfhausen
    Beiträge
    116
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo

    Ich bin von diesem Modell begeistert, möchte aber meine Motoren dazu verwenden.
    Wie sieht es aus mit einem Dancer Pro von Kontronik, geht das? Konfiguration Lipo?
    Vielen Dank für die Unterstützung.

    Gruss Tami
    Like it!

  10. #160
    Moderator
    Akkus & Ladegeräte
    E-Motoren, Regler & Steller
    Slow- und Parkflyer
    RC-Sims
    Avatar von Gerd Giese
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    RZ
    Beiträge
    15.315
    Blog-Einträge
    5
    Daumen erhalten
    236
    Daumen vergeben
    140
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,
    zum DancerPro habe ich hier Messungen:
    http://www.elektromodellflug.de/axi-typhoon.htm
    - 3s Lipos wie hier seitenweise beschrieben
    - (max.) APC-E 10x5
    - Controller 30A - 35A (25A ist unterdimensioniert wegen des hohen Teillastanteils)
    Gruß Gerd und alles Watt ihr Volt
    -------------------------------------------------------------
    www.elektromodellflug.de - LiPo-ABC
    Was in einem Internetforum gesagt werden darf
    Tipps zur Beitragsgestaltung
    Like it!

  11. #161
    User
    Registriert seit
    14.04.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    3.288
    Daumen erhalten
    28
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Tach,

    ich war in dieser Woche noch ein wenig Katana fliegen und kann weitr nur positives berichten. Macht echt Laune der Flieger, wirklich klasse. Ich hab in der Größe noch keinen so guten Kompromiß erlebt aus sowohl einem ziemlich neutrale Flugverhlaten im klassichen Kunstflug in Kombination mit wirklich guten 3D-Eigenschaften. Und dazu diese Optik.
    SP ist bei mir jetzt so bei ca. 87-88, dahinter Richtung 90 mm steigt sie im Rücken, was dann nervt und auch sonst keine Vorteile mehr bringt.

    Heute ist bei uns den ganzen Tag neblig. Wir waren trotzdem draußen, ist der Flugradius eben etwas kleiner... Man konnte aber nicht vernünftig fliegen. Warum? Fliegervereisung geht ja noch, kann man mit leben. Auch Propellervereisung hatten wir schon mal. Heute war das aber extem. 10-20Sekunden nach dem Start merkte man das erste Nachlassen der Leistung, nach einer guten Minute brachte der Prop unter starkem rauschen nur noch sehr schlechte Leistung, Torquen nicht mehr annähernd möglich!! Dann war an den Nasenleisten des Props schon nen schönen Eisgrad und auch die Rückseite begann zu vereisen. Nach dem Enteisen konnte das Spiel wieder beginnen. War mal ne Erfahrung und lustig, auf die Dauer taugte das natürlich nicht. Daher sind wir dann schnell wieder heim zum Glühwein gefahren

    Sonst soll es ja sonnig gewesen sein!?

    Übrigens konnte ich den 1800er PQ-Pack noch um ca. 8 g abspecken durch dünnere und kürzere Kabel und Meßkabel. Das sind bei meinen jetzt aktuellen 642 g Fliegergewicht 1,2 % des Gesamtgewichts und halt auch sehr einfach gespartes Gewicht.

    Bis denne,
    Gruß Arne
    Like it!

  12. #162
    User
    Registriert seit
    19.12.2003
    Beiträge
    2.768
    Daumen erhalten
    114
    Daumen vergeben
    82
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Arne,

    hättest ja auch mit dem Glühwein den Prop enteisen können

    Gruß
    Dieter
    Like it!

  13. #163
    User
    Registriert seit
    19.12.2003
    Beiträge
    2.768
    Daumen erhalten
    114
    Daumen vergeben
    82
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    So, nun hab ich auch mein Schmuckstück fertig

    Komplett 650gr. inkl. PQ1200, Axi 2808/24 und meinem "schweren" CFK-Spant.

    Name:  kp1.jpg
Hits: 2520
Größe:  69,5 KB
    Name:  spant.jpg
Hits: 2519
Größe:  66,3 KB



    Gruß
    Dieter
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  14. #164
    User
    Registriert seit
    14.04.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    3.288
    Daumen erhalten
    28
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    @ Dieter

    Fein Werk!! Sehr schön ordentlicher Einnbau. Pass aber auf, dass dein Akku sich nicht erkältet
    Die Tage kannst du ja nochmal ca. 15 g sparen

    Gruß Arne
    Like it!

  15. #165
    User
    Registriert seit
    19.12.2003
    Beiträge
    2.768
    Daumen erhalten
    114
    Daumen vergeben
    82
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    @Arne

    ....is nur ne Übergangslösung zum Schwerpunkthinfrikeln gewesen. Das wird selbstverständlich nochmal überarbeitet

    <i>Die Tage kannst du ja nochmal ca. 15 g sparen</i>
    ich freu mich drauf

    Gruß
    Dieter
    Like it!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •