Anzeige Anzeige
flight-composites.com  
Seite 29 von 30 ErsteErste ... 192021222324252627282930 LetzteLetzte
Ergebnis 421 bis 435 von 438

Thema: Arcus (EMS): Verarbeitungsqualität?

  1. #421
    User Avatar von P51er
    Registriert seit
    05.05.2016
    Ort
    Esslingen
    Beiträge
    206
    Daumen erhalten
    20
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Und wie hast hast du das mit den Störklappen gelöst?
    Gruß Rolf
    Like it!

  2. #422
    Vereinsmitglied Avatar von DieterK.
    Registriert seit
    12.01.2004
    Ort
    -
    Beiträge
    2.553
    Daumen erhalten
    53
    Daumen vergeben
    26
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Bolzer Beitrag anzeigen
    Das mag schon sein Dieter, aber der Arcus möchte geflogen werden und meiner Meinung nach, kann man ihn jedem etwas erfahrenem Piloten an die Hand geben. Gegenüber dem EMS Duo Discus hat der Arcus 25% mehr Leistung, die man im Flug sehr gut erkennen kann. Beim Landen, sind beide sehr identisch. Ich habe zwei Jahre den EMS Duo Discus geflogen, der nun seine Runden in der schönen Schweiz dreht, und seit dieser Saison fliege ich den EMS Arcus mit Impeller und er macht einfach nur Spaß …

    Gruß Bolzer
    Ich kann nur das weitergeben, was mir als Grund für die relativ schnelle Weiterreise genannt wurde. Fliegen tut er nach dem was ich gesehen habe wirklich topp. Aber generell denke ich, sind die Großsegler Landekonfigurationen eh immer individuelle Einstellungssache. Ganz am Anfang meiner "Karriere" meinte ich auch immer, eher aushungern zu müssen. Totaler Quatsch. Seitdem komm ich immer relativ zügig rein und es passt.
    Viel Spaß weiterhin mit dem Arcus!
    Gruß von Dieter

    Like it!

  3. #423
    User
    Registriert seit
    25.10.2004
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    1.374
    Daumen erhalten
    34
    Daumen vergeben
    26
    0 Nicht erlaubt!

    Standard ...

    Na das sieht mal schon gar nicht schlecht aus...immerhin sind 2 auf 3 der gleiche Meinung.

    Ich werde ein Flugphase mit einem mix der Werten der Angaben von Rolf / Ronald anlegen, dazu ein / zwei Prop Geber um die Zumischung vom HR je position vom SK Knüppel zu variieren.

    Übrigens sind die Rudereinstellwerte QR / Kl auf der EMS Home page +/ - verdreht.

    gerne noch weitere infos.

    Gruss

    Asterix

    PS. Habe ganz vergessen, vo habt ihr den erflogenen SP liegen (mit neuem HR)
    Geändert von ASTERIX (06.11.2018 um 17:38 Uhr) Grund: SP
    Like it!

  4. #424
    User
    Registriert seit
    26.08.2013
    Ort
    73...
    Beiträge
    183
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Lächeln Wieder aufstehen...

    Hallo Rolf,

    ich fliege die Version mit Ruder unten angeschlagen und mit dem kleineren Leitwerk und habe keinerlei Tendenzen, dass der Arcus kribbelig oder kritisch zu landen ist. Meine Modelle sind alle so vom SP und EWD eingestellt, dass sie eher die Tendenz haben zu Unterschneiden, da ich im Speedflug lieber etwas ziehe als drücken.

    Hallo DieterK.

    da gebe ich Dir Recht Dieter, jeder landet anders und hat ein eigenes Empfinden was für ihn die Beste Einstellung ist um zu landen.
    Werde gerne mal bei euch Samstags mit dem Arcus auf eurem schönen Platz vorbeischauen und ne Runde fliegen, da kann ich Dir zeigen, wie sanft er zu landen ist …
    „Ganz am Anfang meiner "Karriere" meinte ich auch immer, eher aushungern zu müssen. Totaler Quatsch. Seitdem komm ich immer relativ zügig rein und es passt.“
    Da bin ich auch deiner Meinung …

    Hallo Asterix,

    aus welcher schönen Ecke kommst Du?
    Frage deshalb, da Ralf Scheifele mehrere Veranstaltungen für das Jahr 2019 geplant hat, bei denen wir Dir gerne beim erfliegen deiner persönlichen Einstellwerte helfen können.

    Gruß Bolzer
    Like it!

  5. #425
    User Avatar von P51er
    Registriert seit
    05.05.2016
    Ort
    Esslingen
    Beiträge
    206
    Daumen erhalten
    20
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hat einer von euch das Klapptriebwerk von EMS gegen ein anderes Klapptriebwerk z.B. Elicker getauscht?

    Ich möchte mein EMS Triebwerk gerne ausbauen bzw tauschen...mehr Leistung.
    Gruß Rolf
    Like it!

  6. #426
    User
    Registriert seit
    15.09.2010
    Ort
    Füssen
    Beiträge
    1.160
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,

    ich habe mir vor kurzem auch ein 5,33m Arcus gegönnt und möchte ich gerne Elektrifizieren.

    Mein Anspruch ,.... 10s da vorhanden. Eigenstartfähig,....und es sollte ein bezahlbarer Direkt Antrieb sein ,......

    Könntet Ihr mir hier eure erflogenen Setups mal mitteilen ?

    EZFW welches ,...das Standard Fahrwerk wird denke ich zu niedrig sein,....gibt es hier schon Infos welches Plug an Play funktioniert ?

    Danke schon mal vorab ,..LG Stefan
    Like it!

  7. #427
    User
    Registriert seit
    15.09.2010
    Ort
    Füssen
    Beiträge
    1.160
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einem Fes ezfw für diesen Arcus. Das ezfw sollte wenn möglich plug and play sein.
    Altes raus neues rein.
    Als Luftschraube 14x10 als kleinste Option,.... Am besten 18x9,...

    Für Infos wäre ich dankbar,.. Lg
    Like it!

  8. #428
    User Avatar von Tobi Schwf
    Registriert seit
    23.04.2002
    Ort
    D-69242 Mühlhausen
    Beiträge
    5.462
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Idee Impeller / Fahrwerksmechanik

    Hallo Kollegen,

    da ich gerade wegen Probleme beim Fahrwerk eh alles ausbauen musste, habe ich mal einige Bilder gemacht.
    Evtl. interessiert es ja den einen oder anderen

    Gruss Tobi

    PS: Keine Ahnung warum es die Bilder gedreht darstellt.
    Auf dem Rechner passte das alles...
    Angehängte Grafiken      
    Like it!

  9. #429
    User Avatar von Tobi Schwf
    Registriert seit
    23.04.2002
    Ort
    D-69242 Mühlhausen
    Beiträge
    5.462
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Frage Fahrwerks-Probleme die xte...

    So und jetzt zu meinem Problem:
    Mal wieder das Fahrwerk. Im eingezogenen Zustand hat das Servo stark gebrummt.
    Nach dem ausbauen sah ich, dass im eingezogenen Zustand, die Mechanik nicht verkniet.
    Ok zu wenig Servoweg dachte ich zuerst, aber weit gefehlt, selbst ohne Anlenkung lässt es sich nicht weiter in Richtung Endstellung bewegen.
    Die Fahrwerksschenkel wo das Rad befestigt ist, sind zu kurz bzw. verhindern ein weiteres bewegen in Ri. Endstellung (verkniet).
    Folglich muss das Servo das Fahrwerk immer festhalten, damit es nicht von selbst rausfällt

    Frage: Ist das bei euch auch so ?

    Ich bin mir nicht sicher, ob das schon immer so war, denn ich hatte ja vor nem Jahr was ausgebaut, damit das Fahrwerk beim Einfedern nicht das Rad auf die Querstrebe drückt und somit abschält...

    Bräuchte schnell Info/Antwort, da ich am WE fliegen will

    Ich danke euch !

    Gruß Tobi
    Angehängte Grafiken   
    Like it!

  10. #430
    User
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    Meckesheim
    Beiträge
    56
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Tobi,

    Ich meine bei mir verkniet sich das bis in die Endstellung. Kann ich aber morgen mal nachschauen und dir dann nochmal berichten.

    Gruß Dominik
    ---ACTeurope Team Pilot---
    Like it!

  11. #431
    User
    Registriert seit
    25.10.2004
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    1.374
    Daumen erhalten
    34
    Daumen vergeben
    26
    0 Nicht erlaubt!

    Standard ...

    Hei Tobi,

    ich habe die Länge von den Federbein geändert und OK. M3 rein mit Selbstsichernde Mutter und fertig.

    Asterix

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	x.jpg 
Hits:	1 
Größe:	204,9 KB 
ID:	2169811

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Y1.JPG 
Hits:	1 
Größe:	204,4 KB 
ID:	2169813

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Z2.JPG 
Hits:	1 
Größe:	200,4 KB 
ID:	2169814
    Like it!

  12. #432
    User Avatar von Tobi Schwf
    Registriert seit
    23.04.2002
    Ort
    D-69242 Mühlhausen
    Beiträge
    5.462
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch Meinen Fehler gefunden

    Hallo ihr beiden,

    ich habe mir das nochmal genauer bei mir angeschaut...wollte es gut machen und habe unter den Sprengring noch ne U-Scheibe gelegt (Sprengring hat nur ganz wenig Auflagefläche).
    Tja und der mm der U-Scheibe hat ausgereicht, damit das nicht mehr funktioniert

    Der Sicherungsring ist ja so brutal mini; wie beim letzten Mal bin ich auf dem Boden der Werkstatt rumgekrochen, weil er einmal abgerutscht ist.
    U-Scheiben wieder raus und jetzt läuft alles wie es sein soll.
    Das Savöx 1256 wird jetzt noch gegen ein programmierbares D645 ausgetauscht (Servo liegt auf Schaltkanal; MPX K12-16) und dann fahren beide Endstellungen bis zum Anschlag

    Gruß Tobi
    Like it!

  13. #433
    User Avatar von Tobi Schwf
    Registriert seit
    23.04.2002
    Ort
    D-69242 Mühlhausen
    Beiträge
    5.462
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von ASTERIX Beitrag anzeigen
    Hei Tobi,

    ich habe die Länge von den Federbein geändert und OK. M3 rein mit Selbstsichernde Mutter und fertig.

    Asterix
    Was meinst du mit M3 rein ?
    Das versteh ich nicht. Auch auf den Bildern sehe ich keine M3
    Like it!

  14. #434
    User
    Registriert seit
    25.10.2004
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    1.374
    Daumen erhalten
    34
    Daumen vergeben
    26
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Sorry,

    Lange M3 Schraube als Ersatz für den Stift mit Seegerring Einstiche.

    Asterix

    Hier siehst nur der Kopf der Imbusschraube, gegenseitig M3 Mutter selbstsichernd

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	865429C2-FC04-4EC9-87E7-BEE69E88FC34.jpeg 
Hits:	1 
Größe:	366,4 KB 
ID:	2169848
    Like it!

  15. #435
    User
    Registriert seit
    25.10.2004
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    1.374
    Daumen erhalten
    34
    Daumen vergeben
    26
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hei Tobi,

    Ich habe das Fahrwerkgerüst gegen das Haupt Fläschenbinderrohr und ein Querstrebe dei der Flächenssicherung zusätzlich eingebaut und ebenfalls darauf abgestützt.
    Wenn mer Info willst einfach melden.

    Asterix

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	BFB705BB-FD4E-4FDC-8D00-E3B631FA1E46.jpeg 
Hits:	2 
Größe:	188,1 KB 
ID:	2169850
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	5400880E-CD75-4E4B-AEB0-994C0D92B51E.jpeg 
Hits:	1 
Größe:	240,5 KB 
ID:	2169849  
    Like it!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •