Anzeige 
RC-Network Hangflugführer
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: F1A Rumpfröhren von Jaromir Orel

  1. #1
    User
    Registriert seit
    24.04.2008
    Ort
    Sachsen- Anhalt
    Beiträge
    79

    Standard F1A Rumpfröhren von Jaromir Orel

    Hallo,
    weis jemand wann man wieder bei Jaromir F1A Rumpfröhren kaufen kann? Mir ist bekannt, dass er wohl krank ist oder war, auf Mails bekomme ich leider keine Antwort.
    Oder hat jemand noch welche übrig?
    Gruß
    Matthias
    Like it!

  2. #2

    Standard

    Hallo,
    alternativ könntest Du auch Rumpfröhren aus Ungarn (Szabo / Vasas) verwenden. Die Qualität ist wirklich sehr gut. Die Röhren haben einen Durchmesser von ca. 16mm am Ansatz zum Rumpfkopf und es gibt verschiedene Materialkombinationen aus Carbon und Carbon / Kevlar.

    Kontakt + Katalog: vasas61@citromail.hu

    weiterhin gibt es Alu-Carbon Röhren bei EMC-Vega.
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    24.04.2008
    Ort
    Sachsen- Anhalt
    Beiträge
    79

    Standard

    Hallo zurück,
    Vielen Dank für die Info und Adresse. Leider passen die mit dem Maß nicht und unsere Rumpfköpfe sind auf die Röhren von Jaromir ausgelegt, da ist es natürlich etwas schwieriger eine andere passende zu bekommen. Ich muss es noch mal bei Jaromir versuchen.
    Danke und Gruß
    Matthias
    Like it!

  4. #4

    Standard

    W-hobby hat eine Röhre, die am Ansatz größer ist, ca. 17.5mm würde ich sagen.

    Wie wäre es, diese Teile selber herzustellen ?

    Kann jemand aus dem Forum dazu was berichten?
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    24.04.2008
    Ort
    Sachsen- Anhalt
    Beiträge
    79

    Standard

    Hallo zurück,
    auch die sind leider zu dünn. Die von Jaromir sind einfach super in allem, ob Festigkeit, Qualität oder Preis. Selbst bei harten Landungen oder Abstürzen halten die sehr gut. Bis jetzt ist erst 1Mal eine zerbrochen…(3mal auf Holz geklopft.) Da lohnt das Selbermachen nicht, ist auch nicht so einfach und ein großer Aufwand.
    Danke und Gruß
    Matthias
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    Monheim am Rhein
    Beiträge
    2.599

    Standard

    Bisher hast du in deinen drei Beiträgen immer nur gesagt das die Röhren nicht passen.
    Welchen Druchmesser du benötigst aber nicht.
    Zugegeben Jaromir macht gute Leitwerksträger aber auch andere Hersteller fertigen gute Röhren.

    Heinz
    F1B ist OK
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    22.01.2009
    Ort
    Puebla
    Beiträge
    174

    Idee rumpfröhren

    die röhren von orel hatten ,soweit ich mich erinnere ,durchmesser 20 auf 10 mm bei 940mm länge und waren wirklich außergewöhnlich stabil.evtl .hat modellbau thiele was passendes(also mal nachfragen und nicht nur das onlineangbot überfliegen),oder die rohre von emc-vega mit selbstgemachtem adapterröhrchen(mehrgewicht 2 gramm)oder eben doch mal selber versuchen,macht irgendwie unabhängiger(angelrute als kern und zur versteifung eine m8-gewindestange reingeharzt.genügend knowhow dazu gibts im rc-09 selbstbauforum stichwort rumpf ,auslegung...bauzeit für eine röhre etwa eine stunde.mach ich schon seit über 25 jahren so,weil damls die röhren von h.j.löffler(die waren das nonplusultra) für mich als jugendlicher zu teuer waren und stets vergriffen,weil begehrt.aber geld spielt ja mittlerweile im freiflug auch keine rolle mehr. gruß holger
    falscher Glaube erzeugt falschen Eifer
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    24.04.2008
    Ort
    Sachsen- Anhalt
    Beiträge
    79

    Standard

    Hallo,
    ja stimmt Heinz, sorry. Sie sind vorn ca. 16mm, hinten ca.7mm,aber Ihr wisst doch wenn man sich auf eine Röhre festgelegt hat und zufrieden ist möchte man dabei bleiben. Selber bauen möchte ich nicht, dass andere macht schon genug Arbeit.
    Eine H.J.Löffler Röhre habe ich auch noch, fand sie aber zu weich, die von Matthias Buff waren deutlich besser,für mich die besten, zum Glück bekam ich immer welche von ihm.
    aber geld spielt ja mittlerweile im freiflug auch keine rolle mehr
    Naja, wenn man davon genug hat, hast Du sicher Recht. Ich glaube da gibt es schon eine Diskussion darüber.

    Gruß
    Matthias
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    15.06.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    39

    Lächeln Rumpfröhren

    Hallo Matthias, also der Szabo ist verstorben da bekommst Du keine Röhren aber ich hätte noch eine von Jaromir da, die ist zwar schon mal für einen Rumpf passend gemacht, aber vielleicht passt sie bei Dir. Es ist eine mit dem dunklen Keflar und hat einen Innendurchmesser von 15mm und die Länge ist 68,5cm.
    Bei Interesse melden!
    Siggi!
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    04.10.2011
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    162

    Standard

    Wie wäre es, diese Teile selber herzustellen ?




    http://www.youtube.com/watch?v=F-QQwfpjiqM

    Gruß Marc
    Like it!

  11. #11

    Idee neue Quelle Rumpfrohre

    Hallo zusammen,

    und alles Gute im neuen Jahr.

    Wem es interessiert: beim ehemaligen F1A Flieger Ivan Horejsi gibt es auch noch Rumpfröhren:

    http://www.horejsi.cz/Pages/ListProd...orie=59&fraze=

    Rumpfröhren aus Kohle (russische UD-Kohle) und Kevlar (russisches, 60g) entsprechen bestimmt nicht mehr den heutigen Möglichkeiten. Diese Materialen stammen aus den 80-igern aus der ehemaligen UDSSR.
    Aus diesem Kevlar wurden anfänglich D-Boxen gemacht (2x60g) und die UD Kohle kam z.B. bei Holmen bis weit in die neunziger Jahre zum Einsatz.
    Kevlar bringt bezüglich Steifigkeit und Druckfestigkeit von vornherein keine optimalen Ergebnisse und wurde damals vermutlich verwendet, weil es noch keine breite Palette an Kohlegeweben gab.

    Heute steht eine Vielzahl von Kohlegeweben, Prepregs und Schläuchen zur Verfügung, die wesentlich steifere Röhren erwarten lassen. Für LDA Modelle werden inzwischen ja auch spezielle Röhren in Russland gefertigt.

    Vielleicht kann doch jemand mal über seine Herstellung berichten (einen sollte es mindestens mit Sicherheit im Forum geben ....) .

    Mich würde das Thema jedenfalls brennend interessieren.

    VG
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    19.03.2008
    Ort
    wilder Süden
    Beiträge
    253

    Standard

    Zitat Zitat von Freiflieger Beitrag anzeigen
    Hallo,
    weis jemand wann man wieder bei Jaromir F1A Rumpfröhren kaufen kann? Mir ist bekannt, dass er wohl krank ist oder war, auf Mails bekomme ich leider keine Antwort.
    Oder hat jemand noch welche übrig?
    Gruß
    Matthias
    Hallo,

    ich habe aktuell eine Preisliste 2013 von Jaromir bekommen, somit sollte er Dir auch auf Mail´s wieder antworten.

    Er ist wohl wieder gesund.
    Grüßle vom Gummimann

    aus dem wilden Süden
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    24.04.2008
    Ort
    Sachsen- Anhalt
    Beiträge
    79

    Standard

    Hallo zusammen,
    ich habe jetzt auch Antwort bekommen. Schön, dass er wieder gesund ist und in diesem Jahr auch wieder nach Deutschland kommt, da sind meine Röhren gesichert. Danke an alle für die Antworten.
    Gruß
    Matthias
    Like it!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. F1A-Profile von Brian Eggleston
    Von dbrehm im Forum Freiflug
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.08.2010, 11:28
  2. Fragen zur Auslegung von F1A Segelflugmodellen
    Von Gast_20706 im Forum Freiflug
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 14.12.2008, 10:40
  3. Orel?
    Von Christoph Braendle im Forum Segelflug
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.03.2004, 11:19

Lesezeichen

Forenrechte

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein