Anzeige Anzeige
  flying-circus.de
Seite 1 von 6 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 88

Thema: Hans Huckebein Bauthread

  1. #1
    User
    Registriert seit
    21.09.2008
    Ort
    Nottuln
    Beiträge
    454
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    16
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Hans Huckebein Bauthread

    Hallo,
    auf dem Antiktreffen in Duisburg wurde mir klar, dass ich gerne einen Antiksegler für die Trampelwinde hätte.
    Dazu kommt die Tatsache , dass Thomas seinen Goldhahn mit einer Schleppkupplung versieht und etwas zum Schleppen braucht.
    Da der Huckebein schon länger auf meiner Liste steht habe ich das CAD-Modell jetzt nach dem Originalplan weiter ausgearbeitet und hier sind die Bilder der ersten Frästeile vom Höhenruder.

    Name:  Adenaw, Hans Segelente Hans Huckebein. Siegermodell auf dem II.jpg
Hits: 3242
Größe:  39,3 KB

    Name:  K800_Hans Huckebein Plan2.JPG
Hits: 3330
Größe:  86,5 KB

    Name:  K800_Hans-Huckebein_plan.JPG
Hits: 3342
Größe:  76,3 KB

    Name:  K800_hh_cad.JPG
Hits: 3199
Größe:  30,4 KB

    Name:  K800_cad_hoehenruder.JPG
Hits: 3246
Größe:  57,2 KB

    Name:  K800_IMG_0149.JPG
Hits: 3208
Größe:  68,4 KB

    Name:  K800_IMG_0150.JPG
Hits: 3170
Größe:  68,7 KB
    Gruss
    Christoph
    Meine Homepage
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    21.09.2008
    Ort
    Nottuln
    Beiträge
    454
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    16
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Hoehenruder Hans Huckebein

    Hier die entsprechenden Ausschnitte des Plans:

    Name:  K800_op1.JPG
Hits: 3207
Größe:  130,5 KB

    Name:  K800_op2.JPG
Hits: 3194
Größe:  80,1 KB

    Name:  K800_op3.JPG
Hits: 3134
Größe:  30,2 KB
    Gruss
    Christoph
    Meine Homepage
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    21.09.2008
    Ort
    Nottuln
    Beiträge
    454
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    16
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Aufbau der Nase mit Schleppkupplung

    Die Rumpfnase mit integrierter Schleppkupplung baue ich genauso auf, wie bei meiner grossen ERWA8.

    Hier die Bilder dazu:

    Name:  K800_nase_cad.JPG
Hits: 3100
Größe:  17,1 KB

    Name:  K800_Nase1.JPG
Hits: 3111
Größe:  21,2 KB

    Name:  K800_IMG_0151.JPG
Hits: 3042
Größe:  41,9 KB
    Gruss
    Christoph
    Meine Homepage
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    21.09.2008
    Ort
    Nottuln
    Beiträge
    454
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    16
    0 Nicht erlaubt!

    Standard nase und höhenruder

    Die Rumpfnase wird verklebt.
    Die Löcher in den Bauteilen dienen der genauen Positionierung beim Verkleben.
    In die Löcher werden beim Verkleben M3 Schrauben gesteckt. Da alles mit Weissleim verklebt wird kann man nach dem Trocknen die Schrauben einfach wieder herausziehen.

    Name:  K800_IMG_0152.JPG
Hits: 3095
Größe:  50,3 KB

    Der 5x10 Kiefernholm wird auf das Mittelstück des Höhenruders geklebt. Im unteren Bereich sieht man die schon verklebten Stützen für die Messinghülsen der Anlenkung.

    Name:  K800_IMG_0153.JPG
Hits: 3080
Größe:  49,1 KB
    Gruss
    Christoph
    Meine Homepage
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    21.09.2008
    Ort
    Nottuln
    Beiträge
    454
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    16
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Rumpfnase

    In die Rumpfnase habe ich den Querstift mit 5min-Epoxy eingeklebt.
    Der Querstift ist eine M3-Schraube , der ich den Kopf etwas abgedreht habe, damit dieser nicht zu weit hervorsteht.
    Als Kupplungsstift dient ein 2mm Federstahldraht.
    Jetzt fehlt noch das Füllmaterial aus Balsa um die Nase dann in Form schleifen zu können.


    Name:  K800_IMG_0156.JPG
Hits: 3072
Größe:  34,6 KB

    Name:  K800_IMG_0162.JPG
Hits: 3070
Größe:  32,3 KB
    Gruss
    Christoph
    Meine Homepage
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    21.09.2008
    Ort
    Nottuln
    Beiträge
    454
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    16
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Höhenruder

    Die beiden 1mm-Rippen werden mit dem Zentralbrett verklebt.
    Dazu habe ich mir 2 Balsastücke gemacht, die als Abstandshalter beim verkleben dienen.
    Es lässt sich dann mit kleinen Gummiringen und zwei Klammern genügend Anpressdruck für den Holzleim aufbrigen.

    Name:  K800_IMG_0155.JPG
Hits: 3137
Größe:  71,8 KB

    Das CAD- Modell zeigt die Einbausituation des Servos. Es wird ein Turnnigy 90s mit Metallgetriebe.
    Name:  K800_HLW_CAD1.JPG
Hits: 3071
Größe:  38,7 KB
    Gruss
    Christoph
    Meine Homepage
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    21.09.2008
    Ort
    Nottuln
    Beiträge
    454
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    16
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hier das aktuelle CAD-Modell des Höhenruders mit Schnittansicht.
    In Kürze gibts dann die reale Umsetzung.


    Name:  hh_hr_cad2.jpg
Hits: 3000
Größe:  19,1 KB

    Name:  hh_hr_cad1.jpg
Hits: 3172
Größe:  71,7 KB
    Gruss
    Christoph
    Meine Homepage
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    21.09.2008
    Ort
    Nottuln
    Beiträge
    454
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    16
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Umsetzung.

    Der Endholm wir beim Verkleben mit Gummibändern gegen die Rippen gezogen, da ja bei Verwendung von Weissleim die Leimstelle möglichst gepresst werden sollte. Servobefestigungsschrauben, die ins Baubrett geschraubt sind, dienen zur Befestigung der Gummis.
    Zur Pressung von Oben dient etwas Werkzeug.

    Die Kiefern-Nasenleiste wurde vor dem Einkleben schon mal in Form geschliffen.
    Nächster Schritt sind die Ruderklappen, die Randbögen und die Klappen-Anlenkung.

    Name:  K800_IMG_0165.JPG
Hits: 3031
Größe:  71,9 KB

    Name:  K800_IMG_0169.JPG
Hits: 2939
Größe:  65,1 KB

    Name:  K800_IMG_0173.JPG
Hits: 2956
Größe:  77,7 KB
    Gruss
    Christoph
    Meine Homepage
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    21.09.2008
    Ort
    Nottuln
    Beiträge
    454
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    16
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hier einige Bilder von der fertigen Ruderklappe.
    Auf dem 2.Bild ist von unten er Schlitz für das Anlenkungsgestänge zu sehen.

    Name:  K800_IMG_0177.JPG
Hits: 2932
Größe:  74,3 KB

    Name:  K800_IMG_0175.JPG
Hits: 2899
Größe:  57,6 KB

    Name:  K800_IMG_0176.JPG
Hits: 2903
Größe:  44,1 KB
    Gruss
    Christoph
    Meine Homepage
    Like it!

  10. #10
    User Avatar von Tucanova
    Registriert seit
    14.02.2003
    Ort
    Heidenheim
    Beiträge
    680
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch Ente! Klasse!

    Hallo ratzfatz!
    Mal wieder ein tolles Projekt - und ne Ente dazu! Lass uns weiter teilhaben an Deinem neuen Flugi!
    Auch wenns noch ein bißchen dauern wird, bin schon gespannt wie H.Huckebein fliegt. Ente sieht man ja nicht so oft...
    Go on!
    Karl-Heinz
    Wer keine Zeit hat, muss Umwege gehen (Buddhistische Weisheit).
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    21.09.2008
    Ort
    Nottuln
    Beiträge
    454
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    16
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Rumpfhelling

    Erkenntnisse des Tages:

    1) Wenn man an Allerheiligen im strömenden Regen beim Ausprobieren eines Kratmo 10 Replika mitwirkt, weil man den gleichen Motor gekauft hat,
    und es genausowenig erwarten kann, wie der Kollege, muss man sich nicht wundern, wenn eine kleine Erkältung der Lohn sein kann.
    Der Kratmo läuft, was das Opfer gering erscheinen lässt. Gegen abend ging es dann besser und weiter mit dem Huckebein.

    2) Bei Spanten aus 3-schichtigen Sperrholz der Dicke 1mm muss man auf die Maserrichtung achten! 18 Spanten für den Rumpf oder besser ausgedrückt für die Tonne gefräst. Leider ist das im Bauplan nicht vermerkt und meine Erfahrung in diesem Punkt bis heute zu gering.

    3) Einen Rumpf auf einer Helling zu bauen ist neu für mich, geht aber gut von der Hand. Geboren Mitte der 60er Jahre des letzten Jahrhundert, mach ich zwar schon 3 Jahrzente Modellbau, aber das ist meine erste Helling. Der Erwa8 hatte ich Stuetzfüsse spendiert, was aber hier bei den ausgenommen 1mm Spanten sicher nicht mehr funktioniert.

    4)@Tucanova
    Danke für Euer Interesse

    Die Helling besteht aus einem Laminatbrett, auf das ich die 20x20x200mm Holzleisten mit 5min-Epoxy aufgeklebt habe. So kann ich die Helling
    mit Schraubzwingen auf dem Bautisch befestigen oder auch wieder entfernen.
    Die Mitte des Rumpfes habe ich dann mit einer Richtlatte angezeichnet. Obwohl man das ja heutzutage mit einem Laser macht.
    Was mich zu der Frage führt, wie die das vor 80 Jahren alles so hinbekommen haben. Die müssen Unmengen an Geduld, Können und Zeit gehabt haben.

    Hier die Bilder:

    Name:  K800_IMG_0182.JPG
Hits: 2859
Größe:  72,5 KB

    Name:  K800_IMG_0181.JPG
Hits: 2838
Größe:  60,4 KB

    Name:  K800_IMG_0180.JPG
Hits: 2835
Größe:  70,8 KB
    Gruss
    Christoph
    Meine Homepage
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    21.09.2008
    Ort
    Nottuln
    Beiträge
    454
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    16
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Rumpfbau

    Der Rumpf ist nun mit allen Spanten versehen und die oberen Gurte sind eingeklebt.
    Die Detailfotos zeigen die Verbindung von Teil 32 (Endholm des Seitenleitwerks) mit den Längsgurten.

    Name:  K800_IMG_0197.JPG
Hits: 2844
Größe:  85,9 KB

    Name:  K800_IMG_0188.JPG
Hits: 2764
Größe:  60,6 KB

    Name:  K800_IMG_0187.JPG
Hits: 2793
Größe:  74,8 KB

    Name:  K800_IMG_0210.JPG
Hits: 2753
Größe:  69,1 KB
    Gruss
    Christoph
    Meine Homepage
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Steinhaus
    Beiträge
    225
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Zwinkern

    guten Morgen,
    mein Kompliment,wunderschönes Modell!
    ich bin ebenfalls begeisterter Antikflieger,u. im Moment mit dem Bau des "Jaguar"beschäftigt.Den Huckebein hatte ich vor ca 10 Jahren gebaut,nur mit Laubsäge etc.Wenn ich deine schönen gefrästen Teile sehe,würde ich ihn gerne noch mal machen.
    Wäre es möglich diese von dir zu bekommen? Mit 60 bin ich nicht mehr der grosse Säger
    ich werde den Baubericht auf jeden Fall mit Genuss weiter verfolgen.
    liebe Grüsse aus Österreich
    Siegfried
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    21.09.2008
    Ort
    Nottuln
    Beiträge
    454
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    16
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Kielgurt einkleben

    Zum Anleimen des Kielgurtes (23) wurde der Rumpf von der Helling genommen, und umgedreht wieder auf die Helling gespannt.
    Mit Hilfe eines Hand-Dampfreiniger wurde der 5x5 Kiefernholm vorne und hinten grob in Form gebogen.
    Den Dampfreiniger, den ich verwendet habe lässt immer etwas Dampf heraus, auch wenn der Dampfknopf nicht gedrückt wird.
    Keine Ahnung, ob das so sein muss, für meine Anwendung war es hilfreich.
    Da Biegen ging recht gut und schnell.
    Dann habe ich für jeden Spant ein Stück Kieferleiste abgelängt, um damit ein Gummi über den Kielholm zu den Seitenholmen zu spannen, um
    den nötigen Druck für die Weiss-Leim Klebung zu generieren.
    Der Kielholm wurde am Ende mit einem 2mm Schlitz versehen, damit er über den Endholm des Seitenruders (32) aus 2x7 Kiefer geschoben werden kann.


    Name:  K800_IMG_0212.JPG
Hits: 2732
Größe:  102,1 KB

    Name:  K800_IMG_0214.JPG
Hits: 2708
Größe:  70,9 KB

    Name:  K800_IMG_0217.JPG
Hits: 2708
Größe:  55,4 KB
    Gruss
    Christoph
    Meine Homepage
    Like it!

  15. #15
    User Avatar von Rolf-k
    Registriert seit
    14.04.2002
    Ort
    Weil am Rhein
    Beiträge
    771
    Daumen erhalten
    20
    Daumen vergeben
    581
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo

    also wenn mein Rücken das aushalten würde, würde ich mich vor dir verneigen bis
    mein Kopf auf den Boden aufschlägt

    also das ist einfach nur Perfeckt, ich hab zwar eine Fräse aber für sowas
    reicht meine CAD kenntnisse einfach nicht aus.
    bin gespannt wie dein Modell fliegt.

    Beste grüße Rolf-K.
    Like it!

Seite 1 von 6 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der Bauthread
    Von jonasm im Forum RCN09
    Antworten: 659
    Letzter Beitrag: 13.07.2018, 23:25
  2. Bauthread Wien 1929
    Von Bertram Radelow im Forum Segelflug
    Antworten: 285
    Letzter Beitrag: 27.01.2013, 19:22
  3. HANS HUCKEBEIN FLIEGT
    Von WIESEL im Forum Experimentalmodellbau
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.04.2011, 16:55
  4. Bauthread H.V.1
    Von Springbaumhasser im Forum Segelflug
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.01.2007, 10:29

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •