Anzeige Anzeige
Engel Modellbau & Technik   AVIrem Stickmover
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 48

Thema: Ultimate 10-300 SK-OH-XSF aus Finnland

  1. #1
    User
    Registriert seit
    13.03.2010
    Ort
    Gräfelfing
    Beiträge
    200
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Ultimate 10-300 SK-OH-XSF aus Finnland

    Hallo Doppeldeckerfreunde.
    Da nun Langsam die Bausaison wieder beginnt und Ich letztes Jahr eine Pitts fürs Treffen baute wollte Ich diesmal eine Ultimate auf die Beine stellen.Diesbezüglich entschied Ich mich für eine
    Lembeck-Ultimate im Rohbau ohne Folierung.Motorisierung wäre ein 3W140 (vorhanden)oder ein Valach 170 der noch zu beschaffen wäre.Auf Höhe und Quer werden Savöx SA 1283 SG verbaut.Jeweils nur 1 Servo da 30Kg in meinen Augen ausreichend sind.Auf Seite werden 2x 3W B200 oder die guten alten Hitec HS 805 MG verbaut.Die Technischen Daten der Ultimate sind SPW.2540mm und die Länge 2794mm.Als erstes wurden die einzelnen Komponenten gewogen.
    Seitenruder komplett 672g
    Höhenruder Links 370g
    Höhenruder Rechts 366g
    Fläche Links unten 1025g
    Fläche rechts unten 1028g
    Fläche Links oben 1010g
    Fläche rechts obenm1035g
    Motorhaube 697g ohne Transportrahmen
    Radverkleidungen 215g
    Flächenrohren 2St. 295g
    Höhenruderrohre 2St. 59g
    Flächenstreben 2St. 261g

    Als erstes wurden alle Verbindungen mit Weißleim nochmals nachgeklebt und im Seitenruderbereich wurde ein Kreuz aus Kohlerohren 8mm wegen Versteifung eingebaut.
    Der Ultimaterumpf wird mit Oratex Gewebefolie nur zum Teil bespannt und der Rest wird mit GFK-Platten verklebt und verschraubt.Was Ich damit meine wird in den nächsten Tagen auf den Bildern zu sehen sein.Bei den Flächen sowie Höhen und Seitenruder kommt nur Gewebefolie zum Einsatz.
    So nun gehe Ich wieder in den Keller um vorranzukommen,den das Pittstreffen ist ja nicht mehr weit weg und was Manfred und die Kollegen aus dem Drei-Ländereck auf die Beine stellen ist ja auch nicht von schlechten Elterm.
    MFG Klaus
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    13.03.2010
    Ort
    Gräfelfing
    Beiträge
    200
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Hallo

    So soll Sie mal aussehen
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    13.03.2010
    Ort
    Gräfelfing
    Beiträge
    200
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Hallo

    Habe mal mit dem Rumpf angefangen zu Bügeln und wie gesagt die freien Stellen werden mit Platten verklebt und verschraubt.Aluwinkel für Abspannung der Höhenleitwerke wurden auch erstellt und Gefüllert.Am Rumpf unten sowie dem Höhenruder wurde das Zackenband mit 17mm breite schon aufgebügelt.Als nächstes will Ich mal probieren und Vernähungsimitate mit Weißleim anzubringen.Wie das geht weiss Ich selber noch nicht aber es gibt sicher nette Leute im Forum die es mir sagen könnten.
    MFG Klaus
    Angehängte Grafiken        
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    06.11.2003
    Ort
    Dreiländereck D-F-CH
    Beiträge
    587
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Klaus,

    das wird ein schöner Flieger. Das Finish gefällt mir.
    Die Querruderbestückung würde ich mir allerdings nochmals überlegen. 300 Ncm sind ja schön und gut, aber bei der Länge des Querruders, ich schätze mal 800-900mm, würde ich immer 2 Servos vorsehen.
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    13.03.2010
    Ort
    Gräfelfing
    Beiträge
    200
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Hallo Wolfgang

    Bin auch am Zweifeln ob eines Reicht.Werde jetzt 2x Savöx 1256 verbauen.Beim Motor bleibe Ich beim 3W140.Habe nun die Unterseiten der Flächen bespannt,was für eine heiden Arbeit.Eine neue Rölle Gewebefolie sowie Zackenband sind bestellt und danach kommt die Oberseite dran.Als nächstes werde ich den Tankhalter herstellen.
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    18.02.2005
    Ort
    Landstuhl
    Beiträge
    536
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,

    ich denke je 1 1283SG Pro Ruderklappe sollte ausreichen.

    Gruß Patric
    schaut mal rein: www.patric-leis.de
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    12.04.2009
    Ort
    Willich
    Beiträge
    472
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Beitrag Querruderservos

    Hallo Klaus,

    kann mich der Meinung von Patric nur anschließen! Schau mal in das neue Video von Uwe Grenda:

    http://www.youtube.com/watch?feature...&v=qA5K_vJ1G1w

    Uwe hat auf den Querrudern je ein 1283er verbaut. Das reicht dicke!

    Grüße und viel Spaß beim Basteln!

    Gregor
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    06.11.2003
    Ort
    Dreiländereck D-F-CH
    Beiträge
    587
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Gregor,

    Uwe hat auf den Querrudern je ein 1283er verbaut. Das reicht dicke!
    meine Bedenken bezogen sich nicht auf die Leistung des Servos, sondern auf die Torsionssteifigkeit
    des doch sehr langen Ruders.

    Aber, wie Uwe ja bewiesen hat, funktioniert es so.

    Wehe Du kommst ans Pittstreffen und hast 2 Stück installiert.
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    13.11.2007
    Ort
    Grasbrunn
    Beiträge
    251
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Cool

    Hey Klaus,
    geiler Flieger. Würde mir auch gefallen, aber ich wüsste momentan nicht wo ich die Turbine hinschrauben würde
    Gruß Sascha
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    13.03.2010
    Ort
    Gräfelfing
    Beiträge
    200
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Hallo Wolfgang und Sascha

    Werde jetzt nur ein Servo verbauen wie es der Uwe auch gemacht hat,die Servos haben ja genug Leistung.Und nun Sascha,das ist kein Problem mit einer Turbine als Turboprop bestimmt eine ge.....le Sache.Müsste mal eine Nacht darüber schlafen wie man sowas machen könnte.Wäre wahrscheinlich die erste Ultimate mit Turboprop.Und nun gehts wieder in den Keller,denn es baut sich nicht alleine und das Pittstreffen ist ja bald hi hi hii
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    12.04.2009
    Ort
    Willich
    Beiträge
    472
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch Querruder mit einem Servo

    Hallo Wolfgang,

    es ist natürlich genau so wie Du vermutest: die Querruderblätter bei der Lembeck Ulti sind mordsmäßig stabil (und damit auch leider etwas schwerer) gebaut. Die Rundung der Blätter in der Hohlkehle sind aus recht festem Balsa aus dem "Vollen" gefräst. Daran schließt sich nach hinten eine kastenförmige Konstruktion aus 2 mm Pappel und Kiefernholmen an (hier werden auch die Ruderhörner eingelassen). Am Ende läufts dann mit den Pappelrippen zur Endleiste hin aus.

    Wenn mans neu und leichter baut, wären 2 Servos mit 2 Anlenkungen natürlich ne bessere Lösung. Ich bin mir aber nicht sicher ob man so ein Querruderblatt um 60-80g (2tes Servo + Kabel) "abspecken" könnte.
    Fazit: Ein Anlenkungspunkt mit einem starken Servo geht bestimmt.

    Viele Grüße

    Gregor
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    12.04.2009
    Ort
    Willich
    Beiträge
    472
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch Nochmal Querruderservos

    Na klar komme ich zum Pitts-Treffen!
    Und ich hab natürlich auch nur 1 pro Querruder verbaut!

    Grüße an Alle

    Gregor
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    13.03.2010
    Ort
    Gräfelfing
    Beiträge
    200
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Hallo

    Habe für kurze Zeit mein Winterquatier verlassen um nach der Familie zu sehen,ob Sie noch da sind.Es ist wieder ein Stück vorrangegangen mit der Ulti.Die Höhenruder sind komplett fertig mit Gewebe und Zackenband.An den Seitenstreben wurden Einschlagmuttern verbaut und für die Abspannung wurden Haltevorrichtungen am Rumpf angebracht.Der Motor ein 3W140 wurde ausgerichtet und bei der Motorhaube wurden die Nietenlöcher gebort sowie die Vergaseröffnung ausgeschnitten.Werde für den Vergaser eine Hutze bauen damit alles schön verkleidet ist,was noch ca. 1Woche dauern wird.In meinem Fundus waren noch 2 Abluftgitter vorhanden die Ich seitlich in die Haube installiert habe. Der Tankhalter wurde gebaut und mit Harz eingelassen.Oben ist für Benzin (die nette Fantaflasche) und unten für Smoke.So geht es Schritt für Schritt dem Ziel entgegen.MFG Klaus
    Angehängte Grafiken           
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    06.03.2005
    Ort
    Langenthal
    Beiträge
    351
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Super Projekt

    Hallo Klaus,

    super schönes Projekt! Freue mich, die Ulti auf dem Pittstreffen zu sehen...

    Schöne Details, mach weiter so.

    lieben Gruss
    Christian
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    30.01.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    9
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    10
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Geiler Koffer!!

    Hallo Klaus wo bleiben die Bilder Du bist doch schon seit Sonntag wieder im Keller

    Gruß Alex
    Like it!

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. F3P in Finnland
    Von Jürgen Heilig im Forum Slow- und Parkflyer
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.04.2011, 09:05

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •