+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Windows 8 und "alte" Software?

  1. #1
    User
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    Pulheim
    Beiträge
    528

    Standard Windows 8 und "alte" Software?

    Hallo

    Ich habe die Tage interessiert die Neuigkeiten zu Windows 8 verfolgt!

    Einen interessanten vielleicht sogar mutigen Weg geht MS da!
    Vielleicht ist das aber auch langsam mal nötig!

    Jetzt aber zu meiner Frage, ich konnte nirgendwo herausfinden wie es um alte Programme usw. steht!
    Überall ist nur zu lesen, dass man ab sofort seine Programme aus dem Store bekommt!

    Kann ich denn denoch meine alten Programme z.b. CAD usw. wie gewohnt Installieren?

    Hat da jemand Informationen (bitte keine Spekulationen!)

    Schon einmal Danke!

    Mfg. Mark
    Von Liiiinnnnkkkkssss...... www.LSC-Modellflug.de
    Like it!

  2. #2
    Vereinsmitglied Avatar von jamaicaman
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    Borchen
    Beiträge
    1.227

    Standard

    Ich habe es bereits seid 2 Wochen auf meinen Firmenlappi.
    Die Upgradeversion für 30€ ! Der Preis ist einfach gut! (läuft noch bis zum 31.1.2013)

    Zuvor war win7 auf dem System, alle Programme ließen sich übernehmen (geht nur bei win7)
    Und alle Programme laufen! (und das sind einige!)

    Daher würde ich die mutige Aussage treffen, das was unter win7 läuft, läuft auch unter 8.
    Es lässt sich soweit alles installieren, der Store ist quasi wie dein Appstore auf dem Smartphone.

    Software lässt sich aber genauso wie vorher klassisch installieren.
    Die Umstellung auf 8 ist halb so wild, das es den alten Desktop auch weiterhin gibt.
    Nur der Startbutton ist weg, dafür kommt man dann zu Kacheloberfläche.

    gruß
    Sascha
    CNC Styrokerne für die bekannten Holzspeeder gibts bei mir einfach kurz eine PN
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    Pulheim
    Beiträge
    528

    Standard

    OK, das klingt ja garnicht mal so schlecht!

    Du kannst ja vielleicht mal ein paar Eindrücke zu W8 schildern!

    Mfg. Mark
    Von Liiiinnnnkkkkssss...... www.LSC-Modellflug.de
    Like it!

  4. #4
    Vereinsmitglied Avatar von GJodel
    Registriert seit
    22.09.2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    149

    Standard

    Hi,

    Da Microsoft mit Windows 8 neue Wege geht, ist es nicht auszuschließen das einige Progaramme wie CAD nicht ordnungsmäßig laufen.
    Gerade spezielle Anwendersoftware wie CAD und so weiter haben eine Liste von unterstützten Betriebssystemen.


    Ich habe schon einiges getestet und musste erfahren dass eine Installation von bestimmten Anwendungen auf normalem Wege nicht lauffähig ist.
    Hier hilft es wenn Du den Hypervisor von Windows 8 nutzt. Voraussetzung ist natürlich eine gut ausgelegt Hardware.

    Sonst kannst Du ja nur alles ausprobieren ob Deine Software läuft.
    Hier kannst Du auch die Wiederherstellung punkte nutzen wenn irgendwas nicht läuft.
    Beachte aber bitter welche Version von Windows 8 Du einsetzen willst.
    Gruß GJodel
    Like it!

  5. #5
    Vereinsmitglied Avatar von jamaicaman
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    Borchen
    Beiträge
    1.227

    Standard

    ich hab keinerlei Probleme auch Autocad und Inventor 2013 laufen!

    w8 Pro
    CNC Styrokerne für die bekannten Holzspeeder gibts bei mir einfach kurz eine PN
    Like it!

  6. #6
    Vereinsmitglied Avatar von GJodel
    Registriert seit
    22.09.2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    149

    Standard

    Zitat Zitat von Jackass1983 Beitrag anzeigen
    Kann ich denn denoch meine alten Programme z.b. CAD usw. wie gewohnt Installieren?

    Hat da jemand Informationen (bitte keine Spekulationen!)
    Bei den Angaben kann man ja nur Spekulieren.
    Also unser Warenwirtschaftsystem, Cadens, Alegro, Valor laufen ohne weiteres bei uns nicht.

    Es muss halt Versucht werden ob alte Soft läuft.

    Das die neuen Autodeskproduckte laufen, ist da schon fast selbstverständlich auch wenn Autodesk Win8 noch nicht unterstützt.

    Wichtig ist das die Windows-Funktionen ein- oder ausgeschaltet ist: ( ".NET Framework 3.5", umfasst .NET 2.0 und 3.0)

    Gruß GJodel
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    30.03.2005
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    251

    Standard

    [QUOTE=Jackass1983;2941224
    Kann ich denn denoch meine alten Programme z.b. CAD usw. wie gewohnt Installieren?

    Hat da jemand Informationen (bitte keine Spekulationen!)

    [/QUOTE]

    Was bedeutet die Definition "alt" bei Dir?
    Handelt es sich um Programme welche für ältere Betriebssysteme wie Windows 2000 /Windows XP entwickelt und vom Hersteller getestet wurden oder sind es Programme für Windows Vista /Windows 7?

    Der entscheidende Faktor ist hier das Betriebssystem und deren Ordnersturktur, welche sich schon mit Windows Vista geändert haben.

    Ab Vista haben sich die Verzeichnisse geändert:
    XP/W2K: C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Dokumente\
    Vista/Win7: C:\Users\Public\Documents\

    XP/W2K: C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\
    Vista/Win7: C:\ProgrammData\

    XP/W2K:: C:\Programme\Gemeinsame Dateien\
    Vista/Win7: C:\Program Files\Common Files\


    So weit so gut - aber das beste kommt zum Schluss ;-)

    Früher wurden Programme über den Installer von InstallShield installiert. Diese GUID Schlüssel habe sich dann ins Verzeichnis C:\Programme\InstallShield\InstallationInformation abgelegt. Konnte man damals Programme nicht mehr entfernen, half es bei dem Löschen des Schlüssels nachzuhelfen. Heute werden Programme hauptsächlich über den Microsoft Installer MSI dem System zugeführt. Nun ja, die alten Installationsroutinen sind nicht wirklich flexibel und erkennen nicht das es sich möglicherweise um ein neueres Betriebssystem handelt. Was bedeutet das die NEUE Ordnerstruktur nicht genutzt sondern die Software in die ALTE Ordnerstrukur gepresst wird. Zusätzlich kam das .Net Framework 1.1, 2.0 etc. was seinerseits noch in den Kinderschuhen steckte und fehleranfällig war. Doch man konnte es Problemlos vom System kegeln und neuinstallieren. Dies geht seit Vista nicht mehr da es bereits Bestandteil des Betriebssystems ist.
    [Gleich gehe ich darauf näher ein]


    Alle die Windows Vista, Windows 7 oder Windows 8 einsetzen können mal schauen ob das Verzeichnis C:\Dokumente und Einstellungen\ vorhanden ist. Wenn ja (herzlichen Glückwunsch), dann versucht doch mal reinzuschauen ... ätsch, das geht nicht!
    Das bedeutet nun das auf dem neuen System eine alte Software installiert wurde. Wenn diese Software nun dummerweise Datenbankorientiert in das Verzeichnis Datenbanken oder persönliche Daten abgelegt hat und ihr zufälligerweise die Software nicht mehr starten könnt weil sich das alte .Net Geraffel [siehe Beitrag drüber] zerlegt hat, habt ihr die goldene Arschkarte gezogen. Das Verzeichnis der alten Software ist nur temporär angelegt, man hat keine Rechte dort hineinzuschauen.

    Zusätzlich ist bei den Systemen ab Vista "endlich" der Dateizugriff auf die Root verbessert worden. Persönliche Daten sollten nun nur noch unter Public (also unter den Benutzern) abgelegt werden und nicht mehr unter C:\[Ich leg meinen Ordner selbst an] oder C:\Programme. Macht man dieses trotzdem kann es sein das der Zugriff beim Öffnen verweigert wird. Gerade Access Dateien bringen hier lustige Fehlermeldungen.

    Ach ja, und wenn man alles erfolgreich ignoriert und die tatsächlich Windows Vista /Windows 7/8 fähige Produkte installiert hat und man beim Starten lustige .Net Framework 1.1, 2.0 etc. Fehler bekommt (welche ja schon im System drinstecken) hilft noch eins.

    FORMAT C:\

    Merke: Bevor also ein nicht systemtaugliches /getestetes Programm installiert wird, lieber ein Sicherheitsimage der gesamten C: Platte fahren, sonst ist der Formatbefehl etwas für´s Wochenende.


    btw: Ich arbeite im technischen Support und das ist kein Einzelfall
    Gruss Maik
    Jemand der mehr als ein Ausrufezeichen in einem Satz verwendet trägt sicherlich seine Unterwäsche auf dem Kopf.
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    01.08.2009
    Ort
    Haar bei München
    Beiträge
    1.099

    Standard

    Das Win8 ist bei mir gerade mal einen Tag alt geworden, ich finde es eine Zumutung, zumindest für Desktoprechner.
    Wer es trotzdem mag oder auch behalten muss, dem empfehle ich mal Classic Shell zu versuchen.
    Damit bekommt man das übliche Startmenu wieder zurück und kann es auch nach seinem Geschmack anpassen.
    Als Freeware Download z.B. bei Chip: http://www.chip.de/downloads/Classic..._39396490.html

    Peter
    Dieser Beitrag ist korrekturgelesen und gespeichert von der NSA.
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    30.03.2005
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    251

    Standard

    Zitat Zitat von Yakler Beitrag anzeigen
    Das Win8 ist bei mir gerade mal einen Tag alt geworden, ich finde es eine Zumutung, zumindest für Desktoprechner.
    Peter
    Sehe ich genauso, wobei ich Windows 8 definitiv aussetzen werde.

    Windows 3.11 war stabil, aber es lief nix drauf
    Windows 95 (nur mit Service Pack C) ging so
    Windows 98 war schon besser und an den Format C:\ einmal im Monat gewöhnte man sich schnell
    Windows ME (ich nenn´s gerne "more error") war so wieder der Name schon sagt, hat bei mir keine 24 Std. überlebt
    Windows NT 4.0 (Neandertal Technology) war für Firmen ein durchaus brauchbares Betriebssystem bis man versuchte ein Domänennetzwerk aufzubauen
    Windows 2000 war durchweg stabil, wenn man die ganzen Bluescreens mal nicht mitzählt
    Windows XP läuft noch immer bei mir bis mein Windows 7 Ultimate 64Bit endlich kommt (muss jetzt leider wegen des Spiels Black Ops II wechseln)
    Windows Vista oder auch Fistel genannt ist genau so wie der Name schon sagt
    Windows 7 finde ich sehr gut
    Windows 8 = Igitt
    Windows ? = kann es noch schlimmer kommen?
    Gruss Maik
    Jemand der mehr als ein Ausrufezeichen in einem Satz verwendet trägt sicherlich seine Unterwäsche auf dem Kopf.
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    13.01.2007
    Ort
    - Schwyz
    Beiträge
    1.378

    Daumen hoch Windows 8

    Hallo
    Ich habe Windows 8 schon seit Monaten im Test und nun seit Oktober auch im produktivem Betrieb.
    Wir sind sehr zufrieden damit. Gefühlt läuft W8 schneller als W7. Upgrades von W7 zu W8 sind problemlos und man konnte mit allen Programmen sofort weiterarbeiten.

    Neuinstallation W8:
    Noch nie war ein Windows so schnell aufgesetzt und eingerichtet. Falls man eine Windows LiveID besitzt und deren Dienste bereits nutzt, macht es 'ratzfatz' und nach der ersten Anmeldung sind alle meine peröndlichen Daten (Mails, Kontakte, Termine, Bilder, Dokumente etc.) und Einstellungen da ohne auch nur ein Programm oder App zu installieren.

    Desktop W8
    Den Startbutton mit den Menüs aus den 90'igern vermisse ich gar nicht. Das Geraffel hatte ich seit VISTA eh nicht mehr benutzt.

    Live Kacheln in W8
    Einfach genial! Genial einfach! so würde ich die sehr aufgeräumte, informative und intuitiv zu bedienende Oberfläche mit wenig Worten beschreiben. Mir gefällt sehr wie Microsoft hier einfache, klare und informative Verküpfungen geschaffen hat.

    PS:
    Benutze Windows seit Version 3.10, jede Version, ausgenommen Windows ME, war eine deutliche Verbesserung zum Vorgänger.
    Die prof. Versionen von Windows benutze ich seit erscheinen von Windows NT, Bluescreens unter diesen Versionen waren zu 98% Hardwarefehler!

    Gruess
    Smaug
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    Pulheim
    Beiträge
    528

    Standard

    Hallo

    Ich habe am WoEnd endlich mal Win8 betrachten können, es macht so wie ich finde für Heimuser einen brauchbaren eindruck!

    Nur eben bezüglich der Arbeitstauglichkeit habe ich bedenken!

    Ich nutze CAD Programme wie Corel,Type3,Profili,und andere

    Ich werde den Arbeitsrechner nicht auf Win8 wechseln, für den Heimrechner wird es vielleicht mal kommen!

    Mfg. Mark
    Von Liiiinnnnkkkkssss...... www.LSC-Modellflug.de
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    05.11.2008
    Ort
    Villingen-Schwenningen
    Beiträge
    513

    Standard

    Hallo,

    ich bin sowohl auf Arbeit als auch zuhause immer ganz gut damit gefahren eine Win-Generation zu überspringen. von 3.11 auf 98 (win95 übersprungen) von 98 auf XP (2000 übersprungen) von XP auf win7 (viesta übersprungen) und irgendwie sehe ich z.Zt noch keinen Grund warum man (zumindest bei Desktop-Rechnern) mit Win 8 anders verfahren sollte. Zu einem ähnlichen Ergebnis ist neulich auch die c't gekommen.

    Gruß

    Alex

    PS.: Windows ME wurde mit Vorsatz ignoriert da es kein Betriebssystem sondern eher eine Krankheit war.
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    2.475

    Standard

    Ich muss es leider auf einem System haben (Softwareentwicklung, Test auf Kompatibilität) aber es ist ein Krampf. Ich schliesse mich da der Meinung von MIT Professor Philip Greenspun an: Windows 8: A ‘Christmas gift for someone you hate’

    http://bgr.com/2012/12/06/windows-8-...m-android-ios/

    Gruß

    Frank
    Like it!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.03.2012, 21:01

Lesezeichen

Forenrechte

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein