Anzeige Anzeige
www.f3x.de   flight-composites.com
Seite 6 von 31 ErsteErste 12345678910111213141516 ... LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 90 von 463

Thema: Pures V2

  1. #76
    User
    Registriert seit
    01.02.2011
    Ort
    Dachau
    Beiträge
    304
    Daumen erhalten
    25
    Daumen vergeben
    70
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Satchmo04 Beitrag anzeigen
    ...Seppale hab ich vor ein paar Tagen angeschrieben, aber noch keine Antwort erhalten
    Hallo,

    -- OffTopic EIN ---
    ich lebe noch , allerdings fordert mich gerade meine neueste Entwicklung "Anna" sehr.
    Anbei ein Detail vom Fahrwerk:
    Name:  fahrwerk.jpg
Hits: 4078
Größe:  8,4 KB

    -- OffTopic Aus ---

    Gruß
    Sepp
    Like it!

  2. #77
    User
    Registriert seit
    29.05.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    695
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Off topic an ---------
    Herzlichen Glückwunsch, Sepp
    Off topic aus ---------
    Like it!

  3. #78
    User
    Registriert seit
    22.09.2011
    Beiträge
    553
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die besten Wünsche für die stolzen Eltern + den Nachwuchs !

    Gut getimet ;-)
    Like it!

  4. #79
    User
    Registriert seit
    06.04.2008
    Ort
    Linz
    Beiträge
    227
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    107
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Sepp !

    Zitat Zitat von seppale Beitrag anzeigen
    Anbei ein Detail vom Fahrwerk:
    Viel Freude mit dem teuersten Fahrwerk auf Erden

    lG
    jaro
    Like it!

  5. #80
    User
    Registriert seit
    17.01.2006
    Ort
    Aichach
    Beiträge
    830
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Glückwunsch auch von mir zum Nachwuchs, Sepp. An den Modellen hat man am allermeisten zu tun

    Übrigens finde ich deinen Pures auch genial. Ich war ein paar Jahre Mitglied im Dachauer Verein. Zum vereinsinternen Sunsetwettbewerb habe ich mir einen 1,5m Rohrholmflieger gebaut, der auch in die Richtung des Pures ging. Gewicht damals elektrisch unter 300g, wohl gemerkt mit 8 800er Zellen und Antrieb.

    Gruß
    Gerd
    Like it!

  6. #81
    User
    Registriert seit
    17.01.2006
    Ort
    Aichach
    Beiträge
    830
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Noch ein Wort zu den Diagonalverstrebungen der Anschlussrippen:

    Ein aufgeleimtes T ist genauso nutzlos wie die Verstrebung. Beide Maßnahmen verhindern zwar das Einziehen durch die Bespannung in der Mitte der Rippe, nicht aber an den Aussenkonturen. Gerade da sind aber die Kräfte durch die Folie am grössten. Das einzige, was hilf ist die Beplankung des jeweiligen ersten Rippenfelds oder, aufwändiger aber leichter, eine Balsaleiste die als T angeklebt dem Profilverlauf folgt. Bei vorsichtigem Umgang mit dem Folienfön könnten die anderen Maßnahmen eventuell reichen.

    Gerd
    Like it!

  7. #82
    User
    Registriert seit
    18.04.2010
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    21
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    Hallo Sepp

    Bin nun ebenfalls stolzer Besitzer von Pures V2 und hab mir gerade den Bausatz angesehen, vollständiger gehts eh nimma...
    Super detaillierte Fräsarbeit.

    Was ich noch brauchen würde wäre ein Bauplan, wo kann ich diesen downloaden?

    Danke im voraus, Erich
    Like it!

  8. #83
    User
    Registriert seit
    06.04.2008
    Ort
    Linz
    Beiträge
    227
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    107
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Erich !

    Bin zwar nur der Jaro, habe Dir aber trotzdem die Bauanleitung samt Stückliste gemailt

    lG
    Like it!

  9. #84
    User
    Registriert seit
    18.04.2010
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    21
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Zwinkern

    Zitat Zitat von Jaro 61 Beitrag anzeigen
    Hi Erich !

    Bin zwar nur der Jaro, habe Dir aber trotzdem die Bauanleitung samt Stückliste gemailt

    lG
    Ahh,Uuups, und ich dachte der Bausatz wäre von Sepperle, dann geht natürlich das Lob an dich
    Wie kann man sich nur soooo irren

    , Erich
    Like it!

  10. #85
    User
    Registriert seit
    17.01.2006
    Ort
    Aichach
    Beiträge
    830
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Der Bausatz IST vom Seppale! Wer schon einen gebaut hat, hat natürlich die Unterlagen.
    Gruss
    Gerd
    Like it!

  11. #86
    User
    Registriert seit
    18.04.2010
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    21
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    So, hab den ersten Rohbau fertig gebaut.

    Gewicht Tragfläche wie auf Bild, 183g.
    Name:  Pures TF01.jpg
Hits: 3271
Größe:  73,6 KB

    Gewicht Rohbau Rumpf 103g.
    Bild kommt noch...

    lg, erich
    Like it!

  12. #87
    User
    Registriert seit
    13.02.2007
    Ort
    Tandern
    Beiträge
    101
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Pures Leitwerk

    Mein Pures ist nun auch fertig. Habe am V-Leitwerk die Anlenkung geändert weil mir die Orginalausführung nicht gefiel.
    Dazu einige Bilder.

    Name:  IMG_0418.JPG
Hits: 2931
Größe:  150,2 KB[ATTACH=CONFIG]1104254/ATTACH]Name:  IMG_0417.JPG
Hits: 2936
Größe:  191,8 KBName:  IMG_0416.JPG
Hits: 2934
Größe:  169,0 KB
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  13. #88
    Vereinsmitglied
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Trier
    Beiträge
    242
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Habe fertig

    Hallo Sepp,

    Vielen Dank für den super Bausatz des Pures. Der Bau machte mir sehr viel Spaß.

    Ich komme auf ein Gesamtgewicht von 508 gr inkl. ca 45 gr Blei in der Nase.

    Jetzt steht nur noch der Erstflug an.

    Gruß

    Manfred
    Like it!

  14. #89
    User
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    südwestlich von BS
    Beiträge
    2.948
    Daumen erhalten
    39
    Daumen vergeben
    95
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich seh grad, dass die Leitwerkssteckung aus Stahl ist.

    Wie wäre es denn, wenn die Stäbe aus 2mm-Kohle sind und der Leitwerksträger ganz durchbohrt ist. Also die Stäbe auf der gegenüberliegenden Seite rauskommen, aber plangeschliffen sind. Dann können auch die Sperrholzaufleimer entfallen.
    Stahl wiegt 25gr/m, Kohle 5 gr/m. Bei angenommenen 20cm eingebaut sind das alleine schon 4 gramm Unterschied zuzüglich Sperrholz und flächiger Klebung.

    Macht inklusive Ballast in der Nase also 12-20gramm Unterschied.
    Many happy Landings (ohne -bums!)
    Dirk

    Merke: "Ein Kavalierstart ist kein Kavaliersdelikt, da droht einem die Todesstrafe!"
    Like it!

  15. #90
    User
    Registriert seit
    01.02.2011
    Ort
    Dachau
    Beiträge
    304
    Daumen erhalten
    25
    Daumen vergeben
    70
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Heck

    Zitat Zitat von Dix Beitrag anzeigen
    Ich seh grad, dass die Leitwerkssteckung aus Stahl ist.
    Wie wäre es denn, wenn die Stäbe aus 2mm-Kohle sind und der Leitwerksträger ganz durchbohrt ist. Also die Stäbe auf der gegenüberliegenden Seite rauskommen, aber plangeschliffen sind. Dann können auch die Sperrholzaufleimer entfallen.
    Stahl wiegt 25gr/m, Kohle 5 gr/m. Bei angenommenen 20cm eingebaut sind das alleine schon 4 gramm Unterschied zuzüglich Sperrholz und flächiger Klebung.
    Macht inklusive Ballast in der Nase also 12-20gramm Unterschied.
    Servus Dirk,
    du hast ganz recht, steht auch genauso in der Bau-Doku:
    "Gewichtsspartipp: Anstatt der Stahlstifte 2 mm Kohlefaserstäbe einkleben. Das erspart ca. 15 g Trimmblei."

    Die SPH-Streifchen kann man sich event. auch sparen, mir gefällt das so aber besser, denn es bringt doch eine etwas größere Klebefläche. Das Heckrohr hat ja "nur" 0,5 mm Wandstärke.
    Das Rohr ist ganz durchgebohrt, sonst hätte man seine liebe Not, die richtige V-Form und Anstellwinkel an der Steckung einzustellen.
    In der Tat ist es so, dass das PURES-Heck am meisten Potential zur Gewichtseinsparung bietet.
    Ruben hat schon bei unserem ersten "Aufeinandertreffen" beim MFG Kermeß angemerkt, dass auf den Flieger ein Stäbchen Leitwerk gemacht werden sollte.
    Recht hat er ! Vor allem die Gewichtsstreuung der Balsabretter wirkt sich dann auch nicht mehr so stark aus.
    Die Stäbchen kann man ja ganz einfach selber schnitzen ... Alles in allem spart man sich wahrscheinlich das ganze Trimmblei, was dann in Abfluggewichten zwischen 420-450g resultieren und zu einer noch besseren Agilität beitragen sollte.

    Gruß
    Sepp
    Like it!

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •