Anzeige 
Seite 48 von 48 ErsteErste ... 3839404142434445464748
Ergebnis 706 bis 717 von 717

Thema: Hat jemand Lust auf Rat Race ?

  1. #706
    User
    Registriert seit
    07.03.2013
    Ort
    Nähe von Hanau
    Beiträge
    80
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Wenn es die Anmeldung zuläßt, können auch noch einige kommen....

    ... wie auch der Klaus aus unserer Gegend am Samstag kommen will, um sich das Ganze einmal anzusehen. Werde ihn noch "trietzen", sich anzumelden oder zumindest sein Modell "Buster"/Limes-Pokal-Regeln, mitzubringen und, da damit auch passig für die Indy-15, mitzufliegen. Ich denke, wir werden schon noch genug Zeit finden, gemeinsam zu fliegen und irgendwie eine Art Wettbewerb auszutragen...
    ... zudem werden sich letztlich genug finden, die, auch wechselnde Teams, aufstellen können, so dass jeder, vor allem wie ich, weitere Erfahrungen sammeln kann.
    @Sebastian: Danke für die Tipps mit dem Propeller und der Kerze. Die Kerze hat mir Dietmar zwischenzeitlich auch empfohlen und auch einige verschiedene zur Verfügung gestellt...
    Aber: Ist aber eine kleinere Luftschraube nicht schwieriger anzuwerfen? Mal abgesehen, dass sie höher dreht... Welche Vor- und Nachteile ergeben sich bei 7x5 und 7x4?
    LG
    Rainer
    Like it!

  2. #707
    User Avatar von Rennsemmel
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    2.086
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Rainer !

    Ich hab mal alle Propellergrößen die ich zwischen 6x5 und 8x6 hatte auf den Indys getestet.
    Da hat sich die 7x5 am besten bewährt. Die größeren würgen den Motor zu sehr ab und die kleineren werden laut und wenn überhaupt, nur ein ganz bisschen schneller. Auf jeden Fall weniger, als man es erwarten würde.
    Ich glaube nicht, dass die 7x4 so viel Vorteile bringt. Höchstens etwas mehr Beschleunigung. Durch die geringe Steigung wird das Modell auch nicht schnell, b.z.w. ist langsamer als mit der 7x5.
    Hier mal ein tool : http://www.maltemedia.de/schub/
    Ist sehr einfach, die Schub und Leistungswerte würd ich mit vorsicht genießen, aber die theoretische Strahlgeschwindigkeit ist ja einfach rechnerisch zu ermitteln.
    Wenn man da mit den verschiedenen Steigungen spielt, sieht man, dass man mit einer 4er Steigung nicht wirklich schnell werden kann. Das deckt sich auch mit meinen Testflügen. Man hat halt viel Lärm um nichts.
    Beim Indy ist deshalb nur die 7x5 drin, ausgewogene Performance und schön leise, da in der Luft immer unter 20000 u/min bei 30s/10 Runden. Bei diesen Drehzahlen können die "Wundermotoren" ihre stärken auch noch nicht ausspielen.
    Das Limes Reglement hast du gemacht
    Der MA 7x5 ist meine Empfehlung für den LA, da der eine leichtere Last ist und höher dreht. Da kann man dann den Motor Fetter drehen und somit kälter halten-> mehr Reserve für die Restarts. Die 7x5 Graupner ist schneller, lässt den Motor heisser werden, ist beim LA nicht so toll. Da der LA aber der schnellste von mir gemessene Serienmotor mit einer APC 7x5 ist (17400) ist die Geschwindigkeitseinbuße durch den schmalen Prop vernachlässigbar.
    Die 7" Props sind schwer genug für einen Restart, man muss das sowieso üben.
    Beim Kunstflug erwartet ja auch keiner von einem Neuling, dass er sofort alles kann.
    Mit etwas übung kann man mit einem AP oder Magnum Restarts mit 1-2 Flips hinbekommen, ich weiss nicht, was da ein Parra, Fora e.t.c. noch besser machen soll. Schnell genug sind die Chinamotoren auch.

    Viele Grüße,
    Sebastian
    Like it!

  3. #708
    User
    Registriert seit
    07.03.2013
    Ort
    Nähe von Hanau
    Beiträge
    80
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Biotreibstoff....

    Hallo,
    erst einmal danke an Dich, Sebastian, für die Erläuterungen. Also möglichst Graupner 7x5 und Rossi 4. Die Berechnung verstehe ich sowieso nicht ;(. Aber das ist für mich kein Problem...
    Da habe ich noch eine Frage: Ich habe den Newsletter von CMC ehalten und da wird Biotreibstoff angeboten:
    https://www.cmc-versand.de/RMV/Tycoo...paign=produkte
    Was ist davon zu halten? Brennt Ethanol nicht heißer als Methanol? Und dann auch noch 20-25 % Nitromethan??
    Was meint Ihr als Fachleute dazu?
    LG
    Rainer
    Like it!

  4. #709
    User Avatar von Rennsemmel
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    2.086
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    18
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Rainer !
    Graupner oder MA , musst du dann probieren was dir besser liegt. Heisser Motor schwerer Prop oder kälterer Motor leichterer Prop.
    Ethanolsprit funktioniert, Nitro ist für die Flammengeschwindigkeit, da blankes Ethanol zu langsam brennt. musst mal googeln, wurde alles schon mehrfach geschrieben..
    Die Flugzeit wird länger, wir hatten mal ca. 25 minuten mit nem Twister, da mussten wir zwischendurch abwechseln..

    Grüße !
    Like it!

  5. #710
    User
    Registriert seit
    04.11.2009
    Ort
    LA
    Beiträge
    1.358
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Rainer Edgar Beitrag anzeigen
    Was ist davon zu halten?
    fast 17€ der Liter!

    Thomas
    Like it!

  6. #711
    User Avatar von Rennsemmel
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    2.086
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Is schliesslich bio..
    Like it!

  7. #712
    User Avatar von pylonrazor
    Registriert seit
    29.05.2014
    Ort
    Wolfenbüttel
    Beiträge
    99
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Urwaldmaggi

    - so haben wir das früher genannt.

    Ich vermute, dieser Tycoon Fusel ist für RC-Cars gedacht. Für uns ist der eher ungeeignet.
    1. 20-25% Nitro ist schon recht viel für unsere Motoren, egal ob mit oder ohne Kugellager. Da muss man schon ordentlich Verdichtung zurücknehmen.
    2. Was bitte versteckt sich hinter "biologischem Öl"? Sicherlich kein Rizinus, denn damit verträgt es sich ja nicht!
    3. Ich kenne nur sythetische Öle, die in so geringer Konzentration eingesetzt werden können.
    4. Präzision. 10-13% Öl, 20-25% Nitro! Wie wird das gemischt? Steht da eine italienische Mama am großen Topf und gießt je nach Tagesgeschmack mal mehr oder weniger von diesen und jenen Zutaten hinein? Egal, wird schon schmecken.
    5. der unschlagbare Preis: €16,90 pro Liter – das ist rekordverdächtig.

    Na, ja und zum Schluss noch die semantische Präzision: wenn irgendwer hier im Forum Schreibfehler macht, kann ich das übersehen, aber bei einem Händler schließe ich von den Schreibfehlern auf das Geschäftsgebaren!

    Zitat:"Ein einfaches wechseln des Kraftstoffes von "normalem" Racingskratstoff auf den Biosprit ist nicht möglich. Hier müssen unbedingt die Spritschläuche gewechselt und der Tank gründlich ausgespühlt werden. Außerdem muß darauf geachtet werden min. 1-2 Liter sehr Fett und vorsichtig zu fahren.
    Ein wechsel von Kraftstoff mit Rizinusanteil auf diesen Bioethanolsprit kann nicht empfohlen werden."

    Schlampig wie das Mischungsverhältnis. Vom Sprachstil ganz zu schweigen.

    Ich mische meinen Sprit lieber selbst. Für die meisten Motoren (4ccm-20ccm) verwende ich 77% Methanol, 10% Rizinus, 8% Molesynth 150, 5% Nitromethan. Größere Supertigres und kleine Cöxe bekommen Saft nach speziellen Rezepten.

    Für den Limes Cup habe ich mir auch etwas besonderes gemixt: 70% Methanol, 12% Rizinus, 8% Molesynth 150, 10% Nitromethan.
    Anfang Oktober bestelle ich Nachschub. Wenn sich die Nachfrage im Rahmen hält, könnte ich zum Lassogeier Luftzirkus etwas mehr mitbringen.
    Ach, ja mein Limes Fusel kostet € 7,50 pro Liter.

    Bis bald im Kreis
    Andreas
    Like it!

  8. #713
    User Avatar von Rennsemmel
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    2.086
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Vor allem sind bei10% Öl und 20% Nitro ja nur noch 96% in der Flasche ! Betrug ! Plenum !
    Like it!

  9. #714
    User Avatar von pylonrazor
    Registriert seit
    29.05.2014
    Ort
    Wolfenbüttel
    Beiträge
    99
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard ... und 'ne Buddel voll Rum

    Auch wenn du die Pulle mit 13% Öl und 25% Nitro erwischst – 17 Öcken für 104% sind auch zuviel!
    Like it!

  10. #715
    User
    Registriert seit
    07.03.2013
    Ort
    Nähe von Hanau
    Beiträge
    80
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Interessante

    Hinweise von Euch.
    Also ist das eigentlich bei dem Sprit so etwas wie Spiritus als Ausgangsmaterial...- oder?
    Spiritus hatte ich in früheren Jahren schon einmal kurzzeitig verwandt, als es Probleme mit dem Methanolnachschub gab. Meiner Erinnerung nach, ist aber schon mehr als 40 Jahre her, ist der Motor eigentlich ganz gut gelaufen. Es wurde mir nur der Hinweis gegeben, dass die Verbrennungstemperatur höher ist und der Motor davon Schaden nehmen könnte... Zudem hatte ich dann wieder Methanol...
    Also gut, Andreas: Mindestens 5 Liter Deines Gebräus wären nett, wenn Du mir das was mitbringen könntest.
    Wir werden ihn dann, wenn er denn auch gut ist (wovon ich ausgehe), krönen zum Wettbewerbssprit des Limes-Pokals!
    LG
    Rainer
    Like it!

  11. #716
    User Avatar von Rennsemmel
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    2.086
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo !

    Ich hab ehrlich am Anfang nicht genau auf die Ölanteile aus dem Link geschaut. Der Sprit den wir mal von Bernhard bekommen hatten (er hatte mal einen Bericht in der Modell darüber verfasst) hat sehr gut funktioniert. Ich meine aber, dass der 20% Rizinus hatte. Beim Nitrogehalt kannst du beim Ethanolsprit 10% reinkippen, das ist dann ca. wie 0% bei Methanol. 20% ergeben also eventuell auch für einen Flugmotor sinn. Ich hatte daraufhin überlegt, bei Club30 mal damit zu spielen, da ja das Tankvolumen vorgegeben ist.

    Temperaturmäßig gabs beim Kunstflieger keine Probleme.
    Wie ein TR damit wiederstartet habe ich nicht getestet.

    Grüße !
    Like it!

  12. #717
    User
    Registriert seit
    07.03.2013
    Ort
    Nähe von Hanau
    Beiträge
    80
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Also dann...

    ... Schnaps brennen - wäre die billigste Variante, wenn man die anschließend gesiebte Luft nicht einberechnet...
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Wer hat Lust auf F3F??
    Von dp-air im Forum F3B, F3F und F3J Segelflug
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 07.11.2012, 15:20
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.07.2010, 00:04
  3. Hat jemand auf der JetPower was neues gesehen???
    Von Teufelchen37m im Forum E-Impeller Jets
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.09.2009, 20:41
  4. (LAMA) Hat jemand, weiß jemand oder kennt jemand...
    Von Eckart Müller im Forum Heli allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.04.2008, 13:21
  5. Jemand Lust auf Kobler Bergwiesen?
    Von Bernd Jonas im Forum Treffen & Termine
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.03.2006, 16:06

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •