Anzeige Anzeige
www.kleber-und-mehr.de  

Thema: "Die C02-Lüge" oder "Der Klima-Schwindel"

  1. #1561
    Gast
    Registriert seit
    09.02.2006
    Beiträge
    1.876
    Daumen erhalten
    67
    Daumen vergeben
    55
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen runter

    Zitat Zitat von Oliver
    Rolf,
    gib doch einfach zu dass der menschliche Einfluss zu hoch eingeschätzt wurde (daher die Panikmache), der Einfluss des Menschen als Ganzes (Population) unterschätzt wird (bzw. verschwiegen wird),
    dass die CO2 Debatte über zogen wurde...
    Hallo Oliver,

    das was du mir hier unterstellst, habe ich nirgends hier geäußert...

    im Gegenteil

    Zitat Zitat von Rolf
    In einem solch komplexen System wie dem Klima ist es legitim das in der Forschung Fehler passieren.
    Wenn man einem solchen Satz zu stimmen kann, dann ist sind hier in diesem thread sehr viele Seiten gegenstandslos..
    Zitat Zitat von Oliver
    Dann wären wir uns weitgehend einig und müssten keine Spitzen austeilen;-)
    richtig, es wäre besser du würdest die links dazu benutzen dein Wissen auf eine breitere Grundlage zu stellen, als das du dich mit meiner Person beschäftigst...

    siehe auch Zitat von Carlos1

    Zitat Zitat von Carlos1
    Zur Absicherung der eigenen Meinung werden die mit abweichenden Meinungen dann noch, wie in der Politik oder im Glauben, diffamiert, dass sie nicht denken können oder aus irgendwelchen Gründen sogar lügen.
    Gruß Rolf
    Like it!

  2. #1562
    User Avatar von Bushpilot
    Registriert seit
    11.09.2009
    Ort
    Windhoek
    Beiträge
    2.284
    Daumen erhalten
    329
    Daumen vergeben
    42
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Carlos1 Beitrag anzeigen
    ... irgendwelchen Gründen ...
    Na, zumindest ein Grund ist ja bekannt: Aus reiner, selbstloser Menschenfreundlichkeit. Damit spätere Generationen ein schönes Leben haben.







    Okay- okay, Sorry... sollte ein Witz sein.
    MfGaNAM
    Thomas
    Flugmodell: Viele Einzelteile im engen Formationsflug.
    Like it!

  3. #1563
    User
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    225
    Daumen vergeben
    149
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Carlos1 Beitrag anzeigen
    Diese Unterscheidung ist jetzt aber schwer zu verstehen!



    n.
    Rolf sollte das eigentlich verstehen, zugegeben für den Gelegenheitsleser gibt das keinen Sinn.
    Also ich meinte folgendes:

    dem Klimawandel liegt die Behauptung Zugrunde daß
    1. dieser erst durch den Menschen ausgelößt wurde und
    2. dies durch den vermehrten CO2 Ausstoß seit rund 100 Jahren geschah.

    Ich dagegen behaupte, daß es so oder so einen laufenden Klimawandel gibt, (der Meeresspiegel steigt z.B. schon einiges länger) und daß dieser durch den Menschen verstärkt wird weil:
    1. die Zahl der Menschen laufend zunimmt
    2. der Verbrauch an Resourcen daher laufend zunimmt und unter Resourcen versteh ich nicht nur den Energieverbrauch sondern auch der immense Flächenverbrauch, das Abholzen der Wälder, das zubetonieren ganzer Landschaften, der Begradigung von Flüssen, landwirtschaftlicher Verbrauch, Massentierhaltung, Überfischung, Landgewinnung, Umweltverschmutzung, Abfackeln von Gas bei der Ölgewinnung etc.-
    eben alles was das Menschsein so mit sich bringt

    Das CO2 Problem wird aber in den Vordergrund gestellt, dabei ist es nur ein Teil, aber lange nicht der wichtigste Teil,
    den der Mensch zu einer Klimaerwärmung beisteuert!

    Natürlich ist der Beitrag der Industrieländer dazu nicht ohne,
    aber auch die 3.Welt Länder und die Schwellenländer tragen ne Menge dazu bei, vielleicht sogar mittlerweile am Meisten!
    Wenn ich an die Umweltfrevel denke die man in China, Bangladesh etc. begeht
    Nur uns will man weißmachen....WIR mit unserem CO2 Verbrauch sind es

    OLiver
    Like it!

  4. #1564
    User
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    225
    Daumen vergeben
    149
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Rolf Laube Beitrag anzeigen
    Hallo Oliver,

    das was du mir hier unterstellst, habe ich nirgends hier geäußert...

    Gruß Rolf
    Hallo Rolf,
    wo hab ich Dir irgendwas unterstellt?
    Ich hab Dich aufgefordert endlich zuzugeben daß:
    menschliche Einfluss zu hoch eingeschätzt wurde (daher die Panikmache), der Einfluss des Menschen als Ganzes (Population) unterschätzt wird (bzw. verschwiegen wird),
    dass die CO2 Debatte überzogen wurde und man "das Klima" doch nicht wirklich verstanden hat.
    Jeder unabhängige, logisch denkende Geist kann dem zustimmen!
    (Sogar Prof. Lesch hat dies so ähnlich gesagt, "zugegeben" hat er natürlich gar nichts denn dann würde man ja sein eigenes Versagen eingestehen. Den Link dazu gibts hier irgendwo einige Seiten früher)
    Mein Friedensangebot zur Weihnachtszeit

    Oliver

    P.S. Carlos meinte mit
    Zur Absicherung der eigenen Meinung werden die mit abweichenden Meinungen dann noch, wie in der Politik oder im Glauben, diffamiert, dass sie nicht denken können oder aus irgendwelchen Gründen sogar lügen.
    vielleicht gar nicht mich sondern....Ramstorf z.B.
    Oder das Bundesumweltamt, das ja Leute mit abweichender Meinung auf ne schwarze Liste gesetzt hat......
    Like it!

  5. #1565
    Gast
    Registriert seit
    09.02.2006
    Beiträge
    1.876
    Daumen erhalten
    67
    Daumen vergeben
    55
    0 Nicht erlaubt!

    Standard OT

    Hallo Oliver

    du möchtest das ich (endlich) etwas zugebe, was eigentlich?

    meinst du das hier

    Zitat Zitat von Oliver
    Also ich meinte folgendes:

    dem Klimawandel liegt die Behauptung Zugrunde daß
    1. dieser erst durch den Menschen ausgelößt wurde und
    2. dies durch den vermehrten CO2 Ausstoß seit rund 100 Jahren geschah.
    Ich habe mich in dieser Hinsicht weder positiv, noch negativ hier je geäußert..

    oder meinst du das hier

    Zitat Zitat von Oliver
    Ich dagegen behaupte, daß es so oder so einen laufenden Klimawandel gibt ( ..)...weil:
    1. die Zahl der Menschen laufend zunimmt
    2. der Verbrauch an Resourcen daher laufend zunimmt...
    daran gibt es nichts zu zugeben...
    es sei denn, du unterstellt mir, oder "glaubst" daran, dass ich dieses verneint habe?

    War dein post # 1563 jetzt eigentlich "nur" als Antwort an Carlos1 gedacht?

    Was willst du eigentlich von mir?

    Gruß Rolf
    Like it!

  6. #1566
    User
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    225
    Daumen vergeben
    149
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Vergiss es.

    Oliver
    Like it!

  7. #1567
    Gast
    Registriert seit
    09.02.2006
    Beiträge
    1.876
    Daumen erhalten
    67
    Daumen vergeben
    55
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Ost Beitrag anzeigen
    Hallo Rolf,
    wo hab ich Dir irgendwas unterstellt?
    Ich hab Dich aufgefordert endlich zuzugeben daß:
    Hallo Oliver

    ist es das ?

    Zitat Zitat von Oliver
    menschliche Einfluss zu hoch eingeschätzt wurde (daher die Panikmache)..
    ...die Panik entspricht deinem Wunschdenken, die Höhe des Einflusses? weis ich nicht

    Zitat Zitat von Oliver
    der Einfluss des Menschen als Ganzes (Population) unterschätzt wird (bzw. verschwiegen wird)...
    .. in wissenschaftlichen Publikationen ist dies durchaus behandelt, nicht in allen, je nach Schwerpunkt der Untersuchung, wenn die Population dort nicht vorkommt, dann ist der Fokus ein anderer gewesen...

    Zitat Zitat von Oliver
    dass die CO2 Debatte überzogen wurde
    Ich hatte dir schon mal geschrieben du solltest unterscheiden zwischen dem was in den Fachzeitschriften publiziert wird, und dem was in den Medien davon ankommt. Du selbst hast hier CO2 auf einen level gehoben der viel zu hoch ist.

    Zitat Zitat von Oliver
    und man "das Klima" doch nicht wirklich verstanden hat.
    Zitat Zitat von Rolf
    In einem solch komplexen System wie dem Klima ist es legitim das in der Forschung Fehler passieren.
    Gruß Rolf
    Like it!

  8. #1568
    User
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    225
    Daumen vergeben
    149
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wie gesagt vergiss es, Du willst nicht und das respektiert ich.
    Das sinnlos hab ich raus genommen.

    Frohe Weihnachten

    Oliver
    Like it!

  9. #1569
    User Avatar von Bushpilot
    Registriert seit
    11.09.2009
    Ort
    Windhoek
    Beiträge
    2.284
    Daumen erhalten
    329
    Daumen vergeben
    42
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Rolf Laube Beitrag anzeigen
    Ich habe mich in dieser Hinsicht weder positiv, noch negativ hier je geäußert..
    Hmm… würdest du dich dazu auch äußern?
    MfGaNAM
    Thomas
    Flugmodell: Viele Einzelteile im engen Formationsflug.
    Like it!

  10. #1570
    Gast
    Registriert seit
    09.02.2006
    Beiträge
    1.876
    Daumen erhalten
    67
    Daumen vergeben
    55
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Thomas,

    Zitat Zitat von Bushpilot Beitrag anzeigen
    Hmm… würdest du dich dazu auch äußern?
    Es ist noch nicht lange her, da habe ich dies geschrieben:

    Zitat Zitat von Rolf Laube Beitrag anzeigen
    Hallo Thomas, gute Frage...

    Ich bin kein Klimaforscher, habe in dieser Hinsicht kein Studium.
    Darum halte ich mich auch zurück den Versuch zu starten mit eigenem Wissen hier irgendetwas "beweisen " zu müssen, geschweige denn "Recht" zu haben.

    Ich habe Ingenieurwissenschaften studiert, traue mir von daher durchaus zu Wissenschaftsbetrieb/Forschung und auch Messverfahren/Modellrechnungen/Prognosen zu beurteilen.
    Ich bemühe meine Neuronen sich Wissen aus der Literatur und online anzueignen.
    So kommt es zu links.
    Ich denke das ist alle mal besser als wenn Nichtwissende hier den Klimaforschern der Welt unterstellen nur "Stuss" zur reden, und das noch mit unlauteren Absichten, darüber hinaus noch äußerst fragwürdige Theorien aufstellen welche dem derzeitigen Wissen der Klimafordchung widersprechen.
    Was hier zum Teil aus der Sicht von Natur(Wissenschaften) vorgetragen wird ist haarsträubend.

    Gruß Rolf
    Like it!

  11. #1571
    User gesperrt
    Registriert seit
    03.10.2007
    Ort
    Geilenkirchen
    Beiträge
    4.395
    Daumen erhalten
    47
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Ost Beitrag anzeigen

    Frohe Weihnachten

    Oliver
    Wie, was? Ist es schon so weit? Hab ich was verpasst?


    Grüße
    Udo

    P.S.: Rolf Laube ist -rein argumentativ, also rhetorisch gesehen- wie ein Stück Seife: Man kann ihn schwer fassen, und wenn man glaubt, ihn gefasst zu haben ..... schwupps, isser wieder entwischt.
    MGS Martin erscheint mir dagegen -ebenfalls rein argumentativ, also rhetorisch gesehen- eher wie eine Betonwand zu sein: Man kann dagegen anrennen, erreicht aber nichts, holt sich nur blaue Flecken.
    Like it!

  12. #1572
    User Avatar von Bushpilot
    Registriert seit
    11.09.2009
    Ort
    Windhoek
    Beiträge
    2.284
    Daumen erhalten
    329
    Daumen vergeben
    42
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Rolf Laube Beitrag anzeigen
    Es ist noch nicht lange her, da habe ich dies geschrieben: [...]
    Hallo Rolf
    Ja, schön und gut... aber du weichst meiner Frage aus, das weißt du selbst.
    Eine oder auch zwei eigene Meinungen wirst du dazu haben. Ich kann mir nur sehr schwer vorstellen dass dich die Mutter aller Probleme, die Überbevölkerung der Erde, völlig kalt lässt. Denn das ist dir auch bewusst und klar: Völlig Egal wie sich z.B. das Klima entwickelt, alles, aber auch wirklich alles, ist reine Makulatur wenn dieses Problem nicht (endlich) in Angriff genommen wird. Und solange das nicht geschieht, solange ist eine „Klimarettung“ ein netter aber am Ende absolut sinnloser Zeitvertreib. Um das zu erkennen, dazu braucht man nun wirklich kein Wissenschaftler zu sein. Denn im krassen Gegensatz zur Klimaforschung, die mehr oder weniger schwammig ist, sind die Daten zur Überbevölkerung knallharte Fakten, ohne Wenn und Aber.
    MfGaNAM
    Thomas
    Flugmodell: Viele Einzelteile im engen Formationsflug.
    Like it!

  13. #1573
    Gast
    Registriert seit
    09.02.2006
    Beiträge
    1.876
    Daumen erhalten
    67
    Daumen vergeben
    55
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Thomas,

    das die Überbevölkerung der Erde ein Problem ist, das ist so banal wie einsichtig, dazu muss ich mich nicht "bekennen".

    Ich muss mich auch nicht dazu bekennen das Wasser der Schwerkraft folgt (knallharte Fakten)...

    Gruß Rolf
    Like it!

  14. #1574
    User
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    225
    Daumen vergeben
    149
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Nein Rolf , nicht EIN Problem sondern DAS Problem und deswegen ändert sich das natürlich schwankende Klima verstärkt durch den Menschfaktor!
    Die CO2 Debatte ist nur ein Mosaiksteinchen dazu,
    wird aber als DAS Problem hochstylisiert.
    Angesichts dessen wird man mit einer CO2 Reduktion in den Industrienationen gar nichts verhindern können und wenn das die Deutschen machen absolut rein gar nichts!
    Jeder logisch denkende Mensch wird dem zustimmen müssen und ich wollte erreichen dass auch Du dem zustimmst.

    Und auch Herr Rahmstorf müsste dem zustimmen wenn er ehrlich ist;-)
    Das Umweltbundesamt auch.

    Das ist nicht banal sondern im Gegenteil fundamental!!!!

    Oliver
    Like it!

  15. #1575
    User Avatar von Bushpilot
    Registriert seit
    11.09.2009
    Ort
    Windhoek
    Beiträge
    2.284
    Daumen erhalten
    329
    Daumen vergeben
    42
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Rolf Laube Beitrag anzeigen
    das die Überbevölkerung der Erde ein Problem ist, das ist so banal wie einsichtig, dazu muss ich mich nicht "bekennen".
    Hallo Rolf,
    Ich hatte nicht gefragt ob du dich zum Problem Überbevölkerung „bekennst“. Das habe ich schon vorher als vorhanden angenommen.

    Ich hatte dich um deine Meinung gebeten.
    MfGaNAM
    Thomas
    Flugmodell: Viele Einzelteile im engen Formationsflug.
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. "Die" oder "der" Fox?
    Von bergsegler im Forum Segelflug
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 12.08.2019, 09:22
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.07.2008, 18:26
  3. "Zen-Segeln"...oder "Die etwas andere Meditation"
    Von Nik GER 60 im Forum Rennsegelyachten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.07.2004, 08:06

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •