Anzeige Anzeige
  www.kleber-und-mehr.de
Seite 98 von 643 ErsteErste ... 48888990919293949596979899100101102103104105106107108148198598 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.456 bis 1.470 von 9641

Thema: "Die C02-Lüge" oder "Der Klima-Schwindel"

  1. #1456
    User
    Registriert seit
    13.02.2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.132
    Daumen erhalten
    90
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hmm, Martin, gerade das Waldsterben ist kein gutes Beispiel, oder sollte ich lieber sagen, ein sehr gutes? Da hat man doch Bilder von kaputten Bäumen aus dem tschechischen Erzgebirge und dessen Nachbarschaft herumgereicht und damit "bewiesen", dass der Kapitalismus die Erde ruiniert. Dabei wars leider die tschechische Braunkohle des Arbeiterparadieses.

    Hektische Aktivität war auch schon damals nur in D und Ö zu beobachten, die Franzosen und Engländer haben uns ausgelacht und nix getan, wunderlicherweise hat sich der Wald aber trotzdem in ganz Europa erholt - wenn er denn je in ganz Europa gefährdet war.

    Grüße
    Andi
    Like it!

  2. #1457
    Gast
    Registriert seit
    09.02.2006
    Beiträge
    1.876
    Daumen erhalten
    67
    Daumen vergeben
    55
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Naitsabes Beitrag anzeigen
    Rolf:
    Was meinst du?
    Hallo Andi, ist das so schwer zu verstehen?

    Also exra für dich:

    Ich habe keine Lust in einen Dialog mit dir einzusteigen wenn der Einstieg über aktuelle Probleme darin besteht das du Fragen beantwortet haben möchtest wie solche:

    Werden schon irgendwo Deiche gebaut?
    Sind schon Inseln oder Städte verschwunden?
    das ist einfach nur dämlich...war das für dich jetzt verständlich?

    Gruß Rolf









    .
    Like it!

  3. #1458
    User
    Registriert seit
    13.02.2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.132
    Daumen erhalten
    90
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Alles klar
    Ich wollte eigentlich nur wissen, welche aktuellen Probleme du meinst, und hab eben gemutmaßt. Weil eigentlich gibts ja, ausser hausgemachte, keine.
    War nicht dein Geschmack, gut

    Grüße
    Andi
    Like it!

  4. #1459
    User
    Registriert seit
    17.07.2004
    Ort
    -
    Beiträge
    6.383
    Daumen erhalten
    147
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von MGS Beitrag anzeigen
    Was denkst Du denn, was Du als Antwort, auf eine derart sugestive Frage erhalten wirst?
    Und was denkst Du, wie realistisch deine Fragestellung eigentlich ist?

    MfG Martin
    Naja, solang niemand hier mit Inbrunst behauptet, dass sich selbstverständlich jeder Wissenschaftler sofort den Ast absägen würde, auf dem er sitzt, sobald die Faktenlage dies ergibt, müssen wir uns eingestehen, dass wir vielleicht nicht alles glauben sollten, was uns so erzählt wird.

    Es ist einfach so, dass man verschiedenen Kulturen verschiedene Dinge erzählen muss, um sie gefügig zu machen.

    Amerikaner: Hier wird alles dem Kampf gegen den Terror untergeordnet. Egal, wenn das Land pleite geht und man sich am Flughafen ausziehen muss, für mehr Militär und mehr Überwachung ist immer Geld da.

    Ex-Sowjetrussen: Hier konnte man es mit dem Kampf gegen den Kapitalismus erklären, dass es den Leuten nicht so gut ging.

    Chinesen: Hier wird eine bessere Zukunft versprochen, auf die hingearbeitet werden muss. Seit Mao.

    Die Deutschen: Uns geht's gut, wir haben auch keine Feinde, Selbstbewusstsein bezogen auf unsere Nation ist generell seit '45 abgesagt, also müssen wir halt die Welt retten. Daher muss alles unter der Rubrik "Umweltschutz" durchgewunken werden: Landwirtschaftliche Subventionen für Energiemais, Schutz vor Feinstaub, so dass man sein älteres Auto nicht mehr fahren darf und ein neues kaufen muss, überhöhte Strompreise, so dass man sich ebenfalls neue Geräte zulegen muss, etc...

    Es ist manchmal sehr aufschlussreich, sich etwas ältere Schul-Politikbücher durchzulesen.
    In den 70er Jahren war das Feindbild der böse Rocker, der mit Lederjacke und Bierflasche das Bürgertum terrorisierte.
    In den 80ern waren es dann die VHS-Horrorfilme, welche die Jugend verdarben.
    Seit den 90ern sind es wahrscheinlich Computerspiele, und heutzutage Internetsucht.

    Sowas nennt sich Zeitgeist, und sollte nie als allumfassende, unveränderliche Wahrheit angesehen werden.

    Und wenn die Schulbücher weiterhin so alt werden wie zu meiner Zeit, dann wird sich vielleicht 2030 jemand wundern, was damals für ein Zinnober veranstaltet wurde mit diesem Klimawandel.
    Like it!

  5. #1460
    User Avatar von Bushpilot
    Registriert seit
    11.09.2009
    Ort
    Windhoek
    Beiträge
    2.284
    Daumen erhalten
    329
    Daumen vergeben
    42
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Rolf
    Zitat Zitat von Rolf Laube Beitrag anzeigen
    Weist du wie in der Wissenschaft publiziert wird?
    Leider.
    Wenn geworfen wird, dann von wem?
    Zuerst von der Wissenschaft. Die veröffentlichen ihre Ergebnisse. Und je nach dem wie das „ankommt“ dann...
    Wer sich also mit solchen Wackelpudding Prognosen weit aus dem Fenster lehnt, darf sich nicht wundern wenn er vom „Pöbel“ rausgezerrt wird und seinen Chemiepudding ins Gesicht geklatscht bekommt.
    Wer also macht den Fehler? Die Öffentlichkeit? Die nur das lesen kann, was geschrieben steht und beim Blick aus dem Fenster feststellt: Öhm... was für ein Mist haben die da geschrieben: Statt Sonne und Hitze, regnet es aus Kübeln und alles ist in Grau und Grau. Arxxxlöcher!
    Wohl kaum. Denn der Öffentlichkeit fehlt der Weitblick, das Fachwissen. Was in 80 oder 350 Jahren ist, sein könnte, geht der Mehrheit doch glatt am Arxxx vorbei. Heute, jetzt und ein bisschen morgen, nur das zählt.

    Oder doch eher die Wissenschaft, die was von Klimaerwärmung, heißen Sommern und milden Wintern faselt?
    Verstehe mich bitte nicht Falsch: Ich beschreibe da nur die „Volksmeinung“, nicht etwa meine. Die ich ja nun schon oft genug Kundgetan habe.

    Man kommt aber um diese Volksmeinung nicht herum. Eine Gewissenhafte Aufklärung von Seiten der Wissenschaft und der Politik fehlt einfach.

    Denn nicht vergessen: Wenn z.B. die Eismassen in der Arktis statt abzuschmelzen, enorm zulegen, ja Sorry, da kann ich mir auch nicht eine gewisse Schadensfreude verkneifen.
    Ist von der Wissenschaft dafür eine Erklärung abgegeben worden? Zumindest Ansatzweise? So, das die breite Öffentlichkeit das auch mitbekommt? Nein.
    (Falsch, von den Klimawandelgegnern schon…)

    Irgendwas ist da also faul im Staate Dänemark. Daher zum Xten Mal:
    Da ist einfach zuviel wahrscheinlich- könnte- würde- möglicherweise- eventuell drin. Und zwar soviel davon, das sich die Forscher (Nachweislich) gegenseitig an die Gurgel gehen.
    Das die Forscher sich NICHT einig sind, hattest du sehr wohl bestätigt. Das die Klimaforschung in verschiedene „Lager“ aufgespaltet ist, müsste dir also auch nicht neu sein. (Zur Erinnerung: Das ist der Grund dieses Thraed’s.) Das sich Wissenschaftler in diversen „Gesprächsrunden“ und in Publikationen, erbarmungslos mit Gift und Galle bespritzten, hast du wohl aus versehen überhört oder überlesen, oder was?

    Das ist Populismus pur
    Tatsachen sind also Populismus?
    MfGaNAM
    Thomas
    Flugmodell: Viele Einzelteile im engen Formationsflug.
    Like it!

  6. #1461
    User
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    76
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von BZFrank Beitrag anzeigen
    "Waldsterben verboten! Die Bundesregierung."
    Fank wie er leibt und lebt: Immer für ein Spässle zu haben.

    Zitat Zitat von Naitsabes Beitrag anzeigen
    Hmm, Martin, gerade das Waldsterben ist kein gutes Beispiel, oder sollte ich lieber sagen, ein sehr gutes? Da hat man doch Bilder von kaputten Bäumen aus dem tschechischen Erzgebirge und dessen Nachbarschaft herumgereicht und damit "bewiesen", dass der Kapitalismus die Erde ruiniert. Dabei wars leider die tschechische Braunkohle des Arbeiterparadieses.

    Hektische Aktivität war auch schon damals nur in D und Ö zu beobachten, die Franzosen und Engländer haben uns ausgelacht und nix getan, wunderlicherweise hat sich der Wald aber trotzdem in ganz Europa erholt - wenn er denn je in ganz Europa gefährdet war.
    Sorry Andi, so "wunderlicherweise" war die Erholung nicht. Einfach mal ohne Scheuklappen in Wiki nachlesen oder z.B. hier in ForstPraxis.de.

    MfG Martin
    Ein Esoteriker kann in 5 Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann. Vince Ebert
    Like it!

  7. #1462
    User
    Registriert seit
    13.02.2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.132
    Daumen erhalten
    90
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Sag ich doch, Braunkohle aus den Ostgebieten. Nachdem man dort Filter wie im Westen angeschraubt hat, wurde es besser.

    Irgendeinen Grund muss es aber doch haben, dass das Wort "Waldsterben" ins englische übernommen wurde, oder?
    Ob man "Klimawandel" auch übernimmt?

    Grüße
    Andi
    Like it!

  8. #1463
    User
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    76
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Naitsabes Beitrag anzeigen
    Sag ich doch, Braunkohle aus den Ostgebieten. Nachdem man dort Filter wie im Westen angeschraubt hat, wurde es besser.
    Ja, das sagtest Du "auch". Der Rest den sagtest... na, ja. Darüber decken wir mal lieber den Mantel des Vergessens.

    Solche Vereinfachungen ala "Filter anschrauben..." werden dem Thema - und übrigens auch Dir, nicht gerecht.

    MfG Martin
    Ein Esoteriker kann in 5 Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann. Vince Ebert
    Like it!

  9. #1464
    Gast
    Registriert seit
    09.02.2006
    Beiträge
    1.876
    Daumen erhalten
    67
    Daumen vergeben
    55
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Bushpilot Beitrag anzeigen
    ...Tatsachen sind also Populismus?
    Hallo Thomas.

    weist du wie in Science publiziert wird? http://de.wikipedia.org/wiki/Science

    oder in nature http://www.nature.com/

    ist dir peer-review ein Begriff? http://de.wikipedia.org/wiki/Peer-Review

    Nahe zu alle rennomierten Fachzeitschriften arbeiten mit peer-review

    Und das was dort publiziert wird, ist nicht für die Leser der Heimatzeitung aufgearbeitet.

    Ja, deine Darstellung ist Populismus/Polemik und hat mit Tatsachen nichts am Hut.

    ...Das sich Wissenschaftler in diversen „Gesprächsrunden“ und in Publikationen, erbarmungslos mit Gift und Galle bespritzten, hast du wohl aus versehen überhört oder überlesen, oder was?
    ...das sich die Forscher (Nachweislich) gegenseitig an die Gurgel gehen.
    Es gibt in der Wissenschaft sicher unterschiedliche Ansichten, wäre ja auch schlimm wenn das nicht so wäre, aber das Bild welches du hier zeichnest, zeigt das es dir nur darum geht ein Zerrbild zu "publizieren".

    Das ist nicht weit entfernt von den dämlichen Verschwörungstheorien wie sie Oliver und Udo für gewöhnlich hier zum Besten geben.

    Gruß Rolf
    Geändert von Gast_8624 (15.11.2013 um 21:51 Uhr) Grund: link ergänzt
    Like it!

  10. #1465
    User Avatar von uscha
    Registriert seit
    01.07.2007
    Ort
    Nordlicht
    Beiträge
    1.114
    Daumen erhalten
    179
    Daumen vergeben
    215
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Naitsabes Beitrag anzeigen
    ...Irgendeinen Grund muss es aber doch haben, dass das Wort "Waldsterben" ins englische übernommen wurde, oder?
    Ob man "Klimawandel" auch übernimmt?...
    Kindergarten haben sie nicht ohne Grund viel früher übernommen, beim Lesen über 1460 Postings hier verstehe ich auch den Grund.
    Und global warming ist doch auch viel eingängiger und bezieht sich mal nicht auf den Komplex ".. und das ist auch gut so"..
    Bei einigen hier ist zu meinem Erstaunen eine gewisse Überanstrengung in Form vom Wegfall von Buchstaben zu erkennen...
    Fördert die Beschäftigung mit dem Klimawandel vielleicht auch noch Legasthenie und muss noch mit ganz anderen Mitteln flankierend angegangen werden?
    Versagen die elektronischen Wörterbücher bzw. Korrekturhilfen? Noch mehr Probleme, die wir ohne die Erklärer gar nicht kennen würden?
    Grüße, Normalbürger Uwe
    Like it!

  11. #1466
    User
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    225
    Daumen vergeben
    149
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich stelle eine ausgeprägt selektive Wahrnehmung zweier Mitschreiber hier fest die von sich glauben Bescheid zu wissen während andere als tumbe Verschwörungstrottel hingestellt werden.
    Feiner Stil!

    Ihr sollten einfach mal akzeptieren lernen dass auch andere Sichten als eure ihre Berechtigung haben!
    Aber dazu müßtet ihr über euren Schatten springen und das könnt ihr nicht weil......." ich hab immer recht und wenn ich mal nicht recht habe muss man mir recht geben"

    Auch ich will manchmal unbedingt recht haben, z.B. bei den 3mm über die der Insulaner auf den Malediven den Kopf schütteln muss während der Philipino entsetzt die Hände vors Gesicht hält.
    Aber wenn man nicht begreifen will was ich damit sage...da widme ich mich lieber wieder dem Schlimmsten, das mir jedes Jahr um diese Zeit passiert.

    Oliver

    P.S. Martin, die Antwort auf deine Frage steht in meinem vorletzten Post.
    Kannst Du sie echt nicht sehen?
    Like it!

  12. #1467
    User Avatar von uscha
    Registriert seit
    01.07.2007
    Ort
    Nordlicht
    Beiträge
    1.114
    Daumen erhalten
    179
    Daumen vergeben
    215
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Ost Beitrag anzeigen
    Ich stelle eine ausgeprägt selektive Wahrnehmung zweier Mitschreiber hier fest die von sich glauben Bescheid zu wissen während andere als tumbe Verschwörungstrottel hingestellt werden.
    .....
    Martin, die Antwort auf deine Frage steht in meinem vorletzten Post.
    Kannst Du sie echt nicht sehen?
    Moin Oliver, lass sie doch und wende deine eigene Sicht an - sei tolerant.

    Inzwischen sollte selbst den größten Trotteln klar sein, dass die (angeblich) schlauesten Köpfe sich aus politischen Gründen mit dem Zünden von Nebelkerzen für die tumbe Masse profilieren.
    Beim NSA-"Skandälchen" wird einfach erklärt, dass die Sache zu Ende ist. Die Realität holte die beiden Dumpfbacken auf die bestmögliche Art ein.
    Wenn ich Prollfalla und Friedrich sehe, kann ich nur noch lachen. Blöd ist dabei nur, das die beiden an den Schalthebeln der Macht weiter mit rummurksen.
    Nur ein überzogenes Beispiel als Beleg für den Umgang durch ausgewiesene "Fachleute" mit den zur Verfügung stehenden Informationen.

    Die Versuche der Erklärung der menschgemachten Auswirkungen vom CO2-Anwuchs wird nur dazu benutzt, die Leute zu erziehen und ihnen Geld aus der Tasche zu ziehen.
    Wenn dazu die eine Sau müde getrieben wurde, nimmt man halt die nächste und lenkt so von der eigenen Unzulänglichkeit und der Problemlösung ab. Dafür reichen dann auch schon drei Neuronen.
    Man versteht nicht das System aber versteigert sich zur Aussage über die Auswirkungen eines Teiles. Ein paar Leute fühlen sich dann genötigt, die Steigbügel für die Kollegen im Geiste zu halten.

    Ich verfolge immer amüsierter die trolligen Versuche beider Seiten des Pro und Contra.
    Amüsiert allerdings aus Hilflosigkeit gegen die Dusseligkeit und Ignoranz der penetranten Fürwortsprecher genau so wie der Abstreiter.
    Keiner hat "Recht" weil das System und damit die Auswirkungen so dynamisch, komplex und mit so vielen Variablen behaftet ist, dass man hinterher für die Erklärung der nicht eingetroffenen Vorhersagen schon länger braucht als für die Prognostizierung gebraucht wurde.
    Wie viel Schwachsinn wir wohl gar nicht erst präsentiert bekamen, weil die Publikation von der Realität schon vorher ad absurdum gestellt wurde?
    Grüße, Normalbürger Uwe
    Like it!

  13. #1468
    User
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    76
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von uscha Beitrag anzeigen
    Kindergarten haben sie nicht ohne Grund viel früher übernommen, beim Lesen über 1460 Postings hier verstehe ich auch den Grund.
    Es tut immer wieder gut, dass sich gewisse Herren hier so weit von ihrem selbstgebauten Marmorsockel herunterbeugen und sich so väterlich um uns Kindergartenkinder kümmern. Da fühlen wir uns gleich nicht mehr so alleine und verlassen auf dieser großen Welt, die wir ja eh nicht verstehen und auch nie verstehen werden
    Und außerdem darf ein kleines, legasthenisch veranlagte Kind nicht zu viel erwarten denn Papa hat ja nicht immer Zeit sich um es zu kümmern.
    Schöner wäre nur noch, wenn diese Herren sich dazu herablassen könnten auch mal etwas fachliches in die Diskussion einzubringen - aber da ist das Risiko evtl. doch zu groß auch mal etwas falsches zu sagen.
    Um es mal ganz deutlich zu sagen: Von Deinen bisherigen 14 Postings hatten die wenigsten einen direkten fachlichen Bezug zu dem Thema. Die meisten Deiner Beiträge liegen auf dem Niveau von "Der Probagandalfmeister versucht ja auch nur, die von im verstandenen wichtigsten...... " oder auch "Meine Fresse, habt Ihr Langeweile..
    Die geistigen Ergüsse alleine dieses Threads ..." oder auch "Plumpudding. Give it a try. It works, Mister Pergola Woher nimmst Du eigentlich deine schulmeisternde Überheblichkeit?" oder "Ihr beide glaubt wirklich jeweils die einzigen zu sein, die "Wissen" was richtig ist." und ähnliches mehr.

    Mach ruhig weiter so. Meine grenzenlose Bewunderung wird Dir gewiss sein

    MfG Martin


    EDIT: Ich sehe gerade, dass ich mich in einem Punkt geirrt habe und ich mich korrigieren muss: 15! Es sind inzwischen 15 Postings
    Ein Esoteriker kann in 5 Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann. Vince Ebert
    Like it!

  14. #1469
    User Avatar von uscha
    Registriert seit
    01.07.2007
    Ort
    Nordlicht
    Beiträge
    1.114
    Daumen erhalten
    179
    Daumen vergeben
    215
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von MGS Beitrag anzeigen
    Es tut immer wieder gut, dass sich gewisse Herren hier so weit von ihrem selbstgebauten Marmorsockel herunterbeugen und sich so väterlich um uns Kindergartenkinder kümmern.
    ...

    Mach ruhig weiter so. Meine grenzenlose Bewunderung wird Dir gewiss sein

    MfG Martin
    Gerne und Danke. Nur: wen interessiert das eigentlich und wer will das eigentlich wissen

    Da Du ja zur Fraktion "Ich erklär euch mal eben die Welt im Cafe Quatsch" gehörst: die Leute, die das könnten lesen hier nicht mal mit.
    Grüße, Normalbürger Uwe
    Like it!

  15. #1470
    User
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    76
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Ost Beitrag anzeigen
    Ich stelle eine ausgeprägt selektive Wahrnehmung ...
    " ich hab immer recht und wenn ich mal nicht recht habe muss man mir recht geben"
    Bitte kauf Dir endlich einen entspiegelten Monitor.

    Zitat Zitat von Ost Beitrag anzeigen
    Ihr sollten einfach mal akzeptieren lernen dass auch andere Sichten als eure ihre Berechtigung haben!
    Ach! Gilt das jetzt nur für "die beiden" oder für alle, also auch für Dich?

    Zitat Zitat von Ost Beitrag anzeigen
    P.S. Martin, die Antwort auf deine Frage steht in meinem vorletzten Post.
    Kannst Du sie echt nicht sehen?
    Nein - nicht wirklich. Warum sthet in einem meiner letzten Postings.

    MfG Martin
    Ein Esoteriker kann in 5 Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann. Vince Ebert
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. "Die" oder "der" Fox?
    Von bergsegler im Forum Segelflug
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 12.08.2019, 09:22
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.07.2008, 18:26
  3. "Zen-Segeln"...oder "Die etwas andere Meditation"
    Von Nik GER 60 im Forum Rennsegelyachten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.07.2004, 08:06

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •