Anzeige Anzeige
  www.kleber-und-mehr.de
Seite 99 von 589 ErsteErste ... 498990919293949596979899100101102103104105106107108109149199 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.471 bis 1.485 von 8830

Thema: "Die C02-Lüge" oder "Der Klima-Schwindel"

  1. #1471
    User
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    76
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von uscha Beitrag anzeigen
    wen interessiert das eigentlich und wer will das eigentlich wissen
    Das ist die große Frage, die ich mir jetzt 16* mal gestellt habe

    MfG Martin
    Ein Esoteriker kann in 5 Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann. Vince Ebert
    Like it!

  2. #1472
    User
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    225
    Daumen vergeben
    149
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    So nebenher beim Päckchenpacken
    http://www.spiegel.de/wissenschaft/n...-a-769424.html

    http://www.spiegel.de/wissenschaft/n...-a-774312.html

    @ Uscha,
    ich zähle mich nicht zu den Klimaleugnern.
    Ich streite keinesfalls ab daß sich das Klima ändert, hat es schon immer, mitunter ändert es sich sogar durch den menschl. Einfluß schneller..
    ich hab nur was gegen den moralischen Zeigefinger der uns bei jeder Veröffentlichung der Institute vor die Nase gehalten wird und gegen die Teils absurden Vorschriften, die uns die Umweltministerien des Bundes und der Länder vor den Latz knallen weil wir damit die Welt retten sollen.

    Was mich bei der ganzen Klimadebatte massiv stört ist, daß wir uns die Welt so machen wollen wie sie uns gefällt!
    Frei nach dem Titellied von Pipi Langstrumpf http://www.youtube.com/watch?v=MWUJvTyl-m4

    Sprich- die Welt hat so und so zu sein und wenn sie sich verändert weil wir zuviel CO2 in die Luft blasen dann müssen wir alles tun damit die Welt wieder so wird wie sie war bzw. sie sich nicht allzuweit davon entfernt.
    Daß dies nie gelingen kann, schon ein kurzer Blick auf die Weltbevölkerungsentwicklun genügt,
    erst recht nicht gelingen kann wenn wir hier Styro auf die Wände klatschen und unsere AKW´s abschalten,
    das spielt überhaupt keine Rolle, denn es liegt nicht im Weltbild der Leute, die uns die Vorschriften bescheren

    Übrigens fällt der Pegel auf den Malediven tatsächlich seit ein paar Jahren, ich habe Kontakt zu jemandem, der absaufen würde wenn es anders wäre

    Oliver
    Like it!

  3. #1473
    User Avatar von uscha
    Registriert seit
    01.07.2007
    Ort
    Nordlicht
    Beiträge
    1.103
    Daumen erhalten
    177
    Daumen vergeben
    211
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von MGS Beitrag anzeigen
    Das ist die große Frage, die ich mir jetzt 16* mal gestellt habe

    MfG Martin
    Hey Maddin, die drei Neuronen zeigen Ausfallerscheinungen.. 14+1=16* mal

    Wie schon vorher angemerkt: die Realitäten führen die Argumentationen so oft ad absurdum.
    BTW: warum erwartest Du eigentlich im Cafe Quatsch ein Niveau wie im Fachforum? Verirrt?
    Grüße, Normalbürger Uwe
    Like it!

  4. #1474
    User Avatar von uscha
    Registriert seit
    01.07.2007
    Ort
    Nordlicht
    Beiträge
    1.103
    Daumen erhalten
    177
    Daumen vergeben
    211
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Ost Beitrag anzeigen
    ...
    @ Uscha,
    ich zähle mich nicht zu den Klimaleugnern.
    ....
    Ihr nehmt das alles hier (= im Cafe Quatsch) irgendwie zu ernst und zu persönlich.
    Wie wolltest Du Klima auch leugnen?

    Übrigens: mein Name steht in der Signatur. Ich bin zu faul, das anders zu lösen.
    Grüße, Normalbürger Uwe
    Like it!

  5. #1475
    User
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    225
    Daumen vergeben
    149
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von uscha Beitrag anzeigen
    Ihr nehmt das alles hier (= im Cafe Quatsch) irgendwie zu ernst und zu persönlich.
    Wie wolltest Du Klima auch leugnen?

    Übrigens: mein Name steht in der Signatur. Ich bin zu faul, das anders zu lösen.
    Sorry deswegen Uwe, hab ich einfach übersehen.
    Ich seh hier nämlich fast nix vor lauter Weihnachstpäckchen
    Klimaleugner ist ein Begriff, der allg. für Leute benutzt wird die Zweifel an den Verlautbarungen einiger Klimawissenschaftler haben.
    Es gibt auch Begriffe wie Klimahysteriker, Klimaalarmisten, Klimazweifler......

    Ob wir das zu ernst nehmen?
    Nun, wenn mir das Land BW vorschreibt wie ich meine Heizung erneuern darf, dann kann man das nicht ernst genug nehmen


    OLiver
    Like it!

  6. #1476
    User
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    76
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von uscha Beitrag anzeigen
    Hey Maddin, die drei Neuronen zeigen Ausfallerscheinungen.. 14+1=16* mal
    Tja, mein liebes Uwileinchen. Rechne lieber noch mal genau nach und beachte dabei auch das EDIT in dem entsprechenden Posting.

    Zitat Zitat von uscha Beitrag anzeigen
    BTW: warum erwartest Du eigentlich im Cafe Quatsch ein Niveau wie im Fachforum? Verirrt?
    Ganz einfach deshalb, weil ich das THEMA für ernst genug halte um ernsthaft darüber zu diskutieren und vor allem auch MICH SELBST darüber zu informieren.

    Gegenfrage(n): Warum meinst Du man dürfe oder solle hier nicht ernsthaft diskutieren? Steht irgendwo geschrieben, dass man hier auf Quatschniveau dikutieren muss?
    Also warum nicht denjenigen so diskutieren lassen wie sie es wollen?

    MfG Martin
    Geändert von MGS (16.11.2013 um 11:52 Uhr) Grund: Satz vervollständigt
    Ein Esoteriker kann in 5 Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann. Vince Ebert
    Like it!

  7. #1477
    Gast
    Registriert seit
    09.02.2006
    Beiträge
    1.876
    Daumen erhalten
    66
    Daumen vergeben
    55
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Uwe,

    das Niveau deiner Aussage wird dem komplexen Thema nicht gerecht.

    Dabei geht es nicht um "Rechthaben" sondern um die Fähigkeit eine Diskussionsstil zu pflegen welche nicht aus Polemik und purer Propaganda für eine "Weltanschauung" besteht. Es geht dir ja nicht um das fachliche, wer andere Ansichten hat ist dusselig und ignorant..oder?

    Es hat fachlich mit dem Thema nichts zu tun wenn du schreibst:.

    Zitat Zitat von Uwe
    Die Versuche der Erklärung der menschgemachten Auswirkungen vom CO2-Anwuchs wird nur dazu benutzt, die Leute zu erziehen und ihnen Geld aus der Tasche zu ziehen.
    Wenn du ja wenigstens belastbare Quellen angeben würdest für deine Unterstellungen, könnte man ja anfangen sich darüber auszutauschen. Ich denke aber das du das nicht willst?...denn mit der

    Zitat Zitat von Uwe
    Fraktion "Ich erklär euch mal eben die Welt im Cafe Quatsch"
    willst du ja wohl nicht (wirklich) reden...oder?

    Gruß Rolf
    Like it!

  8. #1478
    Gast
    Registriert seit
    09.02.2006
    Beiträge
    1.876
    Daumen erhalten
    66
    Daumen vergeben
    55
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Ost Beitrag anzeigen
    Ich stelle eine ausgeprägt selektive Wahrnehmung zweier Mitschreiber hier fest die von sich glauben Bescheid zu wissen während andere als tumbe Verschwörungstrottel hingestellt werden.
    Feiner Stil!
    Hallo Oliver,

    Es ist bedauerlich das du Schwierigkeiten hast einen Umgangston zu praktizieren, welcher einer Diskussion über im Kern naturwissenschaftlich/technische Themen gerecht wird.
    Was du über die 3mm Rechenwert so von dir gibst ist (entschuldige) einfach nur albern.

    Zitat Zitat von Ost Beitrag anzeigen
    ..Ihr sollten einfach mal akzeptieren lernen dass auch andere Sichten als eure ihre Berechtigung haben!
    Wende das bitte auch auf dich selbst an.

    Gruß Rolf
    Like it!

  9. #1479
    User
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    225
    Daumen vergeben
    149
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich tu das, Rolf.
    Du tust das nicht, schreibst was vom Umgangston und gleichzeitig machst Du dein Gegenüber runter
    Ich habe eine andere Sichtweise auf den Rechenwert wie Du,
    das ist aber dämlich und albern?
    Nur aus Deiner Sicht
    Für mich ist es albern von einem Meeresspiegelanstieg von 3mm zu reden der impliziert, daß alle Meere zusammen ne Badewanne sind, die um 3mm steigt wenn man Eis schmelzen läßt
    Like it!

  10. #1480
    User
    Registriert seit
    13.02.2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.132
    Daumen erhalten
    90
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja, das sagtest Du "auch". Der Rest ...... na, ja. Darüber decken wir mal lieber den Mantel des Vergessens.
    Wieso? Mit der Umwelt wird seit Jahrzehnten - natürlich auch, nicht nur - Politik gemacht. Und natürlich gibt es immer einen wahren Kern.
    Gerade in diesem Fall wurde der "wahre Kern" dieses Problems durch, sogar relativ simplen, technischen Fortschritt gelöst, wie es die Menschheit seit der Erfindung des Faustkeils schon immer praktiziert hat. Damals halt mit weniger Begleitmusik durch die Medien

    Wieso sollten ausgerechnet im Falle des Klimawandels globale Verbote besser sein als die Suche nach besserer Technik? Stell dir vor, man hätte diese Idee schon nach der Erfindung des Speers gehabt, die Entwicklung des Bogens gestoppt und Quoten für jede Jäger und Sammler Gruppe eingeführt


    Grüße
    Andi
    Like it!

  11. #1481
    User gesperrt
    Registriert seit
    03.10.2007
    Ort
    Geilenkirchen
    Beiträge
    4.395
    Daumen erhalten
    47
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Ost Beitrag anzeigen
    Für mich ist es albern von einem Meeresspiegelanstieg von 3mm zu reden der impliziert, daß alle Meere zusammen ne Badewanne sind, die um 3mm steigt wenn man Eis schmelzen läßt
    Oliver, ich rate dir, doch diesen eher unsinnigen Streit um die 3 mm Anstieg des durchschnittlichen Meeresspiegels zu beenden, weil

    - erstens diese 3 mm nun nicht die Welt sind,

    - zweitens es unerheblich ist, ob irgendwo der Anstieg doppelt so hoch gemessen wurde, dafür andernorts sogar ein Absenken (der Durchschnitt machts),

    - drittens wir (wie schon bei der Frage der Berechnung der mittleren globalen Durchschnittstemperatur) hier nicht weiterkommen, weil uns die Hintergründe, wie die Wissenschaftler zu diesem Messwert kommen, für immer verborgen bleiben. Ich wette, selbst wenn man kompetente Leute dazu befragt, wissen sie nicht im Detail genau, WIE es zu zu diesen Messwerten kommt.

    - Viertens sollte man dennoch diese 3 mm als "wahr" annehmen, denn soviel Restvertrauen in die Wissenschaft habe ich noch, dass ich das glaube.

    Wobei sich dieser Anstieg ja auch durchaus auch dem Laien erklären lässt, denn:

    - In letzter Zeit SIND nun mal die Gletscher weltweit (mit wenigen Ausnahmen) geschmolzen, das Schmelzwasser muss ja irgendwohin, landet irgendwann im Meer.

    - Es sind einige ehemals feuchte Gebiete trockengelegt worden, man denke nur an die weiten Moorlandschaften (Torfabbau) in Ostfriesland oder jetzt in den baltischen Staaten,

    - durch Umleiten von Wasser zu Bewässerungszwecken ist der Aral-See beinahe ausgetrocknet. Und der war schon sehr groß!

    - In Südamerika wird nach wie vor der Regenwald massiv abgeholzt. Da der Regenwald (wie der Name schon vermuten lässt) ein großer Wasserspeicher ist, muss folglich mit jeder weiteren Verkleinerung dieses dort gebundene Wasser irgendwann im Meer landen.

    Alle diese Maßnahmen zusammengenommen sollten nach meinem laienhaften Verständnis doch dafür sorgen, dass ein Meeresspiegelanstieg um nur 3 mm plausibel erscheint.

    Grüße
    Udo
    Like it!

  12. #1482
    Gast
    Registriert seit
    09.02.2006
    Beiträge
    1.876
    Daumen erhalten
    66
    Daumen vergeben
    55
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Ost Beitrag anzeigen
    Du tust das nicht, schreibst was vom Umgangston und gleichzeitig machst Du dein Gegenüber runter
    Ich habe eine andere Sichtweise auf den Rechenwert wie Du,
    das ist aber dämlich und albern?
    Hallo Oliver,

    Der Rechenwert ist eindeutig definiert (technisch), da gibt es keine "andere Sichtweise".

    Es ist der mittlere globale Durchschnitt

    Hier zum dritten mal der link zum nachlesen

    http://www.mpimet.mpg.de/kommunikati...piegel-an.html

    Das es lokal Schwankungen gibt bestreite weder ich noch du, aber du behauptest die 3mm sind falsch,

    Zitat Zitat von Oliver
    Die Meldungen lauten " der Meeresspiegel steigt um jährlich 3 mm" und das ist einfach so unvollstændig dass es falsch ist"
    Hervorhebung durch mich

    Zitat Zitat von Oliver
    Für mich ist es albern von einem Meeresspiegelanstieg von 3mm zu reden der impliziert, daß alle Meere zusammen ne Badewanne sind, die um 3mm steigt wenn man Eis schmelzen läßt
    Genau solche Behauptungen entbehren jeglicher Grundlage, weil dies niemand so behauptet außer du.
    Wenn ich Widerspruch anmelde, dann ist deine Antwort trotzig wie Rumpelstielzchen, unabhängig jeder Gegenrede oder technischer Aspekte, mit dem Fuß aufstampfen "meine Sichtweise ist richtig", auf Argumentationen wird (meistens) nicht eingegangen... nur der eigene Standpunkt wird wiederholt.

    Gegen solchen Unfug (technisch und in der Art der Gegenrede von dir) argumentiere ich. Wenn ich Unfug schreibe, dann deswegen weil es so elementar ist wie wenn du behaupten würdest Wasser fließt bergauf. Soviel eben auch zum Thema Umgangston!

    Sorry, dein Rumgeeiere mit den Insulanern ist alberne Rechthaberei, ich weiß wirklich nicht wie ich noch technisch argumentieren soll

    Gruß Rolf
    Like it!

  13. #1483
    User gesperrt
    Registriert seit
    03.10.2007
    Ort
    Geilenkirchen
    Beiträge
    4.395
    Daumen erhalten
    47
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Rolf Laube Beitrag anzeigen

    Ich bin kein Klimaforscher, habe in dieser Hinsicht kein Studium.
    Darum halte ich mich auch zurück den Versuch zu starten mit eigenem Wissen hier irgendetwas "beweisen " zu müssen, geschweige denn "Recht" zu haben.

    Ich habe Ingenieurwissenschaften studiert,


    Ist es wirklich von Bedeutung ob die Windgeschwindigkeit jetzt 200 oder gar 350Km/h war? ich denke nicht...

    Gruß Rolf
    Hier mal ein Beispiel, wie man sich selbst in nur einem Post der Lächerlichkeit preisgeben kann, hier wird zum einen behauptet, man sei ein studierter Ingenieur, der also eigentlich Grundlagenwissen haben sollte. Gleichzeitig wird relativiert, dass man ja kein Klimaforscher sei, zu diesem Thema also eigentlich gar keine fundierte Aussage treffen könnte ........ ja, warum macht er es dann trotzdem immer wieder?

    Dann schlägt er dem Faß den Boden aus der Krone, indem er die Bedeutung der Windgeschwindigkeit für die Schwere eines Sturmes als "unwichtig" ansieht ..... immerhin eine Differenz von 200 zu 350 km/h. Als studierter Inschenjiör sollte er wissen, dass
    Der Winddruck steigt mit dem Quadrat der Windgeschwindigkeit ...........
    Quelle:http://de.wikipedia.org/wiki/Beaufortskala

    Jetzt kann sich auch der Laie leicht ausrechnen, ob das wirklich sooo unwichtig ist, ob die Windgeschwindigkeit eines Sturmes nun bei 200 km/h oder bei 350 km/h lag ............ das sind schon Welten des Unterschiedes.

    Dagegen ist ein Meeresspiegelanstieg von 3 mm nun wirklich Peanuts.

    Wie war das noch? Ein jeder biegt sich hier die Messergebnisse so hin, dass es in seine Argumentation passt?


    Grüße
    Udo
    Like it!

  14. #1484
    Gast
    Registriert seit
    09.02.2006
    Beiträge
    1.876
    Daumen erhalten
    66
    Daumen vergeben
    55
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Twit.....für Udo

    Als Troll bezeichnet man im Netzjargon eine Person, die die Kommunikation im Internet fortwährend und auf destruktive Weise dadurch behindert, dass sie Beiträge verfasst, die sich auf die Provokation anderer Gesprächsteilnehmer beschränken und keinen sachbezogenen und konstruktiven Beitrag zur Diskussion darstellen. Ein gelegentlich gebrauchtes Synonym ist Twit (engl: Dummkopf).

    http://de.wikipedia.org/wiki/Troll_%28Netzkultur%29
    Geändert von Gast_8624 (16.11.2013 um 14:07 Uhr) Grund: link, Quelle ergänzt
    Like it!

  15. #1485
    User gesperrt
    Registriert seit
    03.10.2007
    Ort
    Geilenkirchen
    Beiträge
    4.395
    Daumen erhalten
    47
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Rolf Laube Beitrag anzeigen
    Als Troll bezeichnet man im Netzjargon eine Person, die die Kommunikation im Internet fortwährend und auf destruktive Weise dadurch behindert, dass sie Beiträge verfasst, die sich auf die Provokation anderer Gesprächsteilnehmer beschränken und keinen sachbezogenen und konstruktiven Beitrag zur Diskussion darstellen. Ein gelegentlich gebrauchtes Synonym ist Twit (engl: Dummkopf).
    Danke für die Blumen lieber Rolf, ja gibs mir, ich brauche das ....ahhh.

    Leider merkst du nicht, dass du mit diesem Post dir selbst den Spiegel vorgehalten hast, kein einziges Wort zum Inhalt meines Beitrages, kein Versuch einer Rechtfertigung deines unsinnigen Geschreibsels, kein Eingehen auf die Faktenlage ........sind dir die Argumente ausgegangen? Weißt du nicht mehr, was du darauf antworten kannst? hab ich dich in deiner eigenen Argumentenfalle gefangen? Na, dann sieh mal zu, wie du da wieder rauskommst, viel Spaß dabei.

    Grüße
    Udo
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. "Die" oder "der" Fox?
    Von bergsegler im Forum Segelflug
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 12.08.2019, 09:22
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.07.2008, 18:26
  3. "Zen-Segeln"...oder "Die etwas andere Meditation"
    Von Nik GER 60 im Forum Rennsegelyachten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.07.2004, 08:06

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •