Anzeige Anzeige
www.kleber-und-mehr.de  

Thema: "Die C02-Lüge" oder "Der Klima-Schwindel"

  1. #6796
    User
    Registriert seit
    23.01.2005
    Ort
    Holzmaden
    Beiträge
    280
    Daumen erhalten
    31
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Hans,

    solange Wissenschaftler nicht auf die Frage antworten, ob die Erwärmung weitergeht wenn wir ab Morgen kein CO² mehr
    ausstoßen, solange darf man auch skeptisch denen gegenüber sein.
    Die Erde ist ständigem Wandel unterworfen seit ihrer Entstehung...........
    Gruß Günther
    PS: Runter kommen sie alle
    Like it!

  2. #6797
    User Avatar von Unka
    Registriert seit
    20.03.2010
    Ort
    mittlere Vorderpfalz
    Beiträge
    23
    Daumen erhalten
    106
    Daumen vergeben
    144
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    https://www.tagesschau.de/ausland/gr...reise-101.html

    Und Greta geht derweil auf Atlantik Turn.

    Ich finde diese schnellen Rennyachten wirklich klasse, nur ob es wirklich so viel Co2 einsparen würde, wenn da jetzt noch mehr Promis auf Kohlefaser Yachten umsteigen, wag ich mal zu bezweifel.

    Immerhin die Medienaufmerksamkeit ist wieder mal geweckt, aber ob sich der Beruf Co2 Einsparskipper wirklich durchsetzen wird, glaub ich ja eher nicht.
    Frieden ist mehr als die Abwesenheit von Krieg. ***
    Like it!

  3. #6798
    User Avatar von BZFrank
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    3.493
    Daumen erhalten
    322
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von cap-1 Beitrag anzeigen
    Die Erde ist ständigem Wandel unterworfen seit ihrer Entstehung...........
    So ist es.

    Nun stellt sich aber die Frage ob das ständige auf- und abs sind oder aktuell wirklich die Temperatur so stark wie in den Medien und vom Team Hockeyschläger verkündet ansteigt. Denn erst vor kurzen wurde wieder verkündet: Heissester Juli seit Anbeginn aller Aufzeichnung (und natürlich dazu: Wir werden alle furchtbar störben, falls die CO2 Steuer nicht kommt! )

    Wie hier ein Statistikexperte (Frank Matthäus ist Dozent für Softwareerstellung und Statistik an einer Bundesakademie und beschäftigt sich auch mit Fehlern und Fälschungen in Statistischen Auswertungen) anhand der offiziellen Messwerte des DWD erläutert, ist das jedoch nicht der Fall:

    https://statisticum.info/deceptions/...enzperiode.pdf

    Was gemacht wurde um diese Aussage zur Temperaturerhöhung treffen können, beschreibt er hier:

    Um dem geneigten, jedoch in Statistik weniger versierten Leser zu verdeutlichen, was hier gemacht wird, sei folgendes Gleichnis aus dem Alltagsleben erlaubt: Ein Autohersteller bewirbt seine neuen Modelle mit dem verringerten Kraftstoffverbrauch im Vergleich zu den Vorgängermodellen. Das geht auch lange gut. Aufgrund verschärfter gesetzlicher Auflagen zum Schadstoffausstoß muss der Hersteller jedoch Maßnahmen ergreifen, die den Kraftstoffverbrauch der neuen Modelle 2019 gegenüber den unmittelbaren Vorgängermodellen ansteigen lassen. Jetzt greift der Hersteller in die Trickkiste und vergleicht den Verbrauch der Modelle 2019 nicht mehr mit den unmittelbaren Vorgängermodellen, sondern mit dem Durchschnittsverbrauch der Modelle der Jahre 1961 bis 1990. Jetzt stimmt die beabsichtigte Botschaft wieder: Kraftstoffverbrauch der aktuellen Modelle im Vergleich zu Vorgängermodellen gesunken!
    Like it!

  4. #6799
    Moderator
    Nurflügel
    Börse
    Wasserflug
    1. Moderator Café
    Aircombat
    Freiflug

    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Dietramszell
    Beiträge
    2.445
    Daumen erhalten
    221
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von BZFrank Beitrag anzeigen
    Nur das ich dich richtig verstehe: Ein Investor installiert Greta als Galleonsfigur einer PR/Socialmedia-Industrie, um richtig viel Geld damit zu machen - ist in deinen Augen OK, weil es "im nachhaltigen Bereich" passiert? Alles ok, solange es "für das richtige ist"?
    Deren "richtig viel Geld" sind ein paar freiwliig für den guten Zweck gespendete Millionen.
    Ist mir jedenfalls lieber als Autokonzerne, die Milliardengewinne scheffeln, indem sie die ganze Welt besch....en.
    Mir scheinen da ein paar Messlatten gehörig verrutscht zu sein.

    Servus
    Hans
    Like it!

  5. #6800
    User Avatar von BZFrank
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    3.493
    Daumen erhalten
    322
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Hans Schelshorn Beitrag anzeigen
    Mir scheinen da ein paar Messlatten gehörig verrutscht zu sein.
    In der Tat. Du sagst defakto der Zweck heiligt die Mittel. Aber Lüge bleibt Lüge.
    Like it!

  6. #6801
    User
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    225
    Daumen vergeben
    149
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Hans Rupp Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich zitiere mal aus einem anderen Forum eine Stimme, die es wie ich finde gut auf den Punkt bringt:


    Quelle

    Greta Thunberg und was sie tut, nicht tut, andere mit ihr tun ist mir in dem zusammenhang übrigens egal.

    Hans
    Die Frage ist,
    ob es nicht so oder so gewaltige Veränderungen gibt die wir uns heute kaum vorstellen können.
    Ich finde es vermessen zu glauben, dass wir die komplette Menschheit zur Umkehr bewegen können.
    Ne, absurd!
    Schau Dir doch die Welt an!
    China....
    marschiert wahrscheinlich in Hongkong ein, #################################, Brasilien macht was es will......

    Idealismus in Ehren,
    die Realität ist bitter.
    Ich rechne national wie international mit unvorstellbaren Verwerfungen in der Zukunft,
    nichts wird mehr so sein wie es heute ist.
    Und daran ist ein Klimawandel nur zu einem Teil schuld.
    Riesige soziale Unterschiede,
    abartig reiche Menschen,
    enthemmte Politiker und 11 Mrd Menschen, zusammenbrechende Wirtschaftsräume......ein Wahnsinn!
    Ich bin sehr froh darüber mein Leben in einer für mich extrem friedlichen Welt gelebt zu haben und mir zeitweise ein schönes Leben leisten konnte.
    Unsere Nachkommen finden eine Welt vor, deren Ressourcen am Ende sind.
    Was passiert mit Populationen, die für ihren Lebensraum zu groß geworden sind?
    Geändert von Hans Schelshorn (14.08.2019 um 22:19 Uhr) Grund: Unerwünschtes Thema
    Like it!

  7. #6802
    User Avatar von gringo
    Registriert seit
    05.01.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    699
    Daumen erhalten
    84
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Ost Beitrag anzeigen
    ..allen voran die Chinesen, werden keinen Verzicht üben,
    sie haben schon die halbe Welt gekauft.
    ... und vor allem KUKA in Augsburg, heul.

    Nicht verzagen, solche Nachrichten machen doch Mut:

    https://www.welt.de/wirtschaft/artic...-entgegen.html
    Like it!

  8. #6803
    User
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    225
    Daumen vergeben
    149
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Mir hat mein Text nicht ganz gefallen, die Chinesen werden sich ihren Teil Wohlstand holen.
    Dann Gute Nacht!
    Like it!

  9. #6804
    User Avatar von gringo
    Registriert seit
    05.01.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    699
    Daumen erhalten
    84
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Keine Sorge, unser Wirtschaftsminister Peter Altmaier CDU weiß, wie´s geht:

    Er reagierte alarmiert auf die neuen Zahlen, sie seien ein Weckruf und ein Warnsignal.
    Er betonte jedoch, wir sind in einer Konjunkturschwäche, aber nicht in einer Rezession.
    Die können wir verhindern, wenn wir die richtigen Maßnahmen ergreifen.
    Like it!

  10. #6805
    User
    Registriert seit
    11.09.2015
    Ort
    Freinsheim
    Beiträge
    480
    Daumen erhalten
    43
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Ost Beitrag anzeigen
    Ich bin sehr froh darüber mein Leben in einer für mich extrem friedlichen Welt gelebt zu haben und mir zeitweise ein schönes Leben leisten konnte.
    Unsere Nachkommen finden eine Welt vor, deren Ressourcen am Ende sind.
    Die Nachkommen werden sich vor allem fragen, wieso die Vorfahren in so kurzer Zeit so viel zerstören konnten.
    Like it!

  11. #6806
    User
    Registriert seit
    12.09.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    58
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    38
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das Automobil ist nur eine vorübergehende Erscheinung. Ich glaube an das Pferd.
    Like it!

  12. #6807
    User Avatar von Bushpilot
    Registriert seit
    11.09.2009
    Ort
    Windhoek
    Beiträge
    2.258
    Daumen erhalten
    325
    Daumen vergeben
    42
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Allerhopp Beitrag anzeigen
    ... in so kurzer Zeit so viel zerstören konnten.
    Eine Heuschrecke ist nichts. 10 sind harmlos. 1000 bemerkt man… 1 Million sind furchtbar... 1 Milliarde verheerend.

    Und es gibt 9 Milliarden.
    MfGaNAM
    Thomas
    Flugmodell: Viele Einzelteile im engen Formationsflug.
    Like it!

  13. #6808
    User Avatar von BZFrank
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    3.493
    Daumen erhalten
    322
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von gringo Beitrag anzeigen
    Die können wir verhindern, wenn wir die richtigen Maßnahmen ergreifen.
    Supi, ist halt doch ein Held der Altmaier... lass mich raten welche die sind....

    ...Freitags fürs Klima demonstrieren gehen?
    Like it!

  14. #6809
    User Avatar von BZFrank
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    3.493
    Daumen erhalten
    322
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Allerhopp Beitrag anzeigen
    Die Nachkommen werden sich vor allem fragen, wieso die Vorfahren in so kurzer Zeit so viel zerstören konnten.
    Das ist einfach: Sie haben Marx gelesen und waren dumm.
    Like it!

  15. #6810
    User Avatar von gringo
    Registriert seit
    05.01.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    699
    Daumen erhalten
    84
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Allerhopp Beitrag anzeigen
    Die Nachkommen werden sich vor allem fragen, wieso die Vorfahren in so kurzer Zeit so viel zerstören konnten.
    Ganz einfach, weil sie ihr Kreuzchen an der falschen Stelle machten.
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. "Die" oder "der" Fox?
    Von bergsegler im Forum Segelflug
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 12.08.2019, 09:22
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.07.2008, 18:26
  3. "Zen-Segeln"...oder "Die etwas andere Meditation"
    Von Nik GER 60 im Forum Rennsegelyachten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.07.2004, 08:06

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •