Anzeige Anzeige
 

Thema: "Die C02-Lüge" oder "Der Klima-Schwindel"

  1. #11881
    User
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    226
    Daumen vergeben
    149
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Seit diesem Video im ARD/ZDF-Fernsehen, von Schlecky Silberstein über die "guten Folgen von Corona, Alte sterben zeitnah und das Klima bessert sich, es trifft die richtigen!
    Täuscht der Eindruck, dass diese Schweinerei schon keine Folgen mehr hatte, keinen großen öffentlichen Widerspruch auslöste, sich niemand mehr entschuldigte......

    Im Hühnerstall kam halt noch dazu dass Kinder mißbraucht wurden.....

    @Jörg,
    ich habe wohlwollend registriert dass Du nun von Skeptiker gesprochen hast.
    Gerade in diesen Zeiten ist Skepsis erst recht angesagt.
    An allen Ecken und Enden wird der Bürger manipuliert, um keine härteren Worte zu benutzen.

    Ich glaube nicht dass die Freitagshüpfer das "neue Böse" ist,
    auch nicht für die "Werteunion" oder AfD.
    Eher ist es eine Fassungslosigkeit ob dieser unglaublichen Naivität der Hüpfer einerseits, und andererseits den Organisatoren und Organisation hinter FfF gegenüber, die dieses Land befallen hat.

    Diese Fassungslosigkeit geht weit über Werteunion und AfD hinaus!
    Wer sich heute noch vor deren Karren spannen lässt,
    hat schlicht nicht mehr alle Latten am Zaun.
    Das hat wenig damit zu tun ob wir nicht anders mit unserem Planeten umgehen müssen, da denke ich, herrscht ein breiter Konsens in der Bevölkerung.

    Viele Menschen, die der AfD nahestehen, tun den ganzen Tag nichts anderes als einschlägige Meldungen zu sammeln um sich in ihrer Haltung bestätigt zu sehen. Das hat längst eine Art "Industrie" hervorgebracht, die solche Meldungen regelrecht produziert.
    Die intelligenteren in und um die AfD wissen das allerdings auch.

    Umgekehrt gilt das aber auch für FfF in gleichem Maße!
    Auch dort gibt es noch Leute, mit denen man diskutieren kann.
    Mit meinen unmittelbaren Nachbarn z. B.
    meistens jedoch trifft man leider auf diese unfassbare Naivität, die selbst vor blödesten Argumenten nicht zurückschrecken.
    Es ist schon unmöglich geworden solchen Leuten das Bild der Schlittenhunde, die durch einen See hetzen, richtigzustellen!

    Man könnte meinen, dass viel zuviel Menschen aufgehört haben,
    zu denken........

    Gerade diesen letzten Satz möchte ich auch in dieser Diskussion hier einfach so stehen lassen!
    Like it!

  2. #11882
    User Avatar von uscha
    Registriert seit
    01.07.2007
    Ort
    Nordlicht
    Beiträge
    1.132
    Daumen erhalten
    185
    Daumen vergeben
    231
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    Zitat Zitat von Ost Beitrag anzeigen
    Täuscht der Eindruck, dass diese Schweinerei schon keine Folgen mehr hatte, keinen großen öffentlichen Widerspruch auslöste, sich niemand mehr entschuldigte......
    ….
    Es ist schon unmöglich geworden solchen Leuten das Bild der Schlittenhunde, die durch einen See hetzen, richtigzustellen!

    Man könnte meinen, dass viel zuviel Menschen aufgehört haben, zu denken........

    Gerade diesen letzten Satz möchte ich auch in dieser Diskussion hier einfach so stehen lassen!
    .
    Grüße, Normalbürger Uwe
    Like it!

  3. #11883
    User
    Registriert seit
    16.03.2003
    Ort
    Lichtenstein
    Beiträge
    444
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Oliver,

    na dann sei doch zwischendurch auch mal skeptisch gegenüber den Skeptikern, wie wär‘s denn damit?
    Würdest du dich in die Thematik “Klimawandel auf wissenschaftlicher Basis“ auch nur ein bisschen einarbeiten und es dann mit den Thesen der Skeptiker vergleichen, dann sollte eigentlich ein Lichtlein aufgehen.
    Klar, die Thesen der Skeptiker passen besser in dein gewünschtes Bild.
    Schau nach, welchen Aufwand die Wissenschaft betreibt, wie deren Prüfmechanismen funktionieren und vergleiche es mit der Arbeit der Skeptiker.
    Kümmer dich um die Leute hinter der Wissenschaft und vergleiche es mit den paar Hanseln der andern Seite.
    Es ist halt alles schwer zu verdauen, weil uns diese Wahrheit so gar nicht in den Kram passt….Kopf ab dem Überbringer…..
    Deshalb verstehe ich auch warum die Skeptiker so vehement und mit noch so abstrus-abstrakten Erklärungen versuchen, die Wissenschaft zu widerlegen.
    Ja, “follow the money“ und mach dir mal Mühe, grab tief bei denen nach woher "deren" Geld kommt.
    Du wirst ganz einfach feststellen, daß es dieselben Maschen und Strukturen sind wie deren Kampf damals als die Wissenschaft festgestellt hat, dass Rauchen der Gesundheit schadet.

    Das läuft so bei Klima, bei den Erneuerbaren und um ein Haar, so meine Behauptung, wäre es bei Corona auch schiefgegangen.
    Zum Glück hört man wenigsten bei Corona auf die Wissenschaft….wirklich zum Glück.

    Und bei Gott was bin ich, und ganz besonders derzeit froh, in Deutschland zu leben auch wenn sich mancher ständig vom unserem Staat verarscht, manipuliert oder vernachlässigt fühlt.

    Und FfF?....Hab mich bis jetzt kaum oder gar nicht mit denen wirklich beschäftigt bzw. nur wahrgenommen.
    Aber mal ehrlich, wenn die Klimaprognosen auch nur annähern stimmen und daran zweifle ich nicht mehr, dann tun mir zukünftige Generationen leid.

    Auf die Schnelle deren Seiten überflogen und die Forderungen an die Politik angeschaut….ja und jetzt… wo sind die bösen Sätze?

    https://fridaysforfuture.de/forderungen/

    Hmmm, kann nichts wirklich schlimmes finden!

    • Kohleausstieg bis 2030
    • 100% erneuerbare Energieversorgung bis 2035
    Entscheidend für die Einhaltung des 1,5°C-Ziels ist, die Treibhausgasemissionen so schnell wie möglich stark zu reduzieren. Deshalb fordern wir ab sofort:
    • Das Ende der Subventionen für fossile Energieträger
    • 1/4 der Kohlekraft abschalten
    • Eine CO2-Steuer auf alle Treibhausgasemissionen. Der Preis für den Ausstoß von Treibhausgasen muss schnell so hoch werden wie die Kosten, die dadurch uns und zukünftigen Generationen entstehen. Laut UBA sind das 180€ pro Tonne CO2

    Deren Forderungen an die Politik sind weder überzogen noch naiv, technisch umsetzbar.
    Über den Zeitraum könnte man diskutieren obwohl es dringender denn je wäre doch aufgrund von Corona und den zu erwartenden wirtschaftlichen und psychologischen Kollateralschaden derzeit eher schwer bis nicht vermittelbar.

    Jörg
    www.sender-pult.de KonForm GmbH
    Like it!

  4. #11884
    User
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    In der Nordschleife des Nürburgrings
    Beiträge
    505
    Daumen erhalten
    47
    Daumen vergeben
    264
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Tja, fordern ist einfach und keine Sorge, über die Konsequenzen zu den Forderungen schreib ich nix.

    Stattdessen fordere ich, soviel Geld über unseren Staatshaushalt bereitzustellen, dass alle Schulden von Bürgern in D als auch die Staatsverschuldungen anderer EU-Länder davon ausgeglichen werden.

    Gruss Dietmar
    Like it!

  5. #11885
    User
    Registriert seit
    16.03.2003
    Ort
    Lichtenstein
    Beiträge
    444
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von washout Beitrag anzeigen
    Tja, fordern ist einfach und keine Sorge, über die Konsequenzen zu den Forderungen schreib ich nix.

    Gruss Dietmar
    Du meinst:

    Black Out, Phasenverschiebungen, Landschaftsverspargelungnen, Milanschredder, Arbeitslosigkeit in den Kohleregionen.
    Wobei der Arbeitsplatzverlust im erneuerbaren Sektor juckt dich nicht bzw. niemand weil das sind ja die bösen grünen Spinner von nebenan, scho klar.
    Wir kaufen dann später die Windräder vom Chinesen…PV lässt grüßen.

    Jörg
    www.sender-pult.de KonForm GmbH
    Like it!

  6. #11886
    User
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    226
    Daumen vergeben
    149
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Oliver,

    na dann sei doch zwischendurch auch mal skeptisch gegenüber den Skeptikern, wie wär‘s denn damit?
    Ich habe mir da nichts vorzuwerfen.
    Ich schlage mich nur nicht bedingungslos auf eine Seite

    Für mich liegt die Wahrheit in der Mitte.....
    wer mit Katastrophenstudien kommt hat bei mir genauso verschissen wie der,
    der alles für totalen Dummfug hält.

    Aber den Einen glaube ich tatsächlich überhaupt nichts:
    dem PIK
    Like it!

  7. #11887
    User
    Registriert seit
    16.03.2003
    Ort
    Lichtenstein
    Beiträge
    444
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Ost Beitrag anzeigen
    Ich habe mir da nichts vorzuwerfen.
    Ich schlage mich nur nicht bedingungslos auf eine Seite

    Für mich liegt die Wahrheit in der Mitte.....
    wer mit Katastrophenstudien kommt hat bei mir genauso verschissen wie der,
    der alles für totalen Dummfug hält.

    Aber den Einen glaube ich tatsächlich überhaupt nichts:
    dem PIK
    Es wirft dir niemand was vor, ......war nur ein Vorschlag.

    Jörg
    www.sender-pult.de KonForm GmbH
    Like it!

  8. #11888
    User
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    In der Nordschleife des Nürburgrings
    Beiträge
    505
    Daumen erhalten
    47
    Daumen vergeben
    264
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Jörg, ich hab doch -auch- nur eine Forderung erhoben... Ein paar Weitere hab ich noch.
    Wie der Hofreiter, Langstrecken-Louisa, usw., usw., die sich hinstellen, diese rauslassen und wir haben das eben zu machen.
    Sie wissen, was gut und richtig ist, sie sind unfehlbar, wie die Wissenschaftler.
    Wir haben alles geregelt, es gibt doch das CO2-Gesetz, ein erster Schritt.
    Gruss Dietmar
    Like it!

  9. #11889
    User Avatar von FAG_1975
    Registriert seit
    12.08.2019
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    229
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Ost Beitrag anzeigen
    Aber den Einen glaube ich tatsächlich überhaupt nichts:
    dem PIK
    Das fällt auch schwer, wenn die Ehefrau eines der führenden Experten dort CO2-Schmuck (co2pins) verkauft und somit die Wissenschaft mit inner-familiären kommerziellen Interessen vermischt wird. Als würde man damit dem Markt "Verschmutzungsrechte" entziehen können.

    Als sich Herr Schellnhuber bei "DAS!" dann auch noch freute, dass es ihm trotz leerer Staatskassen in der letzten Zeit immer besser gelungen sei das Institut zu finanzieren (sinngemäß), stellt sich die Frage nach den Mitteln zum Zweck. War zumindest unbewusst ziemlich unglücklich formuliert
    VG
    Karsten
    Like it!

  10. #11890
    User Avatar von brigadyr
    Registriert seit
    01.08.2011
    Ort
    Lilienthal
    Beiträge
    591
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    [ Deshalb fordern wir ab sofort:
    • Das Ende der Subventionen für fossile Energieträger
    • 1/4 der Kohlekraft abschalten
    • Eine CO2-Steuer auf alle Treibhausgasemissionen. Der Preis für den Ausstoß von Treibhausgasen muss schnell so hoch werden wie die Kosten, die dadurch uns und zukünftigen Generationen entstehen. Laut UBA sind das 180€ pro Tonne CO2]

    Kann man sofort 1/4 der Kohle ersetzen?
    Wieviel teurer würden Erneuerbare bei der Produktion/Erstellung, Batterien ,Strom werden, würde CO2 Besteuerung ,Steuerausfall sofort fälliggestellt werden?
    Bei Verbrennern erfolgt der CO2 Ausstoß über die Betriebszeit verteilt an. Bei Akkus sofort.
    Gruß,Jörg.
    ,,Wenn Du eine weise Antwort verlangst,mußt Du vernünftig fragen.'' JW von Goethe.
    Like it!

  11. #11891
    User
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    226
    Daumen vergeben
    149
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von JRehm Beitrag anzeigen
    Es wirft dir niemand was vor, ......war nur ein Vorschlag.

    Jörg
    Und das
    Ich schlage mich nur nicht bedingungslos auf eine Seite
    eine Anregung
    Like it!

  12. #11892
    User
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    In der Nordschleife des Nürburgrings
    Beiträge
    505
    Daumen erhalten
    47
    Daumen vergeben
    264
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von brigadyr Beitrag anzeigen
    // Wieviel teurer würden... //
    Deswegen brauchten wir -bisher- viel mehr Geld.
    Jetzt aber werden auch Riesensummen gebraucht, um die durch Corona eventuell nicht mehr einbringbaren Kredite bei den Banken "abzufangen". Sonst würden die ja Schaden nehmen, also die Banken. Gruss Dietmar
    Like it!

  13. #11893
    User
    Registriert seit
    16.03.2003
    Ort
    Lichtenstein
    Beiträge
    444
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von brigadyr Beitrag anzeigen

    Kann man sofort 1/4 der Kohle ersetzen?
    Ja, ersatzlos, würde niemand merken.

    Zitat Zitat von brigadyr Beitrag anzeigen
    Wieviel teurer würden Erneuerbare bei der Produktion/Erstellung, Batterien ,Strom werden, würde CO2 Besteuerung ,Steuerausfall sofort fälliggestellt werden?
    Wie meinst das mit sofort fällig werden? Welche Steuerausfälle?

    Zitat Zitat von brigadyr Beitrag anzeigen
    Bei Verbrennern erfolgt der CO2 Ausstoß über die Betriebszeit verteilt an. Bei Akkus sofort.
    Wieso bei der Batterie sofort?

    Jörg
    www.sender-pult.de KonForm GmbH
    Like it!

  14. #11894
    User Avatar von uscha
    Registriert seit
    01.07.2007
    Ort
    Nordlicht
    Beiträge
    1.132
    Daumen erhalten
    185
    Daumen vergeben
    231
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von JRehm Beitrag anzeigen
    Hallo Oliver,

    na dann sei doch zwischendurch auch mal skeptisch gegenüber den Skeptikern, wie wär‘s denn damit?
    Würdest du dich in die Thematik “Klimawandel auf wissenschaftlicher Basis“ auch nur ein bisschen einarbeiten und es dann mit den Thesen der Skeptiker vergleichen, dann sollte eigentlich ein Lichtlein aufgehen.
    Moin Jörg,

    ich bin nicht Oliver, aber das kann man problemlos umdrehen - ich tue das hiermit auch.

    Klar, die Thesen der Skeptiker passen besser in dein gewünschtes Bild.
    Nein, bei mir z. B. gibt es kein gewünschtes Bild.
    Die Annahme und das Argument sind damit - Null und nichtig.
    Beruflich (und gesundheitlich auch) laufe ich seit mehr als drei Dekaden Prozessketten ab.
    Das ist erheblich mehr als die landläufige Spotbetrachtung und Kurzzeitfokussierung.
    Und anschließend wird über Jahre weiter und ständig überprüft, ob die Ursache tatsächlich ermittelt wurde.
    Die lessons learned werden ständig wiederholt auch im Kontext zu anderen Vorfällen überprüft - und das wird gestreut.
    Und genau das kann man wechselseitig als zu wenig bis gar nicht und in fast allen Fällen nur einseitig für die eigenen bzw. konträr verneinend für die andere Seite verfolgen.
    Grüße, Normalbürger Uwe
    Like it!

  15. #11895
    User Avatar von brigadyr
    Registriert seit
    01.08.2011
    Ort
    Lilienthal
    Beiträge
    591
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    =JRehm;4986954]Ja, ersatzlos, würde niemand merken!

    -1/4 sind 9.5% des Stromanteils, bei 8,5% Erneuerbare. Die könnten das sofort auffangen,Ohne daß das jemand merkt?

    [Wie meinst das mit sofort fällig werden? Welche Steuerausfälle?]

    -Wenn CO2 besteuert wird ,dann ja auch der Strom,auch bei Erneuerbaren.Herstellung,Erstellung,Verteilung.
    Wenn weniger Kraftstoffe verbraucht werden,führt das nicht zu Steuerausfällen ? Wie hoch ist der Steueranteil beim Sprit?

    [Wieso bei der Batterie sofort?]
    Jörg

    -Siehe oben. Oder gibt es den CO2 Rucksack nicht mehr?
    Gruß,Jörg.
    ,,Wenn Du eine weise Antwort verlangst,mußt Du vernünftig fragen.'' JW von Goethe.
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. "Die" oder "der" Fox?
    Von bergsegler im Forum Segelflug
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 12.08.2019, 09:22
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.07.2008, 18:26
  3. "Zen-Segeln"...oder "Die etwas andere Meditation"
    Von Nik GER 60 im Forum Rennsegelyachten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.07.2004, 08:06

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •