Anzeige Anzeige
  www.kleber-und-mehr.de

Thema: "Die C02-Lüge" oder "Der Klima-Schwindel"

  1. #7051
    User Avatar von Holger Lambertus
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    31547 Rehburg
    Beiträge
    1.616
    Blog-Einträge
    3
    Daumen erhalten
    116
    Daumen vergeben
    79
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von gringo Beitrag anzeigen
    Falsch Holger, man nennt es Differenzierung.

    Übrigens, ich habe im Garten 3 Bohrungen mit je 250 m Tiefe und auf dem Dach 100 qm PV.
    Holger, wie bekommst Du warme Füße ?
    Sage jetzt nicht Du heizt noch mit Öl oder Gas ?
    Die Mehrheit der Mensch in DE die in Häusern wohnen haben keinen Einfluss die Heizung, da sie Mieter sind.
    Bei den Eigenheimbesitzer hängt Klimaneutralität vom Reichtum ab, viele können sich große PV-Anlagen, Wärmepumpen, nachträgliche Dämmung u.s.w. schlicht nicht leisten.
    Es ist darum eine Sache der Politik, und nicht des Einzelnen, der das niemals nicht leisten könnte. Darum sind die Forderungen der Klimaaktivisten an die Politik adressiert.

    Hat genauso wenig mit unserem Haus zu tun, das übrigens auch nach und nach energetisch nachgerüstet wird/wurde mit dem was wir für Sinnvoll erachten und uns auch finanziell leisten können. Wir sind von >11to Co2 auf 7,einbissl pro Kopf/Jahr herunter, mal schaun wie viel wir noch in den nächsten Jahren schaffen. Es geht uns dabei ja nicht um Perfektionismus, weil auch den können wir mit Sicherheit nicht leisten.
    Gruß Holger
    dessen Signatur vom Signatur-Moderationator aufgrund Überlänge gelöscht wurde.
    Like it!

  2. #7052
    User
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    225
    Daumen vergeben
    149
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Einfluß vom Bevölkerungswachstum auf das Klima

    https://www.nzz.ch/wirtschaft/klimaw...U9EtIQW50pMW8I

    Da stehen einige interessante Dinge drin.

    Für Lotze-Campen ist das Bevölkerungswachstum allerdings eine Entwicklung, die er als gegeben hinnimmt und nicht weiter diskutiert
    Entschuldigung daß ich anderer Ansicht bin.
    Wenn ich dies als gegebene Entwicklung annehme,
    brauche ich mit dem ganzen anderen Rest überhaupt nicht anfangen.
    Ich kann auch kein Feuer löschen wenn laufend MEHR Benzin nachgegossen wird

    Auch der CO2 Ausstoß der wachsenden Afrika/Asienbevölkerung sehe ich weit kritischer.
    Denn dieses Wachstum findet auch in den Städten statt, die Menschen müssen ernährt werden und sie brauchen Arbeit.
    Außerdem ist der CO2 Ausstoß nicht alles

    Europa geht schon länger mit gutem Beispiel voran und schrumpft.
    Daß dafür der ProKopf Ausstoß höher ist spielt also immer weniger eine Rolle
    Like it!

  3. #7053
    User
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    225
    Daumen vergeben
    149
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Regenwald

    Alles was wir tun können ist nichts im Vergleich dazu
    https://m.spiegel.de/wissenschaft/na...a-1283383.html
    Und wir sind machtlos.
    Like it!

  4. #7054
    Moderator
    Nurflügel
    Börse
    Wasserflug
    1. Moderator Café
    Aircombat
    Freiflug

    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Dietramszell
    Beiträge
    2.451
    Daumen erhalten
    222
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von BZFrank Beitrag anzeigen
    Aber Aufpassen, fleischlose Ernährung kann starfbar sein...!
    ...
    Manche können froh sein, daß das Gegenteil noch straffrei ist: https://www.aerztezeitung.de/medizin...verlierer.html

    Was man manchem wohl extra erklären muß: Nicht die vegane Ernährung war in dem verhandelten Fall schuld, sondern das Unvermögen der Eltern, diese auch richtig anzuwenden. Wer's kann, der lebt auch fleischlos gesund.

    Zitat Zitat von Bushpilot Beitrag anzeigen
    Ach was? Und du meinst das reicht für alle? Oh – Sorry, ich vergaß: Nur von und für die Deutschen. Und nun stelle dir mal vor, ALLE Deutschen würden nur noch Tofu futtern wollen.
    ...
    Der Mensch lebt ja nicht vom Tofu allein. Klar reicht das für alle, wenn sich alle vegetarisch ernähren.

    Aber auch jetzt sind ja schon Reserven vorhanden. Warum soll Deutschland aus Südamerika Kraftfutter importieren, um die Überschußproduktion an Fleisch wieder zu exportieren? https://www.n-tv.de/wirtschaft/Deuts...e20787345.html
    Dann hätten wir z.B. auch weniger Gülle, die wir durch Überdüngen verklappen müssen.

    Servus
    Hans
    Like it!

  5. #7055
    User
    Registriert seit
    15.02.2005
    Ort
    BRD
    Beiträge
    1.026
    Daumen erhalten
    80
    Daumen vergeben
    161
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Ost Beitrag anzeigen
    Alles was wir tun können ist nichts im Vergleich dazu
    https://m.spiegel.de/wissenschaft/na...a-1283383.html
    Und wir sind machtlos.
    Zumal die meisten Brände die Folge von Brandstiftung(z.B „Tag des Feuers“) sind!!!

    "Mindestens ebenso wichtig dürften die Brandstiftungen sein. Bauern, Viehzüchter und Landspekulanten legen Feuer, um ihre Flächen illegal auszudehnen."

    Quelle
    Like it!

  6. #7056
    User Avatar von BZFrank
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    3.505
    Daumen erhalten
    322
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Hans Schelshorn Beitrag anzeigen
    Manche können froh sein, daß das Gegenteil noch straffrei ist: https://www.aerztezeitung.de/medizin...verlierer.html
    „Woran erkennt man einen Veganer?“ — „Gar nicht, aber er wird es dir erzählen!“

    https://www.businessinsider.de/was-v...sloesen-2017-8

    Hier ist übrigens die Lösung aller Ernährungsfragen der Unterschicht, sozusagen die 2020er Version von Soylent Green (per 3D Druck auch in ansprechende Formen zu bringen):

    https://www.3d-grenzenlos.de/magazin...cker-27142893/
    Like it!

  7. #7057
    User Avatar von gringo
    Registriert seit
    05.01.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    731
    Daumen erhalten
    86
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Hans Schelshorn Beitrag anzeigen
    Der Mensch lebt ja nicht vom Tofu allein.
    Warum soll Deutschland aus Südamerika Kraftfutter importieren, um die Überschußproduktion an Fleisch wieder zu exportieren?

    https://www.welt.de/wirtschaft/artic...-Business.html
    Like it!

  8. #7058
    User Avatar von BZFrank
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    3.505
    Daumen erhalten
    322
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Jürgen Steinbach Beitrag anzeigen
    Zumal die meisten Brände die Folge von Brandstiftung(z.B „Tag des Feuers“) sind!!!
    So schlimm das alles erscheint, ich wundere mich über die Vehemenz der Berichterstattung darüber.

    Laut NYTimes

    https://www.nytimes.com/2019/08/23/w...bolsonaro.html

    - Brennt hauptsächlich bereits gerodetes Land

    - Sind aktuelle Rodungen flächenmässig weit geringer als noch in den 1990/2000er Jahren. Noch 1995 wurde jährlich die 5-fache Menge Land zu heute gerodet! Siehe Grafik in obigem Artikel.

    Daraus:

    (per Google Translate)
    Die Zahl der von der Agentur in der Amazonasregion in diesem Jahr bislang festgestellten Brände liegt mit 40.341 etwa 35 Prozent über dem Durchschnitt der ersten acht Monate jedes Jahres seit 2010.

    Das vorangegangene Jahrzehnt umfasste mehrere Jahre, in denen die Anzahl der in den ersten acht Monaten festgestellten Brände weitaus höher war.

    Naturbrände im Amazonas sind selten und die meisten dieser Brände wurden von Landwirten verursacht, die das an den Amazonas angrenzende Ackerland für die Ernten und Weiden des nächsten Jahres vorbereiteten.

    Ein Großteil des brennenden Landes bestand nicht aus altem Regenwald, sondern aus Land, das bereits in Vorjahren von Bäumen befreit wurde und für die landwirtschaftliche Nutzung vorgesehen war.
    Das soll jetzt nicht die Sache besser machen, aber was aktuell passiert ist anscheinend flächenmässig "Peanuts" gegenüber dem was in den 1990/2000er Jahren stattfand. Warum wird das sonst nirgendwo erwähnt?
    Like it!

  9. #7059
    User
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    In der Nordschleife des Nürburgrings
    Beiträge
    487
    Daumen erhalten
    47
    Daumen vergeben
    241
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Weil, das sind schon wieder Fakten, die passen nicht in das derzeitige Mediensetting. Eventuell werden sie wegen der Erzeugung/Verstärkung von Schuldgefühlen der hiesigen zu Beeinflussenden später eingesetzt? Gruss Dietmar
    Like it!

  10. #7060
    User
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    225
    Daumen vergeben
    149
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von BZFrank Beitrag anzeigen
    So schlimm das alles erscheint, ich wundere mich über die Vehemenz der Berichterstattung darüber.

    Laut NYTimes

    https://www.nytimes.com/2019/08/23/w...bolsonaro.html

    - Brennt hauptsächlich bereits gerodetes Land

    - Sind aktuelle Rodungen flächenmässig weit geringer als noch in den 1990/2000er Jahren. Noch 1995 wurde jährlich die 5-fache Menge Land zu heute gerodet! Siehe Grafik in obigem Artikel.

    Daraus:



    Das soll jetzt nicht die Sache besser machen, aber was aktuell passiert ist anscheinend flächenmässig "Peanuts" gegenüber dem was in den 1990/2000er Jahren stattfand. Warum wird das sonst nirgendwo erwähnt?
    Danke für diese Aufklärung, wenn sie die Sache auch kaum besser macht.
    Vor dem Hintergrund irritieren die Äußerungen von namhaften Politikern wie z.B. Macron.
    Das lässt, bei aller Dramatik über die Situation der weltweiten Wälder, nur einen Schluss zu:
    man ergreift die Chance den gewählten brasilianischen Präsidenten vorzuführen,
    weil der ( nach A. Hofreiter) rechtsradikal sei.
    Das mag so sein, ich habe mich mit ihm nicht beschäftigt, jedoch blickt nun die ganze Welt auf Brasilien

    https://www.regenwald.org/news/8950/...f-rekordniveau

    Erschreckend......und wir glauben mit Elektroautos und Häuserdämmung das Klima retten zu können.
    Besser wie nichts, sicher, dennoch leider NICHTS!
    Like it!

  11. #7061
    User Avatar von gringo
    Registriert seit
    05.01.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    731
    Daumen erhalten
    86
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Ost Beitrag anzeigen
    Erschreckend......und wir glauben mit Elektroautos und Häuserdämmung das Klima retten zu können.
    Klaro, wir tragen knapp 2% zum Weltklima bei,
    die Regenwälder 20 %.
    Also, E-Mobilität auf Teufel komm raus.
    Like it!

  12. #7062
    User
    Registriert seit
    23.07.2008
    Ort
    26349 Jade
    Beiträge
    1.563
    Daumen erhalten
    67
    Daumen vergeben
    62
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hoffentlich wird das mit dem CO2 nicht so wie beim NOX und Fahrverbot. Da waren sich die Wissenschaftler doch auch einig.
    Gruß Werner
    Like it!

  13. #7063
    User Avatar von BZFrank
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    3.505
    Daumen erhalten
    322
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Ost Beitrag anzeigen
    Danke für diese Aufklärung, wenn sie die Sache auch kaum besser macht.
    Vor dem Hintergrund irritieren die Äußerungen von namhaften Politikern wie z.B. Macron.
    Du meinst diesen Tweet u.a...?

    https://twitter.com/EmmanuelMacron/s...527232/photo/1

    Wobei Macron ein Bild postet, dessen Fotograf bereits 2003 gestorben ist.

    https://www.alamy.com/stock-photo-am...-30695050.html
    https://en.wikipedia.org/wiki/Loren_McIntyre

    Ich denke er feuert seinen PR Heini, sowas darf einfach nicht passieren.
    Like it!

  14. #7064
    User
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    1.236
    Daumen erhalten
    38
    Daumen vergeben
    66
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Apropos Bevölkerunswachstum: Heinsohn (Emeritus aus Bremen) hat vor kurzem
    angemerkt, dass hätten wir uns von 1950 an ähnlich vermehrt wie die Staaten der
    Sahelzohe, wären wir hier in der BRD 410 Millionen Menschen.
    Christian
    Like it!

  15. #7065
    User
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    225
    Daumen vergeben
    149
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von BZFrank Beitrag anzeigen
    Du meinst diesen Tweet u.a...?

    https://twitter.com/EmmanuelMacron/s...527232/photo/1

    Wobei Macron ein Bild postet, dessen Fotograf bereits 2003 gestorben ist.

    https://www.alamy.com/stock-photo-am...-30695050.html
    https://en.wikipedia.org/wiki/Loren_McIntyre

    Ich denke er feuert seinen PR Heini, sowas darf einfach nicht passieren.
    Alles was recht ist,
    sowas muß unverzüglich richtig gestellt werden.
    Wo ist bei solchen FakeNews der Unterschied zu Trumps Tweeds?
    Wo bleibt der Aufschrei richtig recherchierender Medien?

    Achso, kommt ja nicht von Trump
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. "Die" oder "der" Fox?
    Von bergsegler im Forum Segelflug
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 12.08.2019, 09:22
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.07.2008, 18:26
  3. "Zen-Segeln"...oder "Die etwas andere Meditation"
    Von Nik GER 60 im Forum Rennsegelyachten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.07.2004, 08:06

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •