Anzeige 

Thema: "Die C02-Lüge" oder "Der Klima-Schwindel"

  1. #9811
    User Avatar von BZFrank
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    3.563
    Daumen erhalten
    330
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wieviele Tonnen brauchst denn von dem Zeug? Die Chinesen liefern frei Haus...

    https://german.alibaba.com/g/sf6-gas-price.html
    Like it!

  2. #9812
    User
    Registriert seit
    23.07.2008
    Ort
    26349 Jade
    Beiträge
    1.661
    Daumen erhalten
    70
    Daumen vergeben
    69
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von BZFrank Beitrag anzeigen
    Wieviele Tonnen brauchst denn von dem Zeug? Die Chinesen liefern frei Haus...

    https://german.alibaba.com/g/sf6-gas-price.html
    Braucht man nicht extra kaufen. Nur warten bis die Windräder ausgetauscht werden und dann irgendwo anders zerlegt werden.
    Gruß Werner
    Like it!

  3. #9813
    User Avatar von Jalapeno
    Registriert seit
    22.10.2014
    Ort
    -Thannhausen
    Beiträge
    230
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    42
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Von dem Zeug in den Windrädern wußte ich nichts, zeigt aber wie gaga vieles ist.
    Like it!

  4. #9814
    User
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    225
    Daumen vergeben
    149
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Es muss noch mehr Zeugs geben,
    steigt direkt ins Hirn......
    Greta- Achtung Übersetzungsfehler- will Politiker mit dem Rücken an die Wand stellen.
    Möglicherweise wäre ihr der Übersetzungsfehler nicht passiert wenn sie in die Schule gegangen wäre

    Die Klimaaktivisten sind über das maue Ergebnis der Madrider Klimakonferenz entsetzt.
    Bald werden wir ihr wahres Gesicht sehen
    Like it!

  5. #9815
    User Avatar von BZFrank
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    3.563
    Daumen erhalten
    330
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Interessant:

    In Vorarlberg am Silvrettastausee steht eine Informationstafel, dass dort, wo heute der Gletscher ist, im Mittelalter eine grüne Wiese war, auf der regelmäßig ein Viehmarkt stattfand: Die Bergbauern planten damals den Zugang für die diebischen Schweizer auf der anderen Seite des Grats zu versperren, weil die immer die Rinder klauten - die Vergletscherung der Hochebene machte das aber überflüssig.

    https://www.fotocommunity.de/photo/d...oto18/40987078

    Weiterhin:

    In den vergangenen 10‘000 Jahren haben sich die Alpengletscher zurückgezogen, sind aber immer wieder auch vorgestossen. In der Kleinen Eiszeit zwischen 1300 und 1850 erreichten sie ihre grösste Ausdehnung. Neuste glazialmorphologische Untersuchungen der Universität Bern in verschiedenen Gletschergebieten der Schweiz weisen daauf hin, dass die Gletscher in den letzten 10’000 Jahren über 50 Prozent der Zeitspanne kürzer waren als heute, wie etwa zur Römerzeit vor rund 2000 Jahren. Holz- und Torffunde, die unter dem Eisrand und im Vorfeld der heutigen Gletscher zu Tage gebracht werden, verdeutlichen, dass in früheren Zeiten anstelle der Geröllwüsten und des Eises Bäume und Moorpflanzen wachsen konnten und sich die Gletscher hinter diese Stelle zurückgezogen haben müssen. Zudem muss die Waldgrenze damals um einiges höher gelegen haben als heute. Am Zungenende des Vadret da Tschierva und Vadrec del Forno im Bündnerland wurden solche Holz- und Torfstücke gefunden (Gletscher und Klimawandel in Graubünden, Amt für Wald Graubünden)
    Daraus:

    Name:  FU_JR_002.jpg
Hits: 217
Größe:  52,2 KB
    Like it!

  6. #9816
    User
    Registriert seit
    23.07.2008
    Ort
    26349 Jade
    Beiträge
    1.661
    Daumen erhalten
    70
    Daumen vergeben
    69
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Interessant wäre dazu der Wasserstand der Ozeane. Ich habe gerade gelesen das der durch die Klimaerwärmung bis zu 60 m steigt. Ich kann aber nicht sagen was die Rauchen. Muss aber gut sein.
    Gruß Werner
    Like it!

  7. #9817
    User Avatar von brigadyr
    Registriert seit
    01.08.2011
    Ort
    Lilienthal
    Beiträge
    591
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das mit dem Meeresspiegel kann gut sein,die Tschechen sagen heute noch zur Begrüßung Ahoi!
    Gruß,Jörg. ,,Wenn Du eine weise Antwort verlangst,mußt Du vernünftig fragen.'' JW von Goethe.
    Like it!

  8. #9818
    User
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    225
    Daumen vergeben
    149
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Greta, doppelt frustriert auf dem Heimweg
    https://mobile.twitter.com/GretaThun...a-1301340.html

    Die Realität kann hart sein.
    Vielleicht sollte man ihr die Tafel am Gletscher zukommen lassen?

    P. S. und es fand sich im Zug niemand der ihr seinen Platz zur Verfügung gestellt hätte?
    Ach so, irgendwo (Spiegel) steht das Bild sei inszeniert
    Die Macht der Bilder
    Like it!

  9. #9819
    User Avatar von uscha
    Registriert seit
    01.07.2007
    Ort
    Nordlicht
    Beiträge
    1.123
    Daumen erhalten
    180
    Daumen vergeben
    219
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin von einem nur noch interessiert mitlesenden Beobachter.
    Wann merken die werten Partizipierenden eigentlich, dass die Zementierung von Standpunkten und das gegenseitige bewerfen mit Teilaspektargumenten nix bringt?
    Man kann auch von Scheinargumenten und Scheixxe sprechen, wie den MustnichtThunberg-Bilderserien....
    Es werden nur noch Feindbilder weiter reingehämmert und Gründe gesucht, warum die anderen Argumente so gar nix sein können.
    Und man deshalb entweder mit aller Macht alles tun muss - oder eben nix, je nach Sichtweise
    Beides komischerweise zur Aufrechterhaltung vom derzeitigen "Klimastatus".
    Wie bei allen Theorien wird man jedoch leider schon den realen Nachweis bringen müssen - und der wird auch nix. Beiderseitig.
    Zahlenkolonnen durch angeblich gesicherte Erkenntnisse untermauert sind zum Verständnis natürlich hilfreich, aber so spätestens vor 1000 AD
    trau ei ch den Dingern wegen des gesicherten Nachweises soweit wie Altem Und Neuem Testament.
    Da sind auch jede Menge gesicherte Nachweise enthalten. Je nach Sichtweise jedenfalls.
    Inzwischen regiert beim Klima und den angeblichen Notwendigkeiten zu seiner "Rettung" schon religionsfanatische Umtrieb fest verzurrt.

    Wir leben nicht in einem statischen Wettersystem und in einem statischen Klimasystem ebenfalls nicht.
    Ihr quatscht hier nur noch um des Kaisers Bart und des Königs Kleider.
    Grüße, Normalbürger Uwe
    Like it!

  10. #9820
    User
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    225
    Daumen vergeben
    149
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Uwe,
    wir sind ein Abbild der Gesellschaft
    Nur (was) MERKEN, das tun nicht alle in dieser Gesellschaft.

    Deshalb wird gerne mal (auch von mir, bekenne mich schuldig) der entlarvende Spiegel vorgehalten.
    Da muß ich damit leben daß man mit mir genau so verfährt
    Like it!

  11. #9821
    User
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    In der Nordschleife des Nürburgrings
    Beiträge
    495
    Daumen erhalten
    47
    Daumen vergeben
    257
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Nö, Uwe, sehe ich anders. Es wurde schon, zwar nach vielen vielen Seiten, z.B. ein Zusammenhang hergestellt zwischen infrarotabsorbierenden CO2-Molekülen, die vor Freude ins Schwingen kommen und sich dabei erwärmen, als auch die O2er und N2er nicht "Infrarotschwingen" wollen.

    Ich versuche weiter -für mich- herauszufinden, ob dies reicht, mit unseren CO2-Schleudern allein wirklich soviel >zusätzlich< zu heizen, obwohl auch abgekühlt und absorbiert wird, die Nordseewellen auf +60m und an den Stränden sinnhaft zum Kochen zu bringen. Dat krieje ma halt später, wenn die Diskutanten es aufs Thema hier bringen, sonst eben nicht.

    Was bekommen wir von der Politik zur angeblichen Klimarettung?

    Ich sehe neue lenkende Steuern und eine weltweit an den CO2-Werten entlang gesteuerte zentral-vorsorgende Planwirtschaft. Ist doch ganz toll.

    Im Ergebnis haben wir später supersaubere Luft und zahlen eben nicht mehr die Importrechnungen fürs Rohöl...
    sondern für die seltenen Erden...
    an China? .

    Nur die Zwischenhändler, bei denen regelmässig Milliarden hängenbleiben, werden bleiben?
    Shell, z.B., könnte seinen Namen ändern in e-Shell...
    und weiter geht´s.

    Gruss ans Nordlicht
    Dietmar
    Like it!

  12. #9822
    User Avatar von uscha
    Registriert seit
    01.07.2007
    Ort
    Nordlicht
    Beiträge
    1.123
    Daumen erhalten
    180
    Daumen vergeben
    219
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin Dietmar,

    warum du das anders siehst, wenn du im Tenor genau das bestätigst, was ich geschreibselt habe, ist mir unklar.
    Egal.

    Die Politik gehört zu den Getriebenen in diesem Teil der Gelddruckmaschine, mangels eigener Kenntnistiefe ist sie auf Berater angewiesen.
    Und das sind eben die jeweiligen Lobbyisten der jeweiligen Couleur.
    Manches Mal findet man ja sogar in den Gesetzen deren Hinterlassenschaften, weil selbst zum Redigieren offensichtlicher Fehler inzwischen die Kenntnistiefe fehlt.
    Und das wird ja seit längerem richtig schön deutlich, was das für die auf mangelnder Kenntnistiefe verbleibenden Politiker bedeutet.
    Da sind doch die bekennenden Lobbyisten auf dem Ministersessel mit ganz Spahnenenden oder eben völlig beScheuert umgesetzten Ideen im Vorteil.
    Die Rest hechelt noch mühselig zwei Ereignissen hinterher, da haben die versteckt schon die nächste Sprengladung im Nebel postiert.
    Und jetzt wieder ab in den Hintergrund.....
    Grüße, Normalbürger Uwe
    Like it!

  13. #9823
    User Avatar von BZFrank
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    3.563
    Daumen erhalten
    330
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die Arktis um Svalbard war vor 10000 Jahren um 7° C wärmer als heute:

    https://agupubs.onlinelibrary.wiley....9/2019GL084384

    Das arktische Klima reagiert auf die anhaltende Erwärmung auf einzigartige Weise. Die Rückmeldungen, die diese verstärkte Reaktion auslösen, sind in Modellszenarien der zukünftigen Erwärmung immer noch unzureichend quantifiziert und falsch dargestellt. Ein Vergleich mit Rekonstruktionen der Paläotemperatur aus früheren Warmzeiten kann diese Lücke schließen. Das frühe Holozän (11,7-8,2 ka BP ~ vor 11700-8200 Jahren) ist ein wichtiges Ziel, da die arktischen Temperaturen wärmer waren als heute. Diese Studie präsentiert hundertjährig aufgelöste Rekonstruktionen der Sommertemperatur von drei Seen auf Spitzbergen (anhand von Sedimentproben). Wir zeigen, dass die Temperaturen im frühen Holozän zwischen den kältesten und wärmsten Extremen der letzten 12 ka schwankten und den Bereich instrumenteller Beobachtungen und zukünftiger Projektionen überstiegen. Die maximale Wärme trat bei ~ 10 ka BP auf, wobei die Temperaturen um 7° C wärmer waren als heute, und zwar aufgrund des starken Strahlungsantriebs und des verstärkten Zuflusses von warmem Atlantikwasser. Zwischen 9,5 und 8 ka BP sanken die Temperaturen als Reaktion auf Süßwasserflüsse aus schmelzendem Eis. Angesichts ähnlicher Mechanismen liefern unsere Ergebnisse möglicherweise einen Einblick in die kurzfristige Reaktion des arktischen Klimas.
    Like it!

  14. #9824
    User
    Registriert seit
    05.01.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    838
    Daumen erhalten
    98
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Manche Überschriften sind so eindeutig und wahr:

    https://www.t-online.de/nachrichten/...er-linie-.html
    Like it!

  15. #9825
    User
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    225
    Daumen vergeben
    149
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die Autorin braucht Hilfe!
    Klar, ist als Meinung gekennzeichnet,
    aber solche kruden Meinungen zu veröffentlichen sollte sich ein Onlinemedium verkneifen,
    wenn es ernst genommen werden will.
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. "Die" oder "der" Fox?
    Von bergsegler im Forum Segelflug
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 12.08.2019, 09:22
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.07.2008, 18:26
  3. "Zen-Segeln"...oder "Die etwas andere Meditation"
    Von Nik GER 60 im Forum Rennsegelyachten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.07.2004, 08:06

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •