Anzeige Anzeige
 

Thema: "Die C02-Lüge" oder "Der Klima-Schwindel"

  1. #9691
    User
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    76
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von BZFrank Beitrag anzeigen
    Doppelhalt! Denn ich habe keinen derartigen Massstab angelegt.



    Zitat Zitat von BZFrank Beitrag anzeigen
    Andere haben hier die Welt in zitierbar und zitierunwürdig eingeteilt. Mir gehen Leute, die einer Information mit "aber diese Quelle ist doch nicht zitierbar" entgegentreten, anstatt sie inhaltlich zu erkräften versuchen, auf den Keks. Denn das zeigt doch meist nur, dass sie nicht dazu in der Lage sind.
    Blödsinn.
    Konkret zu EIKE, die Kalte Sonne, etc. habe andere User und auch ich schon dutzende male etwas dazu geschrieben und auch eindeutig gezeigt, dass vieles von ihren INHALTEN tendenziös bis inhaltlich falsch ist - und das schon zu Zeiten als es im Winter noch Schnee gab. Selbst wenn es einzelne gute Artikel auf den Seiten geben würde, werden diese von dem restlichen Unsinn darauf in den tiefsten Schatten gestellt. Und selbst wenn ich es versuchen würde, wäre ich länger mit der Aufgabe beschäftigt als Wowbagger der Unendlich Verlängerte mit seiner.

    Was glaubst Du weshalb ich gerade die Signatur gewählt habe, die ich aktuell verwende?

    MfG Martin
    Ein Esoteriker kann in 5 Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann. Vince Ebert
    Like it!

  2. #9692
    User
    Registriert seit
    19.04.2002
    Ort
    Gräfelfing
    Beiträge
    2.509
    Daumen erhalten
    59
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,
    wer hat den schon sein Grünes Hausnummernschild ? Also mal Ehrlich , wollen wir diese Zustände wie in China ? Wo bleibt den da der Datenschutz und wer wird die Hausnummernschilder verteilen und bewerten ? So ist doch eigentlich klar wohin die Reise gehen soll und zuwas die Klimapolitik missbraucht wird.
    Nach wie vor sind die Ziele an CO2 reduktion die es Weltweit benötigt durch die Massnahmen die wir hier in Deutschland durchführen können nicht erreichbar.
    Und nachmachen wird es keiner der Staaten . Warten wir doch mal,ab wie sich die Abgasgrenzwerte die wir haben ab nächsten Jahr in Indien durchsetzen.

    Happy Amps Christian
    Happy Amp´s Christian
    GO FAST TURN RIGHT AND GET OUT OF MY WAY
    Like it!

  3. #9693
    User Avatar von BZFrank
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    3.572
    Daumen erhalten
    331
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von MGS Beitrag anzeigen
    Was glaubst Du weshalb ich gerade die Signatur gewählt habe, die ich aktuell verwende?
    Vielen Dank für die Bestätigung meiner Vorurteile.

    Zum Schnee:

    Die letzten fast flächendeckenden weißen Weihnachten erlebten die Menschen in Deutschland demnach 2010. Das ist allerdings die Ausnahme, wobei die Wahrscheinlichkeit für Schnee zum Fest je nach Region variiert:

    Im Flachland und in den Flussniederungen im Westen und Südwesten liegt die Wahrscheinlichkeit für eine geschlossene Schneedecke bei zehn Prozent.
    Im Norden und Nordosten ist sie mit 15 bis 25 Prozent etwas höher.
    In den Mittelgebirgen kann man zu 30 bis 50 Prozent mit weißen Weihnachten rechnen .
    Am besten stehen die Chancen auf Bergkämmen der Mittelgebirge und in den Alpen ab einer Höhe von 800 bis 1000 Metern. Hier liegt zu Weihnachten so gut wie immer Schnee.

    Ein neuer Trend lasse sich aus Wetterdaten bislang nicht ableiten, sagt DWD-Meteorologe Andreas Friedrich. Die Schneewahrscheinlichkeit zu Weihnachten sei seit Beginn der Aufzeichnungen etwa gleich geblieben.
    Quelle: https://www.spiegel.de/wissenschaft/...a-1300358.html

    Aber es darf nicht fehlen:
    Den Angaben zufolge ist es in Deutschland seit 1881 im Dezember um 1,7 Grad wärmer geworden.
    Oh heiliger Nikolaus, seit dem Ende der kleinen Eiszeit Mitte des 19 Jhr. ist es tatsächlich wärmer geworden! Heiliger Spekulatius, darauf einen Keks!

    Ist aber bestimmt auch eine pöse Leugnerseite und der Herr Friedrich von der Ölindustrie gekauft!
    Like it!

  4. #9694
    User Avatar von BZFrank
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    3.572
    Daumen erhalten
    331
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Christian Lucas Beitrag anzeigen
    wer hat den schon sein Grünes Hausnummernschild ?
    Du meinst das hier?

    https://www.welt.de/vermischtes/arti...hes-Leben.html

    Fehlt eigentlich nur noch die Ordenverteilung: "Held des Klimas"...
    Like it!

  5. #9695
    User
    Registriert seit
    23.07.2008
    Ort
    26349 Jade
    Beiträge
    1.671
    Daumen erhalten
    71
    Daumen vergeben
    69
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Heute in der NWZ: Die Beschwerden häufen sich. Krank durch Windräder. Berichtet wird von Herzflattern, Augenflimmern und Schlaflosigkeit. Kann man sich natürlich auch einreden. Aber dazu gibt es auch schon Forschungsergebnisse. Einer hat 42 Windräder vor der Haustür. Die ersten in 600m Abstand. Ob das die Lösung ist?
    Gruß Werner
    Like it!

  6. #9696
    User
    Registriert seit
    23.07.2008
    Ort
    26349 Jade
    Beiträge
    1.671
    Daumen erhalten
    71
    Daumen vergeben
    69
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Und noch was. Die Frage gab es früher öfters weiße Weihnachten? Ich hätte ja gesagt.
    Aber der Deutsche Wetterdienst sagt nein. Nur in den 1960 ziger Jahren gab es öfters weiße Weihnachten. Eine Zeit wo ich das wahrscheinlich besser wahrgenommen habe.
    Gruß Werner
    Like it!

  7. #9697
    User
    Registriert seit
    19.04.2002
    Ort
    Gräfelfing
    Beiträge
    2.509
    Daumen erhalten
    59
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Frank,
    ja , die meine ich . Es fehlt eigentlich noch die mit einer Faulen Zitone hinterlegte Hausnummer für zb. Alleinlebendes Ehepaar in einem Haus mit Grundstück und offenen Kamin mit Holz Heizung . Noch was vergessen ? negativer geht es doch schon nicht mehr 😥

    @ Werner, nein du hast das damals nicht besser Wahrgenommen , du wirst nur Älter und die Zeit rennt dann schneller.

    Happy Amps Christian
    Happy Amp´s Christian
    GO FAST TURN RIGHT AND GET OUT OF MY WAY
    Like it!

  8. #9698
    User
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    226
    Daumen vergeben
    149
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    https://www.spiegel.de/wissenschaft/...a-1300476.html

    Interessant, daß schon eine neue Berechnungsmethode die zu erwartende Temperatur um 0,2° senken kann

    Die ganze Diskussion wäre eine andere, glaubwürdigere,
    wenn man nicht ausgerechnet die Ausgangstemperatur vor der industriellen Revolution genommen hätte.

    Zur Erinnerung:
    kommend aus der kleinen Eiszeit und einiges unter 1 Mrd. Menschen,
    mit einer hohen Streberate, geringen Lebenserwartung, Elend, Schmutz und Seuchen.

    Wie damals die Welt lebte.....können wir uns heute nicht mal mehr im Ansatz vorstellen!
    Und das ist auch besser so.....

    Eine Frage wäre auch:
    wie vielen der rund 8 Mrd. Menschen geht es heute so richtig dreckig....und wieviel waren das damals unter den 800 Mio ?
    So prozentual gesehen

    Man muß sich das einmal vorstellen:
    der weltweite Wohlstand wächst, obwohl es mittlerweile 8 Mrd. Menschen geben wird.
    Eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit, es müsste dramtisch mehr Elend geben
    Like it!

  9. #9699
    User Avatar von Bushpilot
    Registriert seit
    11.09.2009
    Ort
    Windhoek
    Beiträge
    2.303
    Daumen erhalten
    332
    Daumen vergeben
    42
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Jonas Kessler Beitrag anzeigen
    In Simbabwe verdursten gerade die Elefanten und Wildtiere an ausgetrockneten Wasserlöchern. Das geht bis Tansania hinauf. 2018 Dürre in Südafrika / Kapstadt - es trifft den Osten dort.
    Nicht nur dort...

    Erstaunlicherweise ist Namibia auf der Liste der von Dürre betroffenen Länder ausgenommen.
    Okay… trockener als trocken, dafür fehlt wohl die Definition.

    Obwohl: Es hatte letzte Woche seit mehr als 6 Monaten geregnet. 1 Tag und ein bisschen in der Nacht. Bei einigen viel, bei den meisten aber eher weniger. Trotzdem hatte der hiesige Chef Meteorologe behauptet: Die Dürre ist vorbei.
    Das kommt gleich nach der Aussage eines Ministers in Südafrika, der 2018 bei der Wasserknappheit in CT behauptet hatte, das die Weißen Schuld daran wären (Okay, die sind eh immer an allem Schuld) das die Staudämme nicht voll werden:
    Sie haben sie einfach viel zu groß gebaut...

    Meine Familie lebt (auch) in Südafrika nähe Jo-Burg. Der Fluss, der ihr Land über Jahrzehnte mit Wasser versorgt hat, (und in dem ich als Kind noch gebadet habe) ist in den letzten Jahren praktisch ausgetrocknet.
    Ruf mal an. Hoffentlich sind sie nicht auch abgesoffen: Seit Tagen regnet es in Joh-Burg heftigst.
    Überflutungen und Stromausfälle (nicht nur durch das load shedding wegen des chronischen Strommangels) sind die Folge.

    Im Übrigen: Durch die Überbevölkerung wird mehr Wasser verbraucht als es durch Regen überhaupt ersetzt werden kann. Dazu kommt noch das gegenseitige sich das Wasser „abgraben“.
    Dadurch waren die Victoriafälle auch mal wieder fast versiegt.
    MfGaNAM
    Thomas
    Flugmodell: Viele Einzelteile im engen Formationsflug.
    Like it!

  10. #9700
    User Avatar von BZFrank
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    3.572
    Daumen erhalten
    331
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hey, wir sind ja solche Sünder! Selbst Indien ist besser als Deutschland.

    https://www.welt.de/politik/ausland/...er-Indien.html

    ...im "Pro-Kopf Verbrauch". Indien.... 1.4 Milliarden, die Mehrzahl so bettelarm, dass sie den Ausstoss einfach nicht bezahlen kann. Und das als Argument, gegen Deutschland gestellt?

    Und wieder so ein sinnloses Ranking, erstellt von einer undurchsichtigen NGO mit genausolchen Kriterien. Zeitlich passend zur Konferenz in Madrid serviert. Wohl bekomms. Und bettelarm schaffen wir auch noch, mit ganz wenig CO2 Ausstoss pro Kopf.
    Like it!

  11. #9701
    User
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    226
    Daumen vergeben
    149
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Selbst Indien ist besser als Deutschland.
    Wer ein Land wie Indien mit Deutschland vergleicht,
    kann "nemme ganz bacha sei"

    Im Himalaya soll es Häuser und Hotels mit Heizung geben,
    ansonsten Nada

    Also, was ist das logische Fazit des Klimagipfels?
    Deindustrialisierung der Industrieländer- der einzige Weg!
    Die nächste Krise wird zeigen wie es geht
    Geändert von Ost (10.12.2019 um 16:13 Uhr) Grund: Ergänzung
    Like it!

  12. #9702
    User
    Registriert seit
    23.07.2008
    Ort
    26349 Jade
    Beiträge
    1.671
    Daumen erhalten
    71
    Daumen vergeben
    69
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das finde ich doch mal eine Aussage. Wir denken über Kohleausstieg nach und schon sinkt CO2.
    Gruß Werner
    Like it!

  13. #9703
    User
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    76
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von washout Beitrag anzeigen
    P.S. Daher, eine Kernfrage erscheint recht einfach. Ein CO2-Molekül wird im Sommer 24 Stunden der Sonnenstrahlung in Europa ausgesetzt und der Erdrückstrahlung natürlich. Wie hoch ist die vom CO2-Molekül absorbierte Wärmeenergie?
    Nur mal zu meinem Verständnis, denn so wie Du die Frage stellst macht sie für mich nicht viel Sinn. Was ist also der Hintergrund für diese Frage?

    Meines Wissens nach absorbiert CO2 Frequenzen mit Lambda 4.3 um und 14.7 um im Infrarotbereich. Dabei wird maximal die Gesamtenergie des Photons absorbiert, die sich als
    Ephoton = h * Lambda = h * c / Lambda errechnet. Diese Energie wird aber direkt wieder in Form eines neuen, in beliebiger Richtung emittierten Photons abgegeben. Und somit fällt das CO2 Molekül wieder in seinen normalen Energiezustand zurück. Ein anderes Thema ist die thermischen Energie die in dem Molekül steckt. Aber wie diese berechnet werden soll soll ...

    Ganz einfache Erklärungen dazu z.B. hier: https://www.leifiphysik.de/atomphysi...n-von-photonen

    Wird das Photon in Richtung Boden abgestrahlt, so verbleibt seine Energie erstmal im System Erde und erhöht somit seinen Gesamtenergieinhalt also die Temperatur der Erde, was sich als Treibhauseffekt bemerkbar macht.

    Hier mal ein paar Unterlagen zu dem Thema

    Kurz und knapp: Stellungnahme der Deutschen Meteorologischen Gesellschaft zu den Grundlagen des Treibhauseffektes

    Einfach und nachvollziehbar: Spektroskopie und Umweltphysik der Atmosphäre: Experimente im Schülerlabor
    Material zur Vorbereitung für Schüler und Lehrer


    Woher wissen wir, dass mehr CO2 die Erwärmung verursacht?

    Wie funktioniert CO2 als Treibhausgas?

    Und wenn Du es ein klein wenig ausführlicher magst

    Seminar „Wetter und Klima“ WS 12/13 am 25.10.12 Wolfgang Gebhardt: Strahlungsbilanz der Atmosphäre

    MfG Martin


    Nachtrag: EIKE schreibt in dem sehr netten Artikel Was CO2 tatsächlich bewirkt. Fakten aus dem Lehrbuch der Physik! auch etwas zu dem Thema... Kommentar dazu erspare ich mir...

    Allerdings finde ich das Fazit des Artikels echt bemerkenswert:
    Es ist doch mehr als erstaunlich, dass 97% der „Klimawissenschaftler“ ganz offensichtlich den Inhalt des Lehrbuchs der Physik nicht kennen
    Geändert von MGS (10.12.2019 um 16:50 Uhr) Grund: EIKE
    Ein Esoteriker kann in 5 Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann. Vince Ebert
    Like it!

  14. #9704
    User Avatar von Bushpilot
    Registriert seit
    11.09.2009
    Ort
    Windhoek
    Beiträge
    2.303
    Daumen erhalten
    332
    Daumen vergeben
    42
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von BOcnc Beitrag anzeigen
    Wir denken über Kohleausstieg nach und schon sinkt CO2.
    Echt? Nach dem ganzen Bohei um die Energiewende ist das ja einfach.

    Na dann, auf zur „Spargelernte“ und auch die Solarplatten zur Wiederverwertung abbauen.
    MfGaNAM
    Thomas
    Flugmodell: Viele Einzelteile im engen Formationsflug.
    Like it!

  15. #9705
    User Avatar von BZFrank
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    3.572
    Daumen erhalten
    331
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich habe es schon mal beschrieben - CO2 hat in der Atmosphere eine zu "gute" Wirkung. Die freie Wegstrecke für IR Photonen im Absorptionsbereich des Spektrums ist klein, es macht daher schon recht früh seine Frequenzfenster "zu". Das ist das Sättigungsproblem der Klimaforschung, denn deren Modelle erwarten meist eine linearen Anstieg der Absorption - Also doppeles CO2, doppelte Absorption....

    Inzwischen fand ich eine bessere Grafik dazu, denn nichts erklärt so gut wie ein Bild: Grundsätzlich absobiert CO2 die von der Erde zurückgeworfene Infrarotstahlung. Leider so gut, das der Unterschied wie in diesem Graph (oben CO2, unten Methan) gezeigt

    Name:  Happer-CO2.png
Hits: 88
Größe:  116,0 KB

    kaum zu sehen ist:

    Das ist was von der Erde wieder im Weltraum ankommt, was man z.b. aus der ISS oder Satelliten auch messen kann. Aufheizen kann sich die Erde nämlich nur wenn von der einstahlenden Energie der Sonne etwas mehr als sonst zurückgehalten wird.

    Blau entspricht der Rückstahlung, falls keine Atmosphere da wäre. Es stahlt alles ins All. Die Kurve entspricht der Plank-Funktion eines schwarzen Körpers. https://en.wikipedia.org/wiki/Planck%27s_law

    Grün entspricht einer Atmosphere ohne CO2

    Schwarz entspricht einer Atmosphere mit 400ppm CO2

    Rot enspricht einer Atmosphere mit 800ppm CO2

    Die Energie die CO2 zurückhält, entspricht der Fläche unter der Kurve die jeweils "fehlt".

    Denkt euch eueren Teil...
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. "Die" oder "der" Fox?
    Von bergsegler im Forum Segelflug
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 12.08.2019, 09:22
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.07.2008, 18:26
  3. "Zen-Segeln"...oder "Die etwas andere Meditation"
    Von Nik GER 60 im Forum Rennsegelyachten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.07.2004, 08:06

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •