Anzeige Anzeige
multiplex-rc.de   www.kuestenflieger.de
Seite 1 von 9 123456789 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 132

Thema: Cyclone unser neues F3J-Projekt

  1. #1
    User
    Registriert seit
    08.01.2007
    Ort
    Münster
    Beiträge
    419
    Daumen erhalten
    4/0
    Daumen vergeben
    8/5
    0 Nicht erlaubt! Nicht erlaubt!

    Daumen hoch Cyclone unser neues F3J-Projekt

    Hallo zusammen,

    ein Teil unseres Teams (Stephan Lämmlein und Dieter Perlick) hat sich letzen Sommer an ein neues Projekt gemacht. Der neue Flieger wurde "CYCLONE" getauft.

    Er ist mittlerweile fertig konstruiert und die ersten Teile gefräst (Fräsarbeiten durch die Fa. Formenzauber.de). Wir sind gerade mit dem Formenbau angefangen. Wenn alles nach Plan läuft, sollte der erste Prototyp im späten Frühling in die Luft kommen

    Ich werde hier bei Erreichen von Meilensteinen das eine oder andere Foto mit einem kurzen Bericht einstellen. Wesentlicher Teil unseres Projektes ist es auch, Windkanaluntersuchungen durch die FH Regensburg durchzuführen. Dazu wird Stephan sicherlich auch etwas zu berichten haben, wenn Ergebnisse vorliegen.

    Hier auch schon mal die 3-Seiten-Ansicht.

    CYCLONE UEBERSICHT 15012013.pdf

    Die Tragflügelprofile und Leitwerksprofile sind aus meiner Feder. Hier wurde über die Spannweite eine Rezahl-optimierte Anpassung durchgeführt. Die Eckdaten sind 2,6 % Wölbung mit 8,4 % Dicke. Mehr Informationen werde ich dazu allerdings nicht herausgeben.

    Gruß

    Dieter
    Zuviel Wind gibt es nicht, nur zu flache Hänge!
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    08.01.2007
    Ort
    Münster
    Beiträge
    419
    Daumen erhalten
    4/0
    Daumen vergeben
    8/5
    0 Nicht erlaubt! Nicht erlaubt!

    Standard Fotos von den LW-Urmodellen

    Hier die ersten versprochenen Fotos

    Bild 1: So sieht es dann nach Oberflächenbehandlung aus


    Bild 2 zeigt ein Bild vom gefrästen Rohling



    Ich habe erstmals Plexiglas für Urmodelle verwendet. Lässt sich sehr schön Schleifen und Polieren.
    Ich finde das Ergebnis sieht doch ganz ordentlich aus
    Gruß

    Dieter
    Angehängte Grafiken   
    Zuviel Wind gibt es nicht, nur zu flache Hänge!
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    21.08.2007
    Ort
    Mömbris
    Beiträge
    1.548
    Daumen erhalten
    1/0
    Daumen vergeben
    0/0
    0 Nicht erlaubt! Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Dieter,

    Spannendes Thema. Eine frage: wie kommst du dazu, Plexiglas zu nehmen? Habe noch die Erfahrungen von der Ausbildung im Kopf, da war Plexiglas von der maschinellen Bearbeitung her nicht so toll.

    Die Oberfläche sieht, soweit man es erkennen kann, sehr gut aus!

    Gruß Tobi
    Heb nicht ab vom Acker, ohne deinen Tacker!
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    21.06.2007
    Ort
    Weiz/Graz
    Beiträge
    1.107
    Daumen erhalten
    0/0
    Daumen vergeben
    6/2
    0 Nicht erlaubt! Nicht erlaubt!

    Standard

    hy dieter,

    coole idee und scheint ja auch recht gut zu funktionieren!

    ich möchte mich der frage anschließen! zusätzlich würde mich noch der kostenfaktor vom plexiglas interessieren. also ich kenn ja jetzt nur nen ladenpreis für ne 5mm dicke platte und der hochgerechnet...

    rentiert sich das preislich im vergleich zu pw920 oder ähnlichem?

    lg,
    mario
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    05.09.2012
    Ort
    Havixbeck
    Beiträge
    4
    Daumen erhalten
    0/0
    Daumen vergeben
    0/0
    0 Nicht erlaubt! Nicht erlaubt!

    Standard Leitwerksprofil

    Hallo Dieter,

    die Formen sehen toll aus.
    Vor allem das von Dir verwendete Profil erscheint mir interessant. Korrigiere mich bitte, wenn ich mich täusche, aber werden an Leitwerken nicht üblicherweise eher symmetrische Profile eingesetzt?

    VG Marc
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    08.01.2007
    Ort
    Münster
    Beiträge
    419
    Daumen erhalten
    4/0
    Daumen vergeben
    8/5
    0 Nicht erlaubt! Nicht erlaubt!

    Standard Plexiglas

    Moin zusammen,

    nein Plexiglas war nicht meine Idee. Das wird von Anderen wohl schon länger verwendet. Es wurde mir vom "Profi" Sven (Formenzauber.de) empfohlen. Er hatte es selber auch schon verwendet. Nur für mich war es neu.

    Der Preis ist im Vergleich zu Necuron 1150, oder Ebalta ??? günstiger. Ein weiterer Vorteil ist die Möglichkeit Platten nach Vorgabe zu bekommen (Größe und Dicke). Das ist zwar dann etwas teurer als das Standardmaß, aber durch weniger Verschnitt günstiger.

    Marc, wie kommst Du darauf, dass das LW-Profil nicht symmetrisch sei??? Dem ist nicht so!

    Gruß

    Dieter
    Zuviel Wind gibt es nicht, nur zu flache Hänge!
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    14.05.2002
    Ort
    Porta Westfalica
    Beiträge
    3.436
    Daumen erhalten
    19/0
    Daumen vergeben
    1/0
    0 Nicht erlaubt! Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin Dieter !

    Du kommst nicht zur Ruhe, wie ich feststelle !
    Sehr schön, einen guten J' ler kann man immer gebrauchen !

    Vielleicht lässt Du dieses Mal die Perlick-Öhrchen weg ?
    Die lassen sich nämlich bescheiden bauen und in die Schutztaschen
    einschieben ....

    Ansonsten : sehr schicker Flieger !

    Gruß
    Peer
    .....bisschen tiefer kannste noch !
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    05.09.2012
    Ort
    Havixbeck
    Beiträge
    4
    Daumen erhalten
    0/0
    Daumen vergeben
    0/0
    0 Nicht erlaubt! Nicht erlaubt!

    Standard Verguckt!

    Zitat Zitat von dp-air Beitrag anzeigen
    Moin zusammen,

    nein Plexiglas war nicht meine Idee. Das wird von Anderen wohl schon länger verwendet. Es wurde mir vom "Profi" Sven (Formenzauber.de) empfohlen. Er hatte es selber auch schon verwendet. Nur für mich war es neu.

    Der Preis ist im Vergleich zu Necuron 1150, oder Ebalta ??? günstiger. Ein weiterer Vorteil ist die Möglichkeit Platten nach Vorgabe zu bekommen (Größe und Dicke). Das ist zwar dann etwas teurer als das Standardmaß, aber durch weniger Verschnitt günstiger.

    Marc, wie kommst Du darauf, dass das LW-Profil nicht symmetrisch sei??? Dem ist nicht so!

    Gruß

    Dieter
    Hi,

    ich hatte die Fotos fälschlicherweise so gedeutet. Danke für die Aufklärung.

    VG Marc
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    08.01.2007
    Ort
    Münster
    Beiträge
    419
    Daumen erhalten
    4/0
    Daumen vergeben
    8/5
    0 Nicht erlaubt! Nicht erlaubt!

    Standard Öhrchen

    Hi Peer,

    natürlich haben die "Öhrchen". Ohne kann ein Flugzeug doch gar nicht richtig fliegen

    Ich habe da beim Bauen und Schutzhüllen drüberziehen kein Problem. Vielleicht musst Du das mit den "Überziehern" einfach mehr üben.

    Dieter
    Zuviel Wind gibt es nicht, nur zu flache Hänge!
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    06.09.2008
    Ort
    Niederlande
    Beiträge
    164
    Daumen erhalten
    0/0
    Daumen vergeben
    0/0
    0 Nicht erlaubt! Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    Hallo Dieter,

    Sieht gut aus !

    Was ist die erwartete Fliegengewicht?

    Gruss Lyckele
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    08.01.2007
    Ort
    Münster
    Beiträge
    419
    Daumen erhalten
    4/0
    Daumen vergeben
    8/5
    0 Nicht erlaubt! Nicht erlaubt!

    Standard Planungen

    Plangewichte sind natürlich immer so eine Sache. Ich denke mal, die "light-Version" darf nicht über 1700 g wiegen, die Sturmvariante dann schon 2000 g. Das sind aber auch aktuell Standardwerte, die gesetzt sind.

    Die Ballastierung erfolgt übrigens mittels Verbinder. Mit Messingpatronen kommen bis zu 340 g dazu, alternativ bringt ein Stahlverbinder dann plus 670 g.
    Zuviel Wind gibt es nicht, nur zu flache Hänge!
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    06.09.2008
    Ort
    Niederlande
    Beiträge
    164
    Daumen erhalten
    0/0
    Daumen vergeben
    0/0
    0 Nicht erlaubt! Nicht erlaubt!

    Standard

    Ok! Bin gespannt.

    Gruss Lyckele
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    20.07.2008
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    136
    Daumen erhalten
    5/0
    Daumen vergeben
    1/0
    0 Nicht erlaubt! Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Dieter,

    wieder einmal ein interessantes Modell.

    Auch interessant, dass Ihr Euch bei einem F3J-Modell entgegen dem allgemeinem Trend für ein V-Leitwerk entschieden habt. Was war der Grund hierfür?

    Gruß
    Gerhard
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    08.01.2007
    Ort
    Münster
    Beiträge
    419
    Daumen erhalten
    4/0
    Daumen vergeben
    8/5
    0 Nicht erlaubt! Nicht erlaubt!

    Standard V-LW

    Zitat Zitat von Vultra Beitrag anzeigen
    Hallo Dieter,

    wieder einmal ein interessantes Modell.

    Auch interessant, dass Ihr Euch bei einem F3J-Modell entgegen dem allgemeinem Trend für ein V-Leitwerk entschieden habt. Was war der Grund hierfür?

    Gruß
    Gerhard
    Hallo Gerhard,

    wieso ist der allgemeine Trend gegen V-LW. Hier mal Beispiele vom letzten Jahr:

    Aktueller Weltmeister flog V-LW
    Aktueller deutscher Meister flog VLW
    Platz 1 Rangliste Deutschland Senioren F3J = VLW
    Platz 1 Rangliste Deutschland Junioren F3J = VLW
    etc

    Ganz grundsätzlich: Ich fliege ja schon einige Jahre V-LW -auch im F3J. Zum Beispiel den High End Pro (vertrieben von Fly-Space.eu unter dem Namen Tortuga) und ich habe persönlich die Erfahrung gemacht dass ein richtig ausgelegtes V-LW keinesfalls schlechter fliegt, als ein KLW (ich finde den High End Pro mit VLW besser als den Vorgänger High End mit KLW). Ein VLW hat zudem erhebliche konstruktive Vorteile (Bauaufwand, Massenverteilung).

    Ganz praktisch ist auch der Vorteil der "Ineinander-Stapelbarkeit". Lege mal 3 aufgerüstete KLWler aufeinander, das wird schwierig

    Gruß

    Dieter
    Zuviel Wind gibt es nicht, nur zu flache Hänge!
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    26.07.2005
    Ort
    Heuchelheim
    Beiträge
    258
    Daumen erhalten
    6/1
    Daumen vergeben
    1/0
    0 Nicht erlaubt! Nicht erlaubt!

    Standard

    Hey Dieter,
    Hey Mitleser,

    ich vefolge den Thread auch ein wenig und freue mich jetzt schn auf einen neuen V-Leitwerksflieger !

    Ich selbst bin vor ca. 2 Jahren wieder komplett zurück zum V-Leitwerk. Zum einen weil mir das Kreisen damit besser gefällt zum anderen ist es die Funktionalität die Super ist. Aufeinander lagern ist auch ein Punkt. Vorallem aber finde Ich es Bautechnisch attraktiv, da der Rumpf im hinteren Bereich einfach wesentlich fester ist als bei einem Kreuzleitwerkler. Allgemein sind die Rümpfe fester und im vergleich auch Leichter als der vergleichbar feste Kreuzrumpf !

    Von den Erfolgen mal ganz abgesehen ;-)

    Ich werde auch in diesem Jahr wieder auf V setzen und freu mich drauf wenn Ich den Cyclone mal Knüppeln darf.

    Gruß Oli
    Like it!

Seite 1 von 9 123456789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neues Projekt
    Von Torfi im Forum Segelflug
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.09.2012, 08:24
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.07.2012, 09:09
  3. Neues Projekt
    Von cessnamover im Forum Turbinen Jets
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 23.02.2009, 23:52
  4. Neues Projekt......
    Von TJ67 im Forum Turbinen Jets
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.03.2006, 15:58
  5. Neues Projekt
    Von Christian Volkmar im Forum Segelflug
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.08.2005, 23:29

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •