Anzeige Anzeige
 
Seite 124 von 125 ErsteErste ... 2474114115116117118119120121122123124125 LetzteLetzte
Ergebnis 1.846 bis 1.860 von 1868

Thema: Die 6sE Klasse --- Flieger in ansehnlicher Gre mit berschaubarem Aufwand

  1. #1846
    User Avatar von Daniel Lux
    Registriert seit
    23.09.2003
    Ort
    Ahlen / NRW
    Beitrge
    8.607
    Daumen erhalten
    62
    Daumen vergeben
    30
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Leute,
    von der 6s Pack Idee bin ich noch immer begeistert und bau fast alle Modelle mit 6s. Gerade was die Monster packs angeht dachte es geht auch damit gut und habe mir 22.000mAh Packs besorgt, so lange man sich in den uns gewohnten Bereichen des Stromes bewegt ist alles gut bei den Dingern, ich wollte es aber mal richtig wissen und habe einen Motor als Counter-Rotate mit 12s gebaut, das Ding saugt mal eben beim beschleunigen ber 400 Ampere, geteilt auf 2 Regler, denn es sind ja auch 2 Motoren die gegenlufig betrieben werden, das System selber funktioniert super, die Akkus knnen es zum Teil, sind welche mit 25C, nur was die Kabelquerschnitte und unsere Stecker angeht bin ich jetzt an einer Grenze die von der Akkuindustrie noch nicht so wirklich bedient wird. So bis 130 Ampere ist noch alles einfach, darber hat man zur Zeit noch ein Problem. Probleme sind dann das die Akkus nicht mehr das knnen was sie versprechen, die meist fertig konfektionierten Stecker eh fr die Wurst sind und die Kabel meist so schlecht sind das man sie am liebsten sofort tausche mchte.

    Gru, Daniel
    Aircombat Squadron: "Flying Eels"
    smile....I'm on your six!
    Like it!

  2. #1847
    User
    Registriert seit
    06.02.2008
    Ort
    Weinbach & Weinstadt
    Beitrge
    2.372
    Daumen erhalten
    31
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Daniel!!!!

    22.000 Ah mit 25C (=550A, ha,ha!), mit 400A, ich bin sicher, Du weit es eigentlich schon, wie das ausgehen musste!

    10A/qmm gelten fr Dauerlast als problemlos zumutbar, sagen wir 20 A/qmm fr ein paar Minuten im Motorflieger (der Hotliner-
    Betrieb von max. 5 sec. sei mal auen vor), dann sind wir bei einem Leiterquerschnitt von 20 qmm! Schau mal auf das Start-
    hilfekabel Deines Autos, wenn Du einen Diesel hast. Goldstecker mit 7mm oder mehr sind dann kein Problem, das Kabel
    natrlich schon, aber die Ableiter in der Zelle dampfen schlicht weg!
    Man, oh man, man darf den Jungen nicht ohne Aufsicht lassen, der macht nur du... ….Zeuch!

    Viele Gre von Deinem Freund Bernhard!
    (lange nichts von Dir gelesen, hab' immer 'ne Schppe Sand unterm Rumpf beim Landen, aber zieh' deswegen nich' nach Holland!)
    Aufkleber an der Flugplatz- Mlltonne: "Mit Rcksicht auf unsere moralisch noch nicht gefestigte Vereinsjugend bitten wir alle Gste eindringlich, das Heulen vor der geffneten Mlltonne zu unterlassen!"
    Like it!

  3. #1848
    User Avatar von frankenandi
    Registriert seit
    04.11.2009
    Ort
    Schweinfurt / Unterfranken
    Beitrge
    1.718
    Daumen erhalten
    89
    Daumen vergeben
    89
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo 6s ler

    Ist doch erstaunlich wie ein einzelner Post ( groe Kapazitten) wieder zur Belebung des Threads fhrt. Eigentlich ist das hier aber nicht als Diskussionsrunde fr oder wider denn Sinn von hohen Strmen bei 6s usw. gedacht....denn das wurde anderorts schon tausende Male durchgekaut und ist auch jedem eigentlich klar..... fhrt somit also eh zu nix.
    Hier ist nun mal der 6s Thread (ob mit 30A oder 200A) und da wird halt alles ausgelotet was mit 6s schn fliegbar und auch sinnvoll ist.
    Ich habe einfach nur aus Erfahrung der letzten Jahre heraus anregen wollen, das man grere Modelle die fr 8 oder 10 s gedacht sind, auch sehr gut mit 6s fliegen kann, aber wegen der hheren Strme fr gleiche Leistung dann halt etwas grere Kapazitten nehmen sollte, wenn man gut Flugzeit haben will. Das sind aber keine 150A + Strme, sondern halten sich alle im Bereich von max ca. 100A ...im Flug deutlich drunter. Und das sind ja wirklich heutzutage keine hohen Strme, vor denen man Angst haben mu oder gar mehr Zellen fliegen sollte um da vielleicht 20 A runter zu kommen. Aber bei 100A sind die bislang obligatorischen 5000er halt auch Ruck zuck leer, wenn man nicht gerade als Wiesenschleicher unterwegs ist.
    Nur weil es jetzt grere Akkus sind, zieht der Motor auch nicht mehr wie vorher, Regler ist der Gleiche, die Kabel mssen auch nicht dicker werden und die Stecker sind genau die gleichen XT 90 wie bisher, die problemlos halten. Habe damit halt noch eine Ecke mehr Flugzeit, was das eigentliche Ziel ist.
    Die 7000er Akku habe ich aber zum Beispiel bisher in alle Modelle reingebracht, wo ich vorher auch 5000er geflogen habe ( Bis auf Heli) ...also keine Fehlinvestition. Und die groen 8000er jetzt kommen in groe Modelle, wo die problemlos rein passen und auch vom Gewicht her keine Rolle spielen...
    Insgesamt gesehen trotzdem eine einfache Handhabung, was halt auch Vorteil der 6s Klasse ist ( Nur 6s zu laden , LV Regler reicht, nur 1 Akku pro Flug ntig, usw) wie schon in Post Nr. 1 beschrieben
    Viel Spa euch Allen weiterhin mit Euren 6s Modellen und natrlich allzeit guten Flug!
    Gru
    Andi
    http://frankenandi.npage.de/RyanSTA120 6sJoker6350,Freewing AL37 Airliner2xEDF70mm6s,Schleppi 6sJoker5060,Stinger90 EDFJet 6s,W-Lysander3,0m Saito61TS,P-Master JokerBL,AcroMagnum JokerBL,Slick360 JokerBL
    Like it!

  4. #1849
    User
    Registriert seit
    06.02.2008
    Ort
    Weinbach & Weinstadt
    Beitrge
    2.372
    Daumen erhalten
    31
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Richtig, Andy!

    Ich fliege auch berwiegend max. 6S- Antriebe, die Regler sind preiswert, haben ein starkes S-BEC drin, man
    spart damit Geld und vor allem Gewicht. Das Hantieren mit 2 Akkupacks ist mehr Aufwand und man
    muss penibel darauf achten, dass beide Positionen sicher fr den Schwerpunkt eingehalten werden.
    Von Empfngerakkus habe ich mich auch bei 10S- Systemen verabschiedet, die liegen immer zuhause,
    wurden vergessen zu laden, dritte gesicherte Position, ... .
    Keep it simple war bei Fliegern schon immer eine gute Idee.

    Gru Bernhard
    Aufkleber an der Flugplatz- Mlltonne: "Mit Rcksicht auf unsere moralisch noch nicht gefestigte Vereinsjugend bitten wir alle Gste eindringlich, das Heulen vor der geffneten Mlltonne zu unterlassen!"
    Like it!

  5. #1850
    User Avatar von BZFrank
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Metzingen
    Beitrge
    3.641
    Daumen erhalten
    341
    Daumen vergeben
    24
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich denke beides hat seinen Platz - man kommt irgendwann an den Punkt, an dem hhere Spannungen sinnvoller sind. Wo der ist darf jeder mit sich selbst ausmachen. (Hint hint: ca. 2kW )

    Den angeblichen Nachteil des Einhalten des Schwerpunkts mit mehreren Akkupacks verweise ich aber mal ins Reich der Legende. Man klebt einfach Klettband seitlich an die Akkus und behandelt sie so als ein einzelner, etwas dickerer Akku.
    Like it!

  6. #1851
    User Avatar von frankenandi
    Registriert seit
    04.11.2009
    Ort
    Schweinfurt / Unterfranken
    Beitrge
    1.718
    Daumen erhalten
    89
    Daumen vergeben
    89
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    @ BZFrank

    Ja, stimmt schon. Viel mehr wie 2 KW aus 6s sind fr normalen Flchenflug nur noch mit deutlich mehr Aufwand machbar und nur in speziellen Modellen noch sinnvoll ( Impellerjets/ Speedmodelle usw. ) Ansonsten ist man mit der Leistungsausbeute und dem guten Wirkungsgrad der BL Motoren im Bereich von 30 -40 cm Bezinmotoren....und damit lt sich doch vieles fliegen.

    Gru
    Andi
    http://frankenandi.npage.de/RyanSTA120 6sJoker6350,Freewing AL37 Airliner2xEDF70mm6s,Schleppi 6sJoker5060,Stinger90 EDFJet 6s,W-Lysander3,0m Saito61TS,P-Master JokerBL,AcroMagnum JokerBL,Slick360 JokerBL
    Like it!

  7. #1852
    User
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    Ehringshausen
    Beitrge
    97
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Meine neueste Maschine

    Als eifriger und begeisteter Leser des 6s Threads mchte ich mich ebenfalls mal einbringen.
    Ich habe mir von Hangar9 die Mustang 20ccm, mit 180cm Spannweite gegnnt.
    Sie wiegt flugfertig 5,9kg und fliegt mit dem folgenden Setup sagenhaft:
    Motor: Joker 6350-8 V3 380kv
    Regler: YGE 120 Ampere
    Externes Bec von YEG, kann in der Spitze bis 20A!
    Latte Grp G-Sonic 18x10.
    Ich weiss natrlich, dass der Motor mit dieser Latte lngst nicht ausgereizt ist, er leistet gerade mal ca 1600Watt.
    Aber ich hatte ihn nun mal liegen und bin im Besitz von drei 6s 5000er Lipos.
    Daher bin ich, um ausreichend Flugzeit zu erreichen, von einer zunchst vermessenen Grp E-Prop 20x10
    auf die 18x10er G-Sonic gekommen.
    Damit geht die Maschine immer noch senkrecht und ich konnte nach zwei 5-mintigen Erstflgen, die durchaus flott geflogen wurden, lediglich 1950mA nachladen?
    Das ist mir fast ein Rtsel, hatte ich doch im Stand ca 80A gemessen.
    Ich bin jedenfalls sehr happy und danke vor allem Andy fr seine tollen Statements zu Antriebsauslegungen bezglich Joker Motoren.
    Hier noch ein paar Bilder.
    Leider habe ich vergessen, vor den Aufnahmen die Rumpfantenne und die beiden Tiptanks zu montieren.


    img upload

    Gru
    Josef
    Like it!

  8. #1853
    User Avatar von frankenandi
    Registriert seit
    04.11.2009
    Ort
    Schweinfurt / Unterfranken
    Beitrge
    1.718
    Daumen erhalten
    89
    Daumen vergeben
    89
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von joswoe Beitrag anzeigen
    Als eifriger und begeisteter Leser des 6s Threads mchte ich mich ebenfalls mal einbringen.
    Ich habe mir von Hangar9 die Mustang 20ccm, mit 180cm Spannweite gegnnt.
    Sie wiegt flugfertig 5,9kg und fliegt mit dem folgenden Setup sagenhaft:
    Motor: Joker 6350-8 V3 380kv
    Regler: YGE 120 Ampere
    Externes Bec von YEG, kann in der Spitze bis 20A!
    Latte Grp G-Sonic 18x10.
    Ich weiss natrlich, dass der Motor mit dieser Latte lngst nicht ausgereizt ist, er leistet gerade mal ca 1600Watt.
    Aber ich hatte ihn nun mal liegen und bin im Besitz von drei 6s 5000er Lipos.
    Daher bin ich, um ausreichend Flugzeit zu erreichen, von einer zunchst vermessenen Grp E-Prop 20x10
    auf die 18x10er G-Sonic gekommen.
    Damit geht die Maschine immer noch senkrecht und ich konnte nach zwei 5-mintigen Erstflgen, die durchaus flott geflogen wurden, lediglich 1950mA nachladen?
    Das ist mir fast ein Rtsel, hatte ich doch im Stand ca 80A gemessen.
    Ich bin jedenfalls sehr happy und danke vor allem Andy fr seine tollen Statements zu Antriebsauslegungen bezglich Joker Motoren.

    Gru
    Josef
    Hi Josef
    Toller Flieger ! Die P51 ist mein Lieblings-Warbird...hat so einen geilen Rumpf ! Die von Hangar 9 wre fr 6s auch meine erste Wahl !
    Wenn mit der 18x10 Schub/Senkrechtleistung super sind und du trotzdem so viel Reserve hast ( 80A im Stand erreichst du beim Fliegen nie....geht da deutlich runter), dann wrde ich dir, gerade fr eine Mustang, empfehlen auf eine Graupner 18x12" E-Prop ( Bzw. Schulze Electro Line) zu gehen. Damit wird die Mustang nochmals deutlich flotter und potenter. Flugzeit sinkt dabei nicht erheblich, hast aber greren Geschwindigkeitsbereich. Ist ein Gefhl von noch mehr Kraft und Speed am Steuerknppel....das gerade macht das Warbirdfliegen aus.

    Gru
    Andi
    http://frankenandi.npage.de/RyanSTA120 6sJoker6350,Freewing AL37 Airliner2xEDF70mm6s,Schleppi 6sJoker5060,Stinger90 EDFJet 6s,W-Lysander3,0m Saito61TS,P-Master JokerBL,AcroMagnum JokerBL,Slick360 JokerBL
    Like it!

  9. #1854
    User
    Registriert seit
    06.02.2008
    Ort
    Weinbach & Weinstadt
    Beitrge
    2.372
    Daumen erhalten
    31
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard P51

    Hallo Josef,

    welches EZFW hast Du in der P51?
    Meine P51- Strega ist in der gleichen Gre, etwas schwerer und
    ich habe es gleich beim ersten Fehlstart (Reglerstottern) gecrasht.

    Gru Bernhard
    Aufkleber an der Flugplatz- Mlltonne: "Mit Rcksicht auf unsere moralisch noch nicht gefestigte Vereinsjugend bitten wir alle Gste eindringlich, das Heulen vor der geffneten Mlltonne zu unterlassen!"
    Like it!

  10. #1855
    User
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    Ehringshausen
    Beitrge
    97
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Andi,
    danke fr die Rckmeldung.
    Die 18x12 wird demnchst geordert.
    Aber noch etwas Anderes.
    Hattest du nicht mal hier im Forum einen Gedanken an die Wstland Lysander von Black Horse verschwendet?
    Denkst du, dass sie mit 6s geht?
    Sie soll ja nur bis 7,1kg auf die Waage bringen, obwohl es blicherweise wohl etwas mehr sein wird.
    Fr knapp 260cm Spw allemal ein annehmbarer Wert.
    Ich denke an 2x 6s 5000 parallel, also 10000mA.
    Das Gewicht sollte hier keine Rolle spielen.

    Hallo Bernhard.
    Das Fahrwerk ist nichts besonders teueres und stammt aus sterreich.
    Der Laden heit "Galerie in Stiel" (Aniqutten und Modellbau Hndler)
    Er inseriert oft in Ebay, unter Anderem die FlyFly Modelle.
    Ist sehr seris und ich habe dort schon oft gekauft.
    Nhere Anschrift habe ich leider nicht vorliegen.

    Gru
    Josef
    Like it!

  11. #1856
    User Avatar von frankenandi
    Registriert seit
    04.11.2009
    Ort
    Schweinfurt / Unterfranken
    Beitrge
    1.718
    Daumen erhalten
    89
    Daumen vergeben
    89
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Josef

    ja, die Lysander hatte ich schon fast im Keller. Aber mit Versand und dem damaligen Preis wollte ich die dann doch nicht von privat kaufen...hat zum Ladenpreis nicht mehr viel gefehlt. jetzt habe ich die wieder im Facebook gesehen fr nur ca. 330€ incl Versand.
    Die geht sicherlich gut mit 6s.
    Wird halt kein Dauersenkrechtflieger oder so, aber zum krftigen Fliegen sicherlich sehr gut. Z Bsp mit deinem Joker 6350 380 KV und einer 20x10 oder einem JOKER 6350-10 V3 300 KV mit 22x12. Auch ein 6360 mit 280KV und 21x14 ginge da auch.
    Da ich einen 8000er Akku genommen htte bist du mit 2x6s 5000 auch nicht weit weg vom Gewicht.
    Andere wrden wieder sagen, nimm doch die 2x6s als 12s....aber wenn man alles schon auf 6s eingestellt hat und es sauber und vernnftig abstimmt, hat man auch so genug Leistung bei sicherlich sehr guter Flugzeit.

    Gru
    Andi
    http://frankenandi.npage.de/RyanSTA120 6sJoker6350,Freewing AL37 Airliner2xEDF70mm6s,Schleppi 6sJoker5060,Stinger90 EDFJet 6s,W-Lysander3,0m Saito61TS,P-Master JokerBL,AcroMagnum JokerBL,Slick360 JokerBL
    Like it!

  12. #1857
    User
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    Ehringshausen
    Beitrge
    97
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Andi.
    Die Lysander wird im Original Bausatz im UMFC KIRCHSCHLAG fr 275, zuzglich 25 Versand, angeboten.
    Ich habe von dem Projekt jedoch Abstand genommen.
    Gru Josef
    Like it!

  13. #1858
    User Avatar von BZFrank
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Metzingen
    Beitrge
    3.641
    Daumen erhalten
    341
    Daumen vergeben
    24
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die grosse war 2018 beim Warbirdtreffen in Bad Wrishofen - flog schn:

    Klicken Sie auf die Grafik fr eine grere Ansicht 

Name:	WBT_54.jpg 
Hits:	5 
Gre:	193,6 KB 
ID:	2313576
    (Mein Bild, mehr hier)
    Like it!

  14. #1859
    User Avatar von frankenandi
    Registriert seit
    04.11.2009
    Ort
    Schweinfurt / Unterfranken
    Beitrge
    1.718
    Daumen erhalten
    89
    Daumen vergeben
    89
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja, die Lysander ist schon ein auergewhnlicher Flieger. Wir haben die 3m Groe mit Saito Boxer auch noch im Hangar. Ist aber doch eher was fr Flugtage usw....

    Gru
    Andi
    http://frankenandi.npage.de/RyanSTA120 6sJoker6350,Freewing AL37 Airliner2xEDF70mm6s,Schleppi 6sJoker5060,Stinger90 EDFJet 6s,W-Lysander3,0m Saito61TS,P-Master JokerBL,AcroMagnum JokerBL,Slick360 JokerBL
    Like it!

  15. #1860
    User
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    Ehringshausen
    Beitrge
    97
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Meine neue Alltags 6s Maschine, Yak 54

    Es wird ruhiger, an der 6s Front.
    Deshalb hier mal wieder ein Betrag meinerseits.
    Es handelt sich um die YAK 54 von SG-Models, mit einer Spannweite von 160cm.
    Sie ist preiswert, so um die 200, als ARF Modell zu haben und hat mich nicht zuletzt auch aus diesem Grunde gereizt.
    Zudem hatte ich noch einen Torcster 4130-6, 430kv aus einer Absturz-Chipmunk liegen, der wieder zum Leben erweckt werden sollte.
    Die Bauausfhrung machte auf mich einen guten Eindruck, lediglich das Alufahrwerk ist etwas schwer geraten.
    Auch der Abschlussspant der Kabinenhaube wurde aus recht massivem Sperrholz konzipiert.
    Die Kabinenhaube sollte mit 2 Kunststoffschrauben fixiert werden, was ich aber als zu umstndlich empfand und einen herkmmlichen Schiebe/Riegelverschluss verbaut habe.
    Die Tragflchenbefestigung war auch mittels insgesamt 4 Kunststoffschrauben vorgesehen.
    Auch dieses habe ich gendert, in dem jeweils eine gekpfte Plastikschraube als Verdrehsicherung fungiert und und die beiden Flchen mittels Spiralfeder an den Rumpf gezogen werden.
    Hier und am Fahrwerk wren sicher ca 150 - 200 Gramm an Gewichtseinsparung mglich.
    Ich habe aber gewichtsmig nichts verndert und komme so mit einem SLS 6s 5000er Quantum auf auf 4400Gramm Abfluggewicht.
    Regler ist von der Fa Robbe, mit einer Permanentleistung von 80A und mit BEC.
    Die Maschine fliegt sehr ausgewogen und exakt und mit dem gewhlten Antrieb sind trotz 4,4Kg endlose Steigflge drin.
    Die Stromaufnahme lag mit einer Graupner G-Sonic 16x8 bei ca 63A (Standmessung)
    Mit der nun verwendeten Graupner E-Prop 16x10 drfte diese im hnlichen Bereich liegen.
    Jedenfalls kommen trotz ambitionierter Flugweise locker Flugzeiten von 7 Minuten zusammen, und das bei einer Restkapazitt von mindestens 20%.
    Hier noch ein paar Bilder:




    Gru Josef
    Like it!

hnliche Themen

  1. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 05.08.2012, 11:59
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.04.2012, 13:31
  3. Was gibt es fr 3D Flieger in der gre 150cm
    Von Calimero240 im Forum Elektroflug
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.10.2006, 18:10

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •