Anzeige 
+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 35

Thema: Freiflugmodelle mit Microkomponenten

  1. #1
    User
    Registriert seit
    28.11.2004
    Ort
    48565 Steinfurt
    Beiträge
    203

    Standard Freiflugmodelle mit Microkomponenten

    Hallo,
    Da man in meinem Alter nicht mehr so gut in die Bäume klettern kann,um entflogene Freiflugmode zu Bergen,habe ich die Modelle Hobby,Passat 57 und Spinne mit Microkomponenten aus Indoormodellen bestückt. Der Reichweitentest viel mit über 400 Metern zufriedenstellend aus. Zunächst habe ich nur das Seitenruder angesteuert. Gestartet wird mit einer kleinen Elektrowinde,mit zwei Speed 600 Motoren und einem 4s Lipo. Erste Versuche führten heute zu schönen Flügen.
    Auf Dauer hilft nur Power
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    28.11.2004
    Ort
    48565 Steinfurt
    Beiträge
    203

    Standard

    Name:  image.jpg
Hits: 977
Größe:  132,3 KB
    Auf Dauer hilft nur Power
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    28.11.2004
    Ort
    48565 Steinfurt
    Beiträge
    203

    Standard

    Name:  image.jpg
Hits: 999
Größe:  162,9 KB
    Auf Dauer hilft nur Power
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    19.09.2007
    Ort
    Allmersbach
    Beiträge
    10.809

    Standard

    schöner Flieger!
    würdest du uns von deine Schätzchen Bilder im Wiki reinstellen?
    Für den Passat habe ich schonmal eine Seite vorbereitet:http://wiki.rc-network.de/index.php/...7_von_Graupner
    Gruss Hans
    welches Retrotreffen bringt uns 2015 ?
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    28.11.2004
    Ort
    48565 Steinfurt
    Beiträge
    203

    Standard

    Hallo Hans,
    du kannst mein Foto gern einstellen.
    Gr.
    Hans-Peter
    Auf Dauer hilft nur Power
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    28.11.2004
    Ort
    48565 Steinfurt
    Beiträge
    203

    Standard

    Name:  image.jpg
Hits: 975
Größe:  86,6 KB
    Angehängte Grafiken    
    Auf Dauer hilft nur Power
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    07.10.2008
    Ort
    Hamburg/Stade
    Beiträge
    36

    Standard

    Moinsen,

    mich würden noch ein paar Infos zu der Winde wie Seillänge etc. interessieren...

    Zitat Zitat von Maus Beitrag anzeigen
    Danke!


    Gruß Frank
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    28.11.2004
    Ort
    48565 Steinfurt
    Beiträge
    203

    Standard

    Die Winde wurde von Peter Dost ( peter-dost@versanet.de )gebaut.Sie hat eine Zugkraft von1,2bis 5,8kg,ist sehr leicht (mit Koffer und Akku 6 kg.) Über ein Potentiometer kann die maximale Zugkraft der Winde eingestellt werden( von 1-9 ). Wird während des Windenstarts diese Zugkraft erreicht, verringert die Winde die Schleppgeschwindigkeit, bis zum Stillstand.Die Winde arbeitet mit Umlenkrolle und wird mit dem Fuß gesteuert.Auf der Trommel sind 500 Meter Seil,reicht bei etwas Wind für 200 Meter Schlepphöhe.Nach dem fliegen rollt eine "Automatik" das Seil langsam auf.
    Auf Dauer hilft nur Power
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    07.10.2008
    Ort
    Hamburg/Stade
    Beiträge
    36

    Standard

    Vielen Dank für die Info zur Winde, das klingt sehr interessant!
    Ist das ein Einzelstück oder kann man den Erbauer zwecks Bau einer weiteren mal kontaktieren...?


    Gruß Frank
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    19.09.2007
    Ort
    Allmersbach
    Beiträge
    10.809

    Standard

    Zitat Zitat von Maus Beitrag anzeigen
    Hallo Hans-Peter, was ist das für ein Flieger? Daten?
    Ich kann deine Bilder nicht einstellen, aber vielleicht macht es guckux...
    Gruss Hans
    welches Retrotreffen bringt uns 2015 ?
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    28.05.2002
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    756

    Standard

    Hallo Hans-Peter,

    vor fast 60 Jahren bin ich zweimal quer durch Freiburg geradelt, den "hobby" unter dem Arm, um am Gaswerk auf einer Wiese das Modell fliegen zu lassen - und zweimal bin ich mit gebrochenen Flächen, Modell im "Matchsack", unverrichteter Dinge und geknickt nach Hause zurück gekehrt: Der Hauptholm (5x5 Kiefer) war beim ersten Hochstartversuch gebrochen ...
    Aus heutiger Sicht wahrscheinlich eine Leiste mit ganz schlechtem Faserverlauf - oder wie hast Du das Problem gelöst?

    Gruß
    Herbert
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    14.04.2002
    Ort
    Freigericht
    Beiträge
    318

    Standard

    Zitat Zitat von hänschen Beitrag anzeigen
    Hallo Hans-Peter, was ist das für ein Flieger? Daten?
    Hobby A1 flieger von auch von Finuis....
    achim
    Wenn der Verzicht auf technische Hilfsmittel für mich das non plus ultra wäre, dann wäre ich eben nicht Modellflieger, sondern Falkner geworden. Zitat:OM Fritz Reschen am 1.3. anno 2013 im RCN Antikmodellflugfreunde Deutschland e.V
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    28.11.2004
    Ort
    48565 Steinfurt
    Beiträge
    203

    Standard Hobby A1Segler von Graupner

    Bei dem abgebildeten Modell handelt es sich um den A1 Segler "Hobby" von Graupner. Einen Holmbruch hatte ich bisher noch nicht.
    Auch früher nicht.
    Gr. Hans-Peter
    Auf Dauer hilft nur Power
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    09.07.2006
    Ort
    Mühltal
    Beiträge
    670

    Standard

    Hallo,

    Zitat Zitat von h.eberbach Beitrag anzeigen
    ... und zweimal bin ich mit gebrochenen Flächen, Modell im "Matchsack", unverrichteter Dinge und geknickt nach Hause zurück gekehrt: Der Hauptholm (5x5 Kiefer) war beim ersten Hochstartversuch gebrochen ...
    Aus heutiger Sicht wahrscheinlich eine Leiste mit ganz schlechtem Faserverlauf - oder wie hast Du das Problem gelöst?

    Es muss an den guten Wünschen von Hans F. Finus gelegen haben. Originalzitat aus dem Vorwort zur Bauanleitung:

    "Es bleibt mir schließlich noch vorbehalten, allen "Hobby-Freunden" viel Holm- und Leistenbruch zu wünschen.
    (Hans F. Finus)"



    Ciao
    Klaus

    PS: Die Diagonalverstrebungen in oben gezeigten "Hobby" aus 4x4mm Balsa waren im übrigen nur als Empfehlung in der Bauanleitung angesprochen, eine zeichnerische Darstellung im Plan fehlte.
    AMD Mitglied Nr: 409 >>> Dieselkraftstoff-Rechner (erst abspeichern)
    Open Office: https://dl.dropbox.com/u/2060357/Die...echner v5b.ods
    Microsoft Excel: https://dl.dropbox.com/u/2060357/Die...echner v5b.xls
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    04.01.2009
    Ort
    Kaufbeuren
    Beiträge
    257

    Standard

    Hallo Hans-Peter,

    schöne Modelle die ihr da habt! Wie seit ihr denn mit den Flugeigenschaften des Passat und des Hobby's zufrieden? Könntest du da vielleicht bisschen was zu schreiben? Bin nämlich schon länger auf der Suche nach einem A1 bzw. A2 Modell mit guten Thermikflug-Eigenschaften.

    Grüße, Maxi
    Like it!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Microkomponenten ähnlich Minium oder AiRium
    Von SirToby im Forum Slow- und Parkflyer
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.07.2011, 10:20

Lesezeichen

Forenrechte

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein