Anzeige Anzeige
www.graupner.de  
Seite 7 von 30 ErsteErste 1234567891011121314151617 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 105 von 437

Thema: M-Link goes Android: Betatester gesucht

  1. #91
    User Avatar von jamaicaman
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    Borchen
    Beiträge
    1.520
    Daumen erhalten
    16
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    das problem gefunden. Ich hab als Sprachsynthese PICO TTS genommen was auch in der vorgängerversion einwandfrei funktionierte.
    Jetzt geht dies nicht mehr , die google Synthese funktioniert.

    Welche Sprachausgaben nutzt ihr ?

    gruß
    Sascha
    Like it!

  2. #92
    User
    Registriert seit
    22.10.2008
    Ort
    Moers
    Beiträge
    733
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,

    ich nehme auf meinem Android 2.3 Handy aktuell auch Pico TTS - ohne Probleme. Zwischendurch habe ich auch mit Ivona getestet (Handy mit Android 2.3 und Tablet mit 4.0.3) - auch ohne Probleme. Wenn die Beispielsprachausgabe in den Android-Einstellungen klappt bzw. wenn Souffleuse überhaupt spricht, dann müssen Sensoransagen auch funktionieren.

    Ciao, Udo
    Like it!

  3. #93
    User Avatar von jamaicaman
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    Borchen
    Beiträge
    1.520
    Daumen erhalten
    16
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    bei mir leider nicht (PICO TTS)... die testausgabe geht und das willkommen etc... wird angesagt.
    Aber sensordaten ansagen geht nicht. Stelle ich auf Google um funktioniert es

    Android 4.1.2
    Like it!

  4. #94
    User
    Registriert seit
    22.11.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    57
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Udo,

    ich habe schon verschiedene Funktionen entdeckt.
    Bezüglich der Auswahl der Sensoren, welche angesagt werden sollen habe ich in den Aktionen die Möglichkeit gefunden, Sensoren für die Ansage auszuwählen. Habe ich es richtig erkannt, daß ich für jeden Sensor, welchen ich ansagen lassen möchte, eine einzelne Aktion erstellen muss? Oder gibt es eine Auswahlliste, wo man alle Sensoren anhaken kann, welche angesagt werden sollen?

    Gruß
    maikatze
    Like it!

  5. #95
    User
    Registriert seit
    22.10.2008
    Ort
    Moers
    Beiträge
    733
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,

    im Moment muss man jeden Sensor einzeln einstellen. In Zukunft wird es "Listen" geben die man modellübergreifend erstellt und in denen man dann Sensoren zusammenfasst. Also z.B. eine Liste "Antrieb" mit Drehzahl, Spannung, Stromaufnahme. Oder eine Liste "Akku" mit kleinster Zellenspannung, Gesamtspannung und Restkapazität. Dann muss man nur noch eine Aktion programmieren und die Aktionsliste wird übersichtlicher.

    Ciao, Udo
    Like it!

  6. #96
    User
    Registriert seit
    27.04.2009
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    42
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Test Vario

    Hallo,

    hab heute mit dem Vario bei schwacher Thermik meine erste Blase gefunden und ausgekurbelt.
    Damit steht schon mal fest:

    Ja, das Vario taugt!

    Setup:
    Caracho
    SM GPS Logger
    Royal Pro 16 mit Flyduino Bluetooth

    Das Vario läßt sich sehr gut konfigurieren. Vor allem die
    Aktivierung über einen Schalter am Sender läßt sich
    wunderbar über alle vorstellbaren Schaltschwellen und
    Schalterlogikern voreinstellen, das gefällt.

    Die Variotöne sind gut durchdacht und prima zum Thermik finden.
    Mit der Zeit werden die unterbrochenen Töne aber anstrengend
    zum anhören, da sie sehr hart anklingen.
    Die Ansagen von einzelnen Sensorwerten sind auch easy zu
    konfigurieren und kommen gut rüber. Prima, dass man die
    Lautstärken von Vario und Ansagen getrennt regeln kann.
    Das Vario steht bei mir dabei auf der kleinsten Stufe

    Sonstiges:
    Der Speicher der Varioeinstellungen ist ziemlich hartnäckig.
    einmal eingestellt und gestartet kann ich keine Parameter
    mehr ändern (z.B. Schalterzuweisung zum Start oder die Frequenz).
    Dann stürzt die Souffleuse ab und nach einem Neustart ist das
    Vario tot. Abhilfe schafft dann nur die Speicherdaten der App
    manuell zu löschen und das Modell in der App neu anzulegen
    und alles neu zu konfigurieren. Das macht das rumprobieren
    an den Varioeinstellungen sehr mühsam.
    Ist es so dass z.B. der Variokanal über den Datenstrom mit der
    Einheit m/s von der Souffleuse automatisch erkannt wird?
    Die Vorauswahlmöglichkeit beim umbenennen ist darauf basierend
    dann "Vario".
    Beim mir wurden die Kanäle mehrmals hintereinander nicht richtig erkannt.
    Der Variokanal hatte oft die Einheit mL und dem entsprechend nur
    die Möglichkeit ihn zur Tankanzeige zu konfigurieren.

    Das wars fürs erste vom Vario testen.

    Gruß Roland
    Like it!

  7. #97
    User
    Registriert seit
    22.10.2008
    Ort
    Moers
    Beiträge
    733
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,

    wenn die App abstürzt, bitte den Bericht senden. Dann kann ich sehen, warum es gecrasht ist. Das die Einstellungen nur beim verbinden übernommen werden hatte ich geschrieben ;-) Das die Töne hart einsetzen werde ich noch versuchen zu ändern. Das wird aber noch etwas dauern. Ansonsten geht das Lob für die unterschiedlichen Töne an WS-Tech - von deren Website habe ich die Tonsignale "abgeschrieben" ;-)
    Aber schön, dass es grundsätzlich funktioniert. Ist schließlich noch immer eine "Bastelversion" in sehr frühem Zustand.

    Ciao, Udo
    Like it!

  8. #98
    User
    Registriert seit
    22.11.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    57
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Udo,

    mir ist noch was aufgefallen:
    Wenn die App gestartet wird, ist immer das BT voreingestellt, welches im meiner BT-Liste des Telefons an erster Stelle steht (leider nicht das BT-Modul der Souffleuse). Kann man erreichen, daß immer das zuletzt gewählte BT-Modul voreigestellt ist? Dadurch müste mann bei Start der App nicht vorerst in die Einstellungen wechseln und das richtige BT-Gerät wählen.

    Gruß
    maikatze
    Like it!

  9. #99
    User
    Registriert seit
    22.10.2008
    Ort
    Moers
    Beiträge
    733
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,

    "eigentlich" sollte die App sich das verwendete Modul merken und in den Einstellungen anzeigen. Solange man das Modul dort nicht ändert sollte sie das Modul auch nicht "vergessen". Ich schaue mir mal an, warum es ggf. nicht korrekt angezeigt wird.

    Wobei ich da das Problem habe, dass Android die Geräteliste nur herausrückt, wenn Bluetooth auch tatsächlich aktiviert ist. Bei ausgeschaltetem Bluetooth besteht daher immer das Risiko, dass die App das Modul "vergisst".

    Ciao, Udo
    Like it!

  10. #100
    User
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    376
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,

    kurze Frage: Werden die kompletten Servodaten über die Telemetrie übertragen? Woher kommt sonst das Signal in welcher Stellung sich Kanal XY befindet? Ist das abhängig vom Empfänger oder wird das aus einem Art Summensignal entnommen. D.h. kann ich immer Kanal 12 zum Schalten verwenden, auch wenn gerade nur ein 5-Kanal Empfänger drin sitzt?

    Werden dann auch die Tage mal die neue Version ausführlich testen und berichten.

    Gruß
    Stefan
    Like it!

  11. #101
    User
    Registriert seit
    02.02.2008
    Ort
    Sulingen
    Beiträge
    683
    Daumen erhalten
    20
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Auch ich bin heute mal kurz zum Testen gekommen. Mangels Android Telefon habe ich mir eine kleine 7" Tablette zugelegt (Acer Iconia A100). Das Ganze mit ICS 4.0.4 und Root-Zugriff. Als Souffleuse lief die 0.51alpha. Gegenstelle zur Zeit eine CockpitSX mit dem China-Modul.
    Mal meine positiven Erfahrungen mit ein paar Anmerkungen gemixt:
    • Keine extra Sprachausgabe installiert, sondern Bordmittel genutzt.
    • Keine Probleme beim Verbinden. Beim Späteren Betrieb hat das Tablet einmal die Verbindung verloren, warum auch immer.
    • Neues Modell angelegt. Dann hatte ich die gleichen Probleme wie Roland beim ändern. D.h. Absturz des Programms. Danach war aber alles bis zur nächsten Änderung wieder ok. Berichte kommen sobald ich mal wieder rauskomme.
    • Beim Wecheln von einem Modell zum Nächsten bleiben die Anzeigen stehen. Auf dem Bild schön zu sehen (Sensor 0 mit Werteklasse 'Spezial'). Gilt auch z.B. für die Aktionen. Nach Neustart der Souffleuse alles wieder ok.
    • Vario: Beim Einrichten der Vario-Abschaltung für die E-Thermik nach PDF-Anleitung habe ich verzweifelt AN/AUS gesucht bis ich gemerkt habe, dass dieser Schaltertyp als Einziger AUS/AN heißt.
    • Eigensinken und Steigrate konnte ich gut ausblenden, nachdem der Horizontale Pfeil auf AUS stand. Da mein kleiner Rookie eine nicht nenneswerte Steigrate aufweist: Was bedeutet 'Max. Steigen' oder 'Max.Sinken'?
    • Wie breche ich eine Sprachausgabe ab? Nach Auswahl 'Sprachausgabe abbrechen' erscheinen die Werteklassen.
    • Bildschirm schwarz schalten und wieder Aufwecken klappte ohne Probleme.
    • Als Vario war das kleine vom Cyblord im Einsatz. Da ich sonst mit dem normalen MPX-Cockpitgepiepe gestraft bin, muss ich mich erst einmal an die neuen Tonlagen gewöhnen. Das Ganze kam mir noch irgendwie verzögert vor. Ich schicke Dir mal einen kleinen RAW-file per Email.


    D.h. kann ich immer Kanal 12 zum Schalten verwenden, auch wenn gerade nur ein 5-Kanal Empfänger drin sitzt?
    Ja, ich verwende bei dem Modell Kanal 6 bei einem 5Kanal-RX zum Ansagen der Werte.

    Werden die kompletten Servodaten über die Telemetrie übertragen? Woher kommt sonst das Signal in welcher Stellung sich Kanal XY befindet?
    Udo, verbessere, falls notwendig: Nach meinem Verständnis 'schaltet' der Sender jeweils die erreichte Endstellung als Zusatzinformation auf den COM-Ausgang zu den Sensordaten. Da wird per Telemetrie nichts übertragen.

    Da kommen wir auch zu einer Eigenart. In der Kanalschalter-Anleitung ist von Vollausschlag die Rede. Bei meinem heutigen Test war der Regler auf 80% Weg begrenzt und zuerst keine Schaltungen möglich. Abhilfe bringt hier den Gas-Kanal auf einen virtuellen freien Kanal mit 100% Weg zu spiegeln und diesen Kanal in der Souffleuse anzugeben.

    Meiner Meinung nach ist die Souffleuse schon eine sehr gute 'Bastelversion'! Wenn jetzt noch die Listen kommen...

    Gruß Matthias
    P.S.: Udo, schönes neues Logo mit Flieger und Heli, nur was mache ich jetzt mit meinem Rennboot? Funktioniert das noch?
    Angehängte Grafiken   
    Like it!

  12. #102
    User
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    376
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke für die Info. Servodaten direkt an COM übermitteln macht natürlich Sinn.

    Max. Steigen/Sinken ist das maximale was akustisch wiedergegeben wird (der Normalton wird ja entsprechend dem aktuellen Steigwert modifiziert). Entweder gibt er darüber/darunter kein Ton mehr aus, oder er gibt den akustischen Ton des max/min Sinken aus. Dein Rennboot sollte Eigensinken und max. steigen 0 haben. Sinken weiß ich nicht. Musst du gucken wie schnell der Kahn absäuft

    Like it!

  13. #103
    User
    Registriert seit
    30.08.2012
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    215
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,

    kurz zur Technik:
    Die 0.51 alpha läuft bei mir auf einem Samsung Galaxy S2 mit Android 4.1.2 und Samsung Galaxy Ace 2 mit Android 2.3.6.
    Fernsteuerung RoyalPro 9 mit der 44er Firmware und dem BT-Modul von Flyduino.

    Feedback:
    - Bei deaktivierten TTS Services beendet sich Souffleuse nach ca 3-4 Sekunden "quasi" mit einem Absturz und der Frage "Bericht senden".
    Dies könnte man evtl. abfangen.
    - Wie User maikatze schon schrieb, wird bei mir auch als erstes BT-Modul das Autoradio aufgelistet. Da ich BT oft am Handy ausgeschaltet habe, ist es aktuell also so, daß man nach jedem Souffleusen Start auch das BT-Modul neu aus der Liste auf das BT-Flyduino schwenken muss.
    - Ansagen von Listen bzw. das erstellen der Listen. :-) Alle Sensoren brauch ich dann doch nicht.
    - Ich hatte versucht unter "Einheitennamen" der Empfangsqualität % LQI es abzugewöhnen in der Sprachausgabe das LQI auszusprechen. Nur % reicht mir. Das hat er aber nicht geschluckt. Auch nach Bestätigem mit OK und neustart der APP wird LQI immer wieder mit ausgesprochen. Auch bei Volt spricht er unter Einheiten in wenn man auf "Sprechen" drückt Volt als Wort "Volt" aus. Aber die Empfängerspannung hat er dann als Buchstaben V-O-L-T ausgesprochen. Das stört den Fluss etwas. genauso bei m/s spricht er dies bei mir als "Meter P R O Sekunde" aus. Oder liegt das an der TTS-Maschine die man nutzt ?

    Eine sehr gelungen Alpha-Version :-)
    Vielen Dank schon mal für die bisherige Arbeit.

    Grüße Andreas
    Like it!

  14. #104
    User
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    376
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,

    bin auch gerade am rumspielen. Das mit den Schaltern klappt noch nicht so ganz wie ich will, aber ich teste noch. Kann mir jemand sagen wie ich die Sprachausgabe auf "deutsch" stelle? Meine süße Dame versucht im besten Englisch die Sachen auszusprechen.

    Ich nutze ein Samsung S+ mit Android 3.irgendwas

    Edit: Jetzt habe ich es gefunden. Einstellungen - Sprachausgabe im Handy. (War in der vorherigen Version direkt auf deutsch)
    Like it!

  15. #105
    User
    Registriert seit
    19.02.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    120
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Sprachausgabe

    Hallo
    bei mir klappt das echt super bekomme Verbindung muss ich jedoch auch jedesmal neu raussuchen in der Liste der BT-Module geht aber. Was bei mir das Problem ist ich bekomme das mit der Sprachausgabe nicht hin was muß ich da einstellen? Könnte mir jemand einen Tip geben habe eine Royal Pro 9 und einen 7 Kanal Empfänger im Segler.
    Wäre echt super von euch. Was mir persönlich noch fehlt wäre das man die Sprachausgabe noch auf ein BT-Headset übertragen könnte dann wäre ich fast wunschlos glücklich

    grüße
    und vielen dank für die Hilfe
    Peter
    MPX Easy Glider Pro, Robbe Togo, Phönix Katana dazu MPX Royal Pro mit Bluetooth Modul
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 13.03.2011, 20:36
  2. Graupner IFS Betatester???
    Von Satansbraten01 im Forum Fernsteuerungstechnik
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 28.02.2009, 18:04

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •