Anzeige Anzeige
  www.kuestenflieger.de
Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 87

Thema: ZUP-AIR?

  1. #16
    User Avatar von UweH
    Registriert seit
    25.06.2006
    Beiträge
    6.946
    Daumen erhalten
    656
    Daumen vergeben
    243
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Chrima Beitrag anzeigen
    Muss man aber doch erwähnen, dass der sicher doppelt bis 3x so schwer wird, wie der ZUP-Air, nicht ?

    Hi Christian, das ist anzunehmen. Wenn ich mal vom X-mess in Schalenbauweise ausgehe wird die Flächenbelastung zwischen 30 und 40 g/dm² liegen, der ZUP-Air ist mit 13,1 g/dm² angegeben.
    Das ist wie bei Smile und Marumba, ein 900 g Smile gilt als schwer, ein 1250 Gramm Marumba ist definitiv zu leicht, die geplanten Einsatzbereiche / Windverhältnisse sind bei den Modellen sehr verschieden, deshalb auch die Bauweisen und Gewichte.

    Gruß,

    Uwe.
    Mein Hangfliegen ist "powered by nature"
    ....wer nichts weiß muss alles glauben...... - Ein Flügel genügt -
    Like it!

  2. #17
    User
    Registriert seit
    09.05.2002
    Ort
    Immenstadt
    Beiträge
    809
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Cool Bestellt

    Ich habe mir jetzt einen gegönnt, bei dem schlechten Wetter muss man(n) sich etwas gönnen (189 Euro incl. Versand).

    Werde berichten wann es so weit ist.

    Grüße Michl
    Jetzt flieg` mer erscht mohl, land`e dimmer später!
    Like it!

  3. #18
    User Avatar von UweH
    Registriert seit
    25.06.2006
    Beiträge
    6.946
    Daumen erhalten
    656
    Daumen vergeben
    243
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Thermike Beitrag anzeigen
    Werde berichten wann es so weit ist.
    Ja bitte Michael

    Gruß,

    Uwe.
    Mein Hangfliegen ist "powered by nature"
    ....wer nichts weiß muss alles glauben...... - Ein Flügel genügt -
    Like it!

  4. #19
    User
    Registriert seit
    09.05.2002
    Ort
    Immenstadt
    Beiträge
    809
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Lächeln angekommen

    Das Paket ist da!


    Sehr robust in 2 Lagen Karton und Lupo Folie, so sollte es immer sein. Die Flügel machen einen super eindruck, ein Kohlerohr, von der Wurzelrippe aus, das als Kabelschacht dient, wirkt als Holm. Die Positivkerne sind aus einem blauen Styrodurmaterial, die Ruder fertig mit Kevlar angeschlagen und schon konisch ausgefräst. Die Aufnahmemuttern für die Winglet`s sind ebenfalls schon in der Randrippe eingeharzt. Die Winglet`s sauber mit Kohle umsäumt und GfK beschichtet,nur noch die 2 Bohrungen die schon in einem Sperrholz drin sind aufbohren. Mit dabei sind noch alle Kleinteile, wie Ruderhörner, Kohlestäbe, Gabelköpfe, Servoabdeckungen (leicht) und Glasfasergewebe zum Flächen zusammen kleben, achso Servokabel liegt auch noch bei.

    So weit so gut, für 190 Euro inkl. Versand plus 34 Euro Zoll, passt scho!

    Spannweite: 1727
    Gewicht: 400-480 Gramm
    Profildicke: 8,1% Wurzel, Aussen 6,8% Zup 04081 auf Zup03068
    Flächenbelastung 13,5 Gramm

    Heute habe ich dann nachmittags gleich noch das schlechte Wetter ausgenützt, bevor es im Allgäu endlich Frühjahr wird. Als Servos verwende ich Hitec HS 65 MG. Als erstes habe ich die Winglet`s montiert. Die Bohrungen passen exakt mit den Einschlaghülsen, der Endrippe zusammen. Gehalten werden diese von 2 Nylonschrauben. Die Servos passen genau von der Höhe in den Flügel, die Kabel gehen durch das Kohlerohr (Holm). Der nächste Schritt war dann das Anbringen der Kohlefaser Wurzelrippe und das genaue verkleben der Hälften. Jetzt liegt der Flügel im Keller und die Glasfaserbandage an der Wurzelrippe härtet bis morgen aus...

    Der Flügel ist übrigens sehr robust, denn die helle Lage ist kein Glas, sondern reines Kevlar, im Bereich der Ruder zweilagig und in der Endleiste ein dünner Roving. Die Kohle D-Box hat so viel ich erkennen kann auch noch Rovinge als Ober und Untergurt einlaminiert. Ich habe mich übrigens für die B-Ware entschieden (185 Dollar). Erstens weil er sofort lieferbar war und weil mich ein paar Pinholes nicht stören (fallen fast nicht auf). Im Verglich zu einem Ultegra, denn ich mal hatte, ist das Ding sicher alltagstauglich!

    Grüße Michl
    Angehängte Grafiken    
    Jetzt flieg` mer erscht mohl, land`e dimmer später!
    Like it!

  5. #20
    User
    Registriert seit
    09.05.2002
    Ort
    Immenstadt
    Beiträge
    809
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch Das Teil fliegt! Und wie!

    Nachdem heute nachmittag Strong Run fliegen am Alpsee angesagt war, nutzt ich die Gülle Session des Bauern um den Z 1 fertig zu machen.

    Das Abfluggewicht ist genau 500 Gramm mit 75 Gramm Blei in der Nase. Kurz noch die Wege nach persönlichem Augenmass eingestellt und um 18.45 Uhr nochmal runter an den Hang.
    Was soll ich sagen: Das Ding fliegt wie auf den Video`s, sehr gute Thermikleistung, wendig, dreht auf dem Teller, was mir aufgefallen ist, es beschleunigt sehr schnell. Mit dem Höhenruder kann man Gaspedal spielen und trotz der geringen Masse ist der Durchzug nicht ohne, sicher ein aerodynamischer Vorteil, da kein Rumpf bremst.

    Was sich wieder bestätigt: Die maximale Leistung bekommt man nur durch Modelle aus Formen und dünner Endleiste

    Fazit: dieses Modell kann man blind bestellen!

    Das Ding mit Wölbklappen ala X-Mess = richtig gemeine Steigleistung

    Grüße Michael
    Jetzt flieg` mer erscht mohl, land`e dimmer später!
    Like it!

  6. #21
    User Avatar von Chrima
    Registriert seit
    02.08.2007
    Ort
    Innerschwyz
    Beiträge
    3.830
    Daumen erhalten
    95
    Daumen vergeben
    34
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hoi Michael

    Du bist ja wieder schnell !
    Ich bin immer noch am Angucken ...

    Aber klingt ja super gut, muss ich mich mal klemmen.

    Gruss
    Christian
    Like it!

  7. #22
    User Avatar von Chrima
    Registriert seit
    02.08.2007
    Ort
    Innerschwyz
    Beiträge
    3.830
    Daumen erhalten
    95
    Daumen vergeben
    34
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Thermike Beitrag anzeigen
    Profildicke: 8,1% Wurzel, Aussen 6,8% Zup 04081 auf Zup03068
    Und das Interessante ist, dass es genau umgekehrt ist; aussen das dicke Profil !

    Das hat bei mir auch den Ausschlag zur Bestellung gegeben und meine Neugier geweckt
    Like it!

  8. #23
    User
    Registriert seit
    14.03.2013
    Ort
    NRW
    Beiträge
    64
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Lächeln @ michl, Respekt!

    Respekt! michl,
    nicht geschwätzt, glatt gemacht!
    bestellt - gebaut - geflogen
    schönes Teil!!
    Viel Spass damit,
    Gruß
    Wolff
    Dass in den Kirchen gepredigt wird, macht deswegen die Blitzableiter auf ihnen nicht unnötig.
    (Georg Christoph Lichtenberg)
    Like it!

  9. #24
    User
    Registriert seit
    09.05.2002
    Ort
    Immenstadt
    Beiträge
    809
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Lächeln Danke!

    Fliege lieber als "schwätzen".

    Nein im Ernst, die Video`s auf der Homepage sahen vielversprechend aus. Es waren ja auch dünne Bedingungen und die Dünne nur einen Meter hoch.
    Als ich das Paket aufpackte war ich echt überrascht über die Qualität der Teile und dem Zubehör. Für den Preis lohnt ein RES Selberbau eigentlich nicht mehr, von der Bauzeit, Festigkeit und Profiltreue reden wir mal gar nicht.

    Gestern war ich ein wenig Alpin unterwegs, bis an die Schneegrenze (1200 m), wie so oft fand ich Anschluss und konnte mehrfach Aufdrehen. Auf dem Rückweg noch kurz an den Alpsee, trotz Seitenwind konnte ich mich über der Baumreihe halten. Dank der Wendigkeit kein Problem und nach einer Weile abwarten bis sich eine Ablösung löste, klappte es wieder mit dem Aufdrehen.

    Bis jetzt habe ich nichts negatives an dem Pfeil festgestellt. (Vielleicht doch noch Wölbklappen einbauen X-Mess mini)

    Grüße Michl
    Jetzt flieg` mer erscht mohl, land`e dimmer später!
    Like it!

  10. #25
    User
    Registriert seit
    27.09.2002
    Ort
    Wädenswil
    Beiträge
    296
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich hab auch schon ein paar wenige Flüge hinter mir. Der Z1 fliegt auch bei schwachen Bedingungen ausgezeichnet, niedrige Flächenbelastung sei Dank! Der Z1 beschleunigt schnell, wie bereits erwähnt, jedoch ist die Energieretention nicht berauschend. Genauso schnell wie er beschleunigt, verpufft die Energie auch wieder. Durch die Bauweise ist der Z1 sehr druckempfindlich, jede Landung im Acker hinterlässt leichte Riefen. Schon beim Bau flucht man über jede Delle. Nichtsdestotrotz kann der Z1 uneingeschränkt weiterempfohlen werden, nur schon wegen des günstigen Preises.

    Ich hab mir gleich zwei Z1 bestellt, eventuell hat ein Eidgenosse Interesse am zweiten ungebauten Modell.

    Gruss
    Urs
    Like it!

  11. #26
    User
    Registriert seit
    09.05.2002
    Ort
    Immenstadt
    Beiträge
    809
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Lächeln Vergleichsfliegen

    Heute hatte ich die Chance den Z 1 mit dem Nordwind zu vergleichen. Harry fliegt den Segler schon lange und viel, also ist er auch gut eingestellt. Von der Spannweite und Preis liegen sie in etwa im selben Bereich, das Gewicht ist aber das Doppelte.

    Steigen: Da hat der Nuri die Nase vorn, am Schluss waren Floaterbedingungen, da ist das niedere Fluggewicht von Vorteil
    Wendigkeit: Z 1 dreht auf der Stelle...
    Durchzug: Z 1 beschleunigt schneller, aber dann gewinnt der Nordwind
    Rollen: Z 1 rollt schon recht zügig
    Landen: easy, wenn es sein muss in die Hand

    Grüße Michl
    Jetzt flieg` mer erscht mohl, land`e dimmer später!
    Like it!

  12. #27
    User
    Registriert seit
    09.09.2008
    Ort
    Mönchberg
    Beiträge
    1.173
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,

    zur Info:

    http://www.emc-vega.de/de/Flugmodell...1-Fun-Wing-C-A

    Das isser doch, wa?

    LG, Stefan
    "Ein echter Kunstflug-Segler hat so viel Antriebsleistung, dass er in der Luft stehen und sich aus dem stehen wieder von selbst vorwärts bewegen kann, wenn du wieder Vollgas gibst."
    Like it!

  13. #28
    User
    Registriert seit
    09.05.2002
    Ort
    Immenstadt
    Beiträge
    809
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch Super!

    Danke für die Info. Ich habe noch gestern ein Päckchen von EMC bekommen und war am Montag auf deren Seite. Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht.

    Grüße Michael
    Jetzt flieg` mer erscht mohl, land`e dimmer später!
    Like it!

  14. #29
    User Avatar von Chrima
    Registriert seit
    02.08.2007
    Ort
    Innerschwyz
    Beiträge
    3.830
    Daumen erhalten
    95
    Daumen vergeben
    34
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Alle

    Habs nun auch geschafft. Tatsächlich höchst erstaunlich, wie weit der Z1 fliegt, ohne dass man sich dabei die Schulter auskugeln muss !

    Erinnert mich an meinen ersten K10, aber mit dem Gleitwinkel eines Brettes.
    Das kommt gut.

    Wie immer, bin ich etwas langsam, vorallem, wenn ich seit langem einmal wieder "quick and dirty" die Servos einfach einleime und der höchst kriechfähige PU-Leim dabei den Weg
    ins Innere der Servos findet.
    Und das natürlich zu guter Letzt, wenn alles verlötet und verschlossen ist...

    Nun auf jeden Fall, darf der ZupAir mit in die Ferien !

    Grüsse
    Christian
    Like it!

  15. #30
    User
    Registriert seit
    09.05.2002
    Ort
    Immenstadt
    Beiträge
    809
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Lächeln erste Erfahrungen

    nach knapp 10 Stunden Flugzeit mit dem Z 1, gibt es immer noch nichts negatives zu berichten (ausser das er größer sein könnte).

    Gestern war ich am Hausberg und hatte eine Menge Spaß mit zwei Kumpels, der eine flog Espadita, der andere eine Prolution mit 4 Meter. Da ich schon vor ihnen gestartet bin, kannten sie mein neues Spielzeug noch nicht. Die Trimmung Richtung Strak und mehrere hundert Meter mit Rollen und Loopings vernichtet. Ich fragte sie, wie schwer sie den Nuri schätzen, da kam "Zwei Kilo?".
    Nach der Landung waren sie erstaunt, "oh so leicht?".

    Das Ding macht Spaß, ein Flügel, 2 Servos und nur "Flügel fliegen""

    Grüße Michl
    Jetzt flieg` mer erscht mohl, land`e dimmer später!
    Like it!

Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit den neuen Robbe Roxxy CL80-85-10 Air 220kv & CL80-80 Air 190kv
    Von jettrainer im Forum E-Motoren, Regler & Steller
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 21.01.2012, 18:10
  2. air
    Von Gast_13515 im Forum Private Seiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.07.2007, 20:59
  3. Air - to - Air , wer kennt den Vogel
    Von Wapex im Forum Foto & Film
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.10.2006, 10:54
  4. Air to Air
    Von Gast_3576 im Forum Foto & Film
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.07.2004, 23:07

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •