Anzeige 
www.kuestenflieger.de
Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 83

Thema: Sebald - Miro Light

  1. #61
    User Avatar von Chrima
    Registriert seit
    02.08.2007
    Ort
    Innerschwyz
    Beiträge
    3.684
    Daumen erhalten
    45
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von archy62 Beitrag anzeigen
    Moinsen Bob , bei mir ist der Schwerpunkt absolut hinten....

    Ich muss vorne sehr viel Gewicht einbauen...

    Akku 120 Gramm ...GFK-Matte -in Akkuschacht und Servoschächten ......

    Wenn ich auf 150 Gramm komme , stimmt der Schwerpunkt !

    Hi Joachim

    Versteh ich jetzt nicht. Ist da jeweils eine "Null" zu viel ?
    Der ganze Flieger wiegt flugbereit doch nur knapp 200g.

    Grüsse
    Christian
    Like it!

  2. #62
    User
    Registriert seit
    12.12.2011
    Ort
    Wild-Westallgäu
    Beiträge
    42
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard hä?

    Irgendwie werde ich nicht verstanden!? Oder ich drücke mich nicht konkret genug aus!?

    2.Versuch:
    Welchen Akku-Typ habt ihr beim Miro Light eingesetzt? Bezugsquelle?

    Vielen Dank für eure Rückmeldung
    Bob
    Like it!

  3. #63
    User Avatar von Chrima
    Registriert seit
    02.08.2007
    Ort
    Innerschwyz
    Beiträge
    3.684
    Daumen erhalten
    45
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Bob

    Also ich habs ja schon Anfangs letzter Seite geschrieben; 2/3AAA NiMh-Zellen, gibt auch 1/3AA, welche ich in der Alula habe.

    Frag mich jetzt aber nicht nach eine Bezugsquelle, da käme dann sicher einer mit nem Vorschlag wo es noch 5 Cents günstiger wäre...

    Normalerweise finden die sich aber schon in jedem Fachgeschäft oder sonst bei Conrad oder ähnlichem.

    (Meiner war von hier ist aber CH,
    und hier der LiPo den ich in der neuen Alula eingebaut habe)

    Grüsse
    Christian
    Like it!

  4. #64
    User
    Registriert seit
    20.07.2008
    Ort
    Jübek
    Beiträge
    265
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von archy62 Beitrag anzeigen
    Moinsen Bob , bei mir ist der Schwerpunkt absolut hinten....

    Ich muss vorne sehr viel Gewicht einbauen...

    Akku 120 Gramm ...GFK-Matte -in Akkuschacht und Servoschächten ......

    Wenn ich auf 150 Gramm komme , stimmt der Schwerpunkt !
    Sorry , völliger Quatsch von mir....falscher Thread !
    Ich schreibe über den EPP Hai , doch hier geht es ja um den Miro Light
    Gruß von der Küste , Joachim
    Like it!

  5. #65
    User
    Registriert seit
    12.12.2011
    Ort
    Wild-Westallgäu
    Beiträge
    42
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ... guten Morgen!

    Kein Problem, dachte mir schon so was ...
    Like it!

  6. #66
    User
    Registriert seit
    20.07.2008
    Ort
    Jübek
    Beiträge
    265
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moinsen
    bau gerade den EPP-Hai und hab den Miro vor Kurzem geliefert bekommen.
    Das ist ja ein richtig geiler Leichtgewichtler....da zählt jedes Gramm ,das weniger dran ist

    Ich werde da einen Lemon 2S Lipo von 350 Mah , verstellbar ankletten. Der wiegt gerade mal 22 Gram.
    Zusammen mit den D 60 - 8 mm Servos von Staufenbiel , wird das sehr gut passen
    Gruß von der Küste , Joachim
    Like it!

  7. #67
    User
    Registriert seit
    12.12.2011
    Ort
    Wild-Westallgäu
    Beiträge
    42
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hy archy62

    ich hab meinen Miro heute bekommen und bin schon kräftig am leimen.
    Sag mal, wie hängst du deinen 2S Lipo an den Empfänger? Der verträgt doch gar nicht so viel Strom! Sorry für die Frage, aber mit Lipos bin ich noch nicht fit
    Like it!

  8. #68
    User
    Registriert seit
    07.11.2010
    Ort
    -
    Beiträge
    86
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,

    du kannst z.B. so einen U-BEC dazwischen schalten, der reduziert die Spannung des Lipos entsprechend.

    http://www.modellhobby.de/DYMOND-Swi...=17887&p=17887

    Gruß Christian
    Like it!

  9. #69
    User
    Registriert seit
    20.09.2004
    Ort
    Tettnang
    Beiträge
    369
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,
    hatte am Samstag Jungfernflug mit meinem "Miro Light". Abfluggewicht 175g, Servos 2xD47, Empfänger ein 4-Kanal FrSky und der Empfängerakku ein 2s LiPo 300 mAh Nanotech vom Hobby-König. Musste noch ca. 10g Blei vorne reinpacken für den Schwerpunkt bei 53 mm.
    Nach zwei Handstarts an einem flachen Süd-Osthang dann geflitscht (5m roter Silikon-Billiggummi + 2m Schnur). Erster Eindruck: Fliegt super, geflitschte Höhen ca. 25m. Nach 3, 4 Starts dann ein kleines Bärtchen erwischt, das ich gleich auskurbeln konnte .

    Kurzes Resumee nach diesen ersten Flügen:
    - Rudereinstellungen gemäß Plan passen, Anpassung muss jeder nach Bedarf noch verfeinern
    - Schwerpunkt passt auch, muss halt nach Bedarf noch genauer erflogen werden.
    - Floatet gut und ist sehr unkritisch zu fliegen
    - macht tierisch Spaß das Fliegerchen, Danke an Franz Sebald für das tolle Modell (ich glaube ich muss mich irgendwann noch mit dem "Fun Board" von Sebald belohnen )


    Im Gegensatz dazu die Alula Trek (mein subjektives Empfinden):
    - gleitet ein bischen besser
    - ist ein bischen agiler
    - wesentlich "kitzeliger" beim Einstellen des Schwerpunkts und der Ruderausschläge.
    - Bauaufwand quasi Null, kostet aber auch über das doppelte
    - Im Alltagsbetrieb etwas unempfindlicher gegen Beschädigungen


    Grüßle
    Günni
    Like it!

  10. #70
    User
    Registriert seit
    12.12.2011
    Ort
    Wild-Westallgäu
    Beiträge
    42
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke für die Antworten und Hinweise.

    @Nuecke
    poste mal ein Paar Bilder deines Miro´s.
    Wie haben bei dir die Depron Seitenteile auf die Rumpfoberseite gepasst? Bei mir entsteht immer ein Spalt von 3mm. Da muss ich wohl noch einiges schneiden... nicht nur die Kante
    Name:  Mi-01.jpg
Hits: 817
Größe:  90,1 KB

    Gruß aus dem Westallgäu an den See
    Bob
    Like it!

  11. #71
    User
    Registriert seit
    20.07.2008
    Ort
    Jübek
    Beiträge
    265
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Wetterfrosch Beitrag anzeigen
    Hy archy62

    ich hab meinen Miro heute bekommen und bin schon kräftig am leimen.
    Sag mal, wie hängst du deinen 2S Lipo an den Empfänger? Der verträgt doch gar nicht so viel Strom! Sorry für die Frage, aber mit Lipos bin ich noch nicht fit

    Moin Bob ,
    die Micro Lemon Empfänger vertragen ganz locker 2S , die D60 von Staufi auch.
    Somit brauche ich kein BEC , Booster oder sonstiges unnötiges Mehrgewicht
    Gruß von der Küste , Joachim
    Like it!

  12. #72
    User
    Registriert seit
    20.09.2004
    Ort
    Tettnang
    Beiträge
    369
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Bob,
    das mit den Seitenteilen hat schon seine Richtigkeit. Wenn die an der oberen Kante des Sperrholzrumpfbootes entlang verleimst entsteht im vorderen Bereich automatisch die Rundung und dann passen die Teile am unteren Rand dann auch gleich richtig an die Rumpfkontur. Ist ein bischen ein gefrickel und Du musst mit "sanfter Gewalt" arbeiten, daß die Teile sauber anliegen. Geht aber mit ein bischen Geduld und Klebeband zum fixieren. Einfach Stück für Stück die Seitenteile ab der Flächenvorderkante beginnend mit klebeband anheften und mit Klammern zusätzlich unten an der Rumpfkufe fixieren. vorher natürlich eine Raupe Weißleim auf die Kante entlang ziehen. Wenn das so machst, enden die beiden Seitenteile exakt am vorderen Ende des Sperrholz-Rumpfbootes.

    Gruß
    Günni
    Like it!

  13. #73
    User
    Registriert seit
    20.09.2004
    Ort
    Tettnang
    Beiträge
    369
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Noch was, wenn ich das zweite Bild anschaue, dann kannst die Seitenteile noch ein bischen nach hinten versetzen, wirst sehen, dann passt das genau
    Like it!

  14. #74
    User
    Registriert seit
    20.06.2014
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    14
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Versuche

    Servus,

    nach dem an meinem Hang einige Miros unterwegs sind, habe ich mir ebenfalls einen bestellt und bekommen :-)

    Allerdings habe ich gleich mal Modifikationen eingebracht;
    Servos in den Rumpf gesetzt und Dropperons in den Flügel geschnitten.
    Ich habe einmal den Zulu gesehen und will einfach wissen, was die Dinger wirklich bringen (daher auch der Miro, weill es vergleichbar wird).
    Eine Anlenkung der Flaps & Drops. kommt nur getrennt in Frage, so kann man auch Versuche hinsichtlich "Verwölben", Bremsen etc. erfliegen.



    Name:  Folie2.jpg
Hits: 702
Größe:  39,4 KB
    Name:  Folie1.jpg
Hits: 706
Größe:  40,6 KB

    Um das Gewicht der zusätzlichen Servos, Gestänge etc. etwas zu kompensieren werde ich nur minimalistisch bespannen.

    Sobald das Wetter passt werde ich von den Flugversuchen berichten.

    Über Tips zu bisherigen Erfahrungen mit Drops. würde ich mich natürlich freuen.
    Like it!

  15. #75
    User
    Registriert seit
    16.01.2010
    Ort
    -
    Beiträge
    45
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,
    ich habe den Miro jetzt schon etwa ein Jahr im Einsatz. Bin immer noch voll begeistert von dem Teil. Ich fliege ihn mit 1s Lipo und hatte bis jetzt keinerlei Probleme. Als Servos verwende ich die kleinen vom Staufenbiel.
    Wünsche allen Bauern gutes fliegen.
    Gruß Thomas
    Like it!

Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. C&C Big L39 Light oder MB339 ARF 2x2 Light
    Von Heiko Klippel im Forum Turbinen Jets
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.11.2012, 18:47

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •