Anzeige Anzeige
DMFV  
Seite 13 von 13 ErsteErste ... 345678910111213
Ergebnis 181 bis 195 von 195

Thema: Speedfire 2

  1. #181
    User
    Registriert seit
    21.04.2016
    Ort
    Schwalmstadt
    Beiträge
    19
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ok dann mach ich das mal, ein Frage noch. Kann man die Fläche vom Backfire mit dem T-Leitwerk Rumpf vom Speedfire kombinieren? Kann mich nicht entscheiden welches Modell, der BF ist bis 2,5kw und so nen Motor hab ich noch hier liegen und reicht mir erstmal auch, suche nur ein Flieger der sich nicht in der Luft zerbröselt wie mein Hawk.
    Sehr schick
    Like it!

  2. #182
    User
    Registriert seit
    18.09.2010
    Ort
    -
    Beiträge
    1.071
    Daumen erhalten
    58
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hätte noch ne nagelneue BF1 liegen....
    Preislich und zeitlich evtl interessant für dich?! ;-)

    Gruß
    Max
    F3-Speed... schneller geht immer!!!
    Www.Speedscene.eu
    Like it!

  3. #183
    User
    Registriert seit
    08.10.2004
    Ort
    Wasserburg
    Beiträge
    77
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Speedfire 2

    Hallo Gemeinde,

    hab grad meine SP2 eingeflogen und möchte gerne von Euch wissen, welchen Ausschläge und Einstellungen ihr so fliegt.

    Gruß
    Ray
    speed ist nur durch mehr speed zu ersetzen :-)))
    Like it!

  4. #184
    User Avatar von JurajSK
    Registriert seit
    30.08.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    13
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von racingray Beitrag anzeigen
    Hallo Gemeinde,

    hab grad meine SP2 eingeflogen und möchte gerne von Euch wissen, welchen Ausschläge und Einstellungen ihr so fliegt.

    Gruß
    Ray
    Einstellung von Petr F5B.cz ist wo kannst du anfangen

    Name:  Snímka.JPG
Hits: 369
Größe:  63,8 KB
    Like it!

  5. #185
    User
    Registriert seit
    03.05.2015
    Ort
    Kreis Gifhorn
    Beiträge
    127
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    30
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Benutze seit ich meine im Sommer bekommen habe genau die vorgeschlagenen Werte. Da meine im Streckenflug immer relativ wenig Sinken hatte bzw keins und noch einen Abfangbogen, habe ich mit dem Schwerpunkt weiter hinten experimentiert und bin nun bei einem Streifen Tesa vorn unter dem Leitwerk gelandet. Petr meinte ich sollte 0,2mm Tiefe trimmen, das ist so normal. Ich habe mit dem Streifen Tesa die Höhentrimmung in der Zeitflugphase um wenige Prozentpunkte erhöht und bin soweit zufrieden. Alle Angaben von Petr sind so komplett in Ordnung und das Modell fliegt so super ohne Überraschungen. Natürlich kann man das in Grenzen an seine Gewohnheiten und Wünsche anpassen. Ich hätte gern etwas mehr Wendigkeit um die Längsachse. Habe Sonntag meinen Raketenwurm geflogen und der rollt massiv schneller. Da ist aber auch deutlich mehr Ausschlag eingestellt als mal angedacht war. Dafür ist er für die F5B-Flugaufgabe ohne Expo für mich viel zu nervös. Man kann sich an vieles gewöhnen. Mal schauen Ich würde die Werte von Petr nehmen und in kleinen Grenzen für den eigenen Geschmack etwas anpassen. Es führen ja viele Wege nach Rom. Ich probriere rum bis ich habe was ich suche
    Like it!

  6. #186
    User
    Registriert seit
    08.10.2004
    Ort
    Wasserburg
    Beiträge
    77
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Speedfire

    Hallo,

    danke erstmal für die Antworten. Meine SF ist aufs Höhenruder ziemlich träge, aber ich messe die Ausschläge nochmal genau nach und ebenso den Schwerpunkt.
    Evtl. hab ich da nicht genau genug geschaut.

    Gruß
    Ray
    speed ist nur durch mehr speed zu ersetzen :-)))
    Like it!

  7. #187
    User Avatar von JurajSK
    Registriert seit
    30.08.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    13
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von racingray Beitrag anzeigen
    Hallo,

    danke erstmal für die Antworten. Meine SF ist aufs Höhenruder ziemlich träge, aber ich messe die Ausschläge nochmal genau nach und ebenso den Schwerpunkt.
    Evtl. hab ich da nicht genau genug geschaut.

    Gruß
    Ray
    Hast du auch "snapflap" gestellt?
    Like it!

  8. #188
    User
    Registriert seit
    08.10.2004
    Ort
    Wasserburg
    Beiträge
    77
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Speedfire

    Hallo ,

    ja Snap Flap hab ich dazu, da war das ganze besser. Werde einfach weiter fliegen und testen.
    Gruß
    Ray
    speed ist nur durch mehr speed zu ersetzen :-)))
    Like it!

  9. #189
    User
    Registriert seit
    03.05.2015
    Ort
    Kreis Gifhorn
    Beiträge
    127
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    30
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ohne Snapflap ist es wirklich sehr träge, mit aber eigentlich kein Problem. Die Ausschläge sind alle nicht so wahnsinnig groß, wenn man sie laufen lässt und nicht aushungert ist die Wendigkeit aber durchaus in Ordnung. Wenn man langsam wird dauern Rollen allerdings echt ewig. Meine Snapflap-Ausschläge kamen mir allerdings größer vor als 3mm, ich habe mich aber eigentlich dran gehalten. Muss ich wohl nochmal messen

    edit: habe gemessen und habe vielleicht was entdeckt: Ich hatte das Programm vom Raketenwurm kopiert und geändert um nicht alle Schalter neu konfigurieren zu müssen. Dabei habe ich fast alles beachtet, bis auf Snapflap in Phase Strecke. Da hatte ich statt 3 fast 7mm. Vielleicht etwas viel Habe es mal reduziert und werde testen ob er dann jetzt auch so träge auf Höhe ist. Wenn ja, dann weiß ich auch noch nicht. Vielleicht bremsen 7mm doch etwas doll. Ich habe allerdings selten voll durchgezogen. Mal gucken wann ich zum Fliegen komme. Wollte die Speedfire eigentlich in den Winterschlaf schicken und über den Winter Raketenwurm fliegen. Das ist aber Mist weil der Antrieb nur mit viel Gewürge rein passt. Also zurück in die Speedfire, macht mir eh mehr Spaß
    Like it!

  10. #190
    User
    Registriert seit
    03.05.2015
    Ort
    Kreis Gifhorn
    Beiträge
    127
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    30
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Also ich habe es heute geschafft mal fliegen zu gehen. Dafür, dass ich die Snapflap-Ausschläge von 7mm auf 3 reduziert habe, hätte ich mir einen deutlicheren Unterschied vorgestellt. Es fiel mir allerdings auf, dass der Raketenwurm deutlich wendiger ist. Bei der Speedfire habe ich keine wirkliche Möglichkeit die Wölbklappen mitzunehmen, Ausschlag nach oben ist fast 0; vielleicht ein Millimeter. Das fällt bei geringerer Fluggeschwindigkeit schon auf. Lässt man sie laufen ist alles gut. Auf Höhe ist die Wendigkeit jetzt nicht wirklich schlechter, ich muss allerdings mehr ziehen. Es bremst allerding weniger würde ich sagen. Ich kann das natürlich nicht messen, ist alles subjektiv. Also fliege ich nun komplett mit den vorgeschlagenen Ausschlägen. Mal schauen ob sich noch jemand mit anderen Werten meldet.
    Like it!

  11. #191
    User
    Registriert seit
    08.10.2003
    Ort
    Winterthur CH
    Beiträge
    48
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,

    ich besitze keine Speedfire2 aber fliege seit einigen Jahren Avioniks im Wettbewerb F5B. Die Ausschläge sind somit nicht 100% vergleichbar aber ich versuche etwas Anhaltspunkte zu geben.

    Die Flugphase "Speed" bedeutet wirklich Speed. Einflug in die Strecke ist mit gemessenen 280km/h. Damit geht die 150m Strecke in 2 Sekunden vorbei. Ich habe in "Speed " einen Quer-Vollausschlag der bei dieser Geschwindigkeit ca 1.5 Rollen auf der Strecke macht, dh weniger als eine Rolle pro Sekunde. Zudem habe ich auf Quer ca 40% Expo um um die Neutrallage wirklich präzise steuern zu können.

    Auf Höhe habe ich einen Vollausschlag, der bei dieser Geschwindigkeit einen Loopingradius von geschätzten vielleicht 15 Metern macht. Snapflap ist dabei ca 4mm. Dies hat noch etwas Marge bis zum Strömungsabriss (speziell wichtig wenn man in den Rückenwind wendet, auf genügend Höhe zu erfliegen). Dazu kommt auf der Höhe ca 80% Expo. Präzise um die Neutrallage aber knallhart um die Wende.

    EWD ist so eingestellt dass das Höhenruder in "Speed" im Strak liegt. Wird das Modell sehr langsam (auf der untersten Strecke, unterhalb 100km/h) beginnt es ganz leicht durchzusacken aufgrund der geringen EWD, und auf Quer wird es etwas schwammig. Daher sind die "Speed" Einstellungen unterhalb 100km/h nicht mehr gut zu gebrauchen. Für Thermik und Landung habe ich deutlich mehr Quer- und etwas weniger Höhenausschlag, sowie der geringeren Geschwindigkeit entsprechend die Höhe etwas hoch getrimmt.

    Es sind Hotlinerpiloten zu beobachten die viel zu viel Quer-Ausschlag/zuwenig Expo auf Höhe auf der Strecke fliegen. Damit ist das Modell unmöglich präzise zu steuern, da man ständig überkorrigiert und zurückkorrigieren muss und viel Zeit verliert und das Modell unnötig bremst. Umgekehrt muss man sich aber bewusst sein dass mit den kleinen Ausschlägen auch entsprechend schnell geflogen werden muss, auch beim Showflug.


    Speed-Gruss,
    Andy
    What I cannot create I don't understand -Feynman
    Like it!

  12. #192
    User
    Registriert seit
    03.05.2015
    Ort
    Kreis Gifhorn
    Beiträge
    127
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    30
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke Andy

    die Beschreibung zur EWD passt bei mir auch so ähnlich, alles im Strak. Landephase habe ich nicht direkt, wenn ich in der normalen Flugphase den Knüppel zurückziehe geht er automatisch auf Landung, jedoch blockiert das nur den Motor. Snapflap ist in normal eh schon raus und Quer->Wölb auch. Höhenruderausschlag ist mit 4,5mm angegeben und Snap 3mm. Da muss man allerdings wirklich um die Wende reißen. Es lässt sich damit aber sehr feinfühlig steuern. In der letzten Strecke oder generell wenn die Fluggeschwindigkeit runter geht (dazu am besten noch Rückenwind) muss man schon stark knüppeln damit da was kommt. Expo habe ich wenig bzw fast nichts, ich fliege alle meine Flieger mit winzigen Knüppelbewegungen. Allerdings kann sich das noch ändern, ich sammle da noch Erfahrungen. Ist erst der zweite Flieger der Klasse und den ersten habe ich erst Oktober 2017 gekauft. Ich bin da also noch am Anfang, zumindest bei F5B-Modellen. Die Strecke messen kann ich noch nicht, noch muss ich schätzen. Ich versuche so viel wie möglich zu fliegen um dann irgendwann mal zum Wettbewerb zu kommen (dann nicht nur zu Besuch wie in BadBrückenau dieses Jahr )
    Ich muss dir allerdings recht geben, dass der Raketenwurm den ich letztes Jahr gebraucht gekauft habe deutlich aggressiver eingestellt war/ist. Das ist zwar ganz witzig aber doch zu hektisch und ungenau. Spaß machts aber schon Das würde allerdings ein Zickzack-Flug werden...

    Grüße
    Dennis
    Like it!

  13. #193
    User
    Registriert seit
    08.10.2004
    Ort
    Wasserburg
    Beiträge
    77
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Speedfire

    Hallo,

    gestern nochmals mit korrigierten Ausschlägen geflogen, jetzt geht's gut ums Eck :-)
    Jetzt geht es ans Feintuning.

    Gruß
    Ray
    speed ist nur durch mehr speed zu ersetzen :-)))
    Like it!

  14. #194
    User
    Registriert seit
    03.05.2015
    Ort
    Kreis Gifhorn
    Beiträge
    127
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    30
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Auf was hast du denn korrigiert?

    Ich kann leider erstmal nicht fliegen, mir ist das Akkuinterface vom Pulsar Equal abgebrannt...
    Like it!

  15. #195
    User
    Registriert seit
    08.10.2004
    Ort
    Wasserburg
    Beiträge
    77
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Speedfire

    Hi,

    hab jetzt alle Ausschläge exakt (glaub ich brauch ne Brille) nachgemessen und nach Vorgabe eingestellt und jetzt flutscht es gut.
    Gruß
    Ray
    speed ist nur durch mehr speed zu ersetzen :-)))
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Speedfire F5B
    Von Voly im Forum F5B, F5F, F5G und F5J Elektro-Segelflugmodelle
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 16.01.2011, 14:44

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •