Anzeige Anzeige
pp-rc Modellbau  
Seite 2 von 34 ErsteErste 123456789101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 497

Thema: RES-Szene in Österreich

  1. #16
    User
    Registriert seit
    06.04.2008
    Ort
    Linz
    Beiträge
    227
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    107
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Robert !

    RC-H2 sagt mir jetzt nicht viel. Aber werd mich mal schlau machen.
    Danke für die Info.

    lG
    jaro
    Like it!

  2. #17
    User
    Registriert seit
    09.11.2011
    Ort
    bei Graz
    Beiträge
    342
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard RC-H2

    Beim RC-H2 (eine nationale Klasse) geht's darum, am Hang (Hügel) zu fliegen und nach einer genau festgelegten Zeit (2 oder 3 Minuten) zum Punkt hin zu landen (Kreis, 15m Radius, alle 10cm zählen).
    Flugzeug: Erlaubt ist, was gefällt!
    Einschränkungen gibt es bei der Flächenbelastung (zwischen 12 und 75 g/dm²) beim max.Gewicht ( 5kg max) und die Nase muss mindestens die 15mm Kugel haben. Also Randbedingungen, die wohl jedes RES-Modell erfüllen kann. (Regelwerk ist unter www.prop.at und dann weiter zur MSO auf lexsoft). Ach ja, eine max. Windgeschwindigkeit ist auch noch vorgegeben.
    Für die RES- Piloten sollte die Flugzeit kein Problem darstellen, und die Landungen zum Punkt gehören ja wohl zur RES-Fliegerei dazu.
    Bei RC-H2 kann eigentlich jedes Modell eingesetzt werden, von Elaporflieger bis zum CFK-Modell. Als Beispiel will ich hier mal den Flieger eines Kollegen anführen (ca. 1,8m Spannweite, H/S gesteuert, Wölb/Landeklappen zum Bremsen, unter 500g), mit dem bereits einige Bewerbe gewonnen wurden. Genau so gut findet sich bei einem anderen Bewerb auch eine 3m CFK-Konstruktion am Podest.
    Da sollten die RES-Ler wohl auch mitmischen können....Spaß macht's auf jeden Fall!!
    "Seien wir nicht abergläubisch - das bringt nur Unglück !!"
    Holm- und Rippenbruch,
    Robert
    Like it!

  3. #18
    User
    Registriert seit
    28.12.2012
    Ort
    Graz
    Beiträge
    76
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo alle zusammen, ob RES oder RC-H2 Flieger

    Ich möchte den Ausführungen von Robert noch einiges hinzufügen. Ich finde RC-H2 als eine ideale Einsteigerklasse denn sie erlaubt die Teilnahme und auch die Möglichkeit ganz vorne sich zu platzieren egal mit welchem Modell man antritt. Hauptsache ist, die Maschine hat eine Bremse. Ob mit aufgestellten Querrudern, Wölbklappen oder Störklappen spielt dabei keine Rolle, bremsen müssen sie und dabei muss die Maschine steuerbar bleiben. Die Ausführung der Maschine als Schaumwaffel oder sündteures CFK/GFK Gerät ist dabei nicht von Bedeutung, lediglich die Beherrschung des Fluggerätes ist ausschlaggebend.
    Wir wollen von der Steiermark ausgehend im kommenden Jahr zusammen mit den Kollegen aus Salzburg und Oberösterreich eine Dreiländer-Tour in dieser Klasse ins Leben rufen. Unser Verein in Graz muss auf Grund der örtlichen Gegebenheiten immer mit einem Hochstartgummi starten, Handstarts sind mit kleineren Maschinen auch möglich. Sollte jemand Interesse an unseren Tätigkeiten haben und uns besuchen oder an den Bewerben teilnehmen wollen, kann sich gerne bei uns melden.

    LG

    Mike
    Like it!

  4. #19
    User
    Registriert seit
    06.04.2008
    Ort
    Linz
    Beiträge
    227
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    107
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Mike !

    Danke für die Info. Liest sich ja voll interessant, besonders attraktiv das mit der "Dreiländertour"
    Möchte jetzt aber nicht RES mit RC-H2 hier im Thread vermischen.

    Was meiner Meinung nach super wäre: ein eigener RC-H2 Thread bzw ein Unterforum, mit ausführichen Infos.

    lG
    jaro
    Like it!

  5. #20
    User
    Registriert seit
    18.04.2010
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    21
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo

    Naja, wenns was zum basteln gibt wäre ich auch ganz gerne dabei
    Werde mir ebenfalls einen Bausatz kaufen, mal sehen welchen?

    Vielleicht schaff ichs ja gemeinsam mit Jaros Hilfe einen Segler zu entwerfen und
    zu bauen
    Like it!

  6. #21
    User
    Registriert seit
    06.04.2008
    Ort
    Linz
    Beiträge
    227
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    107
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Erich !

    Zitat Zitat von Uidor Beitrag anzeigen
    Vielleicht schaff ichs ja gemeinsam mit Jaros Hilfe einen Segler zu entwerfen und
    zu bauen
    Yess !! Wäre für mich das Tüpfelchen auf dem i .... mit einer "Eigenkonstruktion" anzutreten

    Da red ma noch

    lG
    jaro
    Like it!

  7. #22
    User
    Registriert seit
    18.04.2010
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    21
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Jaro 61 Beitrag anzeigen
    Hi Erich !



    Yess !! Wäre für mich das Tüpfelchen auf dem i .... mit einer "Eigenkonstruktion" anzutreten

    Da red ma noch

    lG
    jaro
    Ja, das wär schon toll, Mandi würd da auch mitmachen
    Like it!

  8. #23
    User
    Registriert seit
    28.09.2002
    Ort
    Bad Deutsch Altenburg
    Beiträge
    1.440
    Daumen erhalten
    23
    Daumen vergeben
    325
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Melde mich auch einmal hier, nachdem ich auch aus Ö komme und mir schon so einen RES Flieger gebaut habe. Nachdem ich sehr im Osten von Ö wohne, werde ich wahrscheinlich zwar keinen Wettbewerb besuchen, aber so einen RES Flieger zum Zeitvertreib einmal starten finde ich auch sehr interessant. Da vorallen Eigenkonstruktionen sehr vertreten sind, habe ich gefallen an diesen Modellen gefunden. Ich starte mein RESerl (so habe ich meinen Flieger genannt) mit einer Panda Hochstarteinrichtung, welche noch vorhanden war. Ich fliege meistens alleine, spielt daher keine Rolle ob di Hochstarteinrichtung ins Regelment passt oder auch nicht.

    Franz
    Like it!

  9. #24
    User
    Registriert seit
    06.04.2008
    Ort
    Linz
    Beiträge
    227
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    107
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Servus Franz !

    Schön dass Du Dich meldest. Na vielleicht treffen wir uns trotz des "weiten Weges", nächstes Jahr
    mal zu einem freundschaftlichen Miteinander-Vergleichsfliegen

    Und .... wir wollen Bilder vom RESerl sehn

    lG
    jaro
    Like it!

  10. #25
    User
    Registriert seit
    28.09.2002
    Ort
    Bad Deutsch Altenburg
    Beiträge
    1.440
    Daumen erhalten
    23
    Daumen vergeben
    325
    0 Nicht erlaubt!

    Lächeln

    Ich und Bilder hereinstellen! Das ist schon eine fast unendliche und bis heute auch noch nicht gelöste Geschichte :-) . Es gibt manche Dinge, die schaffe ich halt so nicht . Aber ich kann euch etwas über meine 2 RESerl Versionen erzählen.
    RESerl I hat ein MH32 Profil und eine doppelte V Foem mit leweis 6° pro Knick. Das gerade Mittelstück ist 800mm lang mit einer zentralen Störklappe mit einer Größe von 300 X 25mm und 220mm Flächentiefe. (Die Störklappe wirkt so stark, das ich sie beim RESerl II auf 280 X 25 verkleinert habe). Die Flächenohren bestehen aus 2X300m länge und verjüngen sich auf 160mm Flächentiefe aussen. RESerl I wiegt 650g flugfertig.
    Der beider Versionen ist in den Abmessungen ident und so geplant, dass ich mit einen Balsabrett 100X1000mm für beide Seitenteile auskomme.
    RESerl II hat einen anderen Flügel bekommen. Als Profil wurde ein MH42 ,mit 8,92% dicke nun genommen. Wie weit ich nun daie Profile durch Ungenauigkeiten modifiziert habe, kann ich natürlich nicht sagen.
    Auch habe ich die Geometrie der Fläche wieder auf sparsameren Materialverbrauch und etwas einfachere Bauweise hin abgeändert. Der Mittelteil ist nun 1m lang und die beiden Ohren knapp 500mm. So habe ich den Verschnitt minimiert. Auch ist die dickste Stelle des Profils nicht mehr durchgehend auf einer geraden Linie. Die Ohren sind nun etwas zurückgepfeilt, das heist, die Hinterkante der Ohren ist blos 1cm nach vor gerückt. Dadurch erhoffte ich mir einen etwas nach hinten gewanderten Schwerpunkt. Als Fluggewicht erreichte ich mit dem RESerlII nun knapp über 600g. Das Seitenruder wurde vergrössert und bekam zur Verringerung der Ruderkräfte ein Horn spendiert. Beide Ohren stehen mit je 12° nun nach oben. Die Störklappe wurde auf 280mm verkürzt bei gleicher breite von 25mm. Wirkt immer noch mehr als ausreichend. Kann Sicherlich auf 250mm Länge gekürzt werden ohne zu wenig Wirkung zu bringen.
    Wie ich bei den kurzen Flügen feststellen durfte, war RESerlII damit viel wendiger durch die verbesserte Seitenruder wirkung. Hatte auch Gefühlsmässig bessere Flugleistung durch das etwas dünnere Profil und des um ca 40g niedrigere Gewicht.

    Franz
    Like it!

  11. #26
    User
    Registriert seit
    06.04.2008
    Ort
    Linz
    Beiträge
    227
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    107
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke Franz !

    Es heißt zwar: "Ein Bild sagt mehr als ...", aber Deine Infos können sich auch sehen lassen

    Wir tüfteln ja momentan an einem RES-Grundkonzept und da bin ich für jede "Anregung" dankbar.

    Trotzdem wäre ein Bildchen fein

    lG
    jaro
    Like it!

  12. #27
    User
    Registriert seit
    07.11.2005
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    17
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Lächeln Noch ein Österreicher....

    Hallo,

    ich habe mir im letzten Monat eine Baba-Jaga gebaut, nachdem ich die Bauanleitung und die Pläne von Ruben erhalten habe.

    Es ist ein wirklich durchdachtes, einfach zu bauendes Modell.

    Mit ausgewählten Balsaholz bin ich auf 470g Abfluggewicht gekommen. Mit normaler Oracover ein sehr gutes Gewicht, finde ich zumindestens.

    Erstflug steht noch aus, da wir in Tirol zur Zeit ein grausliges Wetter und auch schon Schnee haben.

    Herzliche Grüße aus Tirol

    Gerhard

    Ein paar Fotos habe ich auch:

    Name:  IMG_0937.jpg
Hits: 2147
Größe:  44,9 KB

    Name:  IMG_0939.jpg
Hits: 2236
Größe:  128,6 KB

    Name:  IMG_0962.jpg
Hits: 2128
Größe:  114,5 KB

    Name:  IMG_0995.jpg
Hits: 2207
Größe:  153,2 KB

    Name:  IMG_0996.jpg
Hits: 2524
Größe:  145,4 KB
    Like it!

  13. #28
    User
    Registriert seit
    06.04.2008
    Ort
    Linz
    Beiträge
    227
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    107
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Gerhard !

    Gratuliere zur Baba eine sehr ansprechende Konstruktion.
    Und 470g ist ja wirklich leicht, da hast Dir gutes Holz ausgesucht !

    Bin gerade mit Abschlußarbeiten an meinem PicaRES beschäftigt und
    momentan sieht es nach ca. 560g Abfluggewicht aus, wobei alles mir Oralight bespannt ist.
    In den nächsten Tagen stell ich dann auch ein Bildchen hier rein

    Nächste Arbeiten sind dann der PURES V2. Aus dessen Bau, sowie den Flugerfahrungen mit
    beiden Fliegern sollte dann was "Eigenes" folgen

    Wir sind ja mittlerweilen eine Handvoll RES-Interessierter, die nächstes Jahr ev. einen Bewerb
    besuchen wollen, oder zumindest ein freundschaftliches Vergleichsfliegen oranisieren werden.

    Wie schaut es da mit Dir aus ?

    lG
    jaro
    Like it!

  14. #29
    User
    Registriert seit
    07.08.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    1.083
    Daumen erhalten
    59
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Idee alter Bausatz

    Ich habe noch einen alten Frästeilesatz vom EON 600 im Keller.
    Aus diesen Teilen möchte ich über die Wintermonate so einen RES-Flieger schnitzen.
    Daher lese ich sehr gerne hier mit , um mir Anregungen zum Konstruieren zu holen.
    mfg
    werner
    Like it!

  15. #30
    User
    Registriert seit
    06.04.2008
    Ort
    Linz
    Beiträge
    227
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    107
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Servus Werner !

    Willkommen an Bord

    Aha, der EON 600 wird also verfeinert !?
    Hoffe Du lässt uns hier auch an Deiner "Schnitzerei" teilhaben

    lG
    jaro
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 21.09.2012, 09:49
  2. Lader für den Einstieg in die Lipo Szene
    Von Stephan1 im Forum Akkus & Ladegeraete
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.06.2008, 09:07
  3. Indoor-Szene in Würzburg und Umgebung
    Von W. Schruefer im Forum Slow- und Parkflyer
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.12.2004, 15:48

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •