Anzeige Anzeige
Engel Modellbau & Technik   gruppstore.de
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 32

Thema: Fahrwerk selbst gemacht

  1. #1
    User
    Registriert seit
    29.09.2009
    Ort
    Odenwald
    Beiträge
    515
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Fahrwerk selbst gemacht

    Hall Leute,

    bei meiner Pilatus Porter 2,8m von Pichler haben die Federbeine leider derart unterschiedliche Federspannung, dass das Modell mit hängendem Flügel auf der Piste steht. Im Prinzip handelt es sich lediglich um zwei ineinander gesteckte Rohre mit einer Feder darin. Leider kann man die originalen Federbeine nicht öffnen. Also muss ich wohl selbst welche machen. Nur welches Material nehme ich am besten? Um es einfach zu machen würde ich gerne Rohre benutzen die ich am Ende quetschen kann damit ich in die entstandene ´Platte´ die Bohrungen setzen kann, so ist das am Originalfahrwerk auch realisiert. Aluminium fällt wohl aus, das ist zu spröde. Messingrohre, Stahl......? Was schlagt Ihr vor?

    Danke & Gruß,

    Mooni
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    18.04.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    343
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Bei der Modellgröße dürften die Federbeine so 15-20mm Durchmesser haben---oder? Da geht problemlos Alurohr vom Baumarkt,
    --Materialstärke ~1,5mm-- ergibt zusammengedrückt 3mm. Die entspr. Bohrung läßt sich durch angeklebte U-Scheiben verstärken.
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    10.02.2003
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    320
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,

    soll eine Feder darin laufen, so würde ich wegen der Reibung lieber Messing verwenden (vielleicht nicht gerade das dünnwandigste Material) und für die Achslagerung ein Drehteil einkleben oder auch gerne einen Pfropfen aus Hartholz. Anschließen querbohren und Achse einkleben, nicht einschrauben (Spannung vermeiden), fertig.
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    02.09.2005
    Ort
    Neuburg/Do
    Beiträge
    892
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Mooni Beitrag anzeigen
    Leider kann man die originalen Federbeine nicht öffnen. Also muss ich wohl selbst welche machen.
    Hallo Mooni,

    wir hatten hier auch zwei der Pichler Pilatus (2,8m) am Platz.
    Da die original Federn zu weich waren wurden sie gegen härtere getauscht.
    Die Federn ließen sich nach Entfernen der Abdeckkappen leicht austauschen!
    Gruß Berti
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    29.09.2009
    Ort
    Odenwald
    Beiträge
    515
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    danke für Eure Tips. Vielleicht muss ich ja gar keine neuen Federbeine bauen wenn Berti mir sagt wie der die Kappe abbekommen hat.

    Gruß Mooni
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    02.09.2005
    Ort
    Neuburg/Do
    Beiträge
    892
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,

    hab gerade nochmal mit meinem Freund telefoniert der die Porter hatte.
    Die Federbeine konnten mittels eine kleinen Spitzzange und einem in das Loch eingeführten Schraubenziehers (etc.) mit etwas Gefühl gut zerlegt werden. Die Kappen sind nur leicht eingepresst.

    Die neu eingesetzten stärkeren Federn hatten nicht die originale Länge, es können aber einfach zwei oder drei kurze Federn eingesetzt werden. Die Federn kamen aus dem Lagerbestand eines Autohändlers.
    Gruß Berti
    Like it!

  7. #7
    Vereinsmitglied
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Maintal Bischofsheim
    Beiträge
    1.928
    Daumen erhalten
    22
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ansonsten kannst Du hier, bei Gutekunst Federn, die Federkraft ausrechnen und entsprechend die Feder bestellen.

    http://www.federnshop.com/Start_d.html
    Liebe Gruesse

    Thomas

    One mile highway will take you only a mile.
    One mile runway takes you anywhere you want (unknown)
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    29.09.2009
    Ort
    Odenwald
    Beiträge
    515
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Klasse, vielen Dank für Eure Hilfe. Dann werde ich die Dinger zerlegen und mir passende Federn in genanntem Shop bestellen.

    Gruß Mooni
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    01.06.2009
    Ort
    elz
    Beiträge
    770
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Servus.... das original Fahrwerk ist Sch...... die porter hüpft wie ein kanickel,
    Und wenn man Gas Druck Dämpfer nimmt ist das am besten... ich stelle morgen mal ein Bild rein....
    Mfg Daniel
    Meine Jeti umbau Anleitung http://www.jeti-sender.de/senderumbauten/mc3030-ext-box
    Was ich jedem empfehlen kann http://www.vspeak-modell.de/
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    29.09.2009
    Ort
    Odenwald
    Beiträge
    515
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Daniel,

    leider ist die ganze Porter nicht von bester Qualität. Da fällt mir die Investition in ein Gasdruckfahrwerk nicht leicht. Aber auf die Bilder bin ich gespannt.....

    Gruß Mooni
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    01.06.2009
    Ort
    elz
    Beiträge
    770
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin.. Bilder kommen nachher!!
    Wenn du in den Rumpf schaust, dort wo der höchste anschraub Punkt vom Fahrwerk ist, dort siehst du ein kleines Brettchen was zur Verstärkung dienen.soll,.. wenn du jetzt mittels (Besen stiehl ) zwischen die Rumpf Wände eine Verbindung schaffst, hast du schon 70% der lande stöße ab gefangen... und jetzt noch ca 20€ für die Dämpfer, dann hast du es!!... die Dämpfer bekommst du zb. Bei Praktiker , die haben welche womit man eigentlich für Schrank klappen nimmt....
    Meine Jeti umbau Anleitung http://www.jeti-sender.de/senderumbauten/mc3030-ext-box
    Was ich jedem empfehlen kann http://www.vspeak-modell.de/
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    29.09.2009
    Ort
    Odenwald
    Beiträge
    515
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,
    Du meinst einfach einen Holzstab zwischen die beiden Seitenwände quer durch den Rumpf? Gute Idee, werde ich machen. Das mit dem Dämpfer kann ich mir noch nicht vorstellen. Da warte ich auf Deine Bilder.
    Gruß Mooni
    Like it!

  13. #13
    Vereinsmitglied
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Maintal Bischofsheim
    Beiträge
    1.928
    Daumen erhalten
    22
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Mooni Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Du meinst einfach einen Holzstab zwischen die beiden Seitenwände quer durch den Rumpf? Gute Idee, werde ich machen. Das mit dem Dämpfer kann ich mir noch nicht vorstellen. Da warte ich auf Deine Bilder.
    Gruß Mooni
    Check mal diese Teile, dann weisst Du was er meint:

    http://befestigungen24.shop-016.de/b...cae5633f8efb41
    Liebe Gruesse

    Thomas

    One mile highway will take you only a mile.
    One mile runway takes you anywhere you want (unknown)
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    01.06.2009
    Ort
    elz
    Beiträge
    770
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    So, hier mal die Bilder:,..

    Name:  K800_IMG-20130731-WA0000.JPG
Hits: 1248
Größe:  46,9 KB Name:  K800_IMG-20130731-WA0001.JPG
Hits: 1256
Größe:  50,0 KB Name:  K800_IMG-20130718-WA0005.JPG
Hits: 1213
Größe:  55,3 KB

    Mfg Daniel
    Meine Jeti umbau Anleitung http://www.jeti-sender.de/senderumbauten/mc3030-ext-box
    Was ich jedem empfehlen kann http://www.vspeak-modell.de/
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    29.09.2009
    Ort
    Odenwald
    Beiträge
    515
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    OK, verstehe, so halb zumindest. Wenn ich das richtig sehe, hast Du zwei dieser Möbelöldämpfer in der Mitte mit einem Stift mit Innengewinde verbunden, korrekt? Welche Stärke haben Deine Dämpfer, 60N? Ich muss das Rad ja nicht neu erfinden.......

    Gruß Mooni
    Like it!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Klapptriebwer selbst gemacht!!!
    Von pawnee8903 im Forum Segelflug
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.03.2009, 18:57
  2. Elektronischer Licht/Led-Schalter selbst gemacht!
    Von peterbach im Forum Zubehoer, Servos & Elektronik allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.02.2009, 14:16
  3. Leichtspachtel selbst gemacht
    Von Dix im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.01.2009, 19:40

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •