Anzeige Anzeige
 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 20

Thema: Brushless Motor neu wickeln - erster Versuch

  1. #1
    User gesperrt
    Registriert seit
    22.03.2004
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    3.297
    Daumen erhalten
    368
    Daumen vergeben
    181
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Brushless Motor neu wickeln - erster Versuch

    Hallo erstmaal,
    ich habe mich heute einmal dem Thema "Brushless Motor wickeln" gewidmet.
    Dabei ging es mir darum, den Aufbau und die Funktion eines Brushlessmotors zu verstehen.

    Nachdem ich schon einige kleinere Reparaturen selber bewältigt habe, war nun das Thema "Motor wickeln" an der Reihe.

    Also ... da schon drei, vier, defekte kleinere Motoren im Regal lagen, hab ich mir mal einen kleinen 28er geschnappt und auseinandergebaut. Dann die Wicklung runter und los gehts ...


    Fotos folgen ...


    Jürgen
    Like it!

  2. #2
    User gesperrt
    Registriert seit
    22.03.2004
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    3.297
    Daumen erhalten
    368
    Daumen vergeben
    181
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hier ein Bild vom fertig gewickelten Motor
    und meine beiden Zeichnungen des Wicklungsplans

    Name:  blmot1.jpg
Hits: 7796
Größe:  17,2 KB

    Name:  blmot2.jpg
Hits: 8299
Größe:  34,7 KB

    Name:  blmot3.jpg
Hits: 7953
Größe:  45,3 KB

    Soweit ok ...

    Aber der Motor läuft stotterig und nicht so wie ich es mir vorgestellt habe.
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    29.07.2006
    Ort
    Landshut/München
    Beiträge
    768
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hey Jürgen,

    für 12N14P hast du das falsche Bewicklungsschema. So wie du´s gewickelt hast, wäre es für einen 12N16P.
    Du brauchst das:
    (Groß/Kleinschreibung gibt den Wicklungssinn an(, zb Großbuchstabe im Uhrzeigersinn, Kleinbuchstabe dagegen))

    AabBCcaABbcC

    Lg Jakob
    All you need is a lot of speed...
    Like it!

  4. #4
    User gesperrt
    Registriert seit
    22.03.2004
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    3.297
    Daumen erhalten
    368
    Daumen vergeben
    181
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von AliasJack Beitrag anzeigen
    Hey Jürgen,

    für 12N14P hast du das falsche Bewicklungsschema. So wie du´s gewickelt hast, wäre es für einen 12N16P.
    Du brauchst das:
    (Groß/Kleinschreibung gibt den Wicklungssinn an(, zb Großbuchstabe im Uhrzeigersinn, Kleinbuchstabe dagegen))

    AabBCcaABbcC

    Lg Jakob
    Hallo Jakob,
    wenn ich das richtig interpretiere, heisst das also das ich jeweils 2 Anker mit der gleichen Wicklung bewickeln muss.

    Also wickele ich
    A-Wicklung 1+2, 7+8,
    dann B-Wicklung 3+4, 9+10,
    dann C-Wicklung 5+6, 10+12

    Ok, das wäre sogar noch einfacher, da immer zwei nebeneinander liegen.

    PS:
    Ich hab beim Abwickeln der alten Wicklung gemerkt, das der Motor etwas anders gewickelt war.
    Da war wohl immer eine Wicklung rechtsherum und die nächste linksherum.
    Also genau wie du es beschreibst.
    Und die hatten pro Wicklung immer 5 Litzen von ganz dünnem CU-Lackdraht verwendet.


    Gruss
    Jürgen
    Like it!

  5. #5
    User gesperrt
    Registriert seit
    22.03.2004
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    3.297
    Daumen erhalten
    368
    Daumen vergeben
    181
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Sodele,
    hier also die Korrektur des Wicklungsschemas für den 12N14P BL Motor

    Name:  blmot4.jpg
Hits: 8822
Größe:  67,7 KB

    gruss
    jürgen

    PS
    Morgen werde ich den Bl mal nach dem Schema neu wickeln, in Dreieckschaltung verbinden und schaun wie er damit läuft
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    29.07.2006
    Ort
    Landshut/München
    Beiträge
    768
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hey Jürgen,

    dein Schema ist immernoch falsch.

    Du hast:
    AaBbCcAaBbCc

    Richtig:
    AabBCcaABbcC

    Lg Jakob
    All you need is a lot of speed...
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    07.01.2005
    Ort
    Oberhausen
    Beiträge
    5.259
    Daumen erhalten
    34
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Jürgen

    Schau Dir die REIENFOLGE der groß und klein Buchstaben noch mal genauer an
    Da liegt es noch im Argen beim Phasenwechsel .
    Aa und dann b!!B, weiter Cc ---- aA ---- Bb --- cC ---- alles klaar ?

    Gruß Aloys.

    OOO der schnelle Jakob war schon da
    Like it!

  8. #8
    User Avatar von Nice
    Registriert seit
    06.04.2008
    Ort
    29320
    Beiträge
    3.802
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Freut mich,
    das es doch noch welche gibt, die es versuchen.
    Dran bleiben und nicht klein bei geben.
    Der 12N14P in D ist einer der einfachsten Wicklungen, nehme den Rechner zur Hilfe
    http://i.caendle.de/dev/test2/?nuten=12&pole=10

    da siehst du auch was ich meine.
    jede geglückte Landung ist ein missglückter Absturz
    Like it!

  9. #9
    User gesperrt
    Registriert seit
    22.03.2004
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    3.297
    Daumen erhalten
    368
    Daumen vergeben
    181
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Stimmt ...
    ihr habt recht. Habe mich vertan.

    Grrr... kein Problem ... auf jeden Fall mache ich mir für jeden Motor ersteinmal eine Zeichnung.
    So zwischendurch beim Fernsehschaun klappt das nicht

    Danke
    Jürgen
    Like it!

  10. #10
    User gesperrt
    Registriert seit
    22.03.2004
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    3.297
    Daumen erhalten
    368
    Daumen vergeben
    181
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ok ... nächster Versuch ...
    Also hier die Zeichnung


    Name:  blmot5.jpg
Hits: 10285
Größe:  85,2 KB


    gruss
    jürgen


    PS:
    Was ich bislang nicht wusste ...
    das die Magnete offensichtlich mit wechselnder Polarität in die Glocke eingeklebt sind ...
    also immer N S N S usw

    Ist das der Grund für das abwechselnde Rechtsrumwickeln, Linksrumwickeln ?
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    07.01.2005
    Ort
    Oberhausen
    Beiträge
    5.259
    Daumen erhalten
    34
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo

    Es sind zwar nur 10 Pole auf dem Bild aber es ist die gleiche Wicklung wie für 14 Pole .

    Gruß Aloys.
    Like it!

  12. #12
    User gesperrt
    Registriert seit
    22.03.2004
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    3.297
    Daumen erhalten
    368
    Daumen vergeben
    181
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja ok,
    Stimmt .. Ich hab das Bild irgendwo im Web gefunden .. Ging erstmal hauptsächlich um die Wicklung.
    Langsam lichtet sich das Dunkel

    Jürgen
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    19.04.2002
    Ort
    Gräfelfing
    Beiträge
    2.539
    Daumen erhalten
    60
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,
    verwende doch einfach den Rechner im link von Nice. Der funktioniert Hervorragend und erzeugt das passende Bild ohne das Du im Netz lange suchen must. Für 12N14P kannst du auch die Bewicklung für nur jeden zweiten Statorzahn verwenden.
    hier nochmal , http://i.caendle.de/dev/test2/ ,gib 12 Nut 14pole ein und bei bewicklung jedes zweiten Armes 1Schicht ,dann berechnen . Damit ist das Wickeln ein klein wenig Einfacher.
    Happy Amp´s Christian
    GO FAST TURN RIGHT AND GET OUT OF MY WAY
    Like it!

  14. #14
    User gesperrt
    Registriert seit
    22.03.2004
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    3.297
    Daumen erhalten
    368
    Daumen vergeben
    181
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Christian Lucas Beitrag anzeigen
    Hi,
    verwende doch einfach den Rechner im link von Nice. Der funktioniert Hervorragend und erzeugt das passende Bild ohne das Du im Netz lange suchen must. Für 12N14P kannst du auch die Bewicklung für nur jeden zweiten Statorzahn verwenden.
    hier nochmal , http://i.caendle.de/dev/test2/ ,gib 12 Nut 14pole ein und bei bewicklung jedes zweiten Armes 1Schicht ,dann berechnen . Damit ist das Wickeln ein klein wenig Einfacher.
    Danke,
    Frage: " Muss man beim Wickeln in der ersten Schicht zuerst 1 und 7 rechtsherum wickeln und dann 2 und 8 "?
    Also von 7 auf 2 zurückspringen und linksherum wickeln .

    Was passiert, wenn man 1 und 2 dann 7 und 8 wickelt ?



    Jürgen
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    29.07.2006
    Ort
    Landshut/München
    Beiträge
    768
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Nein musst du nicht.

    Was passiert, wenn man 1 und 2 dann 7 und 8 wickelt ?
    nichts andres wie wenn du 1728 wickelst.
    Den Elektronen ist es relativ egal, wo du sie "zuerst" durchschickst.
    Aber je weniger Draht ausserhalb der Nuten liegt, umso besser.

    lg Jakob
    All you need is a lot of speed...
    Like it!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 19.05.2010, 14:03
  2. mein erster Ranis-Versuch
    Von Heinzgas im Forum Nurflügel
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.03.2009, 21:05
  3. Drehmeisel schleifen, erster Versuch
    Von Tiggr im Forum Werkstatt & Werkzeuge
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.02.2008, 11:16
  4. durchgebrannten Brushless neu Wickeln???
    Von Stuntman Mike im Forum E-Motoren, Regler & Steller
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.09.2007, 01:45
  5. erster versuch
    Von spirunalin im Forum Fragen zum FORUM, WIKI, GRUPPEN und BLOGS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.11.2005, 12:24

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •