Anzeige Anzeige
Engel Modellbau & Technik   fly-secure.de
Seite 15 von 16 ErsteErste ... 5678910111213141516 LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 225 von 226

Thema: Frisch Wilga 1:4

  1. #211
    User
    Registriert seit
    08.04.2015
    Ort
    An der lichten Tanne
    Beiträge
    199
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Christian,

    dieses Verhalten beim Landen deiner Wilga lässt sich auch bei meinem Flugkollegen mit seiner fast identisch beobachten. Es ist auch die 2,78m Variante mit King 100. Er kann sie auch nicht unter eine gewisse Geschwindigkeit bringen, sonst sackt sie durch.

    Ich vermute mal, es ist doch das relativ hohe Gewicht zum Tragflächeninhalt. Ist aber nur meine persönliche Vermutung.

    VG Erik.
    " Der wahre Optimist glaubt nicht daran, daß alles gut gehen wird, sondern vielmehr daran, daß nicht alles schief gehen wird"
    Like it!

  2. #212
    User
    Registriert seit
    11.10.2015
    Ort
    -
    Beiträge
    105
    Daumen erhalten
    23
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Cristian,

    Ich würde den Sp weiter hinter nehmen, dann lässt sie sich besser abfangen. Ich habe an meiner verschiedene Änderungen vorgenommen, dadurch ist sie Kopflastiger geworden. Beim fliegen machte sich das nicht bemerkt aber beim Landen. Ich konnte die Fahrt nicht mehr so weit rausnehmen wie vorher. Dreipunklandungen waren nicht mehr möglich. Habe dann den Schwerpunkt wieder korrigiert und es war deutlich spürbar.

    Kai
    Like it!

  3. #213
    User
    Registriert seit
    06.08.2006
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    267
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Erik und Kai,

    vielen Dank für eure Rückmeldungen.

    Erik, Dein Ansatz stimmt mit Sicherheit. Das hohe Gewicht macht sich generell bemerkbar, was die Fluggeschwindigkeit angeht. Und 14,3kg ist für die kleine Frisch Wilga schon recht viel. Leider steckt das Gewicht irgendwo in der Zelle selbst. Ich habe die Wilga damals gebraucht schon so schwer übernommen.
    Mit dem DLE 111 konnte ich ja trotz des deutlich höheren Antriebsgewichts quasi gewichtsneutral bleiben. Dadurch habe ich leider auch keine einfache Möglichkeit, eben mal etwas abzuspecken.

    Kai, Deine Schilderung bestätigt meine Vermutung, dass der SP nach dem Umbau etwas zu weit vorn gelandet ist. Da ich auf jeden Fall unnötiges Blei vermeiden wollte, sind alle geänderten Komponenten mit dem DLE 111 Umbau sehr weit vorn. Dadurch bin ich vermutlich noch zu kopflastig.
    Dein Posting trifft das Flugverhalten meiner Wilga ziemlich gut.

    Daher werde ich jetzt erstmal 50 - 70g Blei ans Heck montieren. In der Hoffnung, dass der veränderte SP mehr ausmacht, als das Trimmgewicht??
    Wenn die Flugeigenschaften beim Landen merklich besser werden, baue ich evtl. die ein oder andere RC-Komponente noch etwas nach hinten, um mir das Trimmgewicht zu sparen.

    Viele Grüße
    Christian
    Like it!

  4. #214
    User Avatar von Ripp
    Registriert seit
    14.05.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    47
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Frisch Wilga 1:4

    Hallo Christian,

    ich fliege meine 1/4 Frisch Wilga schon seit 2013. Als Antrieb habe ich einen King 100 RVS eingebaut. Die Wilga hat mit vollem Tank (1 Liter) ein Abfluggewicht von 15,5 kg. Ich habe damals die ganzen Teile des Bausatzes gewogen und kam auf ein Rohgewicht von ca. 12,0 kg. Bis die Wilga mit allen Komponenten ausgerüstet war, zeigte die Waage 14,5 kg an. Das Phänomen des Durchsackens bei zu geringer Landegeschwindigkeit hatte mich damals auch erschreckt, denn das kostete mir gleich mal zwei Stoßdämpfer.
    Ich habe dann die EWD auf 1,5° reduziert und den SP. auf 115 mm geändert. Die Wilga hängt beim Auswiegen ziemlich gerade mit halb vollem Tank.
    Mit vollgefahrenen Klappen und etwas Schleppgas kann man die Wilga schon langsam machen, aber eine gewisse Grundgeschwindigkeit darf man bei diesem Gewicht nicht unterschreiten.

    Gruß Norbert
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Wilga 1.JPG 
Hits:	14 
Größe:	281,3 KB 
ID:	1974514   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Wilga Tankeinbau.jpg 
Hits:	12 
Größe:	336,9 KB 
ID:	1974515  
    Like it!

  5. #215
    User
    Registriert seit
    06.08.2006
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    267
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Norbert,

    das ist aber ein hoher Wert für die ganzen Einzelkomponenten. 12kg ist ja fast schon das, was Alexander Frisch als Abfluggewicht angibt, bzw. bei seiner 1:4 Wilga mit King 100 auch in etwa hat.
    Hast Du schon die Version mit Rundsteckung? Oder noch die Flachstahl-Version?
    Bei 15,5kg muss die Fahrt sicherlich gut passen. Durch welche Umbaumaßnahmen hast Du Deine EWD verändert? Ich habe die EWD bei meiner Wilga bisher noch gar nicht bestimmt. Müsste ich im Zuge der Gewichts- und Schwerpunkt-Betrachtung auch mal machen.

    Viele Grüße
    Christian
    Like it!

  6. #216
    User Avatar von Ripp
    Registriert seit
    14.05.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    47
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Christian,

    ich habe die Version mit Rundsteckung. Durch den Cockpitausbau usw. kommt das Gewicht von 14,5 kg trocken, zusammen. Das Höhenruder habe ich an der Nasenleiste etwas angehoben, bis ich die 1,5°EWD hatte und dann neu befestigt.
    Herr Frisch empfiehlt ja eine EWD von 1,5° bezogen aber auf die Flügelunterkante einzustellen. Das ergibt dann etwa so ca. 2,5° bis 3,0° bezogen zur Flügelsehne. Ich habe die 1,5° jetzt auf die Flügelsehne eingestellt. Damit komme ich sehr gut zu Recht.

    Gruß Norbert
    Like it!

  7. #217
    User Avatar von Ripp
    Registriert seit
    14.05.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    47
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Frisch Wilga 1:4

    Hallo Christian,

    hast Du die EWD bei deiner Wilga mal nachgemessen? Mich würde das schon interessieren, wie viel Grad EWD deine Wilga tatsächlich hat.


    Viele Grüße
    Norbert
    Like it!

  8. #218
    User
    Registriert seit
    06.08.2006
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    267
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Norbert,

    ich bin bisher leider noch nicht dazu gekommen. Vielleicht klappt es aufs bzw am Wochenende. Ich gehe aber mal davon aus, dass meine EWD deutlich höher als 1,5° ist. Schon rein optisch.
    Habe letztes WE mal 50g Blei ans Heck geschraubt. Zunächst war subjektiv keine Besserung spürbar. Bin jedoch immer mit fast vollen Klappen gelandet. Ich dachte, da wird sie am langsamsten. Aber vielleicht ist dort auch gleichzeitig der Auftrieb zu gering.
    Bei Klappen auf ca. 45° war das Landen gefühlt besser.
    Wie sind da Deine bzw eure Erfahrungen mit Klappeneinsatz beim Landen mit der kleinen Wilga?

    Viele Grüße
    Christian
    Like it!

  9. #219
    User Avatar von Ripp
    Registriert seit
    14.05.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    47
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Frisch Wilga 1:4

    Hallo Christian,

    meine Erfahrungen mit Klappeneinsatz beim Landen mit der kleinen Wilga sind:

    1. Bei viel Wind lande ich meistens ohne Klappen.
    2. Bei weniger Wind lande ich mit ca. 35° Klappenstellung.
    3. Bei keinem Wind mit vollen Klappen.
    Und immer mit etwas mehr oder weniger Schleppgas.

    Letztendlich muss man aber immer die Situation am Platz mit berücksichtigen.

    Gruß Norbert
    Like it!

  10. #220
    User
    Registriert seit
    27.09.2016
    Ort
    Aschaffenburg / Miltenberg
    Beiträge
    16
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Frage Scale Luftschraube

    Ich fliege in meiner 1:4 einen DLA 116 mit Bordanlasser - hierfür brauche ich nach einem Landeunfall eine neue Luftschraube.
    Hatte zuvor eine 28x10 Carbonlatte drauf mit der ich eigentlich zufrieden war - jetzt soll es allerdings ein Scaleprop werden, jemand Erfahrungen?
    So viel gibt es ja nicht auf dem Markt?
    Ist die von Biela zu empfehlen? Oder eine von SEP?

    https://www.sep-ls.com/epages/153667...lga%20Scale%22


    Freue mich auf eure Antworten.
    Like it!

  11. #221
    User
    Registriert seit
    06.08.2006
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    267
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Scale Luftschraube

    Hallo Sandkastenrocker,

    grundsätzlich sind die meisten CFK-Zweck-Luftschrauben vom Wirkungsgrad her am besten. Die Profiltreue ist sehr gut, das Profil und auch die Form der LS ist optimiert auf Leistung und auch die Steifigkeit der Blätter ist sehr gut. Mit einer Holz-LS oder sogar noch einer Scale-LS wirst Du m.E. auf alle Fälle Einbußen im Wirkungsgrad / der Leistung haben. Soweit die Theorie.
    ABER: Mit dem 116er DLA sollte Deine kleine Wilga so gut motorisiert sein, dass die paar Prozentpunkte Leistungsverlust nicht wirklich relevant sind. So ist es zumindest bei meiner kleinen Frisch Wilga mit dem DLE 111.

    Ich hatte damals mit Herrn Edhofer telefoniert, als ich noch einen King 70 in der Wilga hatte. Da war seine Empfehlung ganz klar:
    Zum Solofliegen und Schön-Fliegen gerne der Scale-Prop, aber wenn es maximale Leistung im Schleppbetrieb geht, dann lieber eine Zweck-Luftschraube.
    Mein persönliches "ABER" dazu siehe oben.

    Viele Grüße
    Christian
    Like it!

  12. #222
    User
    Registriert seit
    06.08.2006
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    267
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Frisch Wilga 1:4 - Klappen beim Landen

    Hallo Norbert,

    vielen Dank für Deine Erfahrungswerte.
    Wie schätzt Du die Landegeschwindigkeiten und auch die Tendenz zum Durchsacken bei den unterschiedlichen Klappenstellungen ein? Nahezu gleich? Oder stellst Du bei Deinen unterschiedlichen Klappenstellungen verschieden starke Tendenzen zum Durchsacken oder Aushungern fest?
    Bei meiner Wilga scheint ja weniger Klappenausschlag zu weniger Durchsacken zu führen. Aber das muss ich nochmal sauber erfliegen.

    Schleppgas setze ich grundsätzlich immer ein. Ich ziehe mich eher mit Schleppgas flach an den Aufsetzpunkt heran, als dass ich steil anfliege und dann kurz und schmerzlos geraderichte und "absetze". Vielleicht liegt hier auch der Hund begraben. D.h. zu lange mit Schleppgas herumeiern anstatt kurz und knackig geraderichten und aushungern.

    Viele Grüße
    Christian
    Like it!

  13. #223
    User Avatar von Ripp
    Registriert seit
    14.05.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    47
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Frisch Wilga 1:4

    Hallo Christian,

    hier und da habe ich senkrecht absteigende Landeanflüge öfters schon gesehen. Wer seine Maschine gut beherrscht, der bekommt das auch hin. Aber da ist wieder, das Gewicht und der schöne Abfangbogen. Sollte das nicht passen bei solchen Landeanflügen, kann es gewaltig in die Hose gehen, was ich selbst schon gesehen habe. Auch Herr Frisch ist von solchen Abstiegslandungen nicht begeistert, was er mir in einem Gespräch mal mitteilte.

    Wichtig ist auf jeden Fall eine gute Landeeinteilung.

    1. Gegenanflug
    2. Queranflug
    3. Endanflug zur Landung.

    Wenn das schon mal geschafft ist, hat man schon die halbe Miete.

    Ich möchte Dir mal meinen Landeanflug beschreiben.
    Wenn ich vom Gegenanflug in den Queranflug einschwenke, dann habe ich die Maschine schon so langsam gemacht, dass ich die Klappen auf ca. 35° ausfahre. Dann schwenke ich in den Endanflug zur Landung und nehme das Gas raus. Dann sehe ich, wie sich die Wilga, je nach Wetter / Wind, verhält. Da ich die Wilga sehr gut ausgewogen habe, kommt sie in einem guten Winkel zur Landung rein. Sollte die Maschine den Anflugwinkel nach unten verlassen, dann schiebe ich etwas Gas rein, da ist die Wilga ca. noch 30 bis 40 m vom Aufsetzpunkt entfernt.

    Das alles muss sich meiner Meinung nach jeder Modellflugpilot in kleinen Schritten, selbst erfliegen.


    Gruß Norbert
    Like it!

  14. #224
    User
    Registriert seit
    06.08.2006
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    267
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Landeeinteilung

    Hallo Norbert,

    inzwischen habe ich ein wenig mit Klappenstellungen und Anflugwinkeln experimentiert. Die Landeanflüge sehen nun richtig ordentlich aus. Die Landegeschwindigkeit passt eigentlich auch ganz gut. Mit 50g Blei am Heck hat sich auch nochmals ein wenig getan, was den Anstellwinkel angeht.
    Ich fliege den Endanflug jetzt mit ca. 30° Sinkwinkel und ca. 45° ausgefahrenen Klappen. Dazu Schleppgas nach Bedarf und Wind. Kurz vor der Landung lege ich die Wilga dann waagerecht und kann dann mit leicht hängendem Heck fast in 3-Punkt-Lage aufsetzen.
    Vielen Dank nochmal für Deine bzw. auch eure Erfahrungen und Tipps.

    Viele Grüße
    Christian
    Like it!

  15. #225
    User
    Registriert seit
    06.08.2006
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    267
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Kühlluftführung Boxermotor

    Hallo zusammen,

    wie führt ihr denn die Kühlluft bei Boxermotoren unter der Wilga-Haube? Habt ihr vorne einfach ein offenes Loch? Oder arbeitet ihr bewusst mit teilweise verschlossenen Öffnungen oder Kanälen?
    Die Faustregel ist ja, dass der Abluft-Auslass mindestens 30% größer sein muss, als der Lufteinlass. Bei der Wilga ist ja die Lufteinlass-Öffnung deutlich größer als die Abluft-Öffnungen.
    Kommt ihr damit aus wärmetechnischer Sicht klar im Schleppbetrieb? Oder müsst ihr speziell die Kühlluft führen?

    Viele Grüße
    Christian
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Umbausatz Frisch Wilga auf Wilga 2000
    Von nightflyer01 im Forum Motorflug
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.03.2011, 11:24
  2. Frisch Wilga
    Von HubiOlaf im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.05.2007, 17:25

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •