Anzeige 
Seite 13 von 36 ErsteErste ... 34567891011121314151617181920212223 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 195 von 539

Thema: Wer fliegt zeitgemäße RC Anlagen in Retro Modelle

  1. #181
    User Avatar von hotwax
    Registriert seit
    12.11.2011
    Ort
    Türkheim, Bayern, Deutschland
    Beiträge
    282
    Daumen erhalten
    44
    Daumen vergeben
    23
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Ergebnis meines Neujahrsurlaubs

    Hallo Allesamt,

    endlich hat es geklappt, ich kann meine Graupner Variophon S Umrüstung auf 2,4 GHz abschließen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	106_1580.jpg 
Hits:	53 
Größe:	300,9 KB 
ID:	1718291

    Neu hinzugekommen sind auf der Rückseite die Taster für Quer- und Seitenrudertrimmung.
    Die Ladebuchsen hat der Vorbesitzer angebracht. Kanal 9 und 10 sind jetzt die Höhenrudertrimmung.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	106_1579.jpg 
Hits:	64 
Größe:	322,2 KB 
ID:	1718295

    Innen siehts nicht gerade vorbildlich aus. Den Bindeknopf und die Schalter für die Drehrichtungsumkehr kann man erreichen.
    Die Buchse fürs Lehrer/Schülerkabel ist auch zugänglich.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	106_1575.jpg 
Hits:	48 
Größe:	302,4 KB 
ID:	1718298

    Nachdem die Servos beim Tasten in Endstellung wollen, verwende ich diese Servoslows. Die Drehgeschwindigkeit soll etwa wie bei der Bellamatic sein.
    Um die Drosselfunktion hinzukriegen, habe ich in den Sender ein Motorpoti eingebaut.

    Gruß

    Werner
    Like it!

  2. #182
    User Avatar von hotwax
    Registriert seit
    12.11.2011
    Ort
    Türkheim, Bayern, Deutschland
    Beiträge
    282
    Daumen erhalten
    44
    Daumen vergeben
    23
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ein Video hätte ich auch noch:



    Viel Spaß

    Werner
    Like it!

  3. #183
    User
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    54
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Umbau (orange) Multiplex4 auf Spektrum DX4e

    Hallo alle Retro-Fans!

    Hier ein paar Bilder meines auf Spektrum DX4e-Innenleben umgebauten Mpx4-Senders.
    Bitte beachten, daß auch die kompletten Knüppel-Mechaniken verwendet wurden!
    Original von Mpx ist also nur noch das Gehäuse und das (funktionierende!) Analog-Instrument...
    Wer Fragen hat - gerne!
    Angehängte Grafiken       
    Like it!

  4. #184
    User Avatar von Christian Baron
    Registriert seit
    09.05.2002
    Ort
    Haltern am See
    Beiträge
    1.160
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Multiplex Royal Professional FM7

    Ich habe noch eine alte Multilex Royal Professional FM7 die ich für meine Antik-Modelle gerne mit dem Jeti Modul TU2 EX ausrüsten möchte. Ich habe schon ein paar Informationen bekommen, komme aber bisher nicht zum Ziel.
    Die Pin-Belegung der L/S-Buchse habe ich geprüft und finde auch Plus und Minus. Das PPM-Signal sollte daher auf dem einzigen weiteren PIN zu finden sein der verdrahtet ist. Beim Anlöten des Moduls bekomme ich aber die Meldung per Ton vom Modul, das kein PPM-Signal anliegt.
    Ich kann den Sender nicht mehr mit 35MHz testen, da mir die Quarze und ein passender Empfänger fehlen, daher weiss ich nicht, ob der Sender noch funktioniert.
    Die L/S-Buchse ist eine 5-polige Buchse, die aber nur drei Pins verdrahtet hat. Ich wurde darauf aufmerksam gemacht, dass bei dreipoligen Buchsen nach dem Einschalten des Senders auf dem dritten Pin auch Plus anliegt, dass ist bei meinem Sender aber nicht der Fall. Ich habe kein Oszilloskop um das Signal zu prüfen oder an anderer Stelle zu suchen.

    Meine Frage: Wo kann ich eventuell noch das PPM-Signal abgreifen auf der Hauptplatine oder der Platine auf der sich auch der Antennensockel befindet?

    Freue mich über jede Hilfe!
    Gruß
    Christian
    Like it!

  5. #185
    Moderator
    Fesselflug
    Antikmodelle
    Retro-Flugmodelle
    Verbrennungsmotoren
    Avatar von Bernd Langner
    Registriert seit
    02.01.2005
    Ort
    Emsland/Lohne
    Beiträge
    8.816
    Daumen erhalten
    233
    Daumen vergeben
    36
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Christian

    Hat die Anlage schon ein Sendermodul mit Stecker ?
    Wenn ja an dem liegt das PPM Signal an.
    5 poliger Stecker abgesetzt Pin 5 Antenne
    Pin 1 PPM Pin Oszikill Pin3 Plus Pin 4 Masse

    Ansonsten mach mal Bilder wie werden die Signale erzeugt
    Transistoren , TTL IC oder nur ein IC 5044

    In der Zeit wurde gern auf bewährtes gesetzt und
    viele Schaltungen weiterentwickelt bzw in mehreren Generationen verwendet.

    Gruß Bernd
    Like it!

  6. #186
    User Avatar von SZD 22 Mucha
    Registriert seit
    27.07.2005
    Ort
    Wermelskirchen
    Beiträge
    878
    Daumen erhalten
    50
    Daumen vergeben
    74
    0 Nicht erlaubt!

    Standard PPM Signal suchen.....

    PPM Signal suchen.....



    geht mit einem einzelnen abgetrennten KOPFHÖRER, ganz gleich was für einer,

    das immer schwarze Kabel auf Ground ( - ) klemmen und mit dem anderen Kabel auf

    den angegebenen Punkt im Schaltbild kontrollieren.

    Hörbar muss ein "Brummen" sein, laut oder leise, beides ist richtig.

    PPM Signal gefunden,

    ohne Oszilloskop.

    Nur Mut, auch wenn es mal ein dumpfes Geräusch gibt.

    Olaf
    Wenn ich das richtige Bild deiner Anlage gefunden habe, versuche es mit dem Kopfhörer, viel Glück

    Olaf

    Name:  PPM Multiplex.jpg
Hits: 1690
Größe:  181,8 KB
    Like it!

  7. #187
    User Avatar von Martin Greiner
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    zwischen S und Ul
    Beiträge
    3.202
    Daumen erhalten
    183
    Daumen vergeben
    216
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Christian,

    an allen MPX Sendern vor der Royal mc war kein PPM auf der Ladebuchse.
    Diese Sender haben beim LS Betrieb nur + / - an den Schülersender gegeben.
    Ab der Royal mc gab es das neue LS Kabel, da wurde auch PPM über die Buchse geleitet.
    Da die Professional FM7 noch keine Wechselmodule hat wird es natürlich schwerer.
    Hast du niemand der das rausmessen kann?
    Like it!

  8. #188
    User Avatar von Christian Baron
    Registriert seit
    09.05.2002
    Ort
    Haltern am See
    Beiträge
    1.160
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Recht vielen Dank erst mal für die Rückmeldungen!
    Bernd,
    ich sehe auf der Hauptplatine IC's. Ob das IC 5044 verbaut ist, muss ich noch prüfen. Ich werde gleich mal die obere Platine ausbauen.
    Das PPM-Signal ist definitiv nicht an der L/S-Buchse, das steht fest. Martin hat das richtig beschrieben.

    Nein, ich habe hier niemanden in der Nähe der das ausmessen kann, ich kenn zumindest niemanden hier der das kann.

    Olaf, das mit dem Kopfhörer ist ein guter Tip und das habe ich bisher auch schon an der Hauptplatine ausprobiert, ohne Erfolg. Man kann damit aber auch hören, das an der L/S-Buchse kein Signal anliegt.

    Hier noch Bilder des Senders, der ein wenig anders aussieht als der von Olaf (ich habe die GFK-Abdeckplatte angeschraubt).

    Name:  MPX-FM7_1 102.jpg
Hits: 1630
Größe:  192,0 KB

    Name:  MPX-FM7_2 103.jpg
Hits: 1626
Größe:  159,4 KB
    Gruß
    Christian
    Like it!

  9. #189
    User
    Registriert seit
    26.06.2009
    Ort
    Zirndorf
    Beiträge
    439
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    1
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wenn ich das Bild richtig deute, hat der Sender eine separate, wenn auch nicht tauschbare HF-Platine.
    ich würde an dem weißen Kabel mal probieren.

    Gruß
    Klaus
    Like it!

  10. #190
    User
    Registriert seit
    17.03.2008
    Ort
    Griesheim bei Darmstadt
    Beiträge
    1.457
    Daumen erhalten
    48
    Daumen vergeben
    6
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Christian Baron Beitrag anzeigen
    Recht vielen Dank erst mal für die Rückmeldungen!
    Bernd,
    ich sehe auf der Hauptplatine IC's. Ob das IC 5044 verbaut ist, muss ich noch prüfen. Ich werde gleich mal die obere Platine ausbauen.
    Das PPM-Signal ist definitiv nicht an der L/S-Buchse, das steht fest. Martin hat das richtig beschrieben.

    Nein, ich habe hier niemanden in der Nähe der das ausmessen kann, ich kenn zumindest niemanden hier der das kann.

    Olaf, das mit dem Kopfhörer ist ein guter Tip und das habe ich bisher auch schon an der Hauptplatine ausprobiert, ohne Erfolg. Man kann damit aber auch hören, das an der L/S-Buchse kein Signal anliegt.

    Hier noch Bilder des Senders, der ein wenig anders aussieht als der von Olaf (ich habe die GFK-Abdeckplatte angeschraubt).
    Hallo,

    hast Du bei Dir eventuell in der Nähe ein Radio TV Geschäft mit Werkstatt?
    Da hat man oft die Chance für ne Spende in die Kaffeekasse das mal einer ein Oszilloskop anhängt.
    Zwischen dem schwarzen (Masse) und dem weißen (hoffentlich das PPM Signal) das hoch zur HF-Platine geht, sollte man mal mit einem Oszilloskop messen.
    Am besten ein paar Bilder mit dem Handy von den Signalen machen.

    VG
    Gunnar
    Like it!

  11. #191
    Moderator
    Fesselflug
    Antikmodelle
    Retro-Flugmodelle
    Verbrennungsmotoren
    Avatar von Bernd Langner
    Registriert seit
    02.01.2005
    Ort
    Emsland/Lohne
    Beiträge
    8.816
    Daumen erhalten
    233
    Daumen vergeben
    36
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Christian

    Wenn zu der Endstufenplatine keine weiteren Leitungen gehen
    würde ich auch sagen weiß ist das PPM Signal.
    Rot + und Schwarz - zur Spannungsversorgung derHF Stufe.

    Gruß Bernd
    Like it!

  12. #192
    User Avatar von Christian Baron
    Registriert seit
    09.05.2002
    Ort
    Haltern am See
    Beiträge
    1.160
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja, das war es!!!!
    Klaus (sponi), Bernd und Gunnar, ihr habt den richtigen Tipp gegeben. Ich habe gerade mit dem Kopfhörer wie Olaf, geschrieben hat, den weißen Draht geprüft und hatte das gesuchte brummen. Dann habe ich das Jeti-Modul mit dem Plus und Minus der L/S-Buchse verbunden und das PPM-Kabel an dem weißen Draht des HF-Teils angelötet. Der Empfänger ließ sich sofort binden und ich konnte das Modell steuern!
    Prima, jetzt habe ich einen Sender der zu meinen Antik- und Retro-Modellen passt.
    Ich Danke euch allen, das war eine sehr schnelle Hilfe!!!

    Habe gleich noch die 2,4GHz Antenne in eines der Schalteröffnungen geschraubt und die Jeti-Modul Platine mit zwei Kunststoffschrauben und Gummitüllen mit der GFK-Abdeckung der Hauptplatine Verbunden. Heute Abend wird noch ein MPX-Stecker als neues Ladekabel für die jetzt schon mal provisorisch eingebauten LiFe A123 mit 2300mAh eingebaut. Bilder kommen dann auch noch wenn von Interesse.
    Gruß
    Christian
    Like it!

  13. #193
    User Avatar von Christian Baron
    Registriert seit
    09.05.2002
    Ort
    Haltern am See
    Beiträge
    1.160
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hier noch das Bild vom fertigen Umbau/Einbau mit dem Jeti Modul:

    Name:  MPX-FM7_3 104.jpg
Hits: 1524
Größe:  185,6 KB
    Gruß
    Christian
    Like it!

  14. #194
    User Avatar von k_wimmer
    Registriert seit
    22.08.2002
    Ort
    Tiefenbronn-Lehningen
    Beiträge
    1.628
    Daumen erhalten
    206
    Daumen vergeben
    254
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von SZD 22 Mucha Beitrag anzeigen
    Wenn ich das richtige Bild deiner Anlage gefunden habe, versuche es mit dem Kopfhörer, viel Glück

    Olaf

    Name:  PPM Multiplex.jpg
Hits: 1690
Größe:  181,8 KB
    Hallo Olaf,

    das ist aber die 433MHz oder?
    Hatte auch mal eine ....
    Mit freundlichen Grüssen Kai Wimmer
    Frage: Ist ein Fliegen ohne Telemetrie möglich ? --> Antwort: Möglich ja, aber heutzutage nicht mehr sinnvoll !
    Like it!

  15. #195
    User
    Registriert seit
    05.07.2006
    Ort
    Südtirol
    Beiträge
    136
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Org.Amigo 2 mit Futaba

    Hallo, ich fliege meinen uralten Amigo mit einer orginalan Futaba 5 Kanal AM Anlage (1970) in 72.240 MHz, alles wie früher , auch Empfänger u.Standartservos, Akkus aber Eneeloop. Funktioniert problemlos, hin u. wieder putz ich die Potis. Auch mit rüttligem Cox-Motorausatz alles bestens, der Empfänger ist aber gut in Schaumstoff umwickelt.
    wilfried

    Name:  IMG_20170122_094749.jpg
Hits: 1433
Größe:  157,9 KB
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Operation Retro 2013 Laberthread, wer kommt, etc.
    Von hänschen im Forum Retro-Flugmodelle
    Antworten: 137
    Letzter Beitrag: 29.08.2013, 12:51
  2. Retro 2012, wer kommt?
    Von hänschen im Forum Retro-Flugmodelle
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 08.09.2012, 10:10
  3. wer ist Marktführer bei telemetriefähigen Anlagen?
    Von hänschen im Forum Café Klatsch
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 17.02.2012, 14:26
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.09.2011, 18:33
  5. Wer fliegt Handsender, wer fliegt Pultsender
    Von KL im Forum Fernsteuerungstechnik
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 11.12.2006, 05:42

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •