Anzeige Anzeige
 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 34

Thema: Zulässige Spannung im RC Modellbau

  1. #1
    User
    Registriert seit
    24.10.2011
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    36
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Zulässige Spannung im RC Modellbau

    Hallo Leute,
    bei meinem nächsten Projekt benötige ich recht hohe Leistung für den Antrieb (ca. 7kW ) ich möchte jedoch den Strom im moderatem Bereich halten. Das geht nun nur durch Erhöhung der Spannung. Ich dachte dabei an einene 16S Lipo Spannungsquelle, dabei würde sich eine Vollladespannung von 67,2V ergeben und ein nominelle Spannung von 59,2V bei 3,7V pro Zelle. Sind solche Spannungen in Deutschland im Modellbau zulässig?
    VG,
    Sergej
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    02.05.2002
    Ort
    EDTE
    Beiträge
    1.303
    Daumen erhalten
    33
    Daumen vergeben
    129
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    hi,

    glaube für ungeschützte schaltungen/leitungen 60V DC . Also voller Akku wäre drüber.

    welcher Steller kann denn das?

    Grüße,
    Marco
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    08.07.2008
    Ort
    Ahlen
    Beiträge
    624
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Google

    Zitat Zitat von Marco Beitrag anzeigen
    hi,

    glaube für ungeschützte schaltungen/leitungen 60V DC . Also voller Akku wäre drüber.

    welcher Steller kann denn das?

    Grüße,
    Marco

    Hi leute,

    nicht rum raten, versuchts mal zu "ergooglen"- ist einfacher als hier einen neuen Spekulationsthread aufzureissen Auf die Google ferig los!!!!!


    Peter
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    11.03.2010
    Ort
    Raum Reutlingen
    Beiträge
    559
    Blog-Einträge
    29
    Daumen erhalten
    16
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    http://de.wikipedia.org/wiki/Schutzkleinspannung

    Über die SELV würd ich nicht gehen, ohne entsprechende Vorkehrungen wie sie in den einschlägigen Normen vorgesehen sind. Zulässig ist das auf jeden Fall, ich denke nicht dass es ein Gesetz oder eine Verordnung gibt, welches die max. Spannung in einem Modellflugzeug regelt. Aber schon zum eigenen Schutz sollte man hier auf korrekte Isolierung und richtige Abstände zwischen Kabeln und Leitern achten.

    gruß cyblord
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    02.05.2002
    Ort
    EDTE
    Beiträge
    1.303
    Daumen erhalten
    33
    Daumen vergeben
    129
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Akkumulator Beitrag anzeigen
    Hi leute,

    nicht rum raten, versuchts mal zu "ergooglen"- ist einfacher als hier einen neuen Spekulationsthread aufzureissen Auf die Google ferig los!!!!!


    Peter
    dort steht nichts anderes als was ich geschrieben hab.
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    26.09.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    1.301
    Daumen erhalten
    14
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wikipedia: Kleinspannung

    Die europäische Niederspannungsrichtlinie gilt daher auch für den oberen Bereich der Kleinspannung (AC über 50 Volt Effektivwert und DC über 75 Volt

    Lt. FAI sind 72V zulässig für Rekorde
    Grüsse
    Pierre
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    02.05.2002
    Ort
    EDTE
    Beiträge
    1.303
    Daumen erhalten
    33
    Daumen vergeben
    129
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wenn kopiert wird, dann kopiert doch alles im Zitat. Sonst ists immer nur die halbe Wahrheit.

    Grüße,
    Marco
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    08.07.2008
    Ort
    Ahlen
    Beiträge
    624
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Akkumulator Beitrag anzeigen
    Hi leute,

    nicht rum raten, versuchts mal zu "ergooglen"- ist einfacher als hier einen neuen Spekulationsthread aufzureissen Auf die Google ferig los!!!!!


    Peter
    Alle zu faul? - sorry, deuvel, ihr habt jetz aber richtig Gas gegeben, - naja, son googletipp bringt müde Leute auf Vordermann, oder?

    dann hier mal ein Wikki-link : http://de.wikipedia.org/wiki/Kleinspannung

    Daraus geht hervor, das 75V DC "offiziell" zulässig sind, - also auch für Flugmodellstromversorgungen.

    Weitergehend kann jeder Modellbauer Spannungen seiner Wahl verwenden, sofern er vor Inbetriebnahme die versicherungsrechtlichen Voraussetzungen geklärt hat. Die allgemeine Modellflugversicherung wird ohne spezielle Anfrage, im Schadensfall, gewiss nicht zahlen!

    Aber für solche Fälle haben wir ja einen "Spezi" nämlich Peter W. (Rechtsanwalt) in unserer Mitte, - den ich zu diesem Thema, ausnahmweise bitte, hierzu mal fachkundige Aussagen zu tätigen.

    Also bitte hau rein Peter

    Grüße Peter

    @ Pierre Du scgreibst, Die europäische Niederspannungsrichtlinie gilt daher auch für den oberen Bereich der Kleinspannung (AC über 50 Volt Effektivwert und DC über 75 Volt - korrekt!
    Lt. FAI sind 72V zulässig für Rekorde

    Der Themenersteller fragte aber nur nach zulässiger Spannung, - nicht nach der um irgendwelche FAI-konforme Rekorde aufstellen zu können!
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    24.10.2011
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    36
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wow, danke für die vielen Antworten.
    Über Google konnte ich nichts bestimmtes keine bestimmte Regelungen für Modellbau finden.
    Regler für 16S werden auf Anfrage von namenhaften Herstellern hergestellt.
    Wäre klasse wenn die Versicherungsrechtliche Frage noch geklärt werden könnte, dann würde ich das Projekt starten.
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    11.03.2010
    Ort
    Raum Reutlingen
    Beiträge
    559
    Blog-Einträge
    29
    Daumen erhalten
    16
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Auf die Versicherungskeule, wie sie in bald jedem Thread aufkommt, würde ich nichts geben. Auf welcher Grundlage soll hier nicht gezahlt werden? Wo wird die Spannung irgendwo limitiert? Steht das in der Police? Gibts ein Gesetz? Man möge es zeigen.

    Es werden doch auch Zündungen mit einigen kV benutzt. Da scheint das Problem nicht zu existieren. In Streitfall zählt leider auch so gar nicht was irgendein Anwalt dazu meint.

    gruß cyblord
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    24.01.2010
    Ort
    Haiger
    Beiträge
    4.163
    Daumen erhalten
    160
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Modellbau hat kein eigenes Reglement - es gelten die gleichen Vorschriften wie für den "Hausgebrauch", wir haben da keine Sonderrechte, nur weil wir "Thermitpakete" spazierenfliegen. Die VDE hat auch hier ihre volle Gültigkeit da es um den allgemeinen Umgang mit DC-Spannungen geht.

    Ich muß auch ehrlich sagen, das es mir mittlerweile echt abgeht, wenn es um diese ***** Rekordjagden geht. Das Material hat auch seine Grenzen, und was hat man davon , mit einem Heli ein paar hundert meter mit 300 km/h durch die Geschichte zu stochen und in möglichst unübersichtlichen Loops das ganze wieder auf die ander Seite des Flugfeldes zu bringen ? Potenzgehabe wie bei 18-jährigen die Papas 250 PS Auto an der Ampel mit kreischenden Reifen starten müssen, um beachtet zu werden. Viel trennt uns nicht davon.

    Und eigentlich sollten gerade wir mit unserem angeschlagenen Image in der Öffentlichkeit etwas anders präsentieren als mit unnötigem Phallusvergleich, denn wenn so ein Vogel einbombt, dann gewaltig.

    Sind nur Gedanken am Rande, sorry für´s OT , ......
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    08.07.2008
    Ort
    Ahlen
    Beiträge
    624
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    [QUOTE=Crizz;3249650]Modellbau hat kein eigenes Reglement - es gelten die gleichen Vorschriften wie für den "Hausgebrauch", wir haben da keine Sonderrechte, nur weil wir "Thermitpakete" spazierenfliegen. Die VDE hat auch hier ihre volle Gültigkeit da es um den allgemeinen Um

    Und eigentlich sollten gerade wir mit unserem angeschlagenen Image in der Öffentlichkeit etwas anders präsentieren als mit unnötigem Phallusvergleich, denn wenn so ein Vogel einbombt, dann gewaltig.

    Sind nur Gedanken am Rande, sorry für´s OT , ......[/QUOTE



    Kann u .will ich alles unterschreiben Chris,

    nur mit den verschicherungsrechtlichen "Zahlungsverpflichtungen/Leistungen" , - würde ich fachkompetente Antwort gerne zu Rate ziehen. P.W's Auskunft ist leider noch nicht zu lesen. - Naja ist ja auch schon spät.

    Peter
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    08.07.2008
    Ort
    Ahlen
    Beiträge
    624
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von cyblord Beitrag anzeigen
    Auf die Versicherungskeule, wie sie in bald jedem Thread aufkommt, würde ich nichts geben. Auf welcher Grundlage soll hier nicht gezahlt werden? Wo wird die Spannung irgendwo limitiert? Steht das in der Police? Gibts ein Gesetz? Man möge es zeigen.

    Es werden doch auch Zündungen mit einigen kV benutzt. Da scheint das Problem nicht zu existieren. In Streitfall zählt leider auch so gar nicht was irgendein Anwalt dazu meint.

    gruß cyblord
    Hi cyblord,

    da wir uns noch auf Terra im 21. Jahrhundert befinden, gelten auch immernoch die VDE-Regeln/Vorschriften, - da kannst Du bei Interesse nachlesen, auf welcher Grundlage Versicherungen nicht zahlen und warum Spannungen limitiert werden! Deshalb sind fach u. sachkundige Rechtsanwälte auch immer noch sehr gefragt

    Peter
    Like it!

  14. #14
    Moderator
    Akkus & Ladegeräte
    E-Motoren, Regler & Steller
    Slow- und Parkflyer
    RC-Sims
    Avatar von Gerd Giese
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    RZ
    Beiträge
    16.349
    Blog-Einträge
    5
    Daumen erhalten
    368
    Daumen vergeben
    228
    0 Nicht erlaubt!

    Oops!

    OT: Ein "moralischer Finger" ist gut und schön aber es ist nicht "so ganz" die Intention dieses Forums und
    schon gar nicht wurde das thematisiert! Dann muss man konsequenter Weise ALLES Extreme moralisieren, angefangen
    beim F3x/5x Sport, ganz zu Schweigen von den Boots-Jüngern die jenseits von 300A agieren, über das Millionenspiel
    einzelner Person beim Fussball, dann zum Rennsport, Brettersport bis zur extrem-Freizeitgestaltung!

    Über Sinn & Unsinn lässt sich bekanntlich "genauso wenig vortrefflich" streiten wie über Geschmack ...
    OT/:

    Um die Frage zu beantworten: Es ist leider auch für mich nicht eindeutig ob nun 50VDC - 60VDc oder gar 75VDC bei
    "ungeschützten und spannungsführenden Teilen angesehen wird! Es ist aber Fakt, dass die Ladegeräte ein begrenzendes
    Mittel sind da die Geräte NICHT mehr als 60VDC (nach Vorschrift) frei als Anschlüsse zur Verfügung stellen dürfen!
    Auch bin ich der Meinung, dass im Wettbewerb diese Spannungsgrenze auch Gültigkeit hat. Auch bin ich mir nicht sicher,
    ob im Wettbewerbsreglement eine 60VDC Regel herrscht ... (was nach meinem Dafürhalten auch gut ist)!
    Geändert von Gerd Giese (23.10.2013 um 06:55 Uhr) Grund: Unterstrich
    Gruß Gerd und alles Watt ihr Volt
    -------------------------------------------------------------
    www.elektromodellflug.de - LiPo-ABC
    Was in einem Internetforum gesagt werden darf
    Tipps zur Beitragsgestaltung
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Wolpertswende
    Beiträge
    947
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    43
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wenn man selber einen Steller baut, kannst man den für Spannungen bauen, die man für nötig hälst.


    Aber es geht letzendlich nicht darum, denn selbst wir Endverbraucher dürfen auch Geräte benützen die man in die Steckdose steckt.
    Es geht hier letztendlich um die Sicherheit des Nutzer und die Haftung des Herstellers.

    Bis 60V Gleichspannung sind praktisch keine Schutzmaßnahmen seitens des Herstellers vorzunehmen, da diese Spannung eben als unbedenklich angesehen wird.

    Wenn ein Hersteller nun einen Steller in Deutschland vertreibt, an dem über 60V angeschlossen werden darf, müßte dieser dafür Sorgen daß dieser absolut berührungssicher, auch an den Anschluß- und Motorkabeln. Da ist dann nicht mehr mit selber löten...

    Gruß

    Thomas
    MPX MC3010 mit Jeti 2,4 GHz
    Rafale Aeronaut; F-16 Wemotec mit Minifan; F-16 YA mit Jetfan 110mm;
    F-16 Gleichauf mit DS-94-DIA HST im Bau; Viperjet JTM mit Jetfan 120mm
    Like it!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.09.2012, 21:27
  2. Zulässige Motortemperatur?
    Von schiwo1 im Forum F5B, F5F, F5G und F5J Elektro-Segelflugmodelle
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.08.2009, 20:29
  3. Zulässige Aufstiegsmasse
    Von Jet A1 im Forum Luftschiffe und Ballone
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.02.2009, 03:32
  4. Max. zulässige Drehzahl am Prop - und gekürzt?
    Von Gast_20230 im Forum F3 Speed - Speedcup
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.01.2009, 12:58
  5. Spannung regeln
    Von Gast_00010 im Forum Zubehoer, Servos & Elektronik allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.03.2005, 18:47

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •