Anzeige Anzeige
HEPF-MODELLBAU   www.paf-flugmodelle.de
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 43

Thema: Suche E-Antrieb für einen 4m Segler

  1. #1
    User gesperrt
    Registriert seit
    23.10.2002
    Ort
    Wachtendonk
    Beiträge
    460
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Beitrag

    Hallo zu sammen,
    ich suche einen Elektro-Antrieb für einen 4m Segler.
    Der Segler wird ein Abfluggewicht je nach Antrieb von ca. 4,8 kg haben.
    Geplant sind 12-14 Zellen und es sollte damit schon vernünftig nach oben gehen.
    Ich habe da den Plettenberg HP 220/20/A3 P4 mit einem 5:1 Getriebe oder einen Lehner Basic XL mit einem 6:1 Getriebe in die engere Wahl genommen.
    Kann mir jemand etwas über die beiden Antreibe sagen?
    Es gibt ja die verschiedensten Antriebe mit Getriebe ohne Getriebe oder auch Außenläufer. Aber was ist da das richtige.

    Gruß Hermann
    Like it!

  2. #2
    User Avatar von Christoph Braendle
    Registriert seit
    04.04.2002
    Ort
    Holzgerlingen
    Beiträge
    1.066
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Beitrag

    Da bist du im Forum Elektroflug besser aufgehoben !
    Da gehts jetzt auch weiter !
    Christoph Brändle
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    31.01.2003
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    5
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Beitrag

    Du kannst z.B. bei Kontronik anrufen.
    Bei 4,8 kg tippe ich auf 14 Zellen.

    Ich habe (siehe Suchmaschine im Forum, "Albatros")
    in meinem 4,2 Meter-Segler Albatros von SMG, Gewicht 4 kg, 12 Zellen RC 2400, einen Kontronik 500 /21 6,7:1, Freudenthaler 20 x 13, bei einem Stromverbrauch von ca. 35 A im Flug.

    Gruß

    Andreas
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    13.04.2002
    Ort
    D
    Beiträge
    2.302
    Daumen erhalten
    20
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Beitrag

    Flügelfläche?
    Profil?

    dann kann ich mal rechnen...
    Gruß Robert
    Like it!

  5. #5
    User gesperrt
    Registriert seit
    23.10.2002
    Ort
    Wachtendonk
    Beiträge
    460
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Beitrag

    Hallo Robert,

    es ist der Thermik XL von Schmierer.
    Er hat eine Flächeinhalt von 81,7 dm/2 und als Profil das SD 7037 mod/MH 32.

    Kontronik ist natürlich auch eine Wahl

    Gruß Hermann
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    25.09.2002
    Ort
    Straubenhardt
    Beiträge
    124
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Beitrag

    Kann Dir einen FUN 500-27 6,7:1, 12-14 Zellen und Prop um die 17x11 bzw. bei 14 Zellen 16x10 empfehlen. Aber Mike weiss das bestimmt noch viel besser!

    Gruss, Michael
    Like it!

  7. #7
    User Avatar von MTT
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Cincinnati, Ohio, in der Heimat des Big Mac
    Beiträge
    985
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Beitrag

    Da es sich um eine 4m Segler handelt, nehme ich mal an das im Rumpf einigermassen Platz ist, und da solltest Du vielleicht auch mal an einen Aussenlauefer denken, z.B. Torcman TM350, da wirst Du um einige Euro billiger davonkommen als mit einem Getriebemotor.
    Auf der HP von Torcman gibts auch etliche Anwendungsbeispiele, unter anderem eine Solution XL.
    Michael
    Like it!

  8. #8
    User gesperrt
    Registriert seit
    23.10.2002
    Ort
    Wachtendonk
    Beiträge
    460
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Beitrag

    Hallo zusammen,
    an einen Außenläufer hatte ich auch gedacht, aber der Wirkungsgrad ist nicht der selbe.
    Bestimmt 20% weniger Steigleistung.

    Gruß Hermann
    Like it!

  9. #9
    User †
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Fritzlar
    Beiträge
    1.842
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Beitrag

    Hallo,

    aber der Wirkungsgrad ist nicht der selbe.
    Bestimmt 20% weniger Steigleistung.
    Wieso und warum????
    Hast Du das geschätzt oder gemessen oder gelesen??
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    13.04.2002
    Ort
    D
    Beiträge
    2.302
    Daumen erhalten
    20
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Beitrag

    hat etwas gedauert...

    hier mal Beispiele, damit man mal die nötige Drehzahl/Luftschraube/Steigleistung weis.

    (wie speicher ich .html in jpg für upload??)

    http://www.elektrofliegen.de.vu/antrieb0.html
    http://www.elektrofliegen.de.vu/antrieb1.html
    http://www.elektrofliegen.de.vu/antrieb2.html

    [ 20. Dezember 2003, 13:47: Beitrag editiert von: Robert G. ]
    Gruß Robert
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    15.04.2002
    Ort
    Fischach
    Beiträge
    661
    Daumen erhalten
    24
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Beitrag

    Hallo Hermann

    Du hast auch nach dem LMT Basic XL gefragt.
    Hier die Daten dazu. Diesen Motor habe ich für ich für einen Vereinskammeraaden ausgesucht, das Getriebe hatte er noch. Die Zielvorgaben waren 12 Zellen und 40 A für einen Blue Cello, also ein 3,5 m Segler. Ich persönlich würde allerdings mit der Untersetzung erwas höher rangehen, und dann einen höher drehenden Motor nehmen. Regler war bei den Messungen ein Warrier 70 A mit 15° Timing , das LS Mittelstück 47mm.


    Übrigens gibt es bei BK-Elektronik nun auch eigene Getriebe. Insgesamt ist der Basic XL mit einem Warrier Regler eine sehr preiswerte und vor allem vielseitige Lösung.

    @ Gerhard
    wenn der Hermann auf andere hört und sich nur einen35/20 /XX Lrk zulegt und dann nur einen kleinen 14 Zoll Propeller antreibt, und dann noch ordentlich Strom durch die Wicklungen jagt dann kommen die 20% sicher zusammen. Bezogen auf die Lösung mit Lehner oder Pletti.

    In so ein grosses Modell gehört halt vorne dran mindestens ein 16/17 Zoll Prop.Und die kann man erst ab einem 25 oder 28 er LRK antreiben. Die sind mit ihren lagen Glocken hat wieder etwas sensibler in Handhabung.

    Viele Grüsse Thomas
    CEO of Daddy's Hangar
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    19.12.2003
    Beiträge
    2.771
    Daumen erhalten
    115
    Daumen vergeben
    82
    0 Nicht erlaubt!

    Lächeln

    Hallo ...mein erster Beitrag hier
    Ich glaub mit dem 220/20/A3 P4 5:1 liegst du gar nicht so schlecht! Immerhin bring ich genau mit diesem Motor und ner 15x8 und 14 Zellen meinen 4,5kg Fox in die Lüfte -und das mit sehr gutem Steigen
    Für nen langsameren Segler sollten vielleicht auch 12 Zellen mit ner größeren Latte genügen. Beim Plettenberg ist eben das Gewicht unschlagbar! Eigentlich müsste ich auch nen AUssenläufer vorschlagen (ich leb ja davon) -nur sind die eben in dieser Kategorie meißt schwerer ....aber auch wesentlich billiger.

    Gruß Dieter

    ....................................
    www.kd-modelltechnik.de
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    20.12.2003
    Ort
    Wachtendonk
    Beiträge
    59
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Beitrag

    Hallo zusammen,

    erst mal vielen Dank.

    Ich muss ja gestehen das ich überhaupt keine Ahnung habe von dem Ihr da schreibt. Ich komme aus der Motorfliegerei seit über 20 Jahren.

    Aber Elektro ist neu für mich.
    Die Tabellen mit dem 500er mit einem 6,7:1 sieht nicht schlecht aus.
    Die Aussage 20% weniger Steigleistung, die habe ich von Herr Reisenauer und er empfiehlt mit den Lehner Motor mit einem 6:1. Aber er möchte ja auch verkaufen, und daher hätte ich da gerne euere Meinungen zu gehört. Die ja sehr Fachlich ausfiel.
    Wie ist die Qualität den zwischen den beiden Motoren? Und der Pletti ist auch etwas günstiger.

    Gruß Hermann
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    20.12.2003
    Ort
    Wachtendonk
    Beiträge
    59
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Beitrag

    Hallo Dieter,

    ich hatte deinen Beitrag noch nicht gesehen.
    Danke für deine Antwort. Der erste der nicht für seine Produkte spricht. Einen Axi habe ich in meinem X-Free und der geht prima.
    Aber für einen solchen Segler ist ein Geriebemotor wohl doch besser. Der Plettenberg sieht irgendwie Robuster aus.

    Für mich stellt sich auch die Frage, hat es überhaupt Sinn einen soch großen Segler zu Elektrisch auszurüsten oder nimmt man einen Termikschleicher mit 3m Spannweite.

    Gruß Hermann
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    19.12.2003
    Beiträge
    2.771
    Daumen erhalten
    115
    Daumen vergeben
    82
    0 Nicht erlaubt!

    Beitrag

    Original erstellt von FX18:
    Hallo Dieter,

    ich hatte deinen Beitrag noch nicht gesehen.
    Danke für deine Antwort. Der erste der nicht für seine Produkte spricht. Einen Axi habe ich in meinem X-Free und der geht prima.
    Aber für einen solchen Segler ist ein Geriebemotor wohl doch besser. Der Plettenberg sieht irgendwie Robuster aus.

    Für mich stellt sich auch die Frage, hat es überhaupt Sinn einen soch großen Segler zu Elektrisch auszurüsten oder nimmt man einen Termikschleicher mit 3m Spannweite.

    Gruß Hermann
    Hallo FX-18,

    ich verkauf eben nicht um jeden Preis Klar würde auch ein Axi der größeren Dimension seinen Dienst tun, aber eben mit höherem Gewicht. Der Wirkungsgrad dürfte aber soviel nicht schlechter sein, vorrausgesetzt die Kombination Motor, Akku, Luftschraube, Modell ist ideal aufeinander abgestimmt. Lehner und Co. mögen auch prima Motoren sein, aber ich kann eben nur von meiner Erfahrung über den Pletti und die Axi´s sprechen.

    Über Sinn und Unsinn einen 4m-Segler zu elektrifizieren wird und wurde viel diskutiert, aber bei uns ist das gängige Praxis -hat ja nicht jeder einen Hang zur Verfügung und F-Schlepp geht eben auch nicht jeden Tag
    Da macht es doch Spaß mal unabhängig mit seinem Boliden in die Lüfte zu kommen und das Mehrgewicht kann man auch gut verschmerzen. Zum Thema Elektisch oder nicht schaut euch mal die Seite meines Flugkollegen an: www.kb-modell.de
    Sehr in teressant das Projekt "Klapptriebwerk"

    Gruß
    Dieter

    ...........................................
    www.kd-modelltechnik.de
    Like it!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Segler für Axi 2808/24
    Von Leon91 im Forum Elektroflug
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.06.2006, 16:35

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •