Anzeige Anzeige
 
Seite 7 von 15 ErsteErste 123456789101112131415 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 105 von 223

Thema: SHINTO (Aer-O-Tec): Erfahrungen?

  1. #91
    User
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Fribourg/Schweiz
    Beiträge
    109
    Daumen erhalten
    61
    Daumen vergeben
    0
    2 Nicht erlaubt!

    Standard Shinto F3F am Hang

    Ein paar Fotos von meiner Shinto F3F, letzte Wochenende, am Chasseral...

    Mit freundlichen Grüssen aus der französchichen Schweiz,

    Alex


    Name:  160410 Chasseral 0022.JPG
Hits: 6785
Größe:  42,8 KBName:  160410 Chasseral 0023.JPG
Hits: 6824
Größe:  42,1 KBName:  160410 Chasseral 0018.JPG
Hits: 6925
Größe:  37,4 KB
    Like it!

  2. #92
    User Avatar von psimon
    Registriert seit
    05.10.2008
    Ort
    Anwil
    Beiträge
    261
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Schöne Bilder und schönes Design

    Viel Freude mit deinem Shinto!
    Hm, auf dem Chasseral war ich schon lange nicht mehr, sehr lange...

    Unterdessen habe ich eine zweite Shinto. Dieses mal mit LDS eingebaut von Vladimir (IDS servorahmen.de / Vladimir). Tolle Anlenkung!

    Peter
    Like it!

  3. #93
    User
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    66
    Daumen erhalten
    31
    Daumen vergeben
    13
    2 Nicht erlaubt!

    Lächeln Shinto F3F

    Guten Tag für alle,
    Die Fotos sind schön Alex, ich ziehe ich die Videos vor ;-) !
    Der Frühling ist da!
    RDS OBER
    KST 225MG
    Like it!

  4. #94
    User
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    66
    Daumen erhalten
    31
    Daumen vergeben
    13
    2 Nicht erlaubt!

    Oops! Last WE comp' - Saint-Ferriol FAI F3F

    Sehr netter flug von Simon mit Shinto und mehr:
    https://www.facebook.com/SoaringGarden/?fref=nf
    Like it!

  5. #95
    User
    Registriert seit
    24.03.2014
    Ort
    -
    Beiträge
    145
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Fliegt eigentlich einer von euch den leichten Shinto (Doppelcarbon CC45)? Müsste laut Aer-o-tec flugfertig ca. 1600g wiegen. Wenn ja wie fliegt dieser so leicht? Das Profil ist ja eigentlich eher auf eine höhere Flächenbelastung ausgelegt.
    Gruß Niko
    Like it!

  6. #96
    Like it!

  7. #97
    User
    Registriert seit
    08.07.2002
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    377
    Daumen erhalten
    31
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Hinweis Shinto Elektro

    Hallo,

    die Infos bei Vladimirs und bei RCGroups habe ich schon gelesen - aber
    leider noch keinen machbaren Antrieb gefunden.

    Hat Jemand einen Tipp für einen Akku mit 1800 mAh (oder ??) der in den
    Rumpf passt?

    Fliegen denn schon Elektro-Shintos - Tipps zur Antriebswahl wären toll

    Gruß
    Paul
    Like it!

  8. #98
    User
    Registriert seit
    08.01.2007
    Ort
    Münster
    Beiträge
    604
    Daumen erhalten
    35
    Daumen vergeben
    34
    0 Nicht erlaubt!

    Aufpassen! Thema verfehlt

    Zitat Zitat von PSchneider Beitrag anzeigen
    Hallo,

    die Infos bei Vladimirs und bei RCGroups habe ich schon gelesen - aber
    leider noch keinen machbaren Antrieb gefunden.

    Hat Jemand einen Tipp für einen Akku mit 1800 mAh (oder ??) der in den
    Rumpf passt?

    Fliegen denn schon Elektro-Shintos - Tipps zur Antriebswahl wären toll

    Gruß
    Paul
    Elektromotoren sind bei F3B und F3F-Modellen in der Regel 6 Stück verbaut. Davon allerdings keiner in der Rumpfspitze ;-)
    Vielleicht mal bei den Elektroseglern schauen, oder dort einen Thread öffnen.
    Gruß
    Dieter
    Zuviel Wind gibt es nicht, nur zu flache Hänge!
    Like it!

  9. #99
    User
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    399
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von PSchneider Beitrag anzeigen
    Hallo,

    die Infos bei Vladimirs und bei RCGroups habe ich schon gelesen - aber
    leider noch keinen machbaren Antrieb gefunden.

    Hat Jemand einen Tipp für einen Akku mit 1800 mAh (oder ??) der in den
    Rumpf passt?

    Fliegen denn schon Elektro-Shintos - Tipps zur Antriebswahl wären toll

    Gruß
    Paul
    Schau mal ein paar Beiträge vorher. Da haben einige schon eine Antriebskombination gepostet. Ansonsten kannst du ja mal schauen ob ein Tenshock Viper von Reisenauer reinpasst. Die verbaue ich recht gerne.
    Gruß
    Stefan
    Like it!

  10. #100
    User
    Registriert seit
    08.07.2002
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    377
    Daumen erhalten
    31
    Daumen vergeben
    9
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von dp-air Beitrag anzeigen
    Elektromotoren sind bei F3B und F3F-Modellen in der Regel 6 Stück verbaut. Davon allerdings keiner in der Rumpfspitze ;-)
    Vielleicht mal bei den Elektroseglern schauen, oder dort einen Thread öffnen.
    Gruß
    Dieter

    In diesem Thema zum Shinto sind von Anfang an auch Beiträge zu den E-Shintos drin, die ich natürlich zunächst gelesen hatte - ... ebenfalls "Thema verfehlt" Dieter!

    Mein Problem war es nicht einen Motor usw. zu finden, sondern einen Akku mit mind. 1800 mAh der in den Rumpf reinpasst, da mir der von Vladimirs empfohlen Akkusatz (2x 1000er) und der zugehörige Antriebssatz nicht empfohlen wurde.

    Nun denn - vielen Dank für die Nichthilfe - ich habe mir dann selbst geholfen
    und werde euch hier nicht mehr stören ...

    Gruß
    Paul
    Like it!

  11. #101
    User
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    66
    Daumen erhalten
    31
    Daumen vergeben
    13
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Shinto J

    Ich habe mein mit 2 Shinto J neues rumpf 3J und 5J.
    Ich werde in den nächsten tagen ansehen, um ihn auszurüsten.
    Hier : https://www.facebook.com/pg/SoaringG...76065339417811

    Like it!

  12. #102
    User
    Registriert seit
    26.04.2010
    Ort
    erde
    Beiträge
    4
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo liebe Gemeinde,

    hab mir jetzt auch einen E-Shinto bestellt. Möchte das selbe Setup wie uburk hat.
    Tenshock EDF 1520 11T 3880kv mit Torque-Ritzel
    - Reisenauer MicroEdition(leicht) 5:1
    - 28er RFM Spinner mit Versatz;
    - 15x16S RFM Luftschraube
    - YGE60 V5 (mit abgeschnittenem Helikabel
    - HK 3S 1800 65C

    Zusätzlich noch ein Unisens und SM GPS Logger 2. Nun weis ich nicht wie sich das platzmäßig mit dem Empfänger ausgeht.
    Passt da noch ein Jeti Rex 10 rein?
    Like it!

  13. #103
    User Avatar von Gerhard_Hanssmann
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Göppingen
    Beiträge
    11.466
    Daumen erhalten
    238
    Daumen vergeben
    490
    0 Nicht erlaubt!

    Standard kleiner Aufbaubericht zu Shinto J Elektro

    Elektroausstattung:
    Schambeck Poweline Micro 1025/F5J - 11 mit 1:6,75 Getriebe
    YGE 60 HV Bec 7,4 V
    GM 16x8
    30 mm Spinner mit gekröpftem Mittelstück 27 mm Achsabstand
    1300 mAh Lipo
    Bei der hier vorgeschlagenen Anordnung der Komponenten darf der Lipo folgende Maße haben:
    Länge ca. 76 mm , Breite höchstens 20 mm, Höhe höchstens 35 mm
    Servos MKS HV 6100
    Like it!

  14. #104
    User Avatar von Gerhard_Hanssmann
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Göppingen
    Beiträge
    11.466
    Daumen erhalten
    238
    Daumen vergeben
    490
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Motor Regler

    Die Phasenkabel des Reglers werden mit dem Motor so verlötet, dass der Regler bis vor zum Motor geht.
    Ohne große mechanische Spannung für die Lötpunkte auf der Platine geht das so:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_4631.jpg 
Hits:	122 
Größe:	306,9 KB 
ID:	1836219

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_4632.jpg 
Hits:	66 
Größe:	345,7 KB 
ID:	1836220

    Es genügt 1,5 mm^2 Phasenkabel.
    Die kurzen roten und schwarzen Kabel sind Extravoltagekabel zur Messung der Lipospannung.
    Like it!

  15. #105
    User Avatar von Gerhard_Hanssmann
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Göppingen
    Beiträge
    11.466
    Daumen erhalten
    238
    Daumen vergeben
    490
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Anordung der Komponenten

    Motor mit Regler,
    Servos umgekehrt
    Lipo zwischen den Schubstangen
    Empfänger zwischen Lipo und Flächenverbinder


    Rechts ist vorne.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0417.jpg 
Hits:	93 
Größe:	373,9 KB 
ID:	1836222

    Das kleine Holzstück am Rumpfboden ist der hintere Anschlag für den Lipo.
    Von oben sieht man zwischen Servos und Empfänger fast keine Kabel.
    Sie sind platzsparend an derlinken Rumpfseitenwand mit etwas Elastosil verklebt.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0418.jpg 
Hits:	67 
Größe:	301,4 KB 
ID:	1836223

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0419.jpg 
Hits:	84 
Größe:	402,3 KB 
ID:	1836224

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0420.jpg 
Hits:	48 
Größe:	207,7 KB 
ID:	1836226


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0421.jpg 
Hits:	58 
Größe:	187,8 KB 
ID:	1836227

    Die Verkabelung der vorderen Komponenten mit dem Empfänger muss platzsparend an einer Rumpfseitenwand geschehen.
    Der Kabinenhaubendeckel schnappt nur dann ein, wenn die oben beschriebenen Maße ungefähr eingehalten werden.
    Die Antennenenden sind an den Rumpseitenwänden neben dem Lipo im kohlefaserfreien Bereich des Rumpfes. Mit dieser Antennenverlegung gibt es beim Fliegen keine Empfangsprobleme.
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.06.2019, 19:10

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •