Anzeige 
Seite 10 von 14 ErsteErste 1234567891011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 136 bis 150 von 210

Thema: WW 2 Messerschmitt Me 163 Komet in Holz

  1. #136
    User Avatar von Daniel Lux
    Registriert seit
    23.09.2003
    Ort
    Ahlen / NRW
    Beiträge
    8.223
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Jürgen,
    wann genau, wäre gern dabei. Bringe meine neue Loire Nieuport LN-161 auch mit zum fliegen und ich hoffe auch zum landen. Ich schau dann auch mal gleich das ich noch meiner Fauch-Reste für dich einpacke.

    Hallo Kaarl,
    mit einer 9V Block könnte gut gehen, dazu dann einen Mini-RC-Schalter in elektronisch, so das der Kram sauber von der restlichen RC getrennt ist........dann dürfte es klappen. Direkt mit irgend etwas zu verbinden, was auch nur im entferntesten die RC betrifft.... da sträubt sich bei mir alles. Hab schon zu oft Pannen wegen Pyrotechnik gesehen und die Liste der möglichen Fehler ist lang. Einen explodierenden Treibsatz kann man aber nicht verhindern und mit dem Risiko muß man immer leben, von daher kommt das mit der kurzen Lunte für mich nicht in Betracht.
    Gruß, Daniel
    1.NC WW2 Aircombat
    Aircombat Squadron: "Flying Eels"
    smile....I'm on your six!
    Like it!

  2. #137
    User
    Registriert seit
    07.08.2009
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    101
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Fernzündung

    Danke,...
    Ich seh das ähnlich,... über Schalter die Zündung möglichst vom Rest RC trennen,....
    Ein 9V Block ist nicht schwer, den kriegt man gut mit Klettband irgendwo dran.
    Vor ner Explosion ist man nie sicher, habe ich aber auch noch nie miterlebt.

    (Aber guter Hinweis: ich werde dann wohl doch die Option mit dem Startwagen ziehen)

    Habt ihr denn einen Tip für die exakte Positionierung der Flächensteckung?
    Wie habt ihr es gemacht.....?

    Ich hab mir so überlegt, wenn keine V-Form anliegt,... dann werde ich die Flächen (oben offen)
    auf einer ebenen Fläche entsprechend Pfeilung ohne Rumpf ausrichten,.... dann die Steckungsrohre einharzen,...
    Fläche oben zumachen,....

    Habt ihr schon mal dran gedacht dass Innenrohr in die eine Fläche zu harzen, mit einem Überstand, der bis in die gegenüberliegende
    Fläche reicht, und dann das Aussenrohr in der anderen Seite ebenso mit Überstand einzuharzen ?

    Die Position wird dann nur durch die Verdrehsicherung gehalten.

    Wir hätten dann in (meinem Fall) eine Steckungstiefe von gut 35cm.....

    Aber ich hätte die Sorge, dass die Fläche dann nicht so stabil am Rumpf fixiert ist, als wenn ich ein zentrales Aussenrohr in den Rumpf einharze....

    Ich mache da glaube ich einen Denkfehler.

    Gruß
    Kaarl
    Like it!

  3. #138
    User
    Registriert seit
    07.08.2009
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    101
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Verwendete Raketenmotoren

    Hallo Jürgen,...
    ich habe 2CP gekauft,.... ich lege Wert auf eine lange Brenndauer,... Schub ist eher nebensache, denn es geht um die Show. Den Vortrieb macht der E-Motor,..... Sozusagen ein Hybrid!

    2 Ns,.... laut Diagramm 1-2 Kg Schub für ca. 5s,....
    Das sollte für einen Scale Start reichen....

    (Natürlich ohne Ausstossladung)

    P.S. Was an einer Ausstossladung ein netter Nebeneffekt wäre, ist die Verzögerung. In der Verzögerungszeit schmeisst der Motor nämlich Rauch aus.
    Das sähe im Pflug sicherlich sehr romantisch aus.....

    P.S.II Das wär doch mal ne Idee für nen Gleiter ohne E-Antrieb
    Dazu dann die normale Version der 163, ohne Frontantrieb, alles auf Leicht getrimmt
    Abschuss mit Katapult im Winkel von 20-30°, Kurzer Steigflug
    Dann im Segeflug zur Mutter Erde...... das wär Scale!

    Gruß
    Kaarl
    Like it!

  4. #139
    User
    Registriert seit
    27.01.2003
    Ort
    Raunheim
    Beiträge
    102
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard niedlich...

    :-)

    auch mal wieder schön in Holz zu arbeiten
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  5. #140
    User Avatar von Daniel Lux
    Registriert seit
    23.09.2003
    Ort
    Ahlen / NRW
    Beiträge
    8.223
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,
    Heute war Maiden bei Jürgen seiner 163, geht gut die kleine Kiste. Ob mit oder ohne Treibsatz im Hintern, da ich ihm welche mit Ausstoßladung mitgebracht habe, spielt für den Schwerpunkt keine Rolle. Auch ein verzogener oder leicht schief angesetzter Flügel ist nicht tragisch. Als Werfer muß man nach Timo's Art nur seinen Piloten ermahnen kein Vollgas zu geben, dann ist es Kinder leicht, mit Vollgas an der Kufe gepackt geworfen hat bei mir nicht geklappt, die kleine hat einfach zu viel Dampf und haut dann sofort Richtung Erde. Mit unserer normalen Methode, also Eimer auskippen, eine Hand am Seitenruder, die andere am Flügel, geht es super einfach mit Vollgas, die Nase muß nur beim los lassen nach oben zeigen und sie zieht super schon weg.
    Wie sie sich anfühlt im Flug kann und soll euch der Jürgen selber erzählen.
    Gruß, Daniel
    1.NC WW2 Aircombat
    Aircombat Squadron: "Flying Eels"
    smile....I'm on your six!
    Like it!

  6. #141
    User
    Registriert seit
    15.06.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    354
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard wie fliegts denn?

    Hey Jürgen,
    wie fliegts denn? Schief angesetzter Flügel? Wie habt Ihr motorisiert?
    Habe selber welche soweit das der Motor rein muss. Hat es bei so etwas Kleinem Sinn 6s und wenig Strom zu nehmen? Einen langen 28er Motor oder einen kurzen 35er? 3s bei 1300 U/v, 4s bei 1000?
    Jürgen R.
    Like it!

  7. #142
    User Avatar von Daniel Lux
    Registriert seit
    23.09.2003
    Ort
    Ahlen / NRW
    Beiträge
    8.223
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    SK3 3530 1300, aber lass mir einen über
    1.NC WW2 Aircombat
    Aircombat Squadron: "Flying Eels"
    smile....I'm on your six!
    Like it!

  8. #143
    User
    Registriert seit
    07.08.2009
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    101
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Bei mir wirds wohl ne Nummer grösser sein,.....

    Hi Kraftei,....

    da ich das ganze 33% grösser baue und den Rumpf komplett beplanke + Bespanne + Lackiere wirds wohl auch was grösseres bei der Motorwahl sein,...

    Ich habe noch nen 60A Regler, nen grossen 3S 3300 Lipo, und ich hätte gern was mit ner 9er Latte und ner höheren, aber nicht übertriebenen Drehzahl

    Ne kleine Latte hätte den Vorteil, dass sie nicht zwangsweise auf den Boden kommt,...

    Noch kleiner wär wahrscheinlich noch besser.

    Aber was mich eher so umhaut, in welcher Geschwindigkeit ihr baut und fertigstellt,.....
    Naja, das wird wohl der Frühling sein, der euch noch schneller arbeiten lässt

    Ich bin auch schon wahnsinnig gespannt auf erste Pflugerfahrungen,...

    Vor allem, wenn ihr schon vorher meint, die Flächenausrichtung ist net 100% ig,... normalerweise mögen die Nuris sowas gar net,... Ist beschissen den Schwerpunkt dann zu finden.....


    P.S. Irgendwer muss mir noch mal das Eimer-Aus-Kippen bildlich vorführen,.... Ich hatte erst ne wage Vorstellung,... aber als dann drinstand "Flächenspitze und Seitenruder..." da hab ich es dann doch nicht verstanden. Sind da für nen graden Wurf nicht die Beine im Weg ?
    Like it!

  9. #144
    User Avatar von NoI3ody
    Registriert seit
    13.01.2008
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    84
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Leute,

    hier mal mein Prototyp für die Beleuchtung meiner Me!

    Der Attiny 45 wird vom Empfänger versorgt, und bekommt auch über den Empfänger die aktuelle Gasstellung mitgeteilt.
    Darüber wird ermittelt wie hell die warmweiße LED (18000mcd) , leuchten soll. Außerdem wird zur Helligkeit ein zufallgeneriertes Kerzenflackern beigemischt.

    Für Gewichtsfetischisten: die komplette Elektronik wiegt 6g.

    Name:  20150301_164753[1].jpg
Hits: 877
Größe:  84,0 KB

    Gruß
    Martin

    PS: ein Video wird kommendes Wochenende nachgeliefert.
    Alle Rechtschreibfehler wurden absichtlich zur Belustigung des Lesers eingefügt!
    Like it!

  10. #145
    User
    Registriert seit
    06.02.2008
    Ort
    Weinbach & Weinstadt
    Beiträge
    2.157
    Daumen erhalten
    20
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Interessant! Ich vermute orangerote LEDs haben nicht die Helligkeit oder Du verwendest sowieso einen rötlichen Ring zur Lichtleitung? Gruß Bernhard
    Aufkleber an der Flugplatz- Mülltonne: "Mit Rücksicht auf unsere moralisch noch nicht gefestigte Vereinsjugend bitten wir alle Gäste eindringlich, das Heulen vor der geöffneten Mülltonne zu unterlassen!"
    Like it!

  11. #146
    User Avatar von NoI3ody
    Registriert seit
    13.01.2008
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    84
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Bernhard,

    die Orangenen LED´s bekommt man leider nur mit 1/3 der Helligkeit der weißen, aber ich dachte mir es spricht sicherlich nichts dagegen wenn ich die LED mit einem Orangenen Filzstift anmale oder eine Folie oder sonstiges davor mache.

    Gruß
    Martin
    Alle Rechtschreibfehler wurden absichtlich zur Belustigung des Lesers eingefügt!
    Like it!

  12. #147
    User
    Registriert seit
    11.01.2011
    Ort
    Syke (bei Bremen)
    Beiträge
    393
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Bei Flitetest gibbet ein paar Projekte als Inspiration:
    F-18 mit LED Afterburner

    Und mit echtem Feuer:
    Teil 1
    Teil2
    Like it!

  13. #148
    User Avatar von Daniel Lux
    Registriert seit
    23.09.2003
    Ort
    Ahlen / NRW
    Beiträge
    8.223
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo hobo,
    danke für den Link von "Flite Test", ist mal echt cool gelöst von den Jungs, genau das richtige Extra für meine 90er Jets. Jetzt müßte ich nur mal die Kohle für einen Wemo der neueren Art haben, ich fliege die noch immer mit den alten Schüberle und die Dinger fressen mir einen nach dem anderen Motor. Richtig geil ist natürlich für die 163 das Knattern und Knistern einer echten Rakete, von daher ist Jürgen seine ME noch immer für mich die Nr. 1.
    Gruß, Daniel
    1.NC WW2 Aircombat
    Aircombat Squadron: "Flying Eels"
    smile....I'm on your six!
    Like it!

  14. #149
    User
    Registriert seit
    28.08.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    53
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    bin begeistert von der Einfachheit die 163 zu bauen, großes Kompliment an Timo.
    Die ein oder andere Frage hätte ich noch. Existiert für einen nicht Elektroniker ein Schaltplan und eine Stückliste der benötigten Teile.

    @Timo, habe eine PN geschrieben.

    Nochmals Danke

    Mathias
    Mir doch egal wer unter mir Chef ist
    Like it!

  15. #150
    User
    Registriert seit
    18.02.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    57
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Start mit hochgestellten Querrudern?

    Hallo Zusammen,

    habe die Me 163 gebaut und auch nach einem spannenden Start erfolgreich geflogen. Motor ist ein Emax GT 2220/450 mit 2300 kv. Dazu ein CAM Speedprop 6x6. Akku ist ein Hacker 3S mit 2400 mAh. Damit ist der Flieger sehr schnell und rauscht mit einem dezenten Pfeifen durch die Luft!
    Der Start war spannend. Erst mit 3/4 Gas einige Meter zurückgelegt und dann Vollgas. Sie ging bei VG sofort nach unten weg. Konnte sie gerade noch einige cm über dem Boden abfangen.
    Frage in die Runde: ist das Wegtauchen beim Vollgasstart weg wenn die QR ca. 3 mm beim Start hochgestellt werden? Hat jemand das probiert?

    Danke vorab und viele Grüsse

    Gerd

    PS: Glückwunsch an den Konstrukteur - tolles Modell!!
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Messerschmitt Me 163 Komet "Kraft-Ei" von Peter Maissinger
    Von Klaus Petersen im Forum Aircombat
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 18.11.2013, 17:40

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •