Anzeige Anzeige
www.d-power-modellbau.com   Rückert Modell-GFK-Technik
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: 2 Fragen zum E-Motor und ISL-Ladegerät

  1. #1
    User
    Registriert seit
    04.08.2004
    Ort
    -
    Beiträge
    576
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard 2 Fragen zum E-Motor und ISL-Ladegerät

    Hallo,

    kann man einen Graupner Ultra 900 (9.6V Nennspannung) bedenkenlos an einem
    4S LiFePo Antriebs-Akku dauerhaft betreiben? Oder ist die Spannung für den Motor
    zu hoch ?

    Frage 2:

    ab welcher SoftwareVersion kann man die LiFePo-Akkus am Schulze Chamäleon ISL 330D
    laden-und wie heißt das Ladeprogramm ?

    Danke
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    15.04.2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    560
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    die Frage habe ich auch schon mal an Fa. Schulze gestellt, als es sie noch gab:


    Auszug aus dem Antwortschreiben
    Hallo,

    ab V8.41 ist ein LiFePO4 Programm eingebaut - die Lademengenbegrenzung gibt es schon ab Version 8.00.

    Viele Grüße
    xxxxxxxx


    -----

    Bitte NUR 1.10 beachten
    http://www.rc-network.de/forum/forenregeln.php

    Gruß
    Andreas Maier
    Moderator
    Geändert von Andreas Maier (02.12.2013 um 18:07 Uhr)
    Gruß

    Christian
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    15.04.2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    560
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    zu Deiner ersten Frage zum Ultra 900:

    Aus dem Bauch heraus würde ich sagen Ja - solange der Strom sich in Grenzen hält.
    Wenn Du den Motor nicht über, sagen wir mal 30A oder 35A, betreibst, dann dürfte auch die Last-Spannung von 4 FePo Zellen etwa bei 12 V liegen.
    Das dürften der Motor und die Zellen vertragen.

    Aber, wie gesagt aus dem Bauch heraus. Ich habe jetzt hier keine Datenblätter.
    Gruß

    Christian
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    04.08.2004
    Ort
    -
    Beiträge
    576
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Christian Beitrag anzeigen
    zu Deiner ersten Frage zum Ultra 900:

    Aus dem Bauch heraus würde ich sagen Ja - solange der Strom sich in Grenzen hält.
    Wenn Du den Motor nicht über, sagen wir mal 30A oder 35A, betreibst, dann dürfte auch die Last-Spannung von 4 FePo Zellen etwa bei 12 V liegen.
    Das dürften der Motor und die Zellen vertragen.

    Aber, wie gesagt aus dem Bauch heraus. Ich habe jetzt hier keine Datenblätter.
    Habe jetzt noch einen alten MPX Permax 600 Motor (Nr. 332471) mit einem vorgesetzten Getriebe gefunden.
    Könnte man den auch an 4S LiFePo betreiben, oder ist das zuviel?

    Was benötige ich um das zu prüfen ?

    Welche Daten zum Motor sind hier wichtig- sind dass die mit max. Spannung und Strom angegebenen Werte in den Technischen Daten des Motors ?

    Und kann ich mit einem Unitest2 sinnvoll den Strom ermitteln? Das könnte ich mir nämlich ausleihen.

    Vielen Dank
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    26.10.2002
    Ort
    Friolzheim
    Beiträge
    424
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    Meines Wissens nach kann er ab Version 8.--
    Lipos laden.

    Gruß Daniel
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. F-Schlepp DG 300 ELAN Fragen zum Ablauf und zum Modell
    Von helihopper im Forum Segelflug
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.10.2011, 23:18
  2. fragen zum regler und zum modell
    Von DGZRS-Modell im Forum Elektroflug
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.08.2008, 09:41

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •