Anzeige Anzeige
Engel Modellbau & Technik  
Hobbydirekt
Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 66

Thema: SU31 von CARF 2,75m

  1. #46
    User
    Registriert seit
    10.11.2012
    Ort
    Echterdingen
    Beiträge
    14
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Erstflug SU-31

    Hallo,

    in der Zwischenzeit haben wir die SU eingeflogen und sind total begeistert. Die SU fliegt sehr konstant und gerade, ein super Flieger!
    Sie wiegt jetzt 13,8 kg trocken und hat mit 24 kg Standschub mehr als genug Leistung...

    Der rote Spinner bleibt natürlich nicht drauf, er ist von einem anderen Flieger.

    Viele Grüße
    Alex
    Angehängte Grafiken   
    Like it!

  2. #47
    User
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    6
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,
    so der erst Teilwettbewerb F3A-X ist geflogen. Was sagen mehr als tausend Worte ? Taten!
    Was wurde in diesem Tread nicht alles gemutmaßt, zu groß, zu schwer, rollt schlecht, zu wenig Leistung usw... Und jetzt Platz 2 mit 0,06 % hinter Platz 1.

    Diese SU ist ein ganz großer Wurf!
    Rollt wie an der Schnur, wenn sie denn sauber eingestellt ist, wiegt jetzt 14,1 kg, wovon noch 240 gr. Blei am Sporn sind die entfernt werden, sobald wir die Akkus weiter nach hinten verpflanzt haben. Somit unter 14 kg und hiervon kann Sie jedes Gramm vertragen. Sie liegt wie ein Brett in der Luft.
    Als perfekten Antrieb für leises und kraftvolles Fliegen hat sich der 3W-112 mit Krumscheid Resonanzrohren Nr.1060-5B, Beckerzündung und Müller 26x12 Dreiblattpropeller, 6350 rpm (24 kg Standschub) herausgestellt. Mit dreiviertel Gas senkrecht steigen, wenn das Programm dann einen Snap fordert, wird kurz Vollgas gegeben, danach wieder reduziert. Thema Konstantspeed, so sehen es die Punktrichter gerne und der Flieger ist antriebstechnisch gut für vordere Platzierungen.

    Genau die richtige Größe, welche im Trend ist. So groß wie möglich, aber noch so handelbar, dass sie in einen normalen Kombi passt, ohne dass alles abgeschraubt werden muss.

    Und das Tollste: Dieses Flugzeug kann man dem Orginal zuordnen, auch wenn nicht in großen Lettern SU 31 drauf stehen würde. Dies scheint mir bei vielen am Markt befindlichen Modellen leicht problematisch.
    Hier hat sich Carf richtig Mühe gemacht und es ist gelungen, den Charakter und die Formen des Originals auf das Modell zu übertragen ohne Abstriche bei den Flugeigenschaften. Halt ein richtig fetter Russenflieger!

    Zum Thema Freestyle: Mit den kleinen Flächen 2,60 m Spw. haben wir eine richtig geile Dynamik, keinen großen Funflyer, sondern ein richtiges Flugzeug und es geht alles. Vielleicht brauchts vom Piloten ein bisschen mehr Vorausplanung aber dafür kommen wir an dieser Stelle auch etwas mehr in Richtung vorbildgetreu (höhere Flächenbelastung).

    Für Hubert vom anderen Tread, wo er sich mit dem Gedanken trägt einen Sternmotor einzubauen: Ich denke, wenn hier die 2,75 m Flächen verwendet werden, können uneingeschränkt 1,5 kg Mehrgewicht akzeptiert werden. Und 250 Moki mit unter 15,5 kg, das wird richtig geil.

    Gruß
    Thomas
    Like it!

  3. #48
    User
    Registriert seit
    27.09.2006
    Ort
    Knittlingen
    Beiträge
    2.427
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Thomas,

    was Sander da letztes Wochenende wieder an den Himmel gezaubert hat war aller erste Sahne. Allerdings sah das mit der MP Extra und CARF Yak auch nicht unbedingt schlechter aus ;-).
    Ich muss zugeben, eure Su gefällt mir in Real besser als auf den Bildern, so richtig zusagen wird mir die Kabinenhaube aber wohl nie. Die gefällt mir einfach nicht bei der Su31.
    Bist du in Herrenzimmern wieder vertreten?

    Grüße Jochen
    Like it!

  4. #49
    User Avatar von Lukas N.
    Registriert seit
    06.08.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.024
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo!

    Ich finde die Kiste geil!

    Grüße
    Lukas
    Like it!

  5. #50
    User
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    6
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Jochen,

    ob die Kabinenhaube der SU-31 gefällt oder nicht, ist reine Geschmackssache. Wichtig ist nur, dass sie aussieht wie beim Original. Außerdem fehlt in der Haube noch der Rahmen.
    Ich werde in Herrenzimmern wohl wieder dabei sein, ob ich teilnehme, weiss ich noch nicht.

    Gruß
    Thomas
    Like it!

  6. #51
    User
    Registriert seit
    09.01.2009
    Ort
    Gilching
    Beiträge
    116
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Thomas,

    ich war ja auch erst etwas skeptisch, als ich von eurem Projekt mit der SU erfahren habe. Aber die Maschine geht mal richtig gut und Leistungsmangel habt ihr garantiert nicht.
    Freut mich für euch, das das Konzept so gut aufgegangen ist. Weiss man ja nie im Vorfeld, wenn man die Maschine nicht vorher probegeflogen ist.

    Wirkt auch sehr "wertig". Bei der Lackierung hat C-ARF sich auf jeden Fall verbessert. Die gespachtelten und überlackierten Nähte sehen schon extrem gut aus.
    Bin zwar nicht der absolute Rundhauben Fan, aber die Maschine sieht jedenfalls aus wie das Orginal. Die Proportionen sind sehr gut getroffen.

    Das macht das X-Feld auf jeden Fall etwas bunter, wenn viele unterschiedliche Maschinen am Start sind.

    Wäre schön wenn du in Herrenzimmern wieder mit am Start bist.

    grüsse

    Carsten
    Like it!

  7. #52
    User
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    6
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Carsten,
    da hast Du sicherlich recht, ein neues Modell ohne Referenzen bedeutet Risiko und könnte die gesamte Wettbewerbsaison in Frage stellen. Das Pendel kann natürlich auch in die andere Richtung ausschlagen und eröffnet neue Chancen. Aber ich muss zugeben, dass ich gleichermaßen Bedenken hatte und durch manche Äußerung verunsichert war. Ende gut alles gut.
    Mit der lackierten Rumpfoberseite bzw. Beseitigung der Naht hat C-ARF die optische Wertigkeit deutlich erhöht. In Verbindung mit hoher Passgenauigkeit und einer guten Druckunempfindlichkeit erhält man ein dauerhaft schönes Modell.

    Bei mir geht es neben Flugeigenschaften insbesondere um die Form und ob die Proportionen des Originals bestmöglich herausgearbeitet wurden. Ginge es nur um Flugeigenschaften, würde ich Zweckmodelle fliegen.
    Bei der SU ist der Rumpf nicht nur ein Keil, der an der Vorderkante der Motorhaube am Breitesten und sich dann linear bis zum Seitenruder verjüngt, wie bei vielen anderen Modellen (kein Original sieht so aus), sondern im Bereich der Kabinenhaube parallel, um dann im Bereich der Motorhaube in die runde Form überzugehen, während dann noch der Durchmesser vergrößert wird. Vielleicht bin ich diesbezüglich etwas pedantisch, aber wir reden hier auch über den Anspruch der Rahmenausschreibung "Das verwendete Modell muss ein erkennbarer Nachbau eines manntragenden kunstflugtauglichen Flugzeuges sein" und genau daran habe ich Freude und ist für mich kaufentscheidend.
    Deine neue Krill Extra 330SC finde ich diesbezüglich ebenfalls sehr gut gelungen, ein wirklich schöner Flieger.

    Wir sehen uns in Herrenzimmern, ich freu mich!
    Gruß
    Thomas
    Like it!

  8. #53
    User Avatar von EricS.
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    95188
    Beiträge
    177
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wäre in der SU der 250er Moki denkbar oder ist dieser zu Schwer bzw. der Schwerpunkt nicht einzuhalten ohne Blei im Heck zu versenken?
    Gruß, Eric
    Like it!

  9. #54
    User
    Registriert seit
    10.02.2018
    Ort
    rlp
    Beiträge
    8
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard 250er Moki

    Hallo,

    der 250er Moki ist da schon recht schwer. Wie oben beschrieben ist ein 3W 112 B4, bzw. der 3W 140 B4 vom Gewicht schon grenzwertig, geht aber. Ich habe einen 3W 140 B4 drin und beim Bau alles recht weit nach hinten genommen.
    Der 140er B4 wiegt ohne Zündung 3650g, mit Zündung ca. 4 KG.
    Der 250er Stern hat nochmal ca. 1,5 kg auf den Rippen. Natürlich kommen bei dem B4 noch die Dämpfer dazu, aber die liegen ja schon weiter hinten. Somit kommt man mit einem 2,5- 2,8 kg schweren Motor gut hin.
    Ohne Blei hinten wird es mit dem Stern kaum möglich sein.
    Ich bin von den Bausatzgewichten echt überrascht. Da bietet CARF einen schönen leichten Bausatz an.
    Der Flieger wirkt ja auch für 2,6m bzw. 2,75m recht groß.
    Der Rumpf ist sehr voluminös.
    Like it!

  10. #55
    User Avatar von EricS.
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    95188
    Beiträge
    177
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Servus, danke dir vielmals für die ausführliche Antwort.


    Evtl. findet sich ja noch jemand der diese Kombi bereits hat oder hatte. Alternative wäre noch die Airworld Su, aber die soll ja von Haus aus schon einige Kilos auf den Rippen haben und beim Landen relativ zickig sein.
    Gruß, Eric
    Like it!

  11. #56
    User
    Registriert seit
    24.06.2005
    Ort
    Bruckmühl
    Beiträge
    252
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Eric,

    für den 250 wäre doch eigentlich die 3 Meter Su die richtige Wahl. Wenn du Google mit Su 31 CARF fütterst,

    findest du Videos der Großen, mit 250er und von der 2,75 mit dem 180er.

    Die Airworld ist meiner Meinung nach, fliegerisch nicht mit der CARF Su-31 zu vergleichen.

    Mein Bausatz ist vor einigen Wochen eingetrudelt, und ich bin begeistert was da so geliefert wurde.

    Viele Grüße

    Andy

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_2191.jpg 
Hits:	7 
Größe:	401,9 KB 
ID:	2143874
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_2192.jpg 
Hits:	5 
Größe:	350,5 KB 
ID:	2143875   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_2193.jpg 
Hits:	7 
Größe:	285,3 KB 
ID:	2143876   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_2194.jpg 
Hits:	5 
Größe:	296,2 KB 
ID:	2143877  
    Like it!

  12. #57
    User Avatar von EricS.
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    95188
    Beiträge
    177
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Andy,

    Die 3m Version und die Videos kenn ich. Aber danke dir für den Hinweis.

    Das Problem bei der 3m wäre zum einen unser auf 20kg beschränkter Platz und die ca. 40cm mehr an Rumpflänge. Denke das wird dann mit meinem Kombi schon zu eng werden.

    Klar, der 180er Moki wäre dann die andere Alternative aber wenn Moki Stern, dann der 250er. Der klingt meiner Meinung nach einfach satter.( meine persönliche Meinung und bitte nicht dafür steinigen)

    Ich dachte einfach nur das die 2,7m Version das Mehrgewicht gut wegstecken kann und eine gute Lösung für solche Luxuspropleme ist.

    Sieht übrigens klasse auf deinen Bildern aus was da bei dir aus dem Karton gesprungen ist
    Gruß, Eric
    Like it!

  13. #58
    User
    Registriert seit
    10.02.2018
    Ort
    rlp
    Beiträge
    8
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Eric,

    wenn ich genau diesen Flieger mit genau dem Motor haben wollte, würde ich das für mich auch verwirklichen. Der Flieger verträgt das Gewicht problemlos. Nur der Schwerpunkt ist die Sache.
    In diesem Fall hätte ich den Flügel entsprechend weiter nach vorne genommen. Das ist ja kein Hexenwerk.
    Neue Steckhülse machen, alte Hülse ausbauen, Loch verschließen, neue Hülse rein, Löcher für Verdrehdübel rein, Beilackieren, oder außen das dünne Fließ von MTM drauf, was dann genau die Silhouette des Flügelprofils hat. So ist der Flügel entrappelt und man hat sich das Lackieren gespart.
    Das ist etwas Arbeit, aber das würde mich nicht daran hindern und der Flieger ist es wert.

    Vielleicht kann CARF den Flügel auch gleich ab Werk etwas nach vorne setzen. Das müsste man mal anfragen.
    Like it!

  14. #59
    User Avatar von EricS.
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    95188
    Beiträge
    177
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi L.Falke

    Das ist natürlich eine sehr gute Idee.

    Ich werde mich mal über einen deutschen Rep mit Carf in Verbindung setzen. Ich bin bis jetzt zumindest schonmal optimistisch das es klappen könnte ohne extremen Gewichtszuwachs.

    Falls Interesse besteht , kann ich natürlich berichten...

    Ganz vielen Dank für eure Hilfe und guten Infos.
    Gruß, Eric
    Like it!

  15. #60
    User
    Registriert seit
    24.06.2005
    Ort
    Bruckmühl
    Beiträge
    252
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    1
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Eric auf alle Fälle berichten.

    Die Su ist nämlich ein wirklich schöner Flieger.

    Ich bin momentan beim Einkleben der Kabinenhaube. Und schiebe dieses nun schon seit zwei Wochen erfolgreich vor mir her.

    Viele Grüße

    Andy
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_2218.jpg 
Hits:	5 
Größe:	309,1 KB 
ID:	2144358  
    Like it!

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 2,6m SU31 von Zoder
    Von Quax01 im Forum Kunstflug
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.11.2006, 22:02

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •