Anzeige Anzeige
 
Seite 1 von 19 1234567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 277

Thema: SAITO FG-33R3 wer hat Erfahrungen gesammelt.

  1. #1
    User
    Registriert seit
    04.04.2011
    Ort
    Kreuzau
    Beiträge
    61
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard SAITO FG-33R3 wer hat Erfahrungen gesammelt.

    Hallo liebe Forumsmitglieder,
    wünsche allen ein gutes neues Jahr!!

    Wer hat den SAITO FG-33R3 (Benziner) schon auf einem Modell im Einsatz und kann mir seine Erfahrungen damit mitteilen?

    Wie kraftvoll ist der Motor? Denke mal, das er wie alle Saito-Motoren super verarbeitet ist und auch ordentlich läuft.

    Ich möchte ihn in ein Modell mit ca. 2,1 m Spw. und einem Gewicht von ca. 7-8 kg einbauen.

    Reicht er dafür aus?

    Bedanke mich schon mal für eure Berichte.

    Gruß

    Horst
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    11.06.2006
    Ort
    -Randegg
    Beiträge
    42
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Saito FG33-R3

    Hallo Horst
    Die gleiche Frage stelle ich mir zur Zeit ebenfalls. Bei mir soll er in eine ECORMC Stinson mit 2,54m Spannweite und einem Gericht von ca. 8kg rein.
    Also bitte erste Erfahrungen hier posten. Danke. Gruß Chris
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    04.04.2011
    Ort
    Kreuzau
    Beiträge
    61
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Chris,
    den scheint noch niemand verbaut zu haben.

    Die Angabe bei Saito mit 2,9 PS Leistung macht mir Sorgen.
    Sollte für 8 kg Modell zu wenig sein.
    Allerdings sollen die Sternmotoren ein besseres Drehmoment aufweisen. Da könnt es über die Luftschraube
    Möglichkeiten geben.
    Leider findet sich hier niemand mit Erfahrungswerten.
    Folglich werde ich an Aeronaut wenden und im Service nachfragen.

    Gruß Horst
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    11.06.2006
    Ort
    -Randegg
    Beiträge
    42
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Saito FG33

    Hi Horst

    Recht hast Du. Ich wende mich immer an den Herrn Jurisch. Der wohnt in der Nähe zu Aeronaut und bietet auch Service für die Motoren an.
    Hatte bereits mit einem China Motor schlechte Erfahrungen gemacht, und kaufen nie mehr billig. Übrigens er verkauft alle Saito Motoren und hat super Ahnung.
    Da ich am Bodensee wohne und nicht weit weg von Reutlingen werde ich da mal in 2 Wochen hinfahren und mir entweder den FG33 oder den FG57 holen. Beide toller Sound.

    Mach´s gut . Gruß Chris
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    02.12.2008
    Ort
    Waadtland / Schweiz
    Beiträge
    54
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Stinson

    Hallo Chris,
    ich habe keine erfahrung mit dem Saito 33 R3 Benzinner aber mit dem 170 R3 Glühzunder ( 28 cm3).
    Ich fliege diesen Motor auf ein Stinson SR-9 mit 2,4 Meter Spannweite und 7,5 Kilogramm. Das ist ein voll Gfk modell, von einen Freund gebaut!
    Der Motor dreht mit 7000 U/min eine 18x6" und ist perfekt für diesen Modell!

    MfG

    Christophe

    Name:  DSC_0059.JPG
Hits: 8331
Größe:  299,5 KBName:  DSC_0094.JPG
Hits: 8166
Größe:  122,9 KB
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    11.06.2006
    Ort
    -Randegg
    Beiträge
    42
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Saito FG33

    Hallo Christophe

    Endlich. Da bin ich aber erleichtert. Habe mir heute den Saito FG33 R3 geholt. Meine Stinson so um 8 kg. Glaube nun fest daran das es funktioniert.
    Der Boxer Fg57 war auch noch in enger Auswahl, ist aber zu schwer und passt nicht unter die Haube. Danke Dir vielmals für Deine Info. Gruß Chris
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    11.06.2006
    Ort
    -Randegg
    Beiträge
    42
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Saito Fg33

    Hallo

    Da ist er nun !!!!!!
    Ein Prachtstück. Nicht ganz billig aber denke er ist sein Geld wert. Gruß Chris
    Angehängte Grafiken   
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    10.09.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    19
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Erfahrung FG-33R3

    Hallo zusammen

    kann nur sagen super Motor, klasse Laufverhalten und Sound der süchtig macht:-)
    Flieg ihn in einer GeeBee Z 180cm 6,3 kg youtube.com/watch?v=EdfI9ZrrNdM
    Zur Erfahrung:
    Mit der empfohlenen 17x8 dreht er 8600min/1 hat er aber im Flug so seine Probleme. Übergang zwischen teillast und Vollgas ist schlecht, gut zu sehen am Drehzahleinbruch beim start ausserdem dreht er in abwärtspassagen ziemlich hoch.
    Verwende jetzt 16x12 damit läuft er sehr gut. 17x10 dürfte auch gehen.
    Kleiner Tipp, Ansaugrohr verlängern und nach unten aus dem Rumpf legen. Erleichtert das starten von Hand.

    Gruß Tobi
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    12.03.2008
    Ort
    Wolfratshausen
    Beiträge
    31
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Tobi,

    Bin ganz begeistert von Deiner GeeBee! Wie fliegt sie und vor allem wie laesst sie sich landen?

    Welchen Auspuff verwendest Du? Die originalen Wellrohre?

    Mit wieviel Oel betreibst Du den Motor? Oelt er recht stark bzw. saut er das Modell recht ein?

    Wie ist eigentlich die Bausatzqualitaet von Seagull?

    Um eine Rueckmeldung waere ich Dir dankbar!

    Viele Gruesse
    Walter
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    10.09.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    19
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Walter

    die Bausatzqualität von Seagull ist gut musste nix nachgeklebt werden und fliegen tut die GeeBee sehr gut
    und landen ist kein Problem solange man sie nicht durchsacken lässt. (hatte noch keinen Überschlag)

    Ich betreibe den Motor mit Aspen 4 Kraftstoff und 5% Castrol Power 1 Racing 2T
    Die Verschmutzung am Modell geht fast gegen null es sind nur Vereinzelt ein paar schwarze Punkte zu finden

    Den Auspuff hab ich selbst gebaut, die orginalen Wellrohre gefielen mir nicht wären aber durchaus verwendbar.

    Name:  Unbenannt.jpg
Hits: 8347
Größe:  165,1 KB


    Gruß Tobi
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    12.03.2008
    Ort
    Wolfratshausen
    Beiträge
    31
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Tobi,

    Da hast Du astreine Installationsarbeit geleistet!

    Fuer was benoetigst Du die vielen Schläuche? Sind das alles Druckanschluesse?

    Hast Du eigentlich einen Soundvergleich zwischen Deiner Einzelkruemmer/Endtopfloesung und den originalen Wellrohren(aus welchem Material sind die eigentlich?) durchgefuehrt? Klingt er mit den alleinigen Wellrohren nicht so voluminös?

    Kaufe mir den Sternmotor ja hauptsaechlich wegem dem rotzigem Sound, der bei Deiner Loesung besonders schoen ist, finde ich

    VG Walter
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    10.09.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    19
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Servus Walter

    Druckanschluss ist da nix braucht er keinen hat ja Pumpenvergaser.
    Der Schlauch ganz links ist vom Tank zum Vergaser den leg ich immer aus der Motorhaube hinten raus und mach in zum Abziehen
    weil dann kann man den Motor am Ende des Flugtages "trocken" abstellen.
    Der obere ist die Kurbelgehäuseentlüftung die endet in Abgasrichtung im Auspuffendrohr
    Auf der rechten Seiten der ist zum tanken und der untere ist für die Tankenlüftung.

    Mit den orginal Wellrohren klingt der Motor irgendwie recht hart und trocken aber mit dem Auspufftopf
    wird der Klang weicher und volumiöser, ausserdem noch etwas leiser.

    Die Krümmerrohre sind aus Messing und der Topf war eine leere 200ml Spraydose (je gößer desto besser)
    Wenn man selber keine Rohre biegen möchte (sch... Arbeit) kann man auch die Wellrohre einzeln in den Topf löten

    Güße Tobi
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    11.06.2006
    Ort
    -Randegg
    Beiträge
    42
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Keleo Dämpfer

    Hallo
    Habe soeben einen Keleo Dämpfer montiert. Lasst ja die Finger weg davon. Eine Murxerei hoch 10.
    Über 6 Std. für die Montage gebraucht. Hoffe nur der tolle Sound macht das wieder wett.
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    12.03.2008
    Ort
    Wolfratshausen
    Beiträge
    31
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Da kann ich Dir nur beipflichten...habe einen Keleo Daempfer fuer den PH400R, 5Zylimder Stern, irgendein Kruemmerstueck passt nie....die gelieferte Qualitaet steht in keinem Verhaeltnis zum Preis!

    Halte uns bzgl des Sounds auf dem Laufendem!
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    11.06.2006
    Ort
    -Randegg
    Beiträge
    42
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard keleo

    Hi
    Bin nun am überlegen ob ich überhaupt für meinen Neuen Saito FG57 einen Keleo anschaffen soll.
    Der in den USA hat den nämlich auf Sonderbestellung im Programm. Denke da gibt es zwar keine
    Montageprobleme doch bin ich ein wenig eingeschnappt, da der Keleo für den Saito FG33 R3 über Euro 200.-
    kostete. Passung gleich Null. Gewinde vom Motorblock leicht defekt durch schlechte Passung der Reduzierstücke.
    Musste grobe Gewalt ausgeübt werden das alles passt. Oh je, das tut weh !!!!!
    Gruß an alle. Chris
    P.S Vom Soundtest in kürze wird wieder berichtet !!!!
    Like it!

Seite 1 von 19 1234567891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Seidel 770 Methanol, aus China. Wer hat Erfahrungen? Wer hat schon einen?
    Von heliprofessor im Forum Verbrennungsmotoren
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.10.2009, 17:21
  2. CO 9 , wer hat Erfahrungen
    Von melcher im Forum Nurflügel
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.05.2007, 17:52
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.04.2006, 12:24
  4. Wellenantrieb - wer hat Erfahrungen?
    Von ralf61 im Forum Elektroflug
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.11.2005, 11:54
  5. POWERBOX 40/ 16: wer hat Erfahrungen?
    Von TJ67 im Forum Fernsteuerungstechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.04.2003, 19:33

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •