Anzeige 
Seite 12 von 19 ErsteErste ... 2345678910111213141516171819 LetzteLetzte
Ergebnis 166 bis 180 von 272

Thema: Grossartige Focke 190 von Xtremefly.cz 40 patronen im jede MG 131

  1. #166
    User Avatar von Der Meister
    Registriert seit
    08.11.2011
    Ort
    -
    Beiträge
    809
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Alex, der Seitenzug sollte mit 1° Grad ausreichen. Da du schon die EWD auf 1,5° eingestellt hast, wäre die nächste Frage für den Motorsturz, wie Hoch ist der Anstellwinkel deines Wurzelprofils?

    Gruß
    Nandor
    Like it!

  2. #167
    User
    Registriert seit
    19.07.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    20
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard EWD. MOTORSTURZ

    Hallo Zusammen,

    Ich werde mal 1 Grad EWD und 1 Grad Motorsturz einstellen. Seitenzug will ich mit 2,5 Grad anfangen.

    Schwerpunkt sollte nicht unbedingt Kopflastig sein obwohl ich auch AS Lüfterrad und Scale Prop von Ramoser habe, denn das einziehbare Heckfahrwerk hat 220 Gramm!

    HR Servos und SR Servo baue ich nach vorne wie vorgesehen.

    Den Tank will ich auch soweit vor wie es geht. Dicht zum Vergaser und etwas höher. Smoke lass ich weg.



    Gruss Rudi
    Like it!

  3. #168
    User
    Registriert seit
    09.01.2008
    Ort
    Hirschau
    Beiträge
    143
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    So endlich ist sie soweit
    am Dienstag geht es los mit dem Lacken nach vielen Stunden
    schleifen spachteln schleifen spachteln und und und.....
    Zum Motor Sturz und Zug greife ich auf die Erfahrungen vom Marian zurück. (Hersteller)
    Marian fliegt sie mit einem 3W 4Zylinder und einem Zug von 2,5Grad und Sturz von 1 Grad.
    Und das mit einem Motor der nicht annähernd die Leistung eines 250 Moki"s hat!

    Aber zurück zum Modell ich denke wir werden sicher eine Schöne und bestimmt gutfliegende Focke erhalten!!!
    Viel Spaß beim weiterbauen!!
    Gruß Reiner
    Like it!

  4. #169
    User
    Registriert seit
    06.04.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    207
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Guten Abend Nandor,

    ich muss mal ganz blöd fragen: Was genau meinst du mit Anstellung des Wurzelprofil´s?

    Gruß,
    Alex
    Like it!

  5. #170
    User Avatar von Der Meister
    Registriert seit
    08.11.2011
    Ort
    -
    Beiträge
    809
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Guten Abend Alex, der Anstellwinkel ist ein wichtiger Parameter im Flugzeugbau. Er ist in der Aerodynamik der Winkel „Alpha“ zwischen der anströmenden Luft und der Profilsehne. Die Größe des Anstellwinkels bestimmt zusammen mit der Anströmgeschwindigkeit der Luft die Größe des dynamischen Auftriebs. Er ist also wichtig für die EWD und Motorsturzeinstellung. Hier eine kleine Grafik.

    @ Rudi, du wirst mit 2,5° Grad Seitenzug nicht glücklich werden.


    Gruß
    Nandor
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  6. #171
    User
    Registriert seit
    06.04.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    207
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard ...

    Guten Abend,

    Danke für dasschnelle Feedback!

    ich habe jetzt 1,5° zur Profilsehne eingestellt, so habe ich es auch in der Vergangenheit gemacht und bisher keine schlechten Erfahrung damit gemacht. Ich fange grad an an mir selber zu zweifeln... Den Sturz des Motors würde ich auch mit 1 - 1,5 ° (negativ) zur Profilsehne einstellen und ggf. noch etwas anpassen, falls ich beim fliegen nicht zufrieden bin. Seitenzug werde ich dann auch mal mit 1° annehmen. Ich hoffe das sind dann erstmal Einstellungen die zumindest fliegbar sind...alles weitere werde ich dann erfliegen. Lieg ich mit meiner hier beschriebenen Aussage jetzt richtig oder bin ich total auf dem Holzweg. Ich zweifel grad wie gesagt an mir selber

    Gruß,
    Alex
    Like it!

  7. #172
    User Avatar von Der Meister
    Registriert seit
    08.11.2011
    Ort
    -
    Beiträge
    809
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    So wie ich es jetzt verstanden habe, ist dein Profil auf 1,5° und dein HLW auf 0° gestellt - oder?. Du musst bedenken, dass du einen schnellen Tiefdecker fliegst und die brauchen keinen größeren Motorsturz. Ein Motorsturz ist eigentlich dabei unnötig, weil eine derartige Konstruktion frei von Momenten ist. Hier würde ich also nicht über 1° gehen.

    Gruß
    Nandor
    Like it!

  8. #173
    User
    Registriert seit
    06.04.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    207
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard ...

    Also ich habe die Profilsehne der Fläche auf 0 ausgerichtet und dann das HR 1,5° positiv mit EWD Waage angestellt, so habe ich es immer gemacht. Ist jetzt etwas Ansichtssache, oder? Richte ich das HR auf 0° aus hat meine Profilsehne der Fläche einen positiven Anstellwinkel von 1,5°!?

    Gruß,
    Alex
    Like it!

  9. #174
    User Avatar von Der Meister
    Registriert seit
    08.11.2011
    Ort
    -
    Beiträge
    809
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ??? Wie kannst du, bei einem GFK-Rumpf, der einen fest eingebauten Anstellwinkel besitzt, wissen, ob deine Profilsehne 1,5° Gegenüber der Rumpfmittelliene hat, wenn du die Profilsehne auf 0° hast?
    Like it!

  10. #175
    User Avatar von Peter Maissinger
    Registriert seit
    27.11.2004
    Ort
    Modelcity/Znojmo CZ
    Beiträge
    4.152
    Daumen erhalten
    95
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich habe bei meinen Warbirds in dieser Grösse eine Anstellung der Fläche zur Fluglinie (Rumpflinie) von 0,5 bis 1 Grad, eine EWD von ebenfalls 0,5 bis 1 Grad und einen Seitenzug von max 1 Grad, Sturz 0 Grad (zur Rumpflinie). Mit diesen Werten bin ich bis dato immer gut unterwegs gewesen.
    Gruss aus dem Paradies, www.modelcity.info Termine 2019:
    WarmUp- 21. April - Pilatus Treffen- 29 Juni - Indian Summer- 5. Oktober -
    Like it!

  11. #176
    User Avatar von Dieter F.
    Registriert seit
    01.06.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    1.142
    Daumen erhalten
    73
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Der Meister Beitrag anzeigen
    ??? Wie kannst du, bei einem GFK-Rumpf, der einen fest eingebauten Anstellwinkel besitzt, wissen, ob deine Profilsehne 1,5° Gegenüber der Rumpfmittelliene hat, wenn du die Profilsehne auf 0° hast?
    Wie soll denn ein Anstellwinkel fest eingebaut sein?
    Du meinst sicher den Einstellwinkel (Winkel zwischen Flugzeuglängsachse und Profilsehne), deren Differenz zwischen Fläche und Leitwerk die Einstellwinkeldifferenz (EWD) ist. Der Anstellwinkel ist nur von der Fluglage abhängig.
    Heute ist die gute alte Zeit von morgen. Karl Valentin
    Like it!

  12. #177
    User Avatar von Der Meister
    Registriert seit
    08.11.2011
    Ort
    -
    Beiträge
    809
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja Dieter. Soory, der letzte post sollte "Einstellwinkel" heißen. Ein Einstellwinkel muss bei dieser FW-190 auch fest eingebaut sein. Im Gegensatz zum Einstellwinkel, lässt sich der Anstellwinkel einer Tragfläche durch die Stellung der Landeklappen und eventuell, falls eingebaut, der Vorflügel beeinflussen. Der Anstellwinkel ist nicht nur von der Fluglage abhängig. Hat man jedoch bereits einen großen Einstellwinkel, so beeinflusst der Anstellwinkel die Flugeigenschaften erhelblich - insbesondere bei hohen Geschwindigkeiten.

    Wen Alex jetzt die Wurzelrippe auf 0° gesetzt hat, sie jedoch schon eine fest eingebauten Winkel besitzt, und er die Rumpfmittellinie dabei nicht kontrolliert hat, das HLW auf 1,5° setzt (was sowieso bei diesem Flugzeugtyp zu viel ist), so bekommt er für die EWD-Einstellung falsche Werte.

    Gruß
    Nandor
    Like it!

  13. #178
    User
    Registriert seit
    19.07.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    20
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Hi Alexander

    Zitat Zitat von Alexander Q Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich habe mir auch die Räder etc. von AS Scaleparts bestellt. Gut zu wissen das sie passen Bezüglich der Verriegelung im eingefahrenen Zustand mache ich mir auch keine Sorgen, das wird schon von alleine im Rumpf bleiben. Diesbezüglich habe ich noch keinerlei andere Erfahrungen gemacht.

    Gruß,
    Alex


    Hier noch ein paar Bilder zum AS Scale Rad mit 175 mm

    Gruss

    Rudi
    Angehängte Grafiken      
    Like it!

  14. #179
    User
    Registriert seit
    19.07.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    20
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Der Meister Beitrag anzeigen
    Guten Abend Alex, der Anstellwinkel ist ein wichtiger Parameter im Flugzeugbau. Er ist in der Aerodynamik der Winkel „Alpha“ zwischen der anströmenden Luft und der Profilsehne. Die Größe des Anstellwinkels bestimmt zusammen mit der Anströmgeschwindigkeit der Luft die Größe des dynamischen Auftriebs. Er ist also wichtig für die EWD und Motorsturzeinstellung. Hier eine kleine Grafik.

    @ Rudi, du wirst mit 2,5° Grad Seitenzug nicht glücklich werden.


    Gruß
    Nandor
    Hallo Nandor,

    Dein Hinweis hat mich beschäftigt. Ich sehe bei 2,5 Grad Seitwnzug nur das Problem Motorhaube und Lüfterrad. Woran denkst du dabei?

    Gruss Rudi
    Like it!

  15. #180
    User Avatar von Rote13
    Registriert seit
    07.02.2015
    Ort
    -
    Beiträge
    32
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Seitenzug Moki 250 FW 190

    Hi,

    Ich würde sagen 1 Grad passt.

    Gruss

    Anton
    Like it!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •