Anzeige 
Seite 4 von 19 ErsteErste 1234567891011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 272

Thema: Grossartige Focke 190 von Xtremefly.cz 40 patronen im jede MG 131

  1. #46
    User Avatar von Der Meister
    Registriert seit
    08.11.2011
    Ort
    -
    Beiträge
    809
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von PULSAR1 Beitrag anzeigen
    Könnt ihr jetzt endlich mal alle aufhören mit dem dummen Gequatsche,
    ...und wetten viele von denen die so laut schimpfen wären nicht im Stande so ein Flugzeug vom
    Grund auf zu konstruieren!
    Guten Morgen "Namenloser"...ich finde es sehr unhöflich, sich an sachlichen Diskussionen zu beteiligen, ohne sich überhaupt vorgestellt zu haben! Oder sollte ich dich kennen? Zudem gehe ich auf die Wette ein!

    Zum Zweiten: Kritik kam meistens von Andreas und mir und wenn du glaubst, dass du mich oder Andreas bezüglich Konstruktionen und Bau beurteilen kannst, ohne auch nur eine der Arbeiten life gesehen oder jemals mit uns persönlich gesprochen zu haben, dann hast du dich hier schon selbst disqualifiziert. Die Frage geht aber auch gleich an dich zurück: Hast du irgendetwas zustande gebracht, was dich für derartige persönliche Beurteilungen und Statements qualifiziert.

    Ich versuche jetzt sachlich zu bleiben. Die wenigsten kennen sich im Flugzeugbaubau aus und verlassen sich auf Aussagen der Hersteller (wie diesen hier) oder einiger, die bereits solche Modelle haben (scheinbar ist bisher nur eins geflogen). Der Haken an der Geschichte ist jedoch, dass hierbei völlig übertrieben oder sogar gelogen wird um den Verkauf zu steigern – so etwas gehört auch nicht in einem Baubericht, der ja keiner ist . Ich frage dich jetzt: Wie soll einer, der sich einen „Scale-Warbird“ kaufen möchte und sich in der Warbirdszene nicht auskennt, dieses Modell adäquat beurteilen? Glaubst du wirklich, dass ein tschechischer Hersteller –ich möchte hier nicht alle unter einem Kamm scheren-, der mutmaßlich schlecht Kopiert (da steckt kein Konstruktionsplan hinter) hat, sich um irgendwelche Sach- oder Personenschäden kümmert, wenn das Ding runterkommt?

    Und wen der Anbieter dieser FW den Mum hätte, wäre das Modell im WBF vorgestellt worden! Da hätte sie das Teil wirklich beurteilt. Aber scheinbar verfolgt er ja andere Ziele…

    Du solltest noch einmal inne gehen und dir die Kommentare Wort für Wort vorbehaltlos durchlesen, denn scheinbar hast du bisher die Inhalte des geschriebenen nicht verstanden und postet derartigen Unsinn!

    Gruß
    Nandor

    P.S. Peter, es geht ja nicht um die 5% sondern um die Art und Weise wie das Teil hier vorgestellt wurde.

    Übrigens: Deine He 162 und JU 52 finde ich auch Weltklasse!
    Like it!

  2. #47
    User
    Registriert seit
    15.08.2010
    Ort
    Knittelfeld
    Beiträge
    138
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Dann stell ich mich eben vor,
    mein Name ist Björn E . Dornfried,komme aus Österreich und betreibe Modellbau seit knapp 27 Jahren.
    Dann möchte ich festhalten das ich niemanden den Mund verbieten will nur,ich sag es nochmal wieso zieht ihr so
    über dieses Modell her? Weil sie jemand als Perfekt bezeichnet hat obwohl sie es nicht, jemand etwas zu dick aufgetragen hat?
    Das ist meiner Meinung nach unnötig und es nervt......tut mir leid aber so ist das in meinen Augen.
    Ihr müsst mich nicht kennen, Ihr könntet ja eure Arbeiten präsentieren um zu zeigen wie es richtig gehört oder?
    Bislang wurde nur geschimpft was das Zeug hält und sonst nichts!Deshalb der Satz mit dem von Grundauf konstruieren.
    Dann zu deiner Frage:ich glaube das jemand der sich bei Warbirds nicht auskennt sicher keine 3m Maschine kauft die Flugfertig mehrere tausend Euro kostet.Und wenn er das tut sieht sicher eine Corsair gleich aus wie eine Focke Wulf für ihn.
    Weiters ist es schon irgendwo dreist auch schon von Personen und Sachschäden zu sprechen.Habt ihr z.b. einen
    Beweis das es eine Kopie eines anderen Modells ist? Und was das Warbirdforum anbelangt ist es sicher kein
    Maßstab an den man unbedingt gemessen werden muss!
    Ihr könnt ja auch mal Vorbehaltlos meine Zeilen lesen.
    Gruss Björn
    Like it!

  3. #48
    User Avatar von Der Meister
    Registriert seit
    08.11.2011
    Ort
    -
    Beiträge
    809
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Björn,
    es ist sehr müßig mit dir eine sachliche Konversation zu führen. Habe versucht deine Zeilen Vorbehaltlos zu lesen! Du hast dich immer darüber ausgelassen, dass es nervt aber nichts sachliches vorgetragen. Und wieso sollte es "dreist" sein an ein worst case und deren Konsequenzen zu denken!?

    Ich hab schon China-Modelle gesehen die wegen Konstruktionsfehler abgestürzt sind und zuschauende Kinder fast verletzt haben. Und bei dieser Größe ist es kein Spaß mehr. Auch wurde nicht ein post von diesem Hersteller gezeigt, dass seine Kompetenz bezüglich Konstruktion/Berechnungen/Sicherheit untermauert. Vielmehr ist es so, dass dieser einfach haltlose Behauptungen aufstellt und über Equipment verfügt, was über 20 Jahre alt ist und ich soll ein worst case Scenario einfach außer Acht lassen!?

    Ich glaube auch nicht, dass ich in diesem Bericht meine Arbeiten für dich präsentieren muss! Auch widerspreche ich dir in Bezug auf das WBF - dort trifft sich die Kompetenz in Sachen Warbird-Modell- und Motorkonstruktionen und wen dort ein Warbird für gut befunden wurde, ist es auch sicher und wirklich gut. Und wie ich es so beurteilen kann, hast du noch nie ein Modell konstruiert, den dann wüsstest um was es hier geht und was hier, außer ein paar Baufotos, gezeigt werden sollte. Schließlich geht es um ein komerzielles Modell.

    Hab ein Screenshot eines veröffentlichen, nicht das mir jetzt die Mods auf die Füße treten , Werbefotos von xtremefly (Quelle: rsweb.cz) beigelegt, was das Equipment angeht -sehr vertrauenswürdig!

    Gruß
    Nandor

    P.S. Und bezüglich Beweislast würde ich hier spätestens auf die Bremse treten Björn.
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  4. #49
    User Avatar von Peter Maissinger
    Registriert seit
    27.11.2004
    Ort
    Modelcity/Znojmo CZ
    Beiträge
    4.152
    Daumen erhalten
    95
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Nandor

    Deine Kompetenz in Allen Ehren, aber jetzt von einem Foto mit einem, zugegebener Massen, etwas veraltetem Rechner auf die Festigkeit der Modelle zu schliessen, ist doch schon höhere Glaskugel-Kunst.

    Dann darf ich dir meine Austattung an Rechner, mit denen ich meine Teile kostruiere und fertige nicht zeigen. Da ist das da oben teilweise schon HighTech

    PS: Meine Festigkeist Berechnungen und Tests finden ausschliesslich nach dem Motto Try and Error im Flug statt. (komplett ohne Rechner)
    Gruss aus dem Paradies, www.modelcity.cz
    Like it!

  5. #50
    User
    Registriert seit
    19.11.2006
    Ort
    Sachsen - Anhalt
    Beiträge
    51
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard letzter Kommentar dazu...

    Mal im Allgemeinen. Keiner stellt die fachliche Kompetenz vom Nandor oder Andreas in Frage. Ich persönlich bin seit 2006 im WBF und kenne eure Bauberichte und Beiträge. Fachlich top, keine Frage.
    Nur geht es teilweise hier nicht darum, sondern um die Art und Weise wie mit dem Themenstarter / Hersteller ins Gericht gegangen wird.
    Das der Hersteller sein Modell bis jetzt nicht im WBF (was nicht das Maß der Dinge ist, aber in der Regel sehr sachlich und informativ) vorgestellt hat ist schade. Kann aber auch damit zusammenhängen, dass auch schnell mal vorgestellte Modelle "zerissen" werden, weil sie nicht super scale sind. Ich erinnere nur mal an die P51 vom Fischer oder einige Beiträge zu den Modellen von Wild.

    @Nandor
    Mit deinen Assagen vom Post #42 gehe ich volkommen mit. Nur kommen die Aussagen eben nicht vom Themenstarter bzw. Hersteller. Ob diese Jungs direkt mit ihm zu tun haben, können wir beide nicht beurteilen (auch wenn die Vermutung nahe liegt, der Wohnort dem aber wiederspricht)

    @Andreas U
    Schön das du den §5 GG ansprichst. Genau den beanspruche ich auch für mich. Wer solche Kommentare (#35) los lässt, ist in meinen Augen arrogant. Punkt. Da spielt dann auch fachliche Kompetenz keine Rolle. Als Ein- Aufsteiger würden mich solche Kommentare abschrecken. Denn die Schlussfolgerung ist, dass alles unterhalb von super scale (Sist, Schwöller etc) Schrott ist. Genau das ist auch der Punkt warum sich manche alte "Haudegen" aus dem WBF immer mehr zurückhalten. Übrigens die Anzahl meiner Posting´s mit deren Qualität in Zusammenhang zu bringen...stringente Schlussfolgerung...Respekt. Aber da hast Du Recht..bezgl. dessen kann ich dich dann auch nicht ernst nehmen.

    Ich würde mir also wünschen, dass man den Herstellern neuer Modelle mit sachlicher Kritik gegenüber tritt und sie nicht gleich "auseinandernimmt", weil Dinge nicht stimmern. Evtl. steht hier ja der Gedanke eher was für den "kleineren" Geldbeutel zu machen, wo man Kompromisse eingeht (eingehen muss) die dann auf Kosten der Detailtreue gehen. Diese Modelle sollte man dann aber eben nicht mit Modellen aus Bausätzen von Firmen wie Sist (Dieter Karrer), Petrausch oder Hans Schwöller vergleichen.

    Allen Besitzern der Xtremefly FW wünsche ich viel Spass. Wenn man ein paar Sachen berücksichtigt wird das sicher ein schönes Alltagsmodell, mit welchem man(n) auch viel Freude haben kann.

    Persönlich freue ich mich auf mein neues Winterprojekt, von dem ich eigentlich einen Baubericht machen wollte, da es meines Wissens nur zwei Bauberichte zu diesem Modell im WBF gibt. Aus gegebenen Anlass werde ich drauf verzichten und max. was in den "Rollouts" posten wenn das Modell fertig ist.

    So, habe fertig.

    BG
    Rainer
    Like it!

  6. #51
    User Avatar von Der Meister
    Registriert seit
    08.11.2011
    Ort
    -
    Beiträge
    809
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard ...von mir auch.

    Ich habe nicht von veralteten Rechnern auf solide Festigkeitsberechnungen (das wissen wir bereits seit den Horten-Brüdern) schließen wollen Peter sondern aufzeigen, dass er dieses nicht untermauert hat und schon gar nicht mit seinen Ausstattung! Also muss er seine Kompetenz anders untermauern und diese fehlen für mich eben.

    Das du Modelle konstruieren und deine Modelle sicher und stabil fliegen, dass brauchst du keinem mehr beweisen, jedoch steht hier ein anderes und neues Modell, was in Deutschland kommerziell vertrieben werden soll, auf dem Prüfstand, ohne jegliche Angaben bezüglich der einfachsten Daten und wie er zu diesen gekommen ist? Stattdessen lese ich von Ihm und seinen Leuten nur wie "Großartig", "Perfekt", "Scale" und "Sicher" das Modell gegenüber den zwei anderen Herstellern ist!

    Ich habe beide Hersteller (Sist & Airword) auf dem Bautisch gehabt und kann einiges darüber berichten – über die Sist werde ich bestimmt noch was schreiben. Im Gegensatz zu dieser Vorstellung haben sie aber den Ball etwas flacher gehalten und sich die Anerkennung der Modellbauer verdient.

    @Rainer, schön dass du zu einer sachlichen Diskussion gefunden hast. Das mit dem „zerreißen“ liegt in der Natur der Sachen, wenn Hersteller (Menschen) falsche Begriffe hernehmen. Ich würde mich freuen, wenn du einen sachlichen Baubericht über dieses Modell einstellen würdest. Dann erfährt man wirklich etwas über diese FW und sieht vielleicht auch am Ende eine tolle Maschine. Ich bin jedenfalls dabei und werde dich unterstützen.

    Wie ich bereits geschrieben habe, es ist ein Modell mit vielleicht stimmigen Konzept und auch guten Flugeigenschaften, jedoch bis jetzt nicht mehr und nicht weniger!

    Also gehen wir ins eingemachte und lassen ihm Zeit diesen Bericht, ab jetzt, zu einem Kompetenten Bericht, inkl. Urmodellbau, werden zu lassen und damit zu untermauern!

    Gruß
    Nandor
    Like it!

  7. #52
    User
    Registriert seit
    15.08.2010
    Ort
    Knittelfeld
    Beiträge
    138
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Lieber Nandor,
    ich bin jetzt sachlich:
    Die Xtremefly Fw-190 ist nicht Scale das ist so! Es ist auch auf keinen Fall verboten an den Wort Case zu denken
    ABER es drängt sich mir enorm das Gefühl auf das aufgrund der nicht 100% Vorbildgetreue davon gesprochen wird.
    So quasi die ist nicht Scale die kann auch nicht richtig gebaut sein und kann somit eine Gefahr sein.Leider hast
    du das noch untermauert mit dem Bild des Computers.Viele Berechnungsprogramme brauchen keinen Quadcore Prozessor
    usw. ausserdem sieht man nur ein Gehäuse und ein Bildausgabegerät! Weißt du was in dem Gehäuse für Hardware drinn ist, Nein.
    Meiner Meinung nach wird hier etwas versucht das Modell samt Hersteller in ein schlechtes Licht zu rücken, das ist kein Angriff auf deine Person das ist meine Meinung!!
    Und ich denke mal du wirst sicher schon Modelle geflogen sein die auf keinem PC konstruiert wurden.Ja selbst die
    Manntragende Focke Wulf wurde ohne Computer gebaut.Und zu allerletzt:das China Modelle nicht Vertrauens würdig sind
    ist allgemein bekannt,und sorry aber selbst die beste Maschine und das beste Material kann mal versagen das ist kein Argument
    gegen diese Focke Wulf!
    Schau, es ist einfach etwas ungerecht so hart ins Gericht zu gehen mit diesem Modell und seinem Hersteller.Auch wenn er sagen wir mal so, sehr überzeugt ist von seinem Werk.Gebt ihm eine Chance.Habe heute ein paar mal gemailt mit ihm und
    er ist sehr freundlich und kompetent.Ich persönlich werde mir diese Maschine kaufen einige Sachen ändern und meine Freude haben daran! Gruss Björn
    Like it!

  8. #53
    User
    Registriert seit
    15.08.2010
    Ort
    Knittelfeld
    Beiträge
    138
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Lieber Nandor,
    ich bin jetzt sachlich:
    Die Xtremefly Fw-190 ist nicht Scale das ist so! Es ist auch auf keinen Fall verboten an den Wort Case zu denken
    ABER es drängt sich mir enorm das Gefühl auf das aufgrund der nicht 100% Vorbildgetreue davon gesprochen wird.
    So quasi die ist nicht Scale die kann auch nicht richtig gebaut sein und kann somit eine Gefahr sein.Leider hast
    du das noch untermauert mit dem Bild des Computers.Viele Berechnungsprogramme brauchen keinen Quadcore Prozessor
    usw. ausserdem sieht man nur ein Gehäuse und ein Bildausgabegerät! Weißt du was in dem Gehäuse für Hardware drinn ist, Nein.
    Meiner Meinung nach wird hier etwas versucht das Modell samt Hersteller in ein schlechtes Licht zu rücken, das ist kein Angriff auf deine Person das ist meine Meinung!!
    Und ich denke mal du wirst sicher schon Modelle geflogen sein die auf keinem PC konstruiert wurden.Ja selbst die
    Manntragende Focke Wulf wurde ohne Computer gebaut.Und zu allerletzt:das China Modelle nicht Vertrauens würdig sind
    ist allgemein bekannt,und sorry aber selbst die beste Maschine und das beste Material kann mal versagen das ist kein Argument
    gegen diese Focke Wulf!
    Schau, es ist einfach etwas ungerecht so hart ins Gericht zu gehen mit diesem Modell und seinem Hersteller.Auch wenn er sagen wir mal so, sehr überzeugt ist von seinem Werk.Gebt ihm eine Chance.Habe heute ein paar mal gemailt mit ihm und
    er ist sehr freundlich und kompetent.Ich persönlich werde mir diese Maschine kaufen einige Sachen ändern und meine Freude haben daran!Nichts für ungut Nandor! Gruss Björn
    Like it!

  9. #54
    User
    Registriert seit
    15.08.2010
    Ort
    Knittelfeld
    Beiträge
    138
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hoppala doppelpost,mein Note hat da wohl etwas gepatzt, sorry
    Like it!

  10. #55
    User Avatar von Der Meister
    Registriert seit
    08.11.2011
    Ort
    -
    Beiträge
    809
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von PULSAR1 Beitrag anzeigen
    Schau, es ist einfach etwas ungerecht so hart ins Gericht zu gehen mit diesem Modell und seinem Hersteller.Auch wenn er sagen wir mal so, sehr überzeugt ist von seinem Werk.Gebt ihm eine Chance.Habe heute ein paar mal gemailt mit ihm und er ist sehr freundlich und kompetent.Ich persönlich werde mir diese Maschine kaufen einige Sachen ändern und meine Freude haben daran!Nichts für ungut Nandor! Gruss Björn
    Da geb ich dir recht Björn –so etwas schaukelt sich hoch und entwickelt ein Eigenleben. Nächstes mal muss er ein paar Fakten hinzufügen und einfach aufpassen, wer für ihn übersetzt oder postet, denn wen "pipersupercup" und "Dedalus" die unbedachten Anmerkungen nicht geschrieben hätten, dann wäre überhaupt nichts geschehen. Ich würde mich wirklich freuen, wen er ein paar Bilder von der Entwicklung zeigen würde.

    Die zweite Chance bist du mit deinem Baubericht

    Viele Grüße und ein schönes Wochenende
    Nandor
    Like it!

  11. #56
    User
    Registriert seit
    09.04.2002
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    2.176
    Daumen erhalten
    31
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Quax
    "Interessant wie gut die Kiste ankommt obwohl die so dermassen nichts mit einer FW190 zu tun hat.
    In meinem "Dunstkreis" sind die Modellbauer zumindest mal so anspruchsvoll das so massive Fehler wie z.B. die Kabinenhaube, das Ausschlusskriterium für dieses Modell wäre. Ich verstehe nicht warum man in so einer Grösse, immerhin 1:4, sich nicht die Mühe macht zumindest die wesentlichen Merkmale des Originals abzubilden.Ich verstehe das nicht. Oder richtet sich das Modell an die Aufsteiger aus dem Elapor Umfeld?"

    Das war mein Post. Da war gesunder Sarkasmus drin.
    Arrogant finde ich das selbst bei nochmaligem lesen nicht.

    Die Sachen die ich anmerke sind offensichtlich. Wers nicht sehen will oder keinen Scale Anspruch hat -> OK
    Was mir hier halt aufgestossen ist, ist das wenigposter hier offensichtlich Groupiehaft das Ding pushen. Postings unterhalb "10" Beiträgen und dann zufälligerweise genau die Maschine hier lobhudeln. Offensichtlicher gehts wohl nicht?

    Wenn Du Dir den Schuh anziehst, obwohl er nicht unbedingt für Dich gemacht war, dann passt er Dir offensichtlich.

    Das es eine Klientel unterhalb der Bausätze wie Sist gibt ist doch vollkommen OK.
    Es ist auch OK das nicht jeder eine Full Scale Maschine bauen möchte mit der Komplexität einer Sist, ist wohl auch sonnenklar.
    Für die passt es ja evtl. so wie es ist.

    Aber ich finde das Ding hier halt weder "Grossartig", noch "Excellent". Basta.
    Like it!

  12. #57
    User
    Registriert seit
    19.11.2006
    Ort
    Sachsen - Anhalt
    Beiträge
    51
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard na gut, einen habe ich noch

    @Nandor
    Naja, ich hatte schon versucht die Diskussion von Anfang an sachlich zu führen. Aber gut das die Wellen nun etwas flacher werden.
    Mit dem Baubericht hast du mich, glaube ich, etwas mißverstanden. Ich wollte keinen Bericht über diese FW machen. Diese FW wäre nicht mein Ding.
    Muss allerdings zugestehen das ich an einer FW interssiert war und deshlab mit Dieter in Kontakt war. Habe mich aber letztendlich dagegen entschieden, da ich noch von meiner Fischer- Stuka weiß welche Probleme lange Fahrwerke machen können. Es wird die große AT6 von Petrausch mit einem 250èr Moki werden. Die ist nicht super scale, ich weiß, aber ich finde es ein excellentes Modell vom Aussehen her und was die Alltagstauglichkeit angeht. Vom Flugbild zusammen mit dem Sound des 250érs müssen wir nicht reden.

    @Andreas U
    Naja, Sarkasmus gepaart mit Emoticons...da habe ich so meine Schwierigkeiten. Die aufgezeigten "Scale- Mißstände" von Dir und vom Nandor stehen außer Frage.
    Wie das Modell aufgebaut ist (Festigkeit, Passgenauigkeit etc etc.) wissen wir noch nicht. Ebenso wenig wie über die Flugeigenschaften. Wenn man allerdings bei Vollgas etwas drücken muss....naja, dann hat wohl doch eine Airworld Pate gestanden.
    Den Schuh mit mit den Postings habe ich mir deshalb angezogen, weil er namenlos in den Raum gestellt wurde und ich nun wirklich nicht oft hier schreibe.
    Was ich allerdings auch als sehr unschön empfunden habe, waren die fraglichen oder besser gesagt falschen Aussagen zur Sist. Wer nicht im WBF liest oder die beteiligten Leute kennt, bekommt so einen falschen Eindruck von einem tollen Bausatz bzw. Modell. Ob die Jungs zum Themenstarter / Hersteller gehören oder nur mal in den Vordergrund wollten, können wir nicht 100% klären.
    Die einzige Sache die mir bei der Sist ein wenig Kopfzerbrechen machen würde, wäre die innere "Kohleschicht". So habe ich es jedenfalls auf den vom Dieter gesendeten Bildern gesehen. Da dies HF -technisch gesehen sehr schlecht ist, würde ich mir Sorgen um den Einbauort des RX machen. Keine Ahnung ob es so ist, evtl. kannst Du das ja aufklären.

    Allgemein
    Es wäre schön wenn sich der Hersteller einfach mal im WBF vorstellen würde. Da das Modell anscheinend schon eine Weile existiert (Bild vom Hersteller mit Pokal), sollte es ja dazu schon Erfahrungen geben. Natürlich wäre es wünschenswert das eine sachliche und kosntruktive Diskussion geführt wird. Eine Bereicherung für den Bereich "Semi Scale" (oder etwas drunter) wäre schön, zumal es auch preislich einigen Modellfliegern den Einstieg in diesen Bereich ermöglichen / erleichtern würde.
    Evtl. liest der Hersteller mit oder Harald leitet diesen Wunsch einfach weiter.

    @Harald
    Bitte führe den Baubericht weiter. Es ist sicher für viele ein interessantes Modell.

    Schönes Rest- WE
    Rainer
    Like it!

  13. #58
    User
    Registriert seit
    09.04.2002
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    2.176
    Daumen erhalten
    31
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    So langsam kommt es dann ja in ruhiges Fahrwasser hier

    Ja, in der Sist ist viel Kohle an den richtigen Stellen verbaut und bei einem Modell in dieser Gewichtsklasse auch notwendig.
    Der optimale Einbauort für die Empfänger und den Rest der RC Anlage ist deswegen unter der grossen Waffenklappe. Akkus
    müssen trotz 250er Moki trotzdem alle nach vorne um den Schwerpunkt zu erreichen.

    Name:  Focke Wulf Baustufenbilder 306.jpg
Hits: 2459
Größe:  92,1 KBName:  Focke Wulf Baustufenbilder 308.jpg
Hits: 2527
Größe:  120,9 KB
    Like it!

  14. #59
    User
    Registriert seit
    19.11.2006
    Ort
    Sachsen - Anhalt
    Beiträge
    51
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard so macht da Sinn

    Danke für die Foto´s.
    Ja so macht das Sinn..man kommt schön ran und hat auch noch das Display der Weiche gut im Auge.
    Schön wäre noch wenn jeweils eine Antenne noch vertikal verlegt würde. Das geht an der Position dann nur nach unten. Macht aber dann auch wenig Sinn wegen der Kohle in diesem Rumpfbereich. Ein bisschen vetrackt ist es schon.
    Ich bin auch gerade am grübeln ob ein oder zwei RX für die große AT6. Macht aber meiner Ansicht nach nur Sinn wenn beide weit genug entfernt von der Weiche sind = viel Kabelei und eine Antenne horizontal und die andere vertikal. Zum Glück ist in der AT6 keine Kohle im Rumpf (flächig verbaut).
    Naja, der Winter ist noch weit. Da bleibt noch ein wenig Zeit zum grübeln.

    Aber einfach kann ja jeder :-)

    Schönen Abend noch
    Rainer

    PS. Welche Ruder hast Du denn auf den Kreisel gelegt?
    Like it!

  15. #60
    User
    Registriert seit
    11.07.2009
    Ort
    Köln Bonn
    Beiträge
    1.715
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Sorry Leute, ich hoffe das die Moderation hier langsam mal dicht macht...
    Like it!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •