Anzeige Anzeige
www.balsabar.de   xtremefly.cz
Seite 2 von 36 ErsteErste 123456789101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 537

Thema: Heinkel He 162 "Salamander" (M 1:4 - 2,30 m x 1,80 m): Baubericht

  1. #16
    User
    Registriert seit
    09.11.2005
    Ort
    Achsheim (bei Augsburg)
    Beiträge
    509
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Markus,

    ich würde mir vorstellen, dass es die Kiste rechtzeitig zu Beginn der Bausaison, vielleicht ab Nov. o. Dez. geben könnte. Das hängt schlicht vom Erfolg des Erstfluges ab und wie sich der Flieger so fliegt. Diese He hab ich aerodynamisch (Profil/Profilverteilung) auf relativ niedrigen Widerstand getrimmt. Wenn die Flaps wirken wie simuliert, dann sollte auch die Landung kein Problem sein. Es hängt also auch ein bisschen davon ab, wie schwer die Mühle am Ende wird. Je leichter, desto sicherer natürlich, das ist eh klar. Ich bin aber sehr optimistisch, bei der Comet hatte ich mehr Bauchgrimmen, glaub´s mir, ich hab mir das hier im Forum nur nicht anmerken lassen. Und das Ding fliegt einfach traumhaft und hat wegen ihres 2K Autolackiererfinish über ein Kilo zu viel Speck auf den Hüften.

    Auf jeden Fall soll man sich auch die He 162 wieder aus Sets zusammen stellen können. Das hat sich jetzt schon bewährt. Man nimmt halt nur, was man braucht. Ich hab mich z. B. wieder für Petrausch Steckungen entschieden, aus Zeitgründen. Wer´s drauf hat, soll die Teile natürlich auch selbst herstellen können.

    Den Impeller weiter nach vorne rücken ist sicher machbar. Wie gesagt, für den Wirkungsgrad dürfte es günstig sein ihn dort zu haben, wo er im Moment liegt. Allerdings ist ein Full-Scale Cockpitausbau auch ein Argument, das seh´ ich genauso!
    Die Frage ist natürlich auch, ob das Vorverlegen des Antriebs das Zurückverlegen des Akkupacks überhaupt kompensieren kann. Mehr als ein "Spantengefach" nach vorn würde ich wegen d. Wirkungsgrades nicht empfehlen. Man müsste darüber nachdenken, den Akkupack nicht als Stange, sondern nebeneinanderliegend zu konfektionieren. Und ich würde auch den gesamten vorderen Rumpfteil neu arrangieren müssen. Vielen Dank für die super Anregung, Markus! Ich werde das definitiv im Hinterkopf behalten. Es wird ohnehin wieder ein Redesign geben, das alle Aspekte des Auf-/Zusammenbaus und der Flugerprobung berücksichtigt.

    So, Burschen, ich muss jetzt frisches Holz bestellen: Modellfliegerkollege und Beta-Tester Hans-Gerd möchte schließlich bald seine Turbinenversion auf die Haxen stellen!


    Gruß,
    Christoph.
    Like it!

  2. #17
    User
    Registriert seit
    01.04.2008
    Ort
    Zeitlarn
    Beiträge
    802
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard 90er Version?

    Hi Christoph,

    planst du in der Zukuft (so für 2015...) auch eine 90er Version? Das wär der Hammer! So mit ca. 160 x 120cm ungefähr. Die wäre sogar so kofferraumfreundlich, dass sie unzerlegt in einen Kombi passt...

    Grüßle

    Stefan
    Bitte stoppt die Schauminvasion!
    Like it!

  3. #18
    User
    Registriert seit
    10.09.2006
    Ort
    Gratwein/Östrerreich
    Beiträge
    174
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Christoph!

    Es ist immer eine Gradwanderung zwischen Scale und den optimalen Flugeigenschaften. Ich für meine Wenigkeit würde sicherlich auf etwas Flugleistung verzichten und dem evtl. Mehrgewicht leben können wenn der Scale-Eindruck passt. Bei einem Flieger in dieser Größe sollte es vielleicht doch die Option auf einen Cockpitausbau geben - somit bleibts dem Erbauer überlassen welchen Weg er geht.

    Es bleibt jedenfalls sehr spannend was noch kommt

    Ciao,
    Markus
    Die Definition von Modellbau: mit maximal möglichen Aufwand den geringst möglichen Nutzten zu erzielen
    Like it!

  4. #19
    User
    Registriert seit
    09.11.2005
    Ort
    Achsheim (bei Augsburg)
    Beiträge
    509
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Stefan,

    das wäre ja schon reizvoll. Die He 162 als 90er Kofferraummodell!

    Ich fürchte nur, die wird´s eher nicht geben. Es steckt einfach eine Menge Arbeit darin, bis so ein Frästeilesatz guten Gewissens angeboten werden kann, sieh mal:
    Zunächst kommt die CAD Arbeit, dann die CAM Arbeit, dann Fräsen. Aufbauen, Teile korrigieren und nachfertigen, CAD Korrekturen. Danach die Flugerprobung, und eine umfassende CAD Redesignphase. Wieder die ganze CAM-Arbeit. Jetzt entsteht der erste Frästeilesatz, den man anbieten könnte, würde man sich um Antriebsvarianten, Fahrwerksfragen usw. keine Gedanken machen wollen. Tut man aber nicht.
    Etwas für sich selbst und ein paar Freunde zu entwickeln ist eine Sache. Etwas mit einem gewissen Maß an Verantwortungsbewusstsein der ganzen Modellbaugemeinde zuzumuten, ist schon ein bisschen aufwändiger.

    Aber hat nicht Peter Adolfs die kleinere Schwester im Angebot? Die hat 1,90 x 1,50. Für den Kofferraum könnte man ja die Flügel abnehmen (War nicht böse gemeint!)

    Liebe Grüße,
    Christoph.
    Like it!

  5. #20
    User
    Registriert seit
    01.04.2008
    Ort
    Zeitlarn
    Beiträge
    802
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Chris,

    verständlich aber schade. Die von Paf ist blöd, da nicht aus Holz... Ich mag Holz!

    Grüßle

    Stefan
    Bitte stoppt die Schauminvasion!
    Like it!

  6. #21
    User Avatar von Peter Maissinger
    Registriert seit
    27.11.2004
    Ort
    Modelcity/Znojmo CZ
    Beiträge
    4.078
    Daumen erhalten
    78
    Daumen vergeben
    10
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ein Cockpit gehört einfach in so ein Modell, und auch ein standesgemässes Zugfahrzeug.
    Angehängte Grafiken   
    Gruss aus dem Paradies, www.modelcity.info Termine 2019:
    WarmUp- 21. April - Pilatus Treffen- 29 Juni - Indian Summer- 5. Oktober -
    Like it!

  7. #22
    User
    Registriert seit
    16.05.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    56
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch salamander........

    hallo chris,...

    danke für den schönen nachmittag bei dir zu hause - was ich gesehen habe - hat mich überzeugt - das weißt du ja - ich freue mich auf einen gemeinsamen stand mit dir und meinen partnern auf der prowing 2014 - so long - halt die ohren steif....und wir hören und sehen uns......lg : - )) olli
    Like it!

  8. #23
    User
    Registriert seit
    09.11.2005
    Ort
    Achsheim (bei Augsburg)
    Beiträge
    509
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja Peter,

    was soll ich denn bloß machen?!
    Wenn der kleine Mann im Cockpit meines Spreiselfliegers da durch das Fensterchen in den Fahrwerkschacht blickt, sieht er einen dämlichen Akkupack!
    Ok, ihr habt mich überzeugt. Ich werd mir zu geg. Zeit mal Gedanken machen müssen, wie ich diese blöde Batterie da weg bekomme.

    Gruß, schlaft gut!

    Christoph.

    p.s. Du auch, Olli. Aber nicht am Steuer!
    Like it!

  9. #24
    User
    Registriert seit
    09.11.2005
    Ort
    Achsheim (bei Augsburg)
    Beiträge
    509
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ein paar Pics,

    nach dem witzigen Nachmittag gestern hatte ich abends noch nicht ganz genug .


    Name:  P1010738r.jpg
Hits: 3659
Größe:  162,1 KB

    In die vertikalen Schlitze kommen die Bugfahrwerksscharniere (GfK). Ah, ich sehe gerade, da fehlen noch die beiden kleinen vorderen Schachtwangen.


    Name:  P1010736r.jpg
Hits: 3670
Größe:  180,4 KB

    So sieht der Hauptfahrwerksschacht von innen aus. Das ganze Stangenwerk in dem Bereich kommt natürlich wieder weitgehend weg. Ein paar weitere, die die Klappenränder markieren, kommen aber auch noch dazu. Der ganze Schacht ist natürlich ein abgeschlossener Raum, so dass keine Nässe und Dreck in den Rumpf gelangen. (Ok, das is nix revolutionäres...)


    Name:  P1010737r.jpg
Hits: 3682
Größe:  193,6 KB

    Der Hauptfahrwerksschacht von vorn. Die großzügigen Aussparungen im fetten Spant sind mit hartem 2mm Balsa gefüllt. Hier soll auch der Tank für die Turbinenversion hin kommen.

    Name:  P1010728r.jpg
Hits: 3679
Größe:  191,7 KB

    Das hier wird eine HLW Hälfte. Um die Rippen, die ja einfach in die entspr. Hellingnuten gesteckt werden senkrecht auszurichten, hab ich prov. einen dieser "Kämme" drübergesteckt. Das erleichtert nachher die Verkastung deutlich. Ich musste noch nicht einmal groß mit der Schlüsselfeile fuhrwerken. Ging ruck-zuck.


    Name:  P1010732r.jpg
Hits: 3643
Größe:  192,8 KB

    Name:  P1010735r.jpg
Hits: 3647
Größe:  218,4 KB

    Hier ist erst mal Pause angesagt. Die verbeibenden Kammverkastungen kann ich erst ein(sekunden)kleben, wenn ich die GfK-Verbinder gefertigt habe. Ich warte noch auf eine Plattenlieferung.


    Gruß,
    Christoph.
    Like it!

  10. #25
    User
    Registriert seit
    09.11.2005
    Ort
    Achsheim (bei Augsburg)
    Beiträge
    509
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Leute,

    es gibt was neues ...


    Name:  P1010740r.jpg
Hits: 3446
Größe:  186,2 KB

    Name:  P1010741r.jpg
Hits: 3439
Größe:  192,8 KB

    Name:  P1010742r.jpg
Hits: 3432
Größe:  236,2 KB

    Name:  P1010743r.jpg
Hits: 3413
Größe:  177,5 KB

    Name:  P1010748r.jpg
Hits: 3382
Größe:  147,6 KB

    Name:  P1010744r.jpg
Hits: 3402
Größe:  182,2 KB

    Name:  P1010745r.jpg
Hits: 3372
Größe:  185,8 KB

    Name:  P1010747r.jpg
Hits: 3375
Größe:  201,0 KB

    Name:  P1010746r.jpg
Hits: 3370
Größe:  226,4 KB


    Gruß,
    Christoph.
    Like it!

  11. #26
    User Avatar von Peter Maissinger
    Registriert seit
    27.11.2004
    Ort
    Modelcity/Znojmo CZ
    Beiträge
    4.078
    Daumen erhalten
    78
    Daumen vergeben
    10
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    So ein Holzgerippe schaut richtig geil aus.

    PS: wenn du Wert auf Scale legst. Die HR und SR waren meines Wissens nicht in Hohlkehlen gelagert. Aerodynamischer Ausgleich
    Angehängte Grafiken  
    Gruss aus dem Paradies, www.modelcity.info Termine 2019:
    WarmUp- 21. April - Pilatus Treffen- 29 Juni - Indian Summer- 5. Oktober -
    Like it!

  12. #27
    User
    Registriert seit
    09.11.2005
    Ort
    Achsheim (bei Augsburg)
    Beiträge
    509
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Peter,

    das mit den Hohlkehlen stimmt! Am besten erkennt man das an den Bildern der "Gelben 21" (120015) Replika, Memorial Flight.

    Alle Bilder sind von -> hier <-

    Im Moment bin ich noch etwas unschlüssig. Aus Zeitgründen, und auch weil das hier (nur) ein Prototyp ist, werde ich vielleicht stinknormale Hohlekehlen bauen. Erst mal hab ich mir die GfK Ruderhörner jedenfalls für die konventionelle Lösung gefräst. Letztlich ist es nur eine Frage, wo man den Drehpunkt hinlegt. Für den Bausatz werd ich die Ruderhörner und Achsmarken so machen, dass das dann aussieht wie hier auf den Fotos. Danke für deinen wertvollen Hinweis, Peter!



    Gruß,
    Christoph.
    Geändert von Eckart Müller (29.01.2014 um 13:54 Uhr)
    Like it!

  13. #28
    Moderator Avatar von Eckart Müller
    Registriert seit
    03.04.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    11.472
    Daumen erhalten
    232
    Daumen vergeben
    16
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Anmerkung des Moderators!

    @ Christoph: Es ist ja völlig korrekt, dass Du die Quelle der Fotos angibst. Dann lies aber auch mal bitte den Artikel FOTOFALLEN und beantworte mir die Frage: Hast Du zudem die Erlaubnis, diese Abbildungen hier zu verwenden?

    Schließlich gibt es da noch die §§ 86a, 86, Abs. 1 Nr. 1, 2 und 4 Strafgesetzbuch - StGB, Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen! (s. NuR 1.3)
    Gruß
    Eckart
    Like it!

  14. #29
    User
    Registriert seit
    09.11.2005
    Ort
    Achsheim (bei Augsburg)
    Beiträge
    509
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke,

    für deinen zweifellos angebrachten Hinweis, Eckart. Der verlinkte ct Artikel ist sehr interessant, zeigt er mir insbeondere, wie machtlos man doch - realistisch betrachtet - gegen eine gewisse Juristen-Klientel ist, die sich da im Netz tummelt. Meine persönliche, unbedeutende Meinung zu diesem Thema ist: Man kann sich nicht gegen alles im Leben versichern, und ich bin auch schon bei rot über die Ampel gegangen. Aber das möge bitte jeder halten, wie er mag!

    Wenn für RCN als Forenbetreiber ein juristisches Risiko besteht, das nicht tragbar scheint, dann würde ich anregen, den betreff. post o. dessen Bilder zu löschen. Ich hätte volles Verständnis dafür. Über das am Leitwerk dieser Replik nun mal prangende Hakenkreuz könntest du ja evtl. einen grauen Fleck legen. Dafür wäre ich in der Tat dankbar.

    Gruß,
    Christoph.
    Like it!

  15. #30
    Moderator Avatar von Eckart Müller
    Registriert seit
    03.04.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    11.472
    Daumen erhalten
    232
    Daumen vergeben
    16
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ok, Christoph, dann muss ich die Fotos zu Deinem eigenen Schutz leider entfernen. Die Verlinkung dorthin bleibt natürlich bestehen. Vielleicht kannst Du ja noch eine Beschreibung ergänzen, damit der interessierte Leser die entsprechenden Bilder leichter findet.
    Gruß
    Eckart
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Heinkel He 162 Salamander
    Von Hermann Wulf im Forum Scalemodellbau
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 02.12.2007, 22:54

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •